Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Noch nie Sex in 9 Monaten Beziehung, keinerlei Libido - Ich kann nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Johnny Flash, 19 August 2009.

  1. Johnny Flash
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    Single
    Hi!

    Zuallererst: Ich habe die meisten anderen Threads über derlei Probleme gelesen, aber so richtig haben mir die leider nicht weitergeholfen, da nunmal alle Probleme doch ein wenig anders sind.

    Erst einmal ein paar allgemeine Infos:

    Ich bin mit meiner Freundin seit etwa 9 ½ Monaten zusammen. Sie ist 20, ich bin 22 Jahre alt.
    Sie hatte schon 4 Beziehungen (die allerdings maximal 2 Monate gehalten haben), aber nur 2x Sex (jeweils 1x mit 2 von ihren Exfreunden). Ich bin noch Jungfrau (-mann -wasauchimmer).

    Nun zum Problem: Eigentlich läuft alles ziemlich gut zwischen uns. Ich liebe sie aufrichtig und glaube ihr, dass es ihr genauso geht. Sie mag gern mit mir Kuscheln und rumknutschen (auch wenn fast immer die Initiative von mir ausgeht, aber sie macht dann doch meistens gerne mit).

    Nur in sexueller Hinsicht läuft nichts, rein gar nichts. Inzwischen akzeptiert sie manchmal dass ich sie über den Bauch, die Brüste oder den Po streichle, aber sonderlich gern hat sie das nicht. Ein einziges Mal habe ich versucht sie mit den fingern zu befriedigen. Das Ergebnis: Sie hat nichts gespürt. Es war zwar nicht unangenehm, aber angenehm eben auch nicht.

    Natürlich kamen mir so einige Ideen in den Sinn, woran die Sexlosigkeit liegen könnte und konnte mich nach einigen Monaten auch endlich überwinden, offen darüber zu sprechen. Unten aufgezählt nun jeweils mein Gedanke (oder andere Möglichkeiten, die prinzipiell denkbar wären) und das Ergebnis, was ich nach Gesprächen erhalten habe:

    1. Sie will einfach noch etwas warten bis sie auch weiß, dass ich es ernst meine.
    > Das dachte ich mir in den ersten Monaten und es war auch eigentlich berechtigt, da einer ihrer Exfreunde sie in der Hinsicht benutzt hat. Doch das Vertrauen ist nun schon seit längerer Zeit da und passiert ist dennoch nichts.

    2. Es liegt an mir.
    > Sie hat mir mehrfach versichert dass das nicht stimmt, sie mich nicht unattraktiv findet und ich auch nichts falsch mache. Außerdem hat sie mir gesagt, dass sie sich nicht unter Druck gesetzt fühlt und auch weiß, dass es mir beim Fummeln nicht immer nur um Sex geht.

    3. Sie hat noch bedeutend schlimmere schlechte Erfahrungen gemacht (Vergewaltigung oder ähnliches).
    > Nichts dergleichen ist geschehen.

    4. Sie ist total verklemmt, falsch erzogen etc. pp.
    > Stimmt nicht, sie kann durchaus locker über das Thema reden und auch mal reichlich anzügliche Witzchen machen.

    5. Sie mag sich selbst nicht und hat Hemmungen.
    > Das ist wahr. Sie findet ihre Brüste zu klein und den Rest zu fett. Das finde ich zwar in keinster Weise (Ich finde sie einfach je nach Situation unglaublich süß oder wahnsinnig scharf), aber ich schätze ich werde ihr das nie ausreden können. Aus diesem Grund hat sie natürlich auch Hemmungen sich vor mir auszuziehen, wobei sich das allerdings immerhin schon leicht gebessert hat (Die Unterhose bleibt allerdings grundsätzlich an).

    6. Sie hat einfach überhaupt keine Lust.
    > Bingo. Sie sagte mir, dass sie das Gefühl, erregt zu sein nur sehr selten hat (vielleicht einmal alle 1,2 Monate). Zu diesen Zeitpunkten bin ich dann nie da (Wir führen quasi eine Fernbeziehung und sehen uns nur 1-2 Mal pro Woche). Das war auch früher niemals anders.

    7. Sie spürt wenig und hatte noch nie einen Orgasmus.
    > Ebenfalls richtig. Wenn ich sie am Hals küsse, ihre Brüste oder sämtliche anderen Körperregionen berühre spürt sie nichts. Ok, sie fühlt es natürlich, aber es ist in keinster Weise irgendwie angenehm oder gar erregend. Auch als ich sie mal versucht habe mit den Fingern zu befriedigen hat sie rein gar nichts gespürt. Bei ihren Exfreunden war es genauso. Auch bei der Masturbation war es genauso, deshalb hat sie in dieser Hinsicht seit Ewigkeiten keine Versuche mehr unternommen. Von einem Orgasmus kann da natürlich auch keine Rede sein.



    Gut, damit wäre also das Problem bekannt. Nur was die Ursache angeht bin ich absolut ratlos.
    Dann las ich hier im Forum dass die Pille (Valette, nimmt sie seit 3 Jahren, hauptsächlich wegen ihrer sonst ziemlich starken Regelschmerzen) für einen solchen Libidoverlust verantwortlich sein kann. Ich habe mir dann sehr viele Erfahrungsberichte durchgelesen und ihr schließlich geraten, mit ihrem Frauenarzt darüber zu sprechen.

    Dieser Termin war am Montag, ich war nicht dabei. Der Arzt meinte jedoch, dass die Pille hierfür nicht der Grund sein kann (eine schlüssige Begründung lieferte er scheinbar nicht, was mich doch etwas irritiert hat).

    Als ich weiter mit meiner Freundin darüber sprach erzählte sie mir jedoch, dass sie die Pille zur Zeit eh seit 2 Monaten nicht genommen hat (sie hatte einmal die Einnahme vergessen und wollte danach noch für einen weiterern Zyklus pausieren). Geändert hat sich dadurch leider nichts.

    Tja, und damit wäre ich mit meinem Latein am Ende. Ich will sie nicht verlassen. Ich liebe sie und sie hat mein Leben einfach so grundlegend verbessert dass ich mir nicht vorstellen kann, das wieder aufzugeben.

    Andererseits belastet mich das Thema schon gewaltig. Sie ist die Frau, mit der ich mein erstes Mal erleben möchte, aber wenn sie keine Lust dazu hat und davon überhaupt nichts hat ist das auch nichts wert. Auf reinen Gefälligkeitssex kann ich wirklich verzichten.

    Ich weiß nicht mehr was ich tun soll. So kann es nicht ewig weitergehen, das weiß sie auch selber. Aber was kann man denn noch tun? Kann man noch hoffen, dass alles an der Pille liegt, wenn auch nach 2 Monaten Pause noch keine Besserung eintritt?

    So langsam macht mich die Sache echt fertig, aber die einzige Alternative (Sie zu verlassen und mich damit in noch größeres Unglück zu stürzen) ist auch nichts für mich.

    Hat noch irgendjemand eine Idee?

    Vielen Dank schonmal für die Antworten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Mr. Flash
     
    #1
    Johnny Flash, 19 August 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wodurch bekommt sie denn alle 1 bis 2 Monate Lust ? Was macht sie und denkt sie davor / dabei ?

    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hat sie die Pille nicht eingesetzt, sondern einen Einnahmefehler gemacht ?
     
    #2
    xoxo, 19 August 2009
  3. Johnny Flash
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    Wodurch das kam konnte sie nicht so richtig sagen. Manchmal kommt sowas wohl im Traum, an die Details kann sie sich oft nicht erinnern. Das letzte Mal ist erst einige Tage her, das war aber eher eine Art Tagtraum, in dem wir beide miteinander schlafen wollten. Sie meinte aber, dass es ihr dann oft schwer fällt diese Gedanken zu Ende zu denken und daher aufhört (Kann ich verstehen, sie hat ja auch noch kaum Erfahrung). Weiter unternehmen tut sie dann aber nichts, da ihr Masturbation noch nie irgendwelche Annehmlichkeiten bereitet hat.

    Und ja, so wie ich das verstanden habe hat sie eine Pille vergessen und danach für 2 Monate pausiert, will aber nach ihrer nächsten Periode wieder mit der Einnahme anfangen (Geändert hat sich ja schließlich scheinbar nichts).

    Oh, und ich bin gerade echt erstaunt dass die erste Antwort schon nach weniger als einer halben Stunde kam, danke.
     
    #3
    Johnny Flash, 19 August 2009
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn du weg bist, hat deine Freundin Sehnsucht (und Verlangen) nach dir ?
    Will sie dich bei sich haben, küssen, streicheln und kann sie sich vorstellen, mit dir Sex zu haben ?
     
    #4
    xoxo, 19 August 2009
  5. Johnny Flash
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    Es gab eine Zeit, da hatte ich arge Zweifel ob das so ist: Sie hat mich nie von sich aus angerufen, was Küsse und Kuscheln anging musste ich immer die Initiative übernehmen. Ich habe ihr eine Mail geschrieben (da es uns beiden einfacher fällt, solche Dinge schriftlich los zu werden) und sie gefragt, ob sie mich wirklich liebt oder sie mich eher als einen guten Kumpel betrachtet. Das hat sie definitiv (und meiner Meinung nach sehr überzeugend) verneint. Bezogen auf Küsse etc. meinte sie, dass sie oft unsicher sei und ich bei ihr dann einfach führen müsse.

    Ob sie mich wirklich so sehr vermisst wie ich sie vermisse, tja, so richtig weiß ich das bis heute nicht, denn anrufen tut sie nach wie vor kaum. Andererseits streichelt sie mich schon in letzter auch recht häufig von sich aus (Und ich finde das natürlich großartig), und küssen und kuscheln mag sie auch (auch wenn ich nach wie vor meistens anfangen muss, aber das ist ok für mich).

    Ob sie sich vorstellen kann, mit mir Sex zu haben... Tja, laut diesen Tagträumen (bei näherem Nachdenken fallen mir noch 2 andere ein) scheinbar schon. Also zumindest scheint sie der Gedanke nicht vollkommen abzuschrecken. Aber Lust hat sie nunmal leider trotzdem nahezu nie.
     
    #5
    Johnny Flash, 20 August 2009
  6. *EnGeL*
    Gast
    0
    Vielleicht sollte sie sich mal einen anderen Frauenarzt suchen... das manche Frauen durch die Pille unter Libido Verlust leiden, sollte ihm eigentlich bekannt sein!

    Ich hatte das selbe Problem mit der Valette...
    Bei mir war es auch so das ich kaum Lust auf Sex hatte... die Lust kam meistens erst dann wenn man in Gange war ;-) deshalb kam auch selten etwas von mir in dieser Hinsicht.

    Ich hab dann die Pille gewechselt und das Problem war verschwunden... mir geht es im allgemeinen besser.
    Ich war bei der Valette ständig Müde, ausgepowert und einfach nur genervt wenn ich nicht meine Ruhe hatte und geschlafen hab! Das hat sich nur die neue Pille alles geändert... Sie sollte sich wirklich nochmal die Meinung eines anderen Frauenarztes holen.

    Arbeitet deine Freundin denn? Vielleicht hat sie ja auch Stress durch die Arbeit und kann Abends zu Hause kaum abschalten...?!
     
    #6
    *EnGeL*, 20 August 2009
  7. Johnny Flash
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    Nun ja, sie hat ja aber nun die Pille seit 2 Monaten nicht mehr genommen und es hat sich nichts geändert, daher weiß ich nicht ob sich bei längerer Wartezeit noch etwas tun könnte.

    Ich weiß auch nicht ob ich sie davon überzeugen könnte zu einem anderen Frauenarzt zu gehen.

    Und wegen der Lust, die erst kommt, wenn man schon dabei ist: Bei ihr ist eben so, dass nicht nur diese, öhm, Start-Lust fehlt (also was anzufangen), sondern sie auch kein bisschen erregt wird, wenn ich versuche anzufangen.

    Mit dem Stress... So wahnsinnig gestresst ist sie eigentlich nicht. Zur Zeit hat sie "nur" einen Nebenjob im Kino. Das ist zwar oft ziemlich anstrengend und nervig, dafür aber nicht jeden Tag in der Woche (Wir haben beide die selbe Ausbildung gemacht und bekommen in wenigen Tagen unser Abschlusszeugnis).
     
    #7
    Johnny Flash, 20 August 2009
  8. Dentulus
    Dentulus (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    103
    1
    Verheiratet
    Hallo,
    ist natürlich schwierig, Dir darauf einen Rat zu geben, zumal Du selbst einige Dinge durch Reden und Fragen abgeklärt hat, zumindest scheinbar.
    Du schreibst ja selbst, dass sie sexuellen Dingen nicht unbedingt schüchtern entgegen tritt. Liebt sie Dich wirklich oder sieht sie in Dir den Freund mit der Schulter zum Anlehnen? Ist ihr in Ihrer Vergangenheit definitiv nichts schreckliches widerfahren? Ist Ihr "NEIN" auf Deine Frage nicht vielleicht nur eine Schutzbehauptung? Viele Ansätze, aber kein Sex nach 9 Monaten inniger Beziehung ist definitiv nicht normal, sofern sie sich nicht für die Enthaltsamkeit ausgesprochen hat. Aber das würde sie Dir sagen.
    Hier hilft nur reden, keine Briefe oder Mails, schau ihr dabei in die Augen, und mach ihr auch Deinen Standpunkt kalr, dass Du eben auch Sex willst. Ich wünsche Dir, dass Du/ihr das Problem beseitigen kannst/könnt, denn sonst hat Eure(?) Deine Liebe auf Dauer keine Chance.

    Doc
     
    #8
    Dentulus, 21 August 2009
  9. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Hast du schon mal was von Asexualität gehört? Vielleicht schaust du mal hier nach:
    http://www.asexuality.org/de/

    Ich kann hier keine "Ferndiagnose" stellen (und natürlich ist das keine Krankheit!), aber vielleicht findest du eure Situation bzw. die deiner Freundin dort ja irgendwo wieder. Alles Gute.
     
    #9
    User 92211, 21 August 2009
  10. Schwester_Maria
    Sorgt für Gesprächsstoff
    63
    31
    0
    vergeben und glücklich
    @Nina21 das wollte ich auch schon schreiben.
    Es kann ja wirklich sein, dass deine Freundin Asexuel ist und einfach kein Interesse daran hat, mit dir Sex zu haben. Kuscheln und Küssen ja, aber mehr nicht. Solche Menschen gibt es schließlich auch.
     
    #10
    Schwester_Maria, 21 August 2009
  11. Johnny Flash
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    Wie gesagt, früher habe ich ich daran gezweifelt. Heute glaube ich ihr, wenn sie sagt dass sie mich liebt, auch wenn ich mir immer noch nicht sicher bin, ob sie wirklich genau dasselbe darunter versteht wie ich (z.B. was die Frage des Vermissens angeht). Andererseits ist sie schon oft sehr liebevoll, das merke ich z.B. an der Art wie sie mir manchmal in die Augen schaut usw.

    Das habe ich sie offen gefragt und sie hat es direkt verneint.

    Dieser Link tauchte auch schon in einem gewissen Konkurrenzboard (Lt) auf. Was soll ich sagen... Da ich mit meinen Möglichkeiten so ziemlich am Ende bin fange ich an, diese Möglichkeit als gar nicht mal so abwegig zu betrachten.

    Und das deprimiert mich furchtbar, würde es doch heißen, dass ich langfristig nur 2 Optionen habe:
    Auf ewig unbefriedigt zu bleiben und als Jungfrau zu sterben oder die Frau, die ich liebe zu verlassen und mich damit selber zurück in die Einsamkeit zu stürzen.

    Das Schicksal kann manchmal so verdammt zynisch sein :frown:
     
    #11
    Johnny Flash, 21 August 2009
  12. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Lies dich auf der von mir verlinkten Seite mal ein bisschen in dem Forum ein. Dort gibt es viele, die ähnliche Probleme haben wie du (also Leute mit asexuellen Partnern, die selber aber gerne Sex hätten) und du wirst vielleicht sehen, dass es nicht nur diese beiden Optionen gibt und andere es für sich auch anders lösen konnten. Dass das leicht und schmerzfrei ist, will ich damit nicht sagen.

    Versteife dich jetzt andererseits bitte auch nicht darauf, dass deine Freundin asexuell ist. Frage sie einfach mal in einer ruhigen Minute, ob sie davon mal gehört hat und es auf sie zutreffen KÖNNTE, zeig die Seite vielleicht auch ihr mal. Es kann sicher noch andere Ursachen für ihr Verhalten geben, aber das ist eine mögliche.
     
    #12
    User 92211, 21 August 2009
  13. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    mmmh, also auch ich finde es merkwürdig, nach über neun Monaten kein Bedürfnis nach Sexualität zu haben.

    Ich würde aber zunächst nicht von "Asexualität" reden.

    Erstmal ist es wichtig, dass deiner Freundin dein empfundener Mangel nach Zärtlichkeiten und Sex bewusst wird. Diskutiere ruhig mit ihr, ob eure Beziehung in diesem Punkt "normal" verläuft. Wenn sie der Meinung ist, alles sei normal, wird sie auch kaum das Bedürfnis nach Veränderungen haben. In diesem Fall solltest du dich trennen. Du wirst auf Dauer nicht ohne Sex leben können und an eurem Problem könnt ihr nur zusammen arbeiten, wenn sie die Notwendigkeit erkennt.

    Wenn sie drann arbeiten will, solltet ihr euch bemühen, die Ursachen ihrer Unlust zu finden.

    Hierfür kommen physische, aber auch psychische Faktoren in Frage.

    Wie ist das z.B. in ihrer Familie. Wie gehen die Familienmitglieder miteinander um? Eher unterkühlt-distanziert oder mehr herzlich mit körperlichen Berührungen. Schmusen ihre Eltern? Wird sie von ihren Eltern in den Arm genommen? Vielleicht hat sie den Umgang mit Zärtlichkeiten nie kennengelernt und es fällt ihr daher schwer, welche zu geben.

    Die Pille - da sie in den Hormonhaushalt eingreift - kann natürlich Ursache für die Unlust sein. Allerdings wird dieses Argument bei weitem häufiger hervorgekramt, als das es tatsächlich mäßgeblich wäre. Deine Freundin sollte ihren Hormonspiegel einmal untersuchen lassen. Vielleicht werden bei ihr keine oder nur geringe Mengen an Sexualhormonen ausgeschüttet. Vielleicht ist sie in diesem Punkt auch ein "Spätentwickler".

    Das wichtigste ist aber, dass sie die Notwendigkeit einer Veränderung erkennt.

    Viel Glück
     
    #13
    Dandy77, 21 August 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  14. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Das mit dem Hormonspiegel halte ich für eine sehr gute Idee.

    Man sollte vielleicht auch bedenken, dass jemand, der gar keine Lust hat, gar nicht merkt, was ihm fehlt - er kennt es ja nicht anders. Gerade wenn hormonelle Probleme vorliegen - das kann die Pille sein, aber auch an der Schilddrüse oder sonstwas liegen - merkt man es oft nicht, weil es sich anschleicht und es einem selbst nicht so bewusst ist.

    Davon abgesehen solltest du nicht so tun, als ob dein Leben vorbei wäre, nur weil du noch Jungfrau bist und vielleicht eine Freundin erwischt hast, die kein Interesse an Sex hat. :zwinker: Sollte das auf Dauer so bleiben, solltest du dich trotzdem lieber trennen, da derartige sexuelle Unterschiede nicht gut für eine Beziehung sein können. Aber vorher sollte sie sich mal gründlich durchchecken lassen.

    Dass der Frauenarzt nicht mehr zu sagen hatte, verwundert mich - da wäre vielleicht ein Arztwechsel angebracht.
     
    #14
    User 20579, 21 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Noch nie Sex
FrEcHeHeXe
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
10 März 2016
8 Antworten
mirlind.a
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
21 Dezember 2015
4 Antworten
IchDrehDurch
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
28 Juni 2014
70 Antworten