Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

nicht zusammen aber familie vorstellen?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Navy, 1 August 2009.

  1. Navy
    Navy (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    in einer Beziehung
    also im moment ist es echt ein bisschen komisch..

    ich hab vor ein paar wochen wen nettes kennengelernt..nach ein paar treffen hatten wir dann auch irgendwas, haben auch miteinander geschlafen. letzten sonntag gestand er mir dass er sich verliebt hätte, aber wir das ganze ruhig angehen lassen. d.h wir sind nicht zusammen.

    gestern sagte er mir dann dass er am montag ein essen bei seiner großmutter organisiert hat damit er mich seiner familie vorstellen kann..ich versteh das nicht, erst sagt er wir sind nicht zusammen und dann will er mich gleich seiner familie vorstellen? für mich passt das einfach nicht zusammen. ich kann verstehen wenn er erstmal keine freundin haben wollen würde, weil er bis vor 2 monaten 3 jahre lang eine freundin hatte..

    was soll ich denn jetzt machen? es liegt mir viel an ihm, aber ich bin so verwirrt - wir sind nicht zusammen (und er meinte ja selber wir sind nicht zusammen) und übermorgen will er mich seiner familie vorstellen? was geht bei ihm denn bitte vor? :eek: hattet ihr auch schonmal sowas, würdert ihr mitgehen um seine familie kennenzulernen?

    er hat mich auch als handyhintergrund, und mir erzählt dass er seiner mutter, die weiter weg wohnt n bild per mail geschickt hätte von mir usw...ich versteh das nicht warum man sowas macht wenn man ja nicht zusammen ist... ich bin einfach total verwirrt
     
    #1
    Navy, 1 August 2009
  2. der gute König
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    113
    43
    Single
    Ich kann dir bei deinem Problem leider nicht helfen... aber vielleicht bringt es dir ja schon ein klitzekleines bisschen was, wenn ich dir bestätige, dass das Verhalten deines "Freundes" sehr merkwürdig ist und ich sowas auch noch nie vorher gehört habe. Es liegt also wahrscheinlich eher nicht an dir. ;-)

    Hast du ihn darauf schon angesprochen, oder warst du von der "Familieneinladung" erstmal zu überrascht, um was zu sagen?
     
    #2
    der gute König, 1 August 2009
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich käme mir zu überrumpelt vor und würde nicht hingehen. Er ist wohl von Kopf bis Fuß verknallt und glaubt, du würdest es ähnlich sehen bzw. er möchte sein Glück mit seiner Familie teilen und hat dabei ganz vergessen, dass ihr es in Ruhe angehen lassen wollt. Vielleicht wil er es auch offiziell machen, damit du dich nicht umentscheiden kannst.
     
    #3
    xoxo, 1 August 2009
  4. miraculixa
    miraculixa (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    72
    31
    0
    Single
    also ich finde es auch merkwürdig, dass er dich seiner familie vorstellen möchte. aber ich vermute mal, da er ja verliebt in dich ist, dass er sich ne meinung von seiner familie erhofft, so zusagen sich das okay holt, dich als freundin haben zu dürfen. wenn es dir ernst ist mit ihm geh einfach mit und schau was auf dich zu kommt.
     
    #4
    miraculixa, 1 August 2009
  5. Navy
    Navy (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    78
    91
    0
    in einer Beziehung
    @xoxo : das problem ist ja, dass er gestern morgen von sich aus noch meinte dass wir nicht zusammen sind und er mal gucken will wie es sich entwickelt..

    man ich weiss nicht ob ich hingehen soll, wahrscheinlich werde ich es ja doch machen - aber was soll ich denn sagen, ich bin ja nicht mal seine freundin. das ist so ne komische situation..ich habe auch schon drüber nachgedacht dass er sich vllt das okay von seiner familie einholen will ( er ist n ziemlicher familienmensch)... man, was mach ich denn jetzt^^ ich versteh das nicht, das mit ihm und mir ist ja noch garnicht so sicher...
     
    #5
    Navy, 1 August 2009
  6. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Ich würde hingehen.
    Ich versteh es eh nicht, dass mein Beziehungsanfänge immer so klar verbalisieren muss. Erinnert mich immer an diese Zettelchen in der Schule a la "Willst du mit mir gehen? Kreuze an..."
    Er mag dich. Er hat sich in dich verliebt. Du magst ihn auch. Wo ist das Problem?
    Ich hab die Eltern meines Freundes auch recht schnell kennengelernt, damals hatten wir seit ca 4 Wochen was miteinander und hatten uns vor knapp 2 Wochen auf eine gemeinsame Beziehung "geeinigt"... Für mich war das damals so klar, wir mochten uns, hatten Sex, verbrachten viel Zeit miteinander, hatten täglich Kontakt. Ich hätte das nicht erst verbalisieren müssen ("Du, sind wir jetzt zusammen oder wie?"), für mich hat sich das einfach so ergeben.

    Wenn du also Interesse an ihm hast und dir ne Beziehung vorstellen kannst, spricht doch da nix dagegen?!
    Und ihm Zweifelsfall: Teil ihm deine Bedanken offen mit! Nur dann kann er erklären, was er damit bezwecken will...
     
    #6
    NikeGirl, 1 August 2009
  7. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich sehe da ehrlich gesagt kein so großes Problem drin. Ich habe auch "normale" Freunde/ Freundinnen mit zu meinen Eltern zum essen gebracht und sie ihnen sozusagen vorgestellt. Die Eltern von meinem Mann kannte ich auch schon bevor wir zusammengekommen sind.
    Wenn du gefragt wirst, dann sag halt, dass ihr gute Freunde seid und vielleicht mehr draus werden könnte, aber ihr es halt langsam angehen lasst.

    Was hast du zu verlieren wenn du mit zum Essen gehst? Eigentlich doch überhaupt nichts...
    Ich sehe das genau wie NikeGirl. Und wie sie schon sagt. Wenn du ein Problem damit hast, dann sprech es ihm gegenüber offen an.
     
    #7
    Schmusekatze05, 1 August 2009
  8. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Kann mich NikeGirl da auch im wesentlichen anschließen. Wenn ich wild spekulieren müsste, würde ich ja sagen, dass er sich verknallt hat, es sich aber selbst noch nicht eingestehen will. 3 Jahre Beziehung verarbeiten sich mal nicht so eben von selbst und da ist es verständlich, dass der Kopf vielleicht zur Vorsicht mahnt, wenn das Herz sich schon sicher über die Liebe ist. Allgemein sollte immer gelten: Wenn Worte und Taten nicht übereinstimmen, gib den Taten den Vorrang und die sprechen klar dafür, dass er sich viel von eurem Verhältnis erhofft.

    Ich an deiner Stelle würde also mit ihm zu den Eltern gehen und mich freuen, seine Familie kennenzulernen. Du siehst das meiner Ansicht nach zu negativ und zu streng. Er mag dich und will dich vorstellen - mehr würde ich da nicht hineininterpretieren. Lasse dich drauf ein :smile:
     
    #8
    Fuchs, 1 August 2009
  9. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.689
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    also ich hab meinen eltern auch schon typen vorgestellt, mit denen ich nicht nur nicht zusammen war, sondern auch nie zusammengekommen bin, und das war da schon klar. freunde, affären, kumpels...

    allerdings eben auch nur meinen eltern. weil die eben super gesprächspartner sind, und mir gegenüber eher die position sehr guter freunde haben. nicht so sehr das familienmässige.

    wenn das bei ihm auch so ist, wärs ja nochmal was anderes.
     
    #9
    Nevery, 1 August 2009
  10. Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    272
    43
    25
    nicht angegeben
    Vielleicht will er auch wissen, ob du zu seiner Familie passt? Also, falls das ein Problem zwischen ihm und seiner Ex war und er das diesmal vorher klären will. Oder er will seiner Familie beweisen, dass er über seine Ex hinweg ist. Oder er ist völlig verliebt und will einfach, dass du seine Familie kennen lernst um sein Leben besser kennen zu lernen. Selbst wenn du den Zeitpunkt ein bisschen seltsam findest - geh doch einfach hin: Viel passieren kann dir dabei ja auch nicht...
     
    #10
    Zantedeschia, 1 August 2009
  11. Navy
    Navy (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    78
    91
    0
    in einer Beziehung
    ja...um 4 gehts los.. :zwinker: danke für die vielen antworten. ich bin mal gespannt was der tag so bringt, ich steh der sache ja immernoch kritisch gegenüber - also dass wir nicht zusammen sind aber er mir seine familie vorstellen will (es sind ja nicht nur die eltern) .

    ich mag es ja eigtl nicht so wenn ich anderen familien vorgestellt werde, vor allen dingen weil seine ex so "brav" war und jetzt komm ich - mit piercings im gesicht :grin: ist nicht so angenehm, ich hoffe da sind alle gut drauf.. :zwinker:
     
    #11
    Navy, 2 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - zusammen familie vorstellen
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 15:58
16 Antworten
dannyboy1994
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
36 Antworten
Nivalina
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Oktober 2016
8 Antworten