Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nie ohne Kondom ausser bei Kinderwunsch?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von KellyK, 27 November 2008.

  1. KellyK
    KellyK (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    ich nehme die Pille und hab dann gedacht, dass mein Partner und Ich auch ohne Kondom Sex haben können, weil die Pille ja sehr sicher ist. Wir sind beide gesund und seit einem Jahr zusammen. Ich finde es deshlab schade dass wir es bos jetzt immer mit Kondom machen mussten. Nun hat mir meine FA aber gesagt , dass man IMMER zusätzlich mit Kondom verhüten sollen, trotz Pille wegen verschiedenen ansteckenden Krankheiten. Nur eben bei einem Kinderwunsch muss man das Kondom ja logischerweise weglassen.

    Was haltet ihr davon? Macht ihr das auch do oder dindet ihr es übertrieben?
     
    #1
    KellyK, 27 November 2008
  2. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Wenn man nur einen festen Partner hat und beide beteiligten keine ansteckenden Krankheiten haben (Testen lassen!), dann braucht man kein Kondom, solange die Wirkung der Pille gegeben ist :zwinker:

    Wenn du und dein Freund keine Krankheiten haben dann braucht ihr auch kein Kondom solange du die Pille nimmst. Wieso auch? Geschlechtskrankheiten bekommt man "nicht einfach so".
     
    #2
    User 64931, 27 November 2008
  3. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Ich schließe mich meinem Vorredner an.

    Mein Freund und ich haben bis vor kurzem, als ich die Pille abgesetzt hab, auch immer ohne Kondom miteinander geschlafen.
    Wenn man sicher ist, dass keine entsprechenden Krankheiten vorliegen, ist das überhaupt kein Problem.
     
    #3
    Sunflower84, 27 November 2008
  4. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Ja, finde ich absolut übertrieben.

    Und bei der beschriebenen Argumentation der Ärztin würde dann ja wiederum bei Kinderwunsch eine Ansteckungsgefahr nicht auszuschliessen sein :ratlos:
     
    #4
    User 34625, 27 November 2008
  5. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Jep, gleicher Gedanke.
     
    #5
    Samaire, 27 November 2008
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich stimme Deiner Frauenärztin nicht zu.
    In einer festen Partnerschaft, in der das Nichtvorhandensein sexuell übertragbare Krankheiten geklärt istund ich mich auf die (u.a. sexuelle) Treue verlassen kann (jaja, absolute Sicherheit hat man nicht), begnüge ich mich mit der Pille als Verhütungsmittel.

    Wenn mal an der Wirksamkeit Zweifel bestehen, verhüten wir zusätzlich mit Kondom, das ist auch absolut okay, aber sonst habe ich keinen Anlass, Kondome zu benutzen. Mir genügt die Sicherheit der Pille, sexuell übertragbare Krankheiten haben wir beide nicht.
     
    #6
    User 20976, 27 November 2008
  7. KellyK
    KellyK (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube sie hat nicht nur HIV gemeint sondern Clamydien(oder wie das heisst) und Blasenentzündung( die auch ansteckend sein kann) gemeint.
     
    #7
    KellyK, 27 November 2008
  8. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Trotzdem ist diese Meinung Deiner Ärztin übertrieben.

    Du gehst ja bei schönem Wetter auch nicht mit einem Regenschirm zum Hause raus, nur weil es eventuell eben doch zu regnen beginnen könnte :grin:
     
    #8
    User 34625, 27 November 2008
  9. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Frage: Weiß deine Frauenärztin, dass du in einer festen Partnerschaft bist?

    Wenn ja, dann kann ich ihre Meinung nicht verstehen.
    Möglicherweise hat sie ja einen entsprechenden Fall in der Verwandschaft/Bekanntschaft, und reagiert deshalb so extrem :ratlos: ?
     
    #9
    User 18780, 27 November 2008
  10. KellyK
    KellyK (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Eigentlich war sie an dem Tag sehr unfreundlich und hat alles schlecht gemacht, vielleicht hatte sie einen schlechten Tag, keine Ahnung, ich wurde eher schnell abgefertigt und sie hat sich nicht erkundigt ob ich einen festen Freund habe, es hat sich auch nicht ergeben, dass ich es ihr noch sage. Zum Schluss hat sie mir sogar vergessen mein Rezept zu geben und hat nur genörgelt weil ich bisher nur mit Kondom verhütet habe.
    Vielleicht dachte sie ich hätte wechselnde Sexualpartner oder so ...:ratlos:
     
    #10
    KellyK, 27 November 2008
  11. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Solange Krankheiten abgeklärt sind (und da gibt es ja wirklich nicht nur HIV), finde ich es absolut ok, nur mit der Pille zu verhüten.
     
    #11
    2Moro, 27 November 2008
  12. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    ja genau, das würde nämlcih so einiges erklären!
     
    #12
    User 18780, 27 November 2008
  13. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Sowas als Ärztin anzunehmen find ich aber schon etwas frech. Nimmt sich nicht mal für ihre Patientinnen Zeit und fertigt diese wie auf einem Fließband ab?! Persöhnlich ist was anderes.
     
    #13
    capricorn84, 27 November 2008
  14. KellyK
    KellyK (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, der Besuch war der Horror, sie war mehr als unfreudlich und hatte wäre fast soweit gewesen wieder zu gehen. Ich glaube auch dass ich dort nicht mehr hingehen werde und mir einen neuen FA suche. Ich hatte um halb 11 einen Termin , kam aber direkt aus dem AUsland dorthin, musst 2 Stunden fahren, und als ich dann dort ankam, hatt ich 5 Minuten verspätung wegen Parkticket bezahlen etc. , am Telefon hatte sie Sekretärin aber zu mir gesagt, dass ich an dem Tag Zeit haben müsste , ich dacht mir dass also viel Los sein würde und ich ewig lange warten müsste um dranzukommen.
    Ich hatte dann wie gesagt 5 Minuten Verspätung... und die Sekretärin sowie die Ärztin haben das als Drama empfunden und mich so was von frech empfangen... dabei war niemand ausser mir im Wartesaal??!! :ratlos:
     
    #14
    KellyK, 27 November 2008
  15. *~*Geli*~*
    *~*Geli*~* (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    14
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Also mein freund bestand damals trotz pilleneinahme auf ein Kondom und mittlerweile versteh ich es auch, denn wenn man kein kind will muss man halt alles dafür tun das es nicht passiert
    aber kenn auch viele die nur mit pille verhüten und bei dene noch nichts passiert ist, is ja jedem selber überlassen
     
    #15
    *~*Geli*~*, 27 November 2008
  16. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Ja gut, dafür nimmt man doch die Pille. Und wenn keine Einnahmefehler vorliegen, wüsste ich nicht, wieso man zusätzlich verhüten soll.

    Ich tu mir Kondome in einer festen Beziehung mit 2 gesunden Partnern jedenfalls nicht freiwillig an und dafür reicht die Pille dann eben auch aus!

    Dieses doppelte verhüten ist m.E. kostentechnisch und logisch absoluter Mumpitz, niemand käme ja auch auf die Idee, zu einer Spirale die Pille zu nehmen, oder sowas. Aber Kondome immer nochmal extra dazu?
    Also für mich sind Kondome eigentlich nur zum Krankheitsschutz und zu Verhütungszwecken nur im Notfall. Anders ist es für mich nur dann, wenn man schon weiß, dass man die Pille nicht richtig einnehmen "kann", weil man zu schusselig ist oder so, oder halt Krankheiten nicht ausschließen kann.

    Aber ansonsten würde ich nicht doppelt verhüten - alleine schon, weil mir das vom Gefühl den Spaß verdirbt und ich dann lieber gar keinen Sex hätte.
     
    #16
    User 20579, 27 November 2008
  17. cemos83
    cemos83 (33)
    Benutzer gesperrt
    256
    0
    0
    nicht angegeben
    Dann kommst du nur in den Genuß von richtig intensiven Sex,wenn du Kinder haben willst?LOL...hätte der FA gesagt,hätten mal lieber ihre Eltern mit Komdom verhütet,dann gäbe es jetzt eine unfähige FA weniger!
     
    #17
    cemos83, 27 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nie ohne Kondom
Sonnentanz1999
Aufklärung & Verhütung Forum
4 Oktober 2016
81 Antworten
Linalea
Aufklärung & Verhütung Forum
28 März 2016
12 Antworten
noname12
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Juni 2015
12 Antworten