Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • KleineJuli
    Gast
    0
    9 April 2010
    #1

    Job Noch eine Möglichkeit, Geld zu verdienen?

    Hallo ihr Lieben, seid gegrüßt :smile:

    Bei mir ist es so, daß ich mich so gesagt in einer "Notlage" befinde, ich muß schnellstmöglich nach meiner Ausbildung nächstes Jahr Januar/Februar ausziehen.
    Deswegen spare ich bis dahin wirklich jeden Cent zusammen, um genug Ersparnisse zu haben für eine Wohnung und Einrichtung.

    Und deswegen mache ich es jetzt so, daß ich neben meiner Ausbildung noch zusätzlich einen 400 € Job mache, um möglichst viel Geld zu verdienen, was ich eisern (jeden Cent) auf mein Sparbuch lege.

    Gäbe es denn noch irgendwie eine Möglichkeit, wo was zu "rauszuholen" wäre, also was nicht versteuert wird, sowas wie Babysitten oder Hunde ausführen, irgendetwas mit solchen Tätigkeiten, wo man nochmal den einen oder anderen Cent extra verdienen kann?
    Zum Beispiel Prospekte (für Drogerien oder Discounter) austragen, oder wird das schon versteuert?
    Was für "Arbeiten" gäbe es noch, wo ich das Geld "behalten" kann?

    Vorweg: Babysitten kann ich nicht, und ich kenne keine alten Leute, für die ich einkaufen oder putzen könnte :frown:
     
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    9 April 2010
    #2
    Das nennt sich dann wohl Schwarzarbeit... auch Putzen, Prospekte austragen etc. muss als Minijob angemeldet werden.
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    9 April 2010
    #3
    Was ja nicht versteuert werden mus :zwinker:
     
  • KleineJuli
    Gast
    0
    9 April 2010
    #4
    Was denn nun? :zwinker: Werden Prospekte auch versteuert? Zum Beispiel, wenn ich es 1-2 Mal die Woche mache, oder so? Habe das noch nie gemacht :ashamed:

    Oder noch andere Tätigkeiten? :smile:
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    9 April 2010
    #5
    Generell wird alles unter 400 Euro nicht versteuert, jede Nebentätigkeit oder jede Verdienstmöglichkeit ist anzumelden sonst gilt es als Schwarzarbeit
     
  • aiks
    Gast
    0
    9 April 2010
    #6
    Also zumindest in unserer Stadt ist es so, dass Prospekte, Zeitungen austragen etc. alles Ausländer/Flüchtlinge übernehmen, die sonst nicht deutsch können. Ich glaub da stellt sich schon eine riesige Schlange an, falls jemand aufhört damit.

    Ich würde dir zum Plasma spenden raten, falls du das kannst. Und Promotion kann man auch immer wieder machen.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    9 April 2010
    #7
    Ganz ehrlich, ich würd an deiner Stelle putzen gehen.
    In den meisten Privathaushalten wird das nichtmal angemeldet und du verdienst ca. 10€ die Stunde.
    Meine Cousine finanziert so ihr Pferd (neben Wohnung und Auto). Sie ist zwar Polizistin, aber das Pferd kostet ne Menge.
     
  • KleineJuli
    Gast
    0
    9 April 2010
    #8
    Plasma und Blut spende ich schon :grin:

    Ja, daß ein 400 € Job nicht versteuert wird, weiß ich - aber ich mache ja schon einen :zwinker: Neben meiner Ausbildung! Und komme da auf meine 400 € im Minijob. Das heißt, einen weiteren Nebenjob darf ich nicht annehmen, weil die Grenze erreicht ist. Darüber wird es dann versteuert.
    Wollte mich erkundigen, was es noch gäbe.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    9 April 2010
    #9
    Wie würde es denn mit Nachhilfe ausschauen?
     
  • KleineJuli
    Gast
    0
    9 April 2010
    #10
    @~Sweety~: Putzen wäre auch eine Idee. Aber wo kann ich das suchen? Ich kenne ja niemanden.
    Wie kam deine Cousine denn zu der Stelle?
    Und wird sowas nicht doch angemeldet?

    Und was gäbe es noch?
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.393
    348
    4.784
    nicht angegeben
    9 April 2010
    #11
    Vor drei Jahren hätte ich Internetpoker gesagt, aber da liegt das Geld auch nicht mehr auf der Strasse.
     
  • WhiteStar
    WhiteStar (40)
    Toto-Champ 2006
    783
    103
    15
    Single
    9 April 2010
    #12
    Entschuldige bitte, bei allem Respekt, was soll das hier? Du verdienst bereits das Maximum was über eine Nebentätigkeit möglich ist. Wenn Du mehr willst wirst Du nicht umhin kommen das entsprechend anzumelden und dafür die anfallenden Steuern zu bezahlen.

    Falls Du etwas anderes im Sinn hast, so ist das hier definitiv die falsche Plattform danach zu fragen. Tipps zur Schwarzarbeit, was gleichbedeutend mit einem Steuervergehen wäre, wirst Du hier nicht bekommen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste