Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sassenach82
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    Verheiratet
    16 Dezember 2007
    #1

    Nierenstau?

    Hallo zusammen,

    hab das Gefühl mir einen Nierenstau zugezogen zu haben.
    Kennt sich jemand damit aus?

    Hab seit Freitag stärkere schmerzen auf der rechten Seite. :cry:
    Könnte sein das ich vorher da auch welche hatte die aber nicht so schlimm waren.
    Im Moment sticht es teilweise echt heftig. Mehr trinken bringt auch nicht wirklich was. :ratlos:

    Hatte das von euch auch schonmal wer? Und wenn ja, was habt ihr gemacht?

    Hab gelesen das man da nicht viel tun kann, wenn das aber die nächsten 4 Monate bis zum ET so bleibt werd ich noch verrückt.

    Gruß

    Sassenach
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    16 Dezember 2007
    #2
    Geh mal lieber zum Arzt!
    Du kannst nicht 4 Monate damit rumlaufen!!
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    16 Dezember 2007
    #3
    Da kann ich mich nur anschließen, ds ist ein Fall für den Arzt!
     
  • Sassenach82
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    218
    101
    0
    Verheiratet
    16 Dezember 2007
    #4
    Das hatte ich auch nicht vor. Hab aber gelesen das man nichts tun kann außer die Position zu wechsel damit der Urin ablaufen kann.
    Ansonsten kann man noch Schmerztabletten nehmen was ich aber nicht will. außer es geht wirklich nicht ohne
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    16 Dezember 2007
    #5
    Ich würde zumindest mal abklären lassen, dass es nichts anderes ist und sowas kann nur ein Arzt!
     
  • gummibärchenw
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    103
    2
    vergeben und glücklich
    16 Dezember 2007
    #6
    als ich im krankenhaus war, stellte man bei mir auch fest, dass ich auf der rechten seiten einen nierenstau hatte (links nur ganz wenig), obwohl ich keine schmerzen hatte, sollte ich dies von da an bei meiner frauenärztin immer kontrollieren lassen.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    17 Dezember 2007
    #7
    Was gibts neues, warst du schon beim Arzt?
     
  • Sassenach82
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    218
    101
    0
    Verheiratet
    17 Dezember 2007
    #8
    Ja, wahr heute morgen gleich beim Urologen.

    Und wie ich es schon dachte Nierenstau auf der rechten Seite.
    Das bleibt auch so bis zum Ende der SS.
    Muß nur aufpassen das kein Harnwegsinfekt dazu kommt.

    Schmerzmittel hat er nicht verschrieben. Hoffentlich wird es nicht noch schlimmer dann halte ich das glaub ich nicht durch.

    Naja, jetzt muß ich erstmal abwarten und Tee trinken.

    Achja, falls jemand Tips hat wie man das besser übersteht, ich bin für jeden Rat dankbar.

    Werd heute Abend aber auchmal die Hebi fragen was die mir rät.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    17 Dezember 2007
    #9
    Fühl dich gedrückt :knuddel:

    Ich hoffe sehr, dass es nicht schlimmer wird und vielleicht kann die Hebi ja mit Akupunktur oder so was machen? Oder was Homöopathisches gegen die Schmerzen oder so?

    Gegen die Schmerzen darfst du in der Schwangerschaft Paracetamol nehmen, natürlich in Maßen :zwinker:
     
  • Utila
    Utila (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    103
    2
    Verheiratet
    19 Dezember 2007
    #10
    Ich hatte im 5 Monat nen beiseitigen Nierenstau - mit Arnica Globuli habe ich es ganz gut überstanden:winkwink:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste