Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Noch einmal von vorne anfangen!?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von SoWorried, 26 März 2009.

  1. SoWorried
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Verliebt
    Hallo liebes Forum!

    Ich habe eure Seite beim googlen gefunden und hab mich direkt mal angemeldet, in der Hoffnung, dass ich von euch vielleicht etwas Rat bekommen kann und Leute finde, denen es vielleicht ähnlich geht/ging.

    Ich fang einfach mal an zu ezählen, worum es geht:

    Ich bin seit nun etwas mehr als einem Jahr von meinem Exfreund getrennt. Wir waren drei Jahre zusammen, haben uns gegen Ende aber nur noch gestritten und letztendlich hat er Schluss gemacht. Das war sehr hart für mich und ich hab ziemlich lange gebraucht, um darüber hinweg zu kommen. Wir hatten in der Zeit, in der wir jetzt getrennt sind, kaum Kontakt und wenn, dann größtenteils über icq. Naja, eigentlich dachte ich, ich hätte es nun geschafft. Die letzte Zeit haben wir immer öfter geschrieben und ich hab mich dabei echt gut gefühlt. Hab mich sogar erstmals wieder ein bisschen verliebt. Naja, nun habe ich ihn gebeten, mir Nachhilfe in Chemie zu geben, da ich bald Klausur schreibe und darin echt schlecht bin und er hat Chemie-LK und ist demnach sehr gut darin.
    Er hat ja gesagt und gestern hat er mir zum ersten mal Nachhilfe gegeben. Da habe ich aber gemerkt, dass ich doch noch etwas von ihm will. Wir haben uns super verstanden und er war total locker, das war er früher nicht. Aber wenn er mich anguckt, werde ich sofort rot und kann mich garnicht mehr auf Chemie konzentrieren. Und ich merke einfach, dass zwischen uns die Sympathie stimmt. Ich traue mich aber nicht, ihm jetzt sofort wieder zu sagen oder deutlich zu zeigen, dass ich (wie ich denke) wieder Gefühle für ihn habe. Wir haben uns beide total verändert und sind uns relativ fremd. Deshalb würde ich ihn gerne näher kennenlernen. Das wird aber schwierig, da er jetzt sein Abi macht und ich ihn danach nicht mehr in der Schule sehe. Ausserdem traue ich mich auch nicht, ihn so direkt nach einem "nicht-nachhilfe-Treffen" zu fragen.

    Ich weiß nicht genau, was ich mir erhoffe, aber hättet ihr vielleicht Tipps?

    Danke schonmal im Voraus!

    Lieben Gruß!
     
    #1
    SoWorried, 26 März 2009
  2. Also´,

    ich würd an deiner Stelle so schnell wie möglich herausfinden, was er denn darüber denkt. Denn wenn er völlig anders denkt als du, könnte es für dich sehr sehr schmerzhaft werden. Und ein 2. mal braucht das keiner.

    Wenn sich seine Gefühle zu dir wieder ein bisschen aufgebaut haben durch das Schreiben und das Nachhilfegeben. Bleib am Ball.

    Sollte es aber andersherum sein, dann lass das mit Nachhilfe und brich den Kontakt unverzüglich wieder ab. Dann hat das keinen Sinn und du würdest irgendwann ganz schön unglücklich und frustriert sein!
     
    #2
    chrissylein2204, 26 März 2009
  3. SoWorried
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Verliebt
    Danke für die Antwort!


    Keine weiteren Tipps? :frown:
     
    #3
    SoWorried, 26 März 2009
  4. SoWorried
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Verliebt
    hmm... :frown:
     
    #4
    SoWorried, 28 März 2009
  5. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    hey.

    also, ich befind mich grad in einer trennungsphase von meiner 3 jährigen Beziehung, daher dürften meine Tipps dahingehend etwas spärlich sein.:zwinker:

    so wie ich es gelesen hab, würd ich jedoch an deiner stelle "am ball bleiben"
    sieh es auch bewusst wirklich als eine art "neuanfang", wenn er denn stattfindet. und nicht als fortsetzung der alten beziehung.

    lerne deinen ex also neu kennen. fall nicht gleich mit der tür ins haus. das ist denke ich auch wichtig , sondern lass es ganz langsam angehen. frag ihn zum beispiel mal, ob er mit dir n kaffee trinken will. dahingehend solltest du dann schon über deinen schatten springen:zwinker:
    achte auf seine zeichen... vielleciht lässt er ja durchblicken, wie er momentan zu dir steht.
    ich würd sogar das thema "alte beziehung" vermeiden. sondern schau einfach, ob es mit euch jetzt in diesem moment passen könnte.
     
    #5
    User 70315, 28 März 2009
  6. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    Ein Tipp? Wie schon gesagt wurde...

    Lass es einfach auf dich zukommen. Steiger dich aber nicht unnötig in was rein - solange du nicht weißt ob es auch zurückkommt. Einen kleinen gesunden Abstand halten... Generell solltest du ja das machen, womit DU dich am wohlsten fühlst!

    Ich meine, im Moment weißt du ja nicht ob er nicht einfach nur nett ist oder ob er auch solche Gedanken hat. Sprich du musst dich auch selbst etwas bewegen um später darüber Bescheid zu wissen.
     
    #6
    Fluxo, 28 März 2009
  7. black_despair
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würd das jetzt ganz raffiniert machen: Nimm noch so lange Nachhilfe, wie nötig, und dann klärst du die Fronten :tongue:

    Ne, im Ernst: Entweder du riskierst es, ihm deine Gefühle bzw. Interessen zu sagen, auf die Gefahr hin, dass er anders denkt, oder du riskierst es nicht. No risk - no fun.

    Du musst ja nicht mitm Holzhammer kommen a lá "hey wie schauts aus, Interesse?", du kannst dich ja langsam zum Thema hintasten.

    Warum ging es damals auseinander? Du hast gesagt, ihr habt recht viel gestritten. Gings da um "handfeste Dinge" oder waren es nur so Kleinigkeiten?

    Ich drück dir die Daumen und vielleicht klappts ja :smile:
     
    #7
    black_despair, 29 März 2009
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn dein Ex-Freund in den drei Jahren Beziehung aufgepasst hat, er gelernt hat, deine Gefühle, Mimiken und Bewegungen zu deuten und du dich innerhalb von 12 Monaten nicht gerade um 180° gewandelt hast, dann dürfte er doch schnell ahnen, dass du immer noch mehr für ihn empfindest.

    Wobei ich erwähnenswert finde, dass ich nichts von aufgewärmten Ex-Beziehungen halte. Er hat hoffentlich aus einem guten Grund Schluss gemacht. Und sicher habt ihr euch beide weiterentwickelt, aber nicht alle Dinge, die euch damals am anderen gestört haben, haben sich geändert und irgendwann ist die rosarote Brille weg und dann geht das Ganze womöglich wieder von vorne los. Manchmal versucht man nach einer Trennung nur die gute Momente in Erinnerung zu behalten und vielleicht idealisierst du ihn gerade zu sehr. Ihr wart euch mal sehr vertraut, hoffentlich verwechselst du Verliebtheit nicht mit Sympathie. Was ich damit sagen will: Sei vorsichtig und überstürze nichts.
     
    #8
    xoxo, 29 März 2009
  9. SoWorried
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Verliebt
    Danke erstmal für eure Antworten :smile:

    @g_hoernchen:
    Ja, ich würde es auf jedenfall als Neuanfang sehen. Ich habe zwar lange gebraucht, um über die Trennung hinweg zu kommen, aber jetzt habe ich endgültig mit der ehemaligen Beziehung abgeschlossen. Ich habe mich wirklich sehr verändert, das merke ich selber.
    Ich traue mich aber nicht so recht, ihn zu fragen, ob er mit mir Kaffee trinken geht, da ich berfürchte, dass er irgendwelche Ausreden sucht...und er kann so schlecht lügen.
    Über die alte Beziehung rede ich selbst sowieso ungern, aber er wirft das Thema leider immer mal wieder auf...daher ist es schwierig, das zu vermeiden.

    @Fluxo:
    Reinsteigern werde ich da nicht. Ich hab gelernt, dass es besser für mich ist, erstmal abzuwarten und nichts zu übereilen. Daher war ich mir auch erst nicht sicher, ob ich wirklich wieder Gefühle für ihn hab...aber jetzt bin ich mir da fast wieder sicher.

    @black_despair:
    Naja, das mit der Nachhilfe wird schwierig, da meine Klausur jetzt geschrieben ist und er im Moment auch echt wenig Zeit hat, wegen der Abiklausuren... (ich weiß aber, dass der Vorschlag spaßig gemeint war :grin: )
    Einfach mit meinen Gefühlen rausrücken möchte ich aber nicht. Dazu ist der Kontakt noch zu frisch. Und ich habe ihm so oft nach der Trennung noch gesagt, dass ich Gefühle für ihn hab. Daraufhin ist der Kontakt jedesmal wieder abgebrochen.
    Ich möchte ihm nicht gleich wieder das Gefühl geben, ihm hoffnungslos verfallen zu sein... :ratlos:

    Ja, wir haben uns sehr häufig gestritten. Allerdings niemals wegen großen Sachen und meist lag es einfach an mir. Ich war so eifersüchtig, wollte ihn nicht teilen und nur für mich selbst beanspruchen...war klar, dass er irgendwann die Flucht ergriffen hat.
    Doch so bin ich heute nicht mehr. Ich bin auch viel aufgeschlossener als "damals" und habe deutlich mehr Freunde und unternehme öfter etwas.
    Danke fürs Daumen drücken :smile:

    @xoxo:
    Nunja, wenn er mich so gut kennen würde und meine Gestiken, etc. so gut deuten könnte, müsste ich das ja auch bei ihm können, doch er ist mir absolut undurchschaubar. Ich weiß nicht, was er denkt, welche Absichten er hat und und und....er ist einfach wirklich fremd für mich, aber auf positive Weise!
    Ich möchte die Beziehung auch nicht "aufwärmen", dazu ist in der Zwischenzeit zu viel passiert, wir könnten garnicht mehr die alte Beziehung führen. Wenn, dann wäre es wie eine komplett neue Beziehung. Und die Dinge, die mich damals gestört haben, hatten keine wirklichen Gründe. Ich habe an diesen Problemen gearbeitet, sprich an meiner Eifersucht, meiner Geselllosigkeit und und und. (ich hatte ja in der Zwischenzeit eine kurze Beziehung)
    Ich habe zudem nicht vor, etwas zu überstürzen, ganz im Gegenteil! Sonst hätte ich mich hier nicht gemeldet, sondern einfach sofort mit den Tatsachen rausgerückt.


    Als wir am Donnerstag Nachhilfe gemacht haben, war es echt total komisch. Er kam zu mir nach Hause und hat mit mir rumgeblödelt wie sonstwas. Mich mit allen möglichen Deos besprüht, mir Shampoo in die Haare geschmiert, meine Stifte auf dem Fußboden verteilt und war sehr aufgedreht, fast schon kindisch. Das hab ich absolut nicht verstanden, wieso er auf einmal so war. Trotzdem war er aber sehr lieb und aufmerksam, hat auffällig oft meinen Namen gesagt und mich immerwieder irgendwomit berührt oder in die Seite gepiekt. Ich weiß nicht, ob das einfach so seine Art ist...er hat sehr viele weibliche Freunde, oder was sonst ihn da geritten hat.
    Als ich Freitag online war, hat er mich dann auch garnicht angeschrieben, obwohl er das sonst immer macht. Erst heute haben wir wieder kurz gechattet, aber da war er auch nur anfangs freundlich, wurde dann immer weniger gesprächig und meinte irgendwann "muss weg" und ging offline...
    ich blicke da nicht durch :ratlos:

    LG und danke fürs Durchlesen^^
     
    #9
    SoWorried, 29 März 2009
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Das ist ein Trugschluss. Ein Mensch kann an sich arbeiten und sich weiterentwickeln, er behält aber immer gewisse Eigenarten. Er kennt deine Macken, du kennst seine Fehler. Ihr kennt eure Familien und Freunde, euer Geburtsdatum, Hobbies und vieles mehr. Ihr wisst, auf was der andere im Bett abfährt usw.
     
    #10
    xoxo, 29 März 2009
  11. SoWorried
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Verliebt
    Aber keiner dieser Punkte war je Grund zum Streit :ratlos:
     
    #11
    SoWorried, 29 März 2009
  12. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Es ging mir darum zu sagen, dass ihr niemals eine komplett neue Beziehung führen werdet.
     
    #12
    xoxo, 29 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Noch einmal vorne
Boy96
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Juli 2013
33 Antworten
Película Muda
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 August 2010
13 Antworten
phoenix86
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Juli 2007
89 Antworten