Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

No Partyguy

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Caramel bon bon, 31 Mai 2005.

  1. Caramel bon bon
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    103
    7
    Single
    Ich war soeben mal wieder auf einer Party und das war wieder mal ein reinfall. Ich gehe selten auf Partys und wenn dann auch nur, weil ich mehr oder weniger hingeschoben wurde oder weil "es sich gehört" am Geburtstag eine Party zu feiern. Ich stelle aber immer wieder fest, dass das nichts für mich ist. Ich bin zu ernst, komme nicht wirklich aus mir raus, mag sowieso nicht gerne vor anderen Leuten tanzen. Ich habe das Gefühl, dass ich als Dorfjunge, weit auf dem Lande, verpasst habe das zu lernen. Auf der anderen Seite muss ich dann doch immer wieder auf die Partys tigern, weil das ja nicht ewig so weiter gehen kann. Aber da ist es eigentlich immer nur beklemmend für mich, weil ich nicht weiß, wie ich mich verhalten soll. Kann mich einfach nicht locker dazu stellen und mit schnacken. Das Ganze wäre einfacher, wenn man gut bekannte Partyleute bei sich hat. Aber irgendwie gibts keine solchen in meinem Freundeskreis, die mich da mitschleppen würden. Drum sitze ich hier und ärgere mich darüber, dass ich keinen Spaß habe. Auch blöd.
     
    #1
    Caramel bon bon, 31 Mai 2005
  2. User 35205
    Verbringt hier viel Zeit
    660
    101
    0
    nicht angegeben
    Kenn ich. Auch wenn man dazu eigentlich niemal aufrufen sollte.
    Drink mal ein bischen Alkohol. Dann geht das wie von selber.
    Lass dich einfach treiben.
     
    #2
    User 35205, 31 Mai 2005
  3. Blubbi
    Gast
    0
    was machst du denn sonst immer am we :what: ?
     
    #3
    Blubbi, 31 Mai 2005
  4. Arfala
    Arfala (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    vergeben und glücklich
    kenn ich :rolleyes2
    geht mir nicht anders..

    wenn ich schon mal die möglichkeit hab - was dank meinen eltern ja schon verdammt schwierig ist - dann wirds ein totaler reinfall :grrr:

    irgendwann hat man dann auch keine lust mehr..
     
    #4
    Arfala, 31 Mai 2005
  5. leer
    leer (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Verheiratet
    Also seine Probleme in Alkohol zu ertränken, find ich echt billig und schwach.

    Besser wärs, wenn Du ihm nen Tipp gibst, wie er das ganze zu seinem Vorteil ändern kann.

    Im Alkohol ertränken... :angryfire
     
    #5
    leer, 31 Mai 2005
  6. MoonaLisa
    MoonaLisa (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hätte auch das mit dem Alkohol geraten. Ein bisschen was trinken, heißt ja nicht gleich ertränken :rolleyes2

    Aber davon wird man echt etwas lockerer.

    Ich hab selbst das Problem, dass ich auf Parties meist nur rumstehe und mich nicht tanzen traue. Bin auch sehr ernst und introvertiert. Meistens jedenfalls.

    Was glaubst du, wieso sich so viele Leute jedes Wochenende in der Disco die Birne zuschütten? Vermutlich haben die alle das selbe Problem.
     
    #6
    MoonaLisa, 31 Mai 2005
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Mal 'ne ganz andere Frage: MUSS man denn unbedingt der "Partytyp" sein? :schuechte Mein Fall ist es auch nicht, war's auch noch nie - na und, dann geh ich halt nicht dauernd zu Partys. Wer keinen Fußball mag, geht ja auch nicht ins Stadion. Wem Spinat nicht schmeckt, der ißt ihn nicht. Wo ist das Problem? :zwinker:

    Ok, natürlich geht man hin, wenn man z.B. zu einem Geburtstag eingeladen ist. Aber sooo schlimm ist das ja auch nicht. Wenn's eher eine "kleine" Party ist (und bei anderen bin ich eigentlich nicht, bin wohl aus dem Alter raus bzw. mein Freund und dessen Freundeskreis auch :zwinker:), dann wird da eh nicht groß getanzt. Sondern es ist eher so "gemütliches Beisammensein", Musik, was zu essen, die Leute unterhalten sich und trinken was. Und DARAN kann ich jetzt eigentlich wirklich nichts Unangenehmes finden. :smile: Alkohol trinke ich auch keinen, er schmeckt mir einfach nicht (egal in welcher Form) - und ich seh nicht ein, warum ich mich dazu zwingen sollte.

    Ich weiß nicht, mit 18 sind Partys irgendwie noch eine wahnsinnig wichtige Freizeitbeschäftigung, so war's bei mir damals zumindest. Es gab Jahrgangs-Partys, Schulpartys, Geburtstags-Partys und und und... Und ich kam mir auch fast schon "unnormal" vor, weil mir das alles irgendwie null gebracht hat, war einmal dort und nie wieder. Die Musik war zu laut, um sich zu unterhalten, ab einer gewissen Uhrzeit waren die Leute eh zu betrunken (wenn man selbst noch nüchtern war), und außerdem waren es zum Großteil Leute, auf deren Bekanntschaft ich sowieso keinen großartigen Wert gelegt hätte.

    Tja - und? Ich hab überlebt, ganz ohne Partys! :tongue: :grin: Es mag halt nicht jeder dasselbe. Ich finde nicht, daß man sich dann mit Alkohol auf Teufel komm raus "locker machen" sollte. Ich weiß, der Spruch klingt altklug, aber man kann auch ohne Alkohol Spaß haben. Und mir persönlich bringt ein gemütlicher Abend mit Freunden, wo man erzählt und rumalbert, einfach zusammensitzt, zusammen kocht und ißt, einfach tausendmal mehr als irgendeine laute Party mit (zumindest gegen Ende) betrunkenen Unbekannten.

    Sternschnuppe
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 31 Mai 2005
  8. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Warum "musst" du da hin, wenn du keinen Bock darauf hast, weil du einfach nicht der Typ dafür bist? Befürchtest du, gesellschaftlich ausgegrenzt zu werden, oder worum geht es? Wenn es dir nicht gefällt, dann geh da halt nicht hin-das sollte auch wohl jeder akzeptieren können. Gut, eine Geburtstagsfeier ist vielleicht noch was anderes, aber sonst dürfte es kein Problem sein, einfach fernzubleiben. Ich gehe auch nicht auf Parties und ich denke nicht, dass ich dadurch von anderen nicht akzeptiert würde oder so. Und verpassen tue ich auch nix. :grin:
     
    #8
    Dirac, 1 Juni 2005
  9. Caramel bon bon
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    156
    103
    7
    Single
    Um Akzeptans geht es wohl nicht so. Und das mit dem Alk mag ja stimmen, und ich hatte auch vor ein paar Schlückchen zu nehmen aber nicht wenn nur die Motivation da ist, sich zu besaufen. Dann lass ich das lieber gleich. Man hört nur immer von irgendwelchen "Abstürzen" auf Partys und irgendwie will ich auch mal dabei sein können. Irgendwie will ich halt auch mal auf der Tanzfläche stehen und Spaß haben. Dass das nicht mein Ding ist, mag ja stimmen aber so muss es nicht bleiben! :grml: Auf jeden Fall versuch ich das regelmäßig zu ändern...
     
    #9
    Caramel bon bon, 1 Juni 2005
  10. mega1980
    Gast
    0
    also ich glaub dein problem ist das du anscheinend irgendwelche utopischen anforderungen hast. grundsätzlich sollte man party erstmal trennen in
    a) PP (Privatparty)
    b) Idiotenbesäufnis (wie MoonaLisa das so schön ausgeführt hatte) und
    c) weggeh-Tanz-Party in nen paar gute clubs.

    Bei a) geht es darum unter netten leuten zu sein. nen bisschen was zu trinken, neue leute kennenzulernen, halt ne schöne zeit zu verbringen. meine erfahrung ist, das da eh nen ganz geringer anteil tanzt, wenn überhaupt.

    b) ignoriere ich chronisch

    c) denk ich mal hast du noch nicht die große erfahrung, aber dort guckt fast keiner auf dich. da kannste hopsen ohne dich bedrängt zu fühlen.

    ich versteh dich, dass du anscheinend sehr skeptisch und sachlich auf solchen parties erscheinst. so kam'S zumindest rüber. Dat ist gut im studium oder im beruf...aber bestimmt nicht auf der zwischenmenschlichen ebene....menschen funktionieren anders als organisationen, systeme, maschinen.

    geh einfach lockerer ran, trink ruhig einen. unterhalt dich als einstieg übers wetter oder was grad in der vergangenen woche passiert ist. und wenn du inne diskussion verwickelt bist...poch nicht unbedingt solange auf dein recht bis du blaue nase hast.

    deine problemveranstaltungen klangen ja alle sehr schwer nach PP und daher versuche smalltalk zu üben....die kunst sich über unwichtiges zu unterhalten....das fällt relationalen menschen schwerer als anderen...aber kann jeder.

    hoffe hilft dir
     
    #10
    mega1980, 1 Juni 2005
  11. tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    0
    nicht angegeben
    XXX gelöscht XXX
     
    #11
    tangoargentino, 1 Juni 2005
  12. Illos
    Illos (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    Single
    Öhm... ich wohne in berlin und gehe auch net gern auf partys hört sich doof an aber ich hab so kenen spaß... ich bin lieber alleine bei kumpels oder man ist unter sich aber partys bin ich auch kein fan von...
     
    #12
    Illos, 1 Juni 2005
  13. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    ich bin auch kein wirklicher partymensch. auch kein besaufmensch. ab und an trink ich durchaus ganz gern mal was alkoholisches, und zwar, weil mir das ganz gut schmeckt und ich die wirkung mag, die solche getränke auf meine gleichgewichtsorgane haben...aber übergeben musste ich mich noch nie aufgrund von alkoholexzessen.

    auch früher bin ich eher zu partys gegangen, um da eben leute aus meiner schule zu treffen, nicht "um mal so richtig zu feiern" - was es jedes wochenende "so richtiig zu feiern" gibt, hab ich nie begriffen ;-). lebensfreude hab ich auch so...ich bin schon gern mal auf feten, aber ich zwing mich sicher nicht dazu...

    klar bin ich im vergleich zu dir "alt", nämlich mit 29 elf jahre älter als du...aber auch vor fünf bis zehn jahren war ich nicht viel anders als heute. meine besten partys waren welche, auf denen ich mit irgendwem auf dem balkon oder in einer ecke versackte und lustige-tiefgründige-absurde-intime unterhaltungen führte. zwischendurch mal etwas rumzappeln (= tanzen), und wie ich dabei ausseh, ist mir echt schnuppe, hauptsache es fühlt sich gut an.

    du willst es auch mal "miterleben", wissen, wie dieses ungehemmte ausflippen auf partys ist, ja? nun, mit einer logisch-sachlichen herangehensweise, wie du das erreichen kannst, kann ich nicht dienen - halt das aber auch nicht für sinnvoll. ein ratgeber "wie feier ich richtig ausgelassen" ist doch etwas...paradox.

    dass du lernen solltest, dass die leute gar nicht so sehr auf dich und dein verhalten achten, wie du glaubst, hat man dir sicher schon gesagt. wenn du abends mit bekannten und freunden unterwegs bist, dann hab als ziel, dich wohlzufühlen. ne schöne zeit zu verbringen.

    wenn du dich dann wohlfühlst, wenn du mit cola-glas in der hand am rand stehst und anderen zuguckst, dann ist auch das okay. du musst nicht tanzen. du musst kein bier trinken. du musst nicht "locker" sein. denn das geht alles nicht auf befehl, sondern dann, wenn du es willst. klar kann ein freund da mal ein bisschen "schubsen" und dich zum tanzen anregen oder so, aber eigentlich musst du das schon selbst wollen - und dann tust du es auch.

    man muss kein partymensch sein, auch nicht als junger hüpfer. mal sehn, ob ich dieses zitat zusammenkriege...
    "es sind nicht immer die lauten stark, nur weil sie lautstark sind. es gibt so viele, denen das leben ganz leise viel echter gelingt."
    (konstantin wecker)
     
    #13
    User 20976, 1 Juni 2005
  14. mega1980
    Gast
    0
    alles partymuffel hier? hmm war ich auch mal, da ich selten die richtigen leute fand die mitkamen...und? jetzt geh ich alleine und hab doppelt soviel spass...bin aber dafür auch erst seit 4 jahren ne partyschlampe (O-ton meines arbeitskollegen)

    @illos: in berlin leben ohne zu feiern ist echt mutig....respekt!!!
     
    #14
    mega1980, 1 Juni 2005
  15. User 35205
    Verbringt hier viel Zeit
    660
    101
    0
    nicht angegeben
    Boa Hilfe! Was geht denn hier ab?
    Ich kenne das Problem doch von mir selber.
    Wenn man mal zwei Bier getrunken hat, dann geht halt einiges leichter.
    @tangoargentino und leer
    Natürlich ist Alkohol keine Lösung. Habe ich auch niemals behauptet.
    Außerdem ist der Treadstarter 18 Jahre alt und kann selber Entscheiden.
     
    #15
    User 35205, 1 Juni 2005
  16. Schulerbible
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    Single
    .... das mit dem Alkohol kann ich nur bestätigen! Obwohl ich gerne auf Partys bin, und das für mich immer noch eine "wahnsinnig wichtige Freizeitbeschäftigung" ist" braucht man schon hin und wieder mal n' kleines Schlückchen Alk um sich n' bissle zu lockern :bier: !
     
    #16
    Schulerbible, 1 Juni 2005
  17. 8vw3z45vzw
    Benutzer gesperrt
    276
    0
    0
    Single
    na dann will ich mich auch mal einreihen und als spaßbremse outen :zwinker: die tollsten abende hatte ich mit meiner freundin oder bei anlässen wie z.b. grillen oder silvester, wo dann richtig gute gespräche zustande gekommen sind. da kommt für mich sonst einfach nichts ran.

    ich dachte auch mal so wie der threadstarter. bei uns in der stadt war nen riesen fest übers ganze wochenende mit vielen bands und so... ich war dann dort und war ganz fasziniert von einer rammstein coverband die da spielte und sah die ausgelassenen leute auf und ab hüpfen und spaß haben. ich stand etwas abseits und analysierte das alles.
    ich entschied dann, auch mal so auf die kacke zu hauen und beschloss, mir die kanne zu geben. ich habe - obwohl ich sonst fast nie was trinke - zwei bier und zwei weizen innerhalb von ner halben stunde auf ex gesoffen. (geht nicht anders, weil ich bier eklig finde) das ganze führte dann dazu, dass ich schlagenlinien gegangen bin und punkt. später laberten mich dann noch zwei sanitäter an, obs mir denn gut ginge.
    was alles mordspeinlich. ich hab mich echt geschämt, so dumm zu sein. irgendwann bin ich dann nach hause geschwankt und hab dann unterwegs noch in nen gully gereiert.

    der abend war echt blöd. immerhin war ich auch mal besoffen... ich kann aber keine/n versten, der meint, dass dieser zustand erstrebenswert sein könnte. es ist einfach billig und unsinnig.

    ich ziehe meinen spaß aus anderen sachen. da brauch ich nicht den hampelmann irgendwo zu machen für.

    PS: gehüpft bin ich trotzdem nicht...
     
    #17
    8vw3z45vzw, 1 Juni 2005
  18. genosse
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    Single
    ich war früher auch so drauf...
    schiss vor kontakt, vor neuen leuten, unbekannten situautionen usw...

    dann hat sich das aber geändert...
    ich kann dir jetzt leider auch keine anleitung geben, nur sagen dass du versuchen solltest "über deinen schatten zu springen"
    geh zu parties deines jahrgangs, da ist normalerweise jeder eingeladen, sowas ist dann mal ne gute beasis um kontakte zu knüpfen... und dann sollte das von selber klappen
     
    #18
    genosse, 1 Juni 2005
  19. Klampfenmann
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    Single
    Schön das es mal jemand in Worte gefasst hat!

    HALLELUJA
     
    #19
    Klampfenmann, 1 Juni 2005
  20. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Vor etwas mehr als 8 monaten bin ich sogut wie auf keine party gegangen. Eben die üblichen geb. parties, ja, da kenn ich ja sogut wie alle und wenn nicht lernt man sie schnell kennen, aber so clubmäßig eigentlich nicht. Hab mal hier und da einen besucht, aber das war alles nicht das richtige. Dann habe ich und eine damals noch „gute bekannte“ beschlossen mal in einen club zu gehen, in dem wir noch nie waren. Freunde die immer mal wieder in clubs gehen habe ich nicht, mein WE haben wir mit filmabenden oder so verbracht. Anfangs hat uns in dem neuen club auch alkohol geholfen, ein wenig lockerer zu werden. In dem club waren die leute ganz anders als in all den anderen clubs oder auf den geb. parties.

    Seit dem gehe ich 1-2mal die woche in den club, kenne inzwischen ziemlich viele leute und alkohol brauch ich schon lange nicht mehr. Meine damalige gute bekannte ist jetzt meine allerbeste freundin – niht nur für parties. Offen werden und sich was trauen ist einfach ein lernprozess, genau wie referate/reden halten vor der gesamten klasse (das konnte ich früher nicht leiden, inzwischen strotze ich vor selbstbewusstsein und trage ohne probleme mal was vor). Partyguy/girl „werden“ ist zurückblickend eigentlich eine tolle zeit. :grin:
     
    #20
    xoxo, 1 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test