Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"No Sex"-Kampagnen funktionieren nicht

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von User 20345, 10 August 2007.

  1. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    [Kommentar]Oh, Wunder...[/Kommentar]

    Kein Effekt auf Verhalten der Jugendlichen

    London+43 (pte/03.08.2007/11:30) - Initiativen, die unter Jugendlichen sexuelle Abstinenz propagieren, haben keine Auswirkungen auf die Zielgruppe. Britische Forscher untersuchten 13 verschieden Studien, die das Verhalten von 15.000 amerikanischen Jugendlichen im Alter von zehn bis 21 Jahren dokumentieren, und kommen zu dem Ergebnis, dass Enthaltsamkeitskampagnen weder positive noch negative Effekte haben. Die Studie könnte in den USA erhebliche politische Folgen nach sich ziehen, denn bislang fließt ein Drittel des staatlichen HIV-Präventionsbudgets in Abstinenzprogramme.

    Das Alter beim "ersten Mal", der Prozentsatz des ungeschützten Verkehrs, die Anzahl der Partner, die Ansteckungsrate mit Geschlechtskrankheiten und die Anzahl der Schwangerschaften - in sämtlichen Kriterien entsprechen Jugendliche, die an Enthaltsamkeitsinitiativen teilnehmen, ihren Altersgenossen, die überhaupt keine Informationen erhalten. Ulrike Fraunberger, Leiterin der österreichischen Aufklärungskampagne "Lovetour", zeigt sich im pressetext-Interview von dem Ergebnis nicht überrascht: "Wir haben einen ganz anderen Zugang zu dem Thema. Wir wollen, dass die Jugendlichen Bescheid wissen und gehen ehrlich und aufrichtig mit ihnen um. Kampagnen, die Sexualität schon im Vorfeld verneinen, helfen ihnen nicht."

    Im Vergleich verringerten Programme, die den Gebrauch von Kondomen empfehlen, das Risiko von HIV-Ansteckungen deutlich, berichten die Forscher. "Junge Menschen müssen wissen, dass sie nein sagen können - aber auch gleichzeitig, wie sie sich vor ungewollten Schwangerschaften und Geschlechtskrankheiten schützen können, wenn sie sich entscheiden Sex zu haben", meint Genevieve Clark von der Aids-Hilfe-Organisation Terrence Higgins Trust.

    "Wir versuchen, die Persönlichkeit und die kommunikative Kompetenz des jungen Menschen zu stärken", erklärt Elisabeth Pott von der deutschen Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) http://www.bzga.de im Gespäch mit pressetext. "Jugendliche, denen vorgeschrieben wird, enthaltsam zu sein, versuchen vielleicht dem zu entsprechen, haben aber gar nicht gelernt, in entscheidenden Situationen über das Thema zu sprechen." US-Initiativen, wie "It's great to wait" http://www.greattowait.com oder "True Love Waits" http://www.lifeway.com/tlw, die meist in Verbindung mit der Kirche stehen, erhalten bislang staatliche und bundesstaatliche Förderung. Wenn ein Drittel des Budgets zur HIV-Bekämpfung in eine Maßnahme fließe, die nachweislich keinen Effekt habe, müsse das auf jeden Fall diskutiert werden, kritisiert Pott.


    Quelle: pressetext.austria - Redakteur: Georg Eckelsberger
     
    #1
    User 20345, 10 August 2007
  2. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    anti-sex kampagnen sind genauso unsinnig wie zb ne anti-ess kampagne wäre..man kann triebe nicht mal großflächig unterdrücken..jedenfalls nicht auf dauer und schon garnicht wenns dazu keinen besondren anlass gibt..ich halte aufklärungskampagnen daher für 1000x sinnvoller...und zeigen mit sicherheit auch mehr positive wirkung.
     
    #2
    Decadence, 11 August 2007
  3. al-pacino-koeln
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    vergeben und glücklich
    das mussten die in england erst erforschen...soso! das hätten sie billiger haben können: sie hätten einfach mich fragen können! :zwinker:

    ist doch klar dass sich das thema sex und triebe am besten auf natürliche art und weise regeln lässt.

    oft sind es auch religiöse fanatiker, die das thema sex den jugendlichen als "unsittlich", "unmoralisch" etc. vermitteln wollen. und ich meine, damit kommen die probleme erst recht, oder?

    der verantwortungsvolle, liebevolle umgang mit diesem thema bringt doch sicher mehr- auch für den rest des lebens!

    verbote eines der schönsten und natürlichsten themen des menschen überhaupt sind meines erachtens kontraproduktiv- und das bestätigen mir ja auch meine freunde in der jugendberatung! denn wer im augenblick starker lust nicht gelernt hat, für Verhütung zu sorgen, der wird diese dann auch häufiger vergessen, bzw. gar nicht wissen was zu tun ist. :kopfschue
     
    #3
    al-pacino-koeln, 13 August 2007
  4. SpackenQueen
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Es ist so unverantwortlich, was da mit den Jugendlichen gemacht wird. Es wird einfach so getan, als wäre Sex ne schlechte Angewohnheit, wie Rauchen oder Trinken, als könnte man das einfach lassen.

    Wie oben gesagt, da kann man genausogut ne Kampagne gegen Essen starten, das wird ähnlich viel bringen.

    Den Teens wird also dann nur erzählt, das man keinen Sex haben soll. Wie man verhütet, verhindert dass man schwanger wird oder krank (eventuell tödlich krank!!) erzählt denen keiner. Damit sie nicht auf falsche Gedanken kommen :angryfire

    Das ihnen damit ein schlechtes Gewissen eingeredet und das verhältnis zu schönem Sex als Erlebnis versaut wird, davon will ich ja gar nicht anfangen...

    Lest euch mal diese greattowait.com Seite durch, großartig.... Tipps zum Neinsagen und Slogans wie: "Enthaltsamkeit allein beitet die 100% Sicherheit, nicht schwanger zu werden"
     
    #4
    SpackenQueen, 19 August 2007
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Das ist ja mal gar nicht überraschend...

    Ich habe schon vor einer Weile eine Reportage zu genau diesem Thema gesehen, es ging dabei insbesondere um diese in dem Artikel auch angesprochene "True Love Waits"-Bewegung.

    Es ist erschreckend, wie das alles inszeniert ist. Das ist eine riesige Show, quasi Wanderprediger, mit riesigen Zelten und massenhaft Equipment, Technik, Lightshow, natürlich inklusive Verkauf von diversem "Werbematerial" wie "True Love Waits"-Ringen, -T-Shirts, -Schlüsselanhängern usw...

    Erschreckend, daß so etwas mit staatlichen Mitteln finanziert wird - die bei ernsthaften Aufklärungskampagnen fehlen. Es wurde eine Schule gezeigt, in der von einer anderen Einrichtung Aufklärungsunterricht gegeben werden sollte. Informationen über die Übertragung des HI-Virus, die Benutzung von Kondomen, auch die Verteilung von Kondomen, wie Verhütung funktioniert usw... Dieser Aufklärungskampagne wurden nur Steine in den Weg gelegt. Staatliche Förderung gab es gar nicht, die Schule verweigerten die Zusammenarbeit, die Schüler mußten sogar extra unterschriebene Einverständniserklärungen ihrer Eltern mitbringen...

    Wirklich, ein Trauerspiel. Und erschreckend, wie sich Fundamentalisten (ja, die gibt es auch bei den Christen!) in den USA immer mehr durchsetzen.

    Off-Topic:
    Im übrigen: Ist ja auch bezeichnend, daß derartige Websites grundsätzlich kein Diskussionsforum haben... ansonsten hätte ich denen gerne mal was erzählt...
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 19 August 2007
  6. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    die ham noch nie was vom http://www.silverringthing.com/ gehört, oder?
    gibts auch ne geile doku zu wo ehrbare aufklärungsorganisationen an deren hanebüchenen argumentationen scheitern....
     
    #6
    lillakuh, 19 August 2007
  7. Thunder78
    Thunder78 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Ich verstehe diesen Blödsinn überhaupt nicht. Die Rückfallquote von den Teilnehmern ist bestimmt enorm hoch, oder?
     
    #7
    Thunder78, 2 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sex Kampagnen funktionieren
vry en gelukkig
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
19 Juli 2016
31 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
21 Januar 2010
3 Antworten
Lt. Cmdr. Data
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
11 Juni 2005
11 Antworten
Test