Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Noch ein Problem mit Frauen... :(

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Luc, 28 April 2007.

  1. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Ich bin ziemlich deprimiert. Darum schreibe ich hier einfach mal auf. Ich habe das Gefühl, dass ich beziehungsunfähig bin. Ich hatte mit meinen 20 Jahren noch nie eine Beziehung. Ich bi quasi ein AB (Absoluter Beginner, das sind Menschen die noch keine Erfahrung mit erfüllter Liebe, Sex und Zärtlichkeiten haben) der einfach schon Sex hatte, aber nie mehr. Und der Sex ging auch immer eher von den Mädchen aus, keine Ahnung warum. Ich bin eigentlich nicht so der ONS - Typ. Trotzdem habe ich es zugelassen, weil ich sonst Angst hatte, dass ich nie wieder Sex bekommen würde, da ich gegenüber Frauen total verschüchtert bin. Und ehrlich gesagt, das erste mal war für mich volle klasse aber das zweite mal nicht...:kopfschue Lag halt an meiner Unerfahrenheit. Beide Frauen waren sehr attraktiv und meine Freunde beneideten mich und hielten mich da für den voll coolen Typen (war so vor 2 Jahren) aber war irgendwie nicht so das Wahre...
    Ausser sie machen die meisten Schritte. IN meinem Freundeskreis gibt es sehr wenige Frauen. Diese gefallen mir entweder nicht oder ich hab das Gefühl, ich würde sie belästigen, wenn ich sie ansprechen würde. Also ich kenne quasi keine Frauen, mit denen ich mich verlieben könnte.
    Und es ist bei mir noch schlimmer geworden. Letzten auf den Tanzfläche hat mich wieder jemand angemacht und ihre Signale konnten nicht übersehen werden. Trotzdem dachte ich immer "Ne, jetzt kann ich sie nicht ansprechen, sie ist grad mit Freundinnen beschäftigt usw. Ich hab irgendein Problem in meinem Hirn. Ich meine, wenn ich eine ansprechen würde, dann würde ich sie sexuell belästigen. Keine Ahnung warum. Man könnte in die Kindheit zurückschauen und halt als Ausrede die Erziehung der Mutter beschuldigen aber das bringts auch nicht.
    Ich habe keine Ahnung wie ich diese Schüchternheit überwinden könnte. Und zu mehr weiblichem Kontakt müsste ich auch irgendwie kommen...

    Naja vielleicht könnt ihr mir ja helfen. :smile:
     
    #1
    Luc, 28 April 2007
  2. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    ach also erstmal muss ich dich beruhigen! das heißt alles noch lange nich dass du beziehungsunfähig bist, ich hab ne gute freundin , der gehts genauso wie dir.

    es muss auch keine frau aus deinem freundeskreis sein:zwinker: ich würd dir nahelegen einfach mal online in nem chat in deinem umkreis mal versuchen mit ein paar weibchen kontakt aufzunehmen. da läufts meist viel lockerer. du musst ja dann dich nich gezwungenermaßen mit einer treffen oder gleich losflirten du hast die chance erstma sie so kennen zu lernen, wie sie so drauf ist, und dann könnt ihr euch immernoch näher kommen.
    du bist dann einfach ungebunden und brauchst dich net verpflichtet fühlen oder angst haben.
     
    #2
    User 70315, 28 April 2007
  3. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Meine erste wirkliche Beziehung hatte ich mit 22 ;-) (1,5 Jahre).
    Ich dachte vorher auch, ich sei da irgendwie nicht normal, aber es hat sich rausgestellt, dass bisher einfach nicht der richtige für mich dabei war.
    Sex hatte ich davor auch schon, aber sonderlich toll fand ich ihn nicht. Bis zu dem Sex mit meinem damaligen Freund.
    Inzwischen sehe ich das viel entspannter. Nicht jeder kann einfach mit jedem glücklich sein (sehe das bei ein paar meiner Freunde, kaum ist die eine Beziehung zuende, kommt die nächste), bei einigen dauerts einfach länger, bis sie den passenden Partner finden.
    Also mach dir nichts draus, zwanghaft suchen bringt nichts, halt einfach die Augen offen...
     
    #3
    happy&sad, 28 April 2007
  4. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Ich habe Lebensberichte gelesen von Männern, die genau das gemacht haben. Sie sind passiv geblieben und bekamen nie eine Frau. Dann wurden sie 25...30... und irgendwann fährt der Zug halt einfach ab. Männer können nicht warten, bis sich jemand anbahnt. Das können nur Frauen.
     
    #4
    Luc, 29 April 2007
  5. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Nanana, ich kenne alleine aus dem Forum hier auch Männer die erst mit Mitte oder Ende zwanzig (oder noch später) ihre erste Beziehung, gar ihre ersten sexuellen Erfahrungen machten. Sicher haben Frauen es als Spätstarter etwas leichter und machen sich nicht so nen großen Druck, aber es gibt genug Gegenbeispiele, dass es auch bei Männern nicht einfach "zu spät" ist. Du musst im ganz Kleinen anfangen, Kontakte zu Frauen zu knüpfen. Erstmal ganz unverbindlich. Also nicht unbedingt gerade die Frauen ansprechen, mit denen du flirten willst, sondern ganz normale, um zu lernen, dich mit ihnen zu unterhalten. Da du nix weiter von ihnen willst, musst du auch nicht sehr nervös sein. So wie Leute mit ner sozialen Phobie, die allgemein Kontaktschwierigkeiten haben, erstmal in ganz kleinen Schritten lernen sollen, mit Menschen zu quatschen und ein Gespür dafür zu entwickeln, wie man das Interesse des anderen weckt. Online-Kontakte finde ich als Unterstützung auch gut, solange es sich nicht darauf beschränkt (das kann es sonst sogar verstärken).
     
    #5
    Ginny, 29 April 2007
  6. n-o-o-n-e
    n-o-o-n-e (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    nicht angegeben
    Luc

    bei allem Verständnis für dein Problem, in Wirklichkeit hast du gar keines.

    Es gibt hier Leute wie mich, die mit Mitte 20 noch nicht mal mit einer Frau geredet und geflirtet haben. Und auch nie die Chance dazu haben werden, weil einfach jede Voraussetzung fehlt.

    Also: Hör auf zu jammern, du weißt, was du zu tun hast.
     
    #6
    n-o-o-n-e, 29 April 2007
  7. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Wenn du davon anfängst:
    Es gibt auch Frauen, die mit 40 noch keinen Sex hatten, für die der Zug abgefahren ist. Das kommt einfach nicht aufs Geschlecht an. Man kann entweder damit Leben keinen Sex und keine Beziehung zu haben, oder man sucht sich Sex ohne Beziehung, oder man sucht sich eine unbefriedigende Beziehung (weil man sie nur als Notlösung ansieht), oder man sucht/wartet auf eine richtige Beziehung.
    Das sind die Optionen.
    Ich habe auf eine richtige Beziehung gewartet. Ich habe nicht gesucht. Ich hätte genauso gut bis ans Lebensende vergeblich warten können, aber das Risiko bin ich eingegangen, weil das Suchen für mich einfach das Risiko einer unbefriedigenden Beziehung birgt. Das wollte ich nicht eingehen.
    Besser gar keinen Freund, als einfach nur irgendeinen.

    Passiv bleiben und warten bedeutet nicht, dass du dich zuhause einschließt und darauf wartest, dass deine Traumfrau an deiner Tür klingelt, sondern dass du nicht krampfhaft versucht was zu erzwingen. Damit bekommst du nämlich sicher keine glückliche Beziehung zustande. Du sagst, in deinem Freundeskreis gibt es keine Frauen, die dich interessieren? Kein Problem, muss ja auch nicht, aber du kannst ja auchmal über deinen Horizont hinausschauen, einfach unverbindlich die Augen offen halten mit wem du dich gut verstehst etc.
     
    #7
    happy&sad, 29 April 2007
  8. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Ich muss den Thread wieder hochholen, denn mir gehts schlechter. Ich kenne keine nette Frauen mehr. Also it meine einzige Möglichkeit, am Wochenende zu baggern. Und das Problem ist, ich bin kein Baggerer... Ich kann das nicht. :kopfschue
    Ich habe nur männliche Kontakte. Und mit Internetflirtung kann ihc mich nicht anfreunden...

    Wollte das loswerden.
     
    #8
    Luc, 24 Mai 2007
  9. Kakaokuh
    Kakaokuh (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    821
    101
    0
    Single
    Gehts noch?? Du tust so, als ob jeder Mensch heutzutage zwingend einen Partner haben müsste.
    Konzentrier dich mal lieber auf wichtigere Dinge.
    Du machst dir Probleme, wo gar keine sind.. :kopfschue
    Dann hast du eben keine Freundin,,..und?
    Das Leben kann trotzdem schön sein, also mach was draus und kau nich auf sowas rum.

    So wirst du eh keine finden, wenn du nur jammerst. Sowas merkt man bzw Frau.
     
    #9
    Kakaokuh, 24 Mai 2007
  10. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Genau. Ich war noch einiges älter als Du, und als ich die 25 überschritten hatte, wurde mir bewusst, entweder Du tust jetzt was, oder Du bleibst für den Rest Deines Lebens Single. Also setzte ich alle Möglichkeiten ein, die mir zur Verfügung standen. Ich musste aber zunächst einige gescheiterte Beziehungen durchmachen, bevor ich endlich die richtige gefunden hatte.

    Das Problem ist nicht nur, dass man erst mal eine Partnerin findet, sondern auch, dass u.U. erstmal einige Beziehungen gehabt haben muss, um irgendwann endlich die Richtige zu finden. Und bis dahin gehen dann noch einige weitere Jahre ins Land.
    Ich hatte mit 26 die erste Beziehung gehabt, aber erst mit 31 die Richtige gefunden. Ab 30 wird's wirklich Zeit, dass man endlich was Gescheites findet, vor allem, wenn man noch eine Familiengründung in Betracht zieht.
    Ich hatte keine Frau auf normalem Wege kennengelernt, ich musste immer nachhelfen.

    Aber Du bist erst 20, also bei Dir ist noch alles drin:smile:
     
    #10
    User 48403, 25 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Noch Problem Frauen
Tim90
Kummerkasten Forum
15 November 2016
15 Antworten
cat_women
Kummerkasten Forum
7 September 2016
23 Antworten
mahio
Kummerkasten Forum
18 Dezember 2015
7 Antworten
Test