Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sunladyX
    Gast
    0
    22 August 2005
    #1

    niedrig dosierte Pille

    Ich würde gerne wissen, obs noch niedrig dosierte pillen gibt, bzw wollte ich wissen, welche es genau gibt, außer die wohl bekannteste Belara!
    Möchte wsl. wieder vom Pflaster zur Pille wechseln, allerdings nicht wieder zur Belara!
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    22 August 2005
    #2
    Hier sind alle Pillen aufgelistet, kannst ja mal schauen welche niedrig dosiert sind.
     
  • sunladyX
    Gast
    0
    22 August 2005
    #3
    danke für den link
     
  • Gisi
    Gisi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    22 August 2005
    #4
    Aslo ich hatte mal die lamuna 20.Die ist eigentlich niedrig dosiert,aber es gibt auch die lamuna 30,die ist dann etwas stärker dosiert.Am besten den Frauenarzt fragen.Der macht schon das richtige,denn jeder typ ist anders.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    22 August 2005
    #5
    das ist meine:
    "Miranova
    eine niedrigstdosierte Mikropillen der Fa. Schering, Zusammensetzung: 0,02 mg Ethinylestradiol + 0,1mg Levonorgestrel"

    auch als microgynon erhältlich:

    "Miranova ist auch unter folgenden Handelsnamen erhältlich:

    Levlite
    Microgynon
    Microgynon 20
    Microgynon Suave
    Microlevlen
    Microlite"

    bin damit sehr zufrieden, schon seit 1999. auch langzyklus klappt damit - drei monate, in der zeit ohne zwischenblutungen.
     
  • Nightbee_222
    Verbringt hier viel Zeit
    822
    101
    0
    nicht angegeben
    22 August 2005
    #6
    das die miranoiva die gleiche wie die microgynon ist,dass verwundert mich grade doch einbisschen!
    ich hatte mal im internet auf so eienr seitre eine tabelle gfunden,wo drin standt,wie stark die ganzen einzelnen pillen sind!hab grade mal gesucht,aber finde die seite nicht mehr!die valette soll auch niedrig sein!
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    23 August 2005
    #7
    nightbee, so ging es mir auch, als ich das letzte woche las...auf der seite von schering. hier kam jedenfalls die microgynon öfter vor als miranova, scheint "neuer" zu sein.

    beide von schering. da frag ich mich doch, warum sie beide herstellen? vielleicht, um die alten miranova-kundinnen nicht zu verlieren? hm. naja,der name miranova klingt jedenfalls freundlicher und weniger technisch ;-).
     
  • sunladyX
    Gast
    0
    23 August 2005
    #8
    danke für die vielen antworten!!!
    und mosquito, hast Recht, miranova klingt besser :zwinker:

    darf ich noch was fragen? vielleicht weiß das jemand...

    wie unterscheid sich der wirkstoff chlormadinonacetat von z.b. Desogestrel?

    hab grad das hier gefunden:

    Mirelle : weltweit die niedrigst dosierte Pille (gleich wie Minesse)
    15 mcg Ethinylestradiol und 60 mcg Gestoden
     
  • Charia
    Gast
    0
    23 August 2005
    #9
    Hallo !

    Wollte nur sagen, ich nehme Mirelle.

    Wenn du Fragen dazu hast beantworte ich sie gerne !

    Lg Charia
     
  • sunladyX
    Gast
    0
    23 August 2005
    #10
    ja, gerne.. erzähl mal deine erfahrungen, positive+negative?!

    dann wie lange du sie nimmst und obs deine erste pille ist...
     
  • Charia
    Gast
    0
    23 August 2005
    #11
    Also die Mirelle ist meine erste Pille...

    Also ganz am Anfang hatte ich Schmierblutungen (2 wochen) und im 2. und 4. Blister am Ende schon bissl Durchbruchsblutungen.
    Bin jetzt im 5.Blister.

    Also so finde ich sie eigentlich recht gut, glaube auch dass ich ein bissl Wachstum der Brust bemerke, aber wirklich nur ein bissl.
    Was ich schon bemerke ist, dass die Brust auf Berührung empfindlich ist und weh tut - das steigert sich im Laufe des Blisters und ist in der Pause wieder weg.
    Wenn das mit den Durchbruchsblutungen aber nicht aufhört werde ich wohl wechseln, denn das ist schon ein bisschen nervig.

    Meine FA hat nur gemeint, da die Mirelle so niedrig ist sollte man nicht so extrem an die 12h "Überziehen" Grenze bei Vergessen gehen. Also man sollte sie schon regelmäßig nehmen.
     
  • sunladyX
    Gast
    0
    23 August 2005
    #12
    Danke für deine Antwort!
    Was genau meinst du mir "Durchbruchsblutungen"? Naja, hört sich für mich nicht so toll an.. Auch das Ziehen o.ä in der Brust, wie merkst du es genau, wenn man dran kommt, tuts weh?

    Wie alt bist du?!
     
  • minzblatt
    minzblatt (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 August 2005
    #13
    minesse

    ich nehm jetzt seit nem jahr die minesse (weiß jetzt nicht obs genau die selbe wie mirelle ist, aber jedenfalls auch seeehr niedrig dosiert). komme wunderbar damit klar, keine schmierblutungen, regelschmerzen trotzdem erheblich besser geworden, weder zu-noch abgenommen, und das oben genannte problem mit der schmerzenden brust ist bei mir eher umgekehrt, hatte das vor der pille immer, ist aber auch weg seit ich sie nehme. und wegen dem 12-stunden überziehungsrahmen... ähm ich bin da schon ein paar mal ziemlich dran bzw. sogar knapp drüber gekommen, und bin nicht schwanger geworden.
    kann eigentlich nichts negatives drüber sagen. aber jeder reagiert eben individuell auf eine pille.
    hier noch der link zu der homepage von minesse Link wurde entfernt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • Charia
    Gast
    0
    23 August 2005
    #14
    Mit "Durchbruchsblutung" meine ich, dass ich bei den letzten 3 bzw. 7 Pillentabletten schon so eine ganz leicht bräunliche "Blutung" (?) habe... die dann wenn ich in die Pause gehe zu einer richtigen Blutung wird.

    Aber so schlimm ist das wirklich nicht, mein Freund hats nicht mal gemerkt.. ich merke es nur wenn ich zb. am Klo bin oder so, dass ich ganz ganz leicht so bräunlich "blute".

    und das mit der brust mhm... wenn ich zb. die hand nehme und auf die brust zentral draufdrücke (schon bissi stärker) dann tut das weh.
    also drüberstreichen oder so macht nichts *sfg*

    Und ich werde bald 20.
     
  • lina-lotta
    Gast
    0
    23 August 2005
    #15
    ich hab ein drei-phasen-preparat. das ist am anfang ganz niedrig und wird dann immer mehr. und ist mit die günstigste. novial heißt die und ich bin voll zufrieden! :gluecklic
     
  • sunladyX
    Gast
    0
    24 August 2005
    #16
    naja, das kann auch mal schief gehen, also da würde ICH Mich nie drauf verlassen, aber bin eh immer sehr skeptisch bei sowas :zwinker:


    danke für die netten antworten!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste