Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • bergfan
    Verbringt hier viel Zeit
    316
    101
    0
    Single
    8 April 2006
    #1

    nimms leicht-geht wirklich

    Ich merke langsam das ich immer öfter gute Stimmung habe.Seh alles mehr positiv.Warum das so ist?
    Ich versuch mal einen Antwort zu geben.
    Ich hab mich nicht immer akzeptiert, so wie ich aussah und bin immer in meiner Vergangenheit hängen geblieben, hab mich selber fertig gemacht,dabei ist das alles nicht so.Viele sagen das ich gut aussehe.Also nehm ich doch diese Kompliment an.:smile:
    Sicher gibt es Tage die weniger gut sind, aber jammern will ich nimmer.Denn das bringt nix,hilft keinem und am wenigsten mir.Was ich dagegen gemacht hab? ganz einfach imer öfter gelächelt, mir gedacht ist deren Meinung und es ist MEIN Leben, vor allem hab ichmich jedesmal im Spiegel angelächelt und mir jeden tag was gutes gegönnt.Mich selber gelobt, egal für was.Denn wenn man sich selber schlecht macht, sagt man eben schlechte Dinge zu sich.Hab das "einfach" nur ins positive umgewandelt.Aber nicht verneint, sonder so formuliert,das es positib klingt.Es geht und das ned mal so schlecht.
    IOch bin besser drauf, und spürbar lockerer,offener geworden.
    So das wollte ich mal loswerden.
     
  • tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    Verheiratet
    8 April 2006
    #2
    schön das es bei den schlechten zeiten die du hattest, nun endlich bergauf geht.
    optimismus ist einer der dinge, die man sich unbedingt bewahren sollte.
    jeder mensch ist auf seine art schön und liebenswert.
    und das muß man auch ausstrahlen.

    grüße und glückwunsch.


    tomas
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    8 April 2006
    #3
    cool, dass es bei dir so gut läuft. hast du dich nicht erst letztens über yoga und so kram informiert?

    bei mir läuft es btw zur zeit ziemlich schlecht... vieles von dem, was du aufgezählt hast, kenne ich selbst. zb das mit in der vergangenheit festhängen (früher war alles besser, man hatte weniger verantwortung oder verpflichtungen und war sorgloser, unbekümmerter und lockerer). ich hielt auch nie besonders viel von mir, hab mich als versager gefühlt, mich für dumm gehalten, weil ich so wenig auf die reihe bekam. das tolle daran ist, dass ich das gefühl habe, dass mich außer meinem freund keiner ernst nimmt. niemand interessiert sich für meine sorgen, probleme und ängste, die ich tagtäglich mit mir rumschleppe... und das ist irgendwie ätzend... :geknickt:
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    8 April 2006
    #4
    tollen Freund hast du :ratlos:

    Es ist verdammt schwierig so eine Grundeinstellung wirklich konsequent beizubehalten, manchmal gibts dann wieder so Phasen wo das Kartenhaus wieder zusammenkracht.
     
  • Theia
    Theia (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    8 April 2006
    #5
    Mir gehts ähnlich wie dir.
    Zukunftssorgen, viele Probleme, ... einfach alles.
    Mein Freund ist auch meine einzigste Vertrauensperson, bon so froh, dass ich ihn hab.
    Mit ihm kann ich zwar über meine Probleme reden, aber ich kann mich bei niemandem ausheulen, wenn ich mal Probleme mit ihm hab. :kopfschue
    But Life goes on.
    Mittlerweile kann ich öfter Dinge erkennen, die mich wieder motivieren. Ich hoffe, das gelingt dir auch:smile:
    Oft ist es nur Ansichtssache.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    8 April 2006
    #6
    Du kannst mir gerne etwas von deimem Optimismus abgeben...
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    8 April 2006
    #7
    mein freund ist toll, bitte versteh das richtig. er ist der einzige, der sich wirklich um mich sorgt...
     
  • Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    447
    101
    0
    nicht angegeben
    8 April 2006
    #8
    wieso schreibst du dann niemand?
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    8 April 2006
    #9
    hast du auch alles gelesen, was ich geschrieben hab?
     
  • RobotChicken
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    103
    1
    Verheiratet
    8 April 2006
    #10
    Wieso, sie hat mich doch erwähnt:

    Und ich tu wirklich alles für sie, was ich kann! Ich laß mir da nichts vorwerfen.
     
  • Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    447
    101
    0
    nicht angegeben
    8 April 2006
    #11
    habs überlesen *g* sorry :engel:

    edit:

    @RobotChicken

    ist ja gut
     
  • rigo_fever
    rigo_fever (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 April 2006
    #12
    Hey das ist ja total klasse! jmd. hat in diesem thread grundeinstellung erwähnt, und das ist wirklich so du hast deine grundeinstellung gegenüber deinem leben usw. verändert, das ist das sog. Kohärenzgefühl (soc) ! wenn du ein hohes soc hast (also die dinge positiv siehst usw...) dann gehst du mit stresssituationen auch anders um als wenn du ein niedriges soc hast! das kann auch auf krankheiten beziehen, das man dann weniger schmerzen hat (also wieder anders damit umgeht)wenn man ein hohes soc hat wird man auch nicht so schnell depressiv und so!
    Diese grundeinstellung sollte jeder mal ändern dann ist das leben nur noch halb so schwer :engel:
     
  • sad_girl
    sad_girl (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    8 April 2006
    #13
    ich sage nur eins dazu: es klappt nicht.

    da kann man sich versuchen einzureden was man will. es ist nur fassade. wenn man im inneren traurig ist, dann hilft es nicht. es klappt vllt paar tage. vllt ist man dann wirklich mal zufrieden. aber - wie schon jemand über mir erwähnte - bald kommt wieder der fall.

    wenn man glücklich ist muss man sich selbst nicht erst dazu pushen.
     
  • bergfan
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    316
    101
    0
    Single
    9 April 2006
    #14
    Also Schmerzen habich schon noch teilweise, aber ich akzeptier das jetzt.Weis ja wann die schmerzen kommen.
    Hab mich früher oft gefragt, warum und wieso das alles so ist, oder war,.
    hab mal gedacht ein tagebuch zu schreiben.Aufgefallen ist mir dann, das ich jedentagfast dasselbe geschrieben habe.ing immer nur um das selbe thema.Hab dann mal alles aufgeschrieben, was ich an schlechten Tagen so an mir nicht ausstehen kann und dann mal gefragt, warum eigentlich.Kam da auf sehr komische Gedanken, die hab ich auch gleich aufgeschrieben.sozusagen eine gegenüberstellung.Dann habich festgestellt, das alles eien Grund hat.Die zufriedenhait und selbstakzeptanz.die mir fehlte, das weitet sich dan auch aufs Selbstbewustsein auf.Habuch oft hier gelesen und mich dann in deren Lage versetzt,fragt nicht wieso das aufeinaml ist, aber es war eben ein groschen der gefallen ist.
    Mittlerweile ist es so, dasmir sogar ein schlechtes Wetter nix mehr ausmacht, es findet sich immer was,was man machen kann, auch wennes alleine ist.Denn erst muß man mit sich alleine was anfangen können und dann wird man zufrieden, dann bekommt man selbstvertrauen, die angst sinkt und man wird lockerer,aufgeschlossener.Viele haben miich nun schon gefragt ,obich verliebt sei, weil ich so verändert bin.Gut verliebt bin ich noch nicht, aber zufriedenmit mir.Ich weis nun das ich alles schaffen kann
    @ sad_girl
    So habich auch mal gedacht, glaub mir, war echt verzweifelt, hab mich zurückgezogen war in selbstmitleid versunken.das ging so lange bis ich leichte Depressioen hatte, mein arzt hat mir dann dasgesagt und ichhab ihn das nicht geglaubt, also habuich angefangen an mir zu arbeiten.
    Sicher ist harte Arbeit sehr harte arbeit, aber der Erfolg ist umso schöner :grin:
    Sicher wird es wieder momente im leben geben, an dene es nicht gut geht, aber ich kann nun die positiven dinge daraus lernen,
    Das leben ist zu schön um griesgrämig zu sein. Alles hat 2 seiten und wenn man nur die "dunkle" seite sieht kann man nicht leben, genau so andersrum
    der "trick" ist den mittelweg zu finden.
    Achja aufpuschen tuts dich von alleine, denn du kannst dich miesmachen, also gehtdas auch in die Gegenrichtung
     
  • desh2003
    Gast
    0
    9 April 2006
    #15
    Ich bin kein Pessimist! Ich bin Optimist mit Erfahrung :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste