Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

noch immer kein Sex nach zwei Jahren

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 78196, 16 August 2007.

  1. User 78196
    Meistens hier zu finden
    721
    128
    189
    nicht angegeben
    ----
     
    #1
    User 78196, 16 August 2007
  2. haschmisch
    haschmisch (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    101
    0
    Single
    Also vorneweg: So kann es nicht weiter gehen!

    Die Gründe dafür, dass er nicht will, kenne ich nicht. Du hast zwar angedeutet, dass er Angst vorm Versagen hat, aber ich könnte mir (zusätzlich?) auch andere Gründe vorstellen.
    Du sagst, er hat auch sonst wenig Interesse an sexuellen Handlungen. Wie sieht's mit Oralverkehr aus? Dabei kannst Du ne Menge bestimmen!
    Es gibt Männer, die zwar schon immer sexuell aktiv waren, aber in einer bestimmten Beziehung wenig Interesse an Sex haben. Grund dafür kann sein, dass der Mann die Frau nicht attraktiv findet, sie aber dennoch liebt. Sowas endet dann meist damit, dass der Mann sich den Sex bei einer Frau holt, die er attraktiv findet. Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das euer Problem ist. Zwei Jahre! In der Zeit werden die meisten Männer so geil, die würden fast jede nehmen(...).

    Ich kann Dir nur einen Tipp geben, der ist jedoch wahrscheinlich der beste, den Du kriegen kannst. Trotzdem weißt Du ihn schon. Reden.

    Reden Reden Reden Reden. Ich bin eigtl. eher der Mensch, der Taten sprechen lässt, aber in so verzwickten Sachen hilft oft nur noch der Austausch.

    Alle weiteren Kommentare und Ratschläge verkneife ich mir an dieser Stelle, da sie sehr subjektiv sind.
     
    #2
    haschmisch, 16 August 2007
  3. ~like.nothing~
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das kann was mit den depressionen zu tun haben, oder auch mit den medikamenten die er nimmt..
     
    #3
    ~like.nothing~, 16 August 2007
  4. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    kann da haschmisch nur zustimmen,du musst unbedingt mit ihm reden:zwinker: . du sagst du hast es getan:über was habt ihr da so gesprochen?

    es kann gut sein,dass seine unlust mit seinen depressionen(bzw auch den medikamenten) zu tun hat. vllt kannst du ihn ja dazu bringen,wieder eine therapie anzufangen. selbst wenn sie damit nichts zu tun haben,sollte man so eine therapie fortsetzen,wenn er sie damals nicht abgeschlossen hatte.
     
    #4
    User 77157, 16 August 2007
  5. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    Meine Rede - er sollte sich eine andere Therapeutin suchen. Wie bei einem guten Hausarzt sollte man sich auch hier erstmal zwei oder drei angucken, um den Richtigen für sich zu finden. Gerade bei einem Therapeuten/einer Therapeutin, dem /der man ja sein Herz ausschütten und die tiefsten Gedankengänge offenbaren muss, sollte Sympathie vorhanden sein.
    Medikamente allein bringen nichts. Die dienen nur zur Unterstützung der Therapie - sie sind sozusagen nur Hilfe zur Selbsthilfe. Wenn er von den Dingern irgendwann mal wieder runter kommen will, wenn er irgendwann sein Leben selbstständig meistern will, sollte er sich um eine erneute Therapie - diesmal bis zum Schluss - bemühen.

    Und da sollte er auch sein geringes Selbstbewusstsein ansprechen. Wovor er Angst hat, wenn er mit Dir schläft.
    Tritt ihm in den Hintern, sich um diese Therapie zu kümmern - die zwingt ihn, sich mit seinen Problemen (und damit eben auch dem Sexproblem) auseinander zu setzen, anstatt sie zu verdrängen. Sonst wird das mit eurem "Sexleben" wahrscheinlich noch Ewigkeiten nicht besser:kopfschue

    Viel Glück
     
    #5
    Bailadora, 16 August 2007
  6. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    weißt du was er für medikamente nimmt?daran könnte es auf jeden fall liegen.
     
    #6
    Sonata Arctica, 16 August 2007
  7. User 78196
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    721
    128
    189
    nicht angegeben
    ----
     
    #7
    User 78196, 16 August 2007
  8. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    man merkt doch an deiner beschriebung,dass er allgemein etwas durch den wind ist.er sollte sich nochmal um professionelle hilfe bemühen.denn wenn die grundlegenden probleme nicht angegangen werden,kann man ja nicht erwarten,dass es bei so etwas oberflächlichem wie sex klappt.
     
    #8
    Sonata Arctica, 16 August 2007
  9. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Wenn dein Freund unter Depressionen leidet, kann da nicht viel mehr sein, dass er aufgrund dessen keinen Sex möchte...
    Wieso hat er Depressionen? Weißt du den genauen Grund? Was für eine Art der Depression hat er? Eine Depressionstherapie wäre für deinen Freund evt. empfehlenswert. Depressives Verhalten bzw. Depressionen sind sehr ernstzunehmend und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das letzte, was dein Freund jetzt braucht, ist dem Druck ausgesetzt zu werden, dass er im sexuellen Bereich dir es nicht recht machen kann...
     
    #9
    *Luna*, 16 August 2007
  10. Farian
    Farian (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    Single
    Wenn ich die ersten Absätze deines Beitrags lese, kommt mir da einiges sehr bekannt vor. Ich bin mit meiner Freundin seit einem Jahr zusammen und auch wir haben immernoch nicht miteinander geschlafen.
    Es ist nicht so, dass wir, oder besser gesagt sie es nicht will, sondern viel mehr dass es sich nicht ergibt. Sie (17) und ich (19) haben auch schon darüber geredet aber weiter als petting kommen wir nicht wirklich. Dazu kommt, dass ihre Eltern wirklich gut auf sie aufpassen. Sie darf zum Beispiel "noch" nicht bei mir schlafen und meißtens soll sie zu einer bestimmten Uhrzeit wieder zu Hause sein..
    Ich denke, dass alles in einer Beziehung einfach Zeit braucht und wenn man sich liebt und gegenseitiges Verständnis aufbringt, ist das doch kein Problem.
     
    #10
    Farian, 17 August 2007
  11. haschmisch
    haschmisch (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    101
    0
    Single
    Farian, Du hast nur halb recht.

    Vieles braucht Zeit und es gibt Paare, die haben gar kein Sex und sind glücklich damit (ich rede von jahrelang kein Sex, ein Leben lang kein Sex!). Aber das geht eben nur solange gut, wie BEIDE damit zurecht kommen und das ist bei Kuroi eben nicht der Fall und deshalb kann das so nicht weiter gehen!
     
    #11
    haschmisch, 19 August 2007
  12. User 78196
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    721
    128
    189
    nicht angegeben
    ----
     
    #12
    User 78196, 20 August 2007
  13. Nugget
    Gast
    0
    deleted
     
    #13
    Nugget, 20 August 2007
  14. User 30029
    User 30029 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    103
    11
    nicht angegeben
    Also ich muss sagen, das wär für mich schon längst ein Grund zum Schluss machen gewesen.
    Wenn man sich mit dem ersten Sex Zeit lässt, ok, gar kein Thema. Aber zwei Jahre?! Irgendwie sollte doch alles im Rahmen bleiben. Für mich gehört Sex einfach zu ner Beziehung dazu. Es ist mir wichtig, dass ich sexuell zu meinem Partner passe und wir beide mit unserem Sexleben zufrieden sind. Das ist einfach eines der Dinge, die Voraussetzung sind, dass ich in einer Beziehung glücklich bin.

    Ich find seine Erklärungen ziemlich lasch, von wegen Kontrollverlust. Wieso verliert er denn beim Sex die Kontrolle? Vielleicht beim Orgasmus, aber den wird er ja wohl schon mal gehabt haben?
    Davon abgesehen würd mir das zu denken geben, dass mein Partner bei MIR Angst hat, die Kontrolle zu verlieren! Hat er denn kein Vertrauen zu dir? Warum hat er davor so Angst?

    Ich würd auf ner Therapie bestehen! Ich würde darauf bestehen, dass er wenigstens versucht, etwas in der Hinsicht zu tun!
     
    #14
    User 30029, 20 August 2007
  15. User 78196
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    721
    128
    189
    nicht angegeben
    ----
     
    #15
    User 78196, 20 August 2007
  16. LoveHdc
    LoveHdc (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    Single
    Mal nebenbei. Ihr seid nicht "zusammen", er ist auch nicht Dein "Freund" und Du nicht seine "Freundin"

    Menschen, die sich lieben und zusammen sind schlafen auch miteinander. Alles andere ist eine Freundschaft plus Küssen und Gefühle auch noch meinetwegen. Aber keine richtige Beziehung.

    Vielleicht hast Du noch gar nicht daran gedacht, wie sinnlich und erfüllend Dein Leben sein könnte, wie gut Du Dich fühlen wirst, wie befreit Du Dir vorkommst, wenn Du ihn verlässt?

    Bei weiteren Fragen schreib mir doch ne PN

    Alles Liebe:smile:
     
    #16
    LoveHdc, 25 August 2007
  17. lisamausi86
    Verbringt hier viel Zeit
    442
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mhm...son ähnliches problem hatte ein befreundetes paar am anfang auch...nur das es an ihr lag...

    dennen hat man den tipp gegeben es durch sowas wie rollenspiele zu probieren...jetzt nich wirkliche rollenspiele...

    naja ihr behaltet die kleidung an und spielt sex nach...

    ...bei dennen hats geklappt!

    wünsche viel glück :smile:
     
    #17
    lisamausi86, 26 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - noch immer kein
DarkParadise96
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2016
5 Antworten
luiluilui
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juli 2016
7 Antworten
tini567
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Mai 2016
31 Antworten