Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Noch nie Freund, suche Leidensgenossin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von FlüsterndesGras, 8 Oktober 2006.

  1. FlüsterndesGras
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    Also ich bin ganz neu hier und kann aber leider keine grossen positiven Beiträge leisten. Im Gegenteil, mit mir habt ihr euch einen echten Problemfall eingefangen. Um es kurz zu machen, ich hatte noch nie was ernstes mit einem Mann, obwohl ich nichts dagegen hätte. Mein Problem ist, ich bin total unattraktiv und deshalb schüchtern und gehemmt. Wenn sich vielleicht doch mal eine Gelegenheit ergibt, verkrieche ich mich lieber, um nicht wieder einen weiteren Reinfall zu erleben. Wenn mir jetzt bestimmt viele Männer schreiben, dann hab ich natürlich nichts gegen tröstende Beiträge und sag schon mal danke vorweg. Aber versteht mich bitte nicht falsch, eine Kontaktanzeige ist das hier nicht. Ich suche viel mehr eine Leidensgenossin, bei der es ähnlich ist und mit der ich darüber reden kann. Ach ja, ich bin 23. Also bitte keine 16-jährige, da ist man ja noch etwas jung, um so ein Problem zu haben.
    Liebe Grüsse
    Kirsten

    Du kannst mir auch gerne eine PN schicken.
    Kirsten
     
    #1
    FlüsterndesGras, 8 Oktober 2006
  2. Jamiro
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    103
    0
    nicht angegeben
    Leidensgenossin? Geteiltes Leid ist halbes Leid? Damit ihr euch gegenseitig runterziehen könnt? :grin: Lass dir besser Ratschläge von Leuten geben, die wissen, WIE es besser werden könnte.
     
    #2
    Jamiro, 8 Oktober 2006
  3. haschmisch
    haschmisch (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    101
    0
    Single
    Also ich möchte mal ganz offen und ehrlich sprechen. Mir fällt immer wieder auf, dass Frauen die nicht gut aussehen oft trotzdem immer irgendwelche Kerle ins Bett kriegen. Bei Männern ist das nicht ganz so krass. Ich kenne Frauen, die absolut nicht gut aussehen und trotzdem hin und wieder einen Freund haben oder öfters Tächtel-Mächtel und OneNightStands.
    Du solltest nicht so negativ daran gehen und alles auf Dein Äußeres schieben. Denn es ist nicht das, was Dein Problem ist, sondern Deine generelle Einstellung. Du sagst es ja selbst: "...keinen weiteren Reinfall." Vor Reinfällen ist niemand sicher. Ich kann von mir behaupten, dass ich zu den attraktiven Männern gehöre und trotzdem kriege ich Körbe etc.
     
    #3
    haschmisch, 8 Oktober 2006
  4. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Selbst wenn Du nicht total hübsch bist - darauf kommt es doch überhaupt nicht an... Es kommt auf Ausstrahlung drauf an. Darauf, positiv rüberzukommen. Das geht auch hervorragend, wenn man keine Schönheit ist... Wenn man aufgeschlossen und offen ist, dann kriegt man doch automatisch viel mehr Aufmerksamkeit, als wenn man sich verkriecht... Egal, wie man aussieht.
     
    #4
    SottoVoce, 8 Oktober 2006
  5. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich bin auch mal offen. Du hast sicher recht, fast jede Frau kriegt einen ONS. Weil viele Männer einfach mal schnell "ihren Druck loswerden" wollen und dafür über mangelnde Attraktivität hinwegsehen. Das Problem ist nur, dass die allermeisten Frauen sich nunmal nach Nähe, Gefühlen, Anerkennung sehnen. Liebe und Sex können die wenigsten Frauen wirklich konsequent trennen. Mit irgendeinem Typen zu poppen und dann hinterher abserviert zu werden, weil er sich für die Frau vor seinen Freunden schämen würde, ist sicher nichts, was die TS gern erleben möchte.

    Ich denke, dass ein "schlechtes" Aussehen bei Frauen gravierender ist als bei Männern, wenn sie eine Beziehung wollen. Denn Männer sind tendentiell stark auf die Optik fixiert. Natürlich ist es von Vorteil, wenn eine Frau selbstbewusst, fröhlich, interessant ist und kann über manchen äusserlichen "Makel" hinwegsehen lassen. Aber zum einen eben auch nur begrenzt. Zum anderen ist es gar nicht so einfach, einen positiven, lebensbejahenden Charakter zu entwickeln, wenn man nicht dem gängigen Schönheitsideal entspricht und deswegen ausgegrenzt, gehänselt oder was auch immer wurde.

    Trotzdem schliesse ich mich den Ratschlägen an, was Verhalten und Charakter angeht.. Zusätzlich würde ich versuchen, möglichst viel aus mir zu machen. Sport treiben, schicke Frisur, hübsches Outfit (nicht zu schlicht, ruhig selbstbewusst und v.a. ein eigener Stil).. man kann eine Menge tun, um seine Attraktivität zu steigern. Manchmal reicht es schon, wenn man sich selbst attraktiver findet und man gewinnt den Mut, sich bietende Chancen zu nutzen.
     
    #5
    Britt, 8 Oktober 2006
  6. mike2281
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Tag!

    Ja, das ist kein schönes Gefühl. Kenne ich selber nur zu gut. Gut, mittlerweile bin ich seit 9 Monaten vergeben und ich und meine Freundin wohnen seit einem halben Jahr zusammen.
    Was du tun kannst? Hast du eigentlich schon selber beantwortet. Du musst vor alles selbstbewusst werden. Männer stehen nicht auf Frauen, an denen dieses Mauerblümchen-Image haftet. So geht es mir zumindest. Klar ist die Herausforderung da, eher schüchterne Frauen anzuflirten, denn meistens steckt mehr dahinter als man(n) denkt.
    Aber du solltest auch dran denken, dass es sehr viele Beziehungen gibt (gerade von Frauen aus) die Beziehungen haben, DAMIT sie einen Freund haben (Konkurrenzkampf unter Frauen). Ob sie ihren Freund auch wirklich lieben, steht auf einem anderen Blatt.
    Ich habe 3 feste (gut, mehr oder weniger feste) Beziehungen hinter mir und bin nun 25. Erst die dritte Beziehung war richtig gut und schön, endete aber vor etwa 3 Jahren. Wir passten letztendlich einfach nicht zusammen.

    Klar, Männer nutzen Frauen auch sehr oft aus, leider ist es umgekehrt aber auch nicht selten der Fall. Daher binden sich viele Männer und Frauen ungern und wollen erstmal ihren Trieb ausleben. Wenn du einen Mann um die 20-25 kennst, der wirklich was festes sucht, hast du Glück. Die meisten stehen eben erstmal darauf, so viele wie möglich in der Kiste gehabt zu haben.
    Gut, mein Schwager (24) ist mit meiner Schwester seit 5 Jahren zusammen und sie haben auch ein 3-jähriges Kind und sie sind seit 3 Jahren verheiratet. War vorher alles nicht beabsichtigt.

    Bleibe, was Männer angeht, auf JEDEN Fall wählerisch. Und schau BITTE nicht nur auf sein Aussehen. Gerade diese Typen können ständig neue Liebhaberinnen haben. Dann lieber einen, der zwar nicht so grandios aussieht, aber vielleicht ein bisschen was in der Birne hat und dich dann auch wirklich liebt.
    Ich war genauso wählerisch, weswegen ich außer 4 Beziehungen und einer "Nacht" nichts hatte. Aber ich bereue es auch nicht.

    Ich wünsche dir schonmal viel Glück!
     
    #6
    mike2281, 8 Oktober 2006
  7. Woodstock
    Woodstock (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Dein Titel sagt aus, dass du noch nie einen Freund hattest....
    aber:

    Wovor hast du Angst?
     
    #7
    Woodstock, 8 Oktober 2006
  8. sad_clown
    sad_clown (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    nicht angegeben
    Mit dem Aussehen hat das nichts zu tun. Es ist immer die eigene innere Einstellung.

    Ich habe eine Bekannte, die wirklich sehr hübsch ist und von vielen Männern Komplimente und Angebote bekommt. Sie ist ebenfalls 23 und hatte noch nie einen richtigen Freund.

    Sie kann sich jedoch nicht öffnen. Ich weiß leider nicht wieso. Sie ist sehr verschlossen und distanziert. Ich habe mich ebenfalls in sie verguckt und wollte mit ihr näheren Kontakt.

    Einfach ansprechen kann ich sie deswegen nicht, warum sie so distanziert und zurückgezogen iist zu den Jungs. Die Bekanntschaft zu ihr ist nicht wirklich sehr gut, das ich ihr so eine persönliche Frage stellen könnte. Sie scheint da etwas empfindlich zu sein.

    Ausserdem ist sie seeeeehr wählerisch. Wählerisch waren wir alle mal mit Anfang 20 aber man macht sich deswegen selber nur alles kaputt. Irgendwann ist man 26 oder 27 und hatte noch nie eine richtige Beziehung und hat nie gelernt sich zu öffnen...und mit jedem Jahr wird es schwieriger.
     
    #8
    sad_clown, 9 Oktober 2006
  9. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    *seufz* :geknickt:

    kenn ich nur zu gut...

    :engel:
     
    #9
    User 35148, 9 Oktober 2006
  10. Balzac
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich kann deinen Worten zustimmen bis auf eine Ausnahme. Dass "schlechtes Aussehen" bei einer Frau gravierender ist als bei einem Mann, stelle ich klar in Abrede.
     
    #10
    Balzac, 10 Oktober 2006
  11. timtam
    timtam (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich kann dein Problem verstehen...mir ging es ähnlich, allerdings war ich damals noch sehr viel jünger...
    was mich mal noch interessieren würde: warum findest du dich unattraktiv? was gefällt dir nicht an dir selber??
    wenn ich jetzt mal gaaanz selbstkritisch und gemein zu mir selber bin: ich bin ein wenig zu dick (kann meine Kleider gerade noch knapp im H&M und so kaufen), habe unreine haut (pickel im gesicht und leider auch im decolletee), habe kopfhautprobleme und darum oft fettiges haar oder sogar schuppen!
    hört sich schlimm an...irgendwie...aber ich habe ja auch noch andere qualitäten!!!! schöne augen, intelligenz, humor, schöne locken (wenn sie frisch gewaschen sind :tongue: )
    wenn du deine schönen seiten auch siehst, wird es dir besser gehen! du wirst selbstbewusster und fröhlicher und wirst ganz bestimmt auch einen Freund finden...
    du musst auch keine Angst haben...wie schon gesagt wurde: jeder kann mal einen Korb kriegen!
    ich wünsch dir viel Glück!!
     
    #11
    timtam, 10 Oktober 2006
  12. Luix83
    Luix83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    Verheiratet
    Hi diese gedanken hatte ich auch schon oft...nun mittlerweile habe ich auch einen freund der mich so liebt wie ich bin. Bin wie du 23 Jahre und hatte vorher auch noch keinen richtigen Freund(bin seit 4,5 Monaten glücklich vergeben). Bin auch mehr oder weniger verarscht worden, oder eher gesagt ich war in die falschen verliebt und habe aber erst zu spät die einsicht gezeigt, das es nicht die richtigen waren. In den einen war ich 3 Jahre verliebt doch nie richtig mit ihm zusammengewesen, nur wenn er lust hatte hat er angerufen und wir haben genutscht und gekuschelt. War echt doof von mir das ich das mitgemacht habe, doch ich habe mir gedacht das ich keinen anderen möchte und habe das spiel mitgemacht, weil ich eben verliebt war. Igendwann hatte ich die Schanuze voll und habe nicht mehr auf die anrufe reagiert. Ich wusste auch durch meinen daddy das er ein herzensbrecher ist und vielmädels hatte.. anfangs habe ich mir eingebildet das er sich vielleicht in mich verlieben könnte und er anders wird..aber da habe ich mich getäuscht und es bringt auch nix zu hoffen das jemand anders wird!! Ok, dann war ich für 9 Monate ein Verhältniss mit einem verheiratetn Mann, habe ihn schon vorher gekannt und eigentlich nur als Freund betrachtet. Wusste ja vorher das er verheiratet war und habe ihm ja auch wochenlang versucht mich auszureden doch irgendwann habe ich mich auch in ihn verliebt. ´Das war vor 3 Jahren und er war auch der erste mit dem ich sex hatte. Er hat öfters erzählt das es schlecht zuhause läuft und er sich trenenn möchte. Nun leider ist das nie passiert; statt dessen hat meine oma(weil sie prass auf mich hatte) bei seiner frau angerufen und ihn verpfiffen.Dann hat ihm seine Frau mit dem Rauswurf gedroht und dann hat er gezwungenermaßen mit mir schluss gemacht!! Eine welt zwerbrach für mich denn er hat mir immer erzählt wie sehr er mcih liebt.ich konnte es einfach nicht verstehen warum er dann seine fraú nicht verlassen hat wenn er mich doch liebt. meine erklärung : seine frau verdient 3fach so viel wie er und ich war damals nur azubi! Irgendwie is mir das bis heute unverständlich aber ich zweifel nicht wirklich seine liebe zu mir an, da er einfach nur eine sehr sehr weiche person ist und es nicht übers herz bringen konnte seine frau zu verlassen..naja aber mcih zu verlassen ging ja auch. Sorry für die lange story!!!Naja war dann über 2 Jahre Single und dann ist mir mein heutiger Freund begegnet, den ich quasi schon seit meiner Kindheit kenne. Er ist fast mein Stiefonkel...mein Opa und seine Mutter sind schon seit Jahren zusa´mmen aber nicht verheiratet!:zwinker: Naja und dann hats zwischen uns gefunkt...das lustige daran ist, dass ich schon als kleines kind in ihn verliebt war und jetzt tatsächlich mit ihm zusammen bin. Hat echt lange gadauert bis ich nun endlich meinen ersten richtigen freund habe, der nur mir gehört, der immer zefür mich hat und der mich wirklich so liebt wie ich bin...
    Aber es kann einen echt zu verzweiflung bringen alleine zu sein oder zu sehen wie andere pärchen glücklich sind und man selbst ganz einsam. Also ich bin auch viel zu schüchtern um jemanden anzusprechen und auch so bin ich ziemlich schüchtern. Ich brauch eben erst meine aufwärmphase um mein volles ich anderen preis geben zu können. Es ist echt schwer!!! Ich bin auch nicht so eine Partymaus und habe eigentlich ziemlich oft zuhause gehockt, Freunde habe ich nicht viele und bin mehr ein einzelgänger. Hätte mir manchmal schon gewünscht mehr aus mir raus gehen zu können!!!
    Hast du eigentlich auch schon schlechte erfahrungen mit männern gemacht oder hast du einfach angst einen korb zu kriegen? Ich kam mir auch oft blöd vor und habe mir immer gedacht, das ein Typ mich sowieso nicht toll findet oder ich keine chance bei ihm habe! Also bei mir mangelt es sehr an selbstvertrauen ich glaub dir geht es nicht viel anders? Glaub man sollte sich echt nicht so nen großen kopf machen wie einen die anderen sehen, wichtig ist wie man sich selber sieht und das strahlt man auch aus!! weil was bringt es sich für einen anderen zu verstellen? Man macht sich nur unglücklich und zwängt sich irgendwo rein wo man sich gar nicht wohl fühlt!! Also sei einfach du selbst!!!:smile:
     
    #12
    Luix83, 10 Oktober 2006
  13. blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    Hi FlüsterndesGras!

    Was heisst eigentlich "unattraktiv"?

    Unattratkriv ist für mich eine Person mit solchen Eigenschaften wie Untreue, Unzuverlässigkeit und Oberflächlichkeit.

    Ich muss mich mit einer Person gut unterhalten können, mit einer Freundin auch mal kuscheln können ohne weitere Gedanken und ihr auch mal etwas anvertrauen können. Außerdem ist es nicht nur wichtig miteinander reden zu können, sondern man muss auch mal zusammen schweigen können, einfach das Gefühl haben dass diese Person in dem Moment für einen da ist.

    Genau diese Dinge machen eine Frau für mich attraktiv, nicht unbedingt Äußerlichkeiten und was soll ich mit so einer aufgebrezelten Tussi (sorry für die Ausdrucksweise, aber ich braucht euch ja nicht angesprochen fühlen), die heute hier und morgen da...(ihr wisst schon).

    Mach Dir einfach nicht zuviele Gedanken, so wie du schreibst, denk ich mal bist du schon ganz in Ordnung! :zwinker: :smile:
    Ausserdem kenn ich das sehr gut, was du schreibst und ich kann mich da wirklich gut hineinversetzen.
    Ich denke, ein bischen mehr Selbstvertrauen könnte nicht schaden, aber veränder dich nicht für irgendwen, bleib dir treu!

    lg
    blacksheep
     
    #13
    blacksheep24, 10 Oktober 2006
  14. FlüsterndesGras
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    Single
    Hallo Ihr alle,

    vielen Dank für Eure lieben Zuschriften, die wirklich schon ein bisschen Mut machen können. Ich hatte leider keine Zeit und auch jetzt eigentlich nicht richtig, um mit Muße zu antworten, deshalb heute erst. Kurz zu meinem Äußeren: Ich bin viel zu dick und unproportioniert und habe Schuppenflechte, auch mehr oder weniger im Gesicht, das hängt von meiner Verfassung ab, wie ich festgestellt habe. Soviel dazu, unattraktiv bleibt leider unattraktiv, natürlich weiß ich, dass man einiges aus sich machen kann, mache ich ja auch nach Möglichkeit, aber siehe oben. Ich hatte schon einige mehr oder weniger katastrophale Dates und einen richtigen großen Reinfall, bei dem ich mir Hoffnung machte und schwer verliebt war. Seitdem werden bei mir immer schnell die Zugbrücken hochgezogen, weil ich das nicht noch mal erleben möchte. An eine Leidensgenossin wende ich mich deshalb, weil man über das Thema mit ihr auf Augenhöhe reden kann. Eine Frau (oder ein Mann), die dies Problem überwunden hat, kann mir erst mal nur erzählen, wie SIE es geschafft hat. Das kann auch hilfreich sein, aber ich suche einfach eine Schulter in selber Höhe und mit Verständnis, vielleicht tatsächlich nur zum Ausweinen. Vielleicht können sich zwei solche dann auch bisschen Mut machen und sich auch ganz gut helfen, ihr Problem zu überwinden. Also vielen lieben Dank noch mal für Eure Zuschriften.
    Schönen Gruß
    Kirsten
     
    #14
    FlüsterndesGras, 12 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Noch nie Freund
clairvoyantt
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juli 2016
2 Antworten
Michael1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 April 2016
11 Antworten
Elisa-Sophie
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Februar 2016
11 Antworten
Test