Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Noch sooo viel zu erleben ...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von nosquii, 16 August 2004.

  1. nosquii
    Benutzer gesperrt
    262
    0
    0
    Single
    Hi, eigentlich ja was schönes laut topic :smile:
    aber wenn ich mir vorstelle, dass ich noch nicht geküsst habe und wieviel in soner Beziehung in sachen zärtlichkeit, nähe, sex usw passieren können... wird mir schon bisserl mulmig...
    ich mein...

    es geht mir nicht in den kopf, dass ICH mal sex haben werde (vorrausgesetzt ich werde nich ultra hässlich oder lebe in kompletter abstinenz)

    dieser gedanke über ihr drüber bzw in ihr drin...
    OMFG!!!!
    hätte zwar schon irgendwie gerne sex, aber ohje...
    der gedanke dran, wie es abläuft....

    dann sind da so kleinigkeiten
    aber so wirklich winzigkeiten...
    zb hätte ich n problem mich mit meiner freundin (falls ich eine hätte) vor freunden oder so (auf parties) zu küssen...

    oder zu schmusen oder was weiß ich....

    ich weiß ja nichtmal, wie ich nem mädel meine zuneigung inner beziehung ausdrücken soll... (wissen schon, frage : reicht die courage??)

    naja...
    ich glaub in sachen liebe bin ich halt nochn richtiger versager...
    ka warum ich das jetzt hier alles schreib, aber irgendwie wars nötig :smile:
    ich glaub das is auch einer der gründe, weshalb ich mehr oder weniger
    abblocke bei mädelz :/ (ich lass die ja wie gesagt nich nah an mich ran)

    jo wollt ich nur mal gesagt haben :smile: *genugtuung*
     
    #1
    nosquii, 16 August 2004
  2. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Hi.

    Ist in deinem Alter durchaus "normal".

    Ein ehemaliger Schulfreund war in dem Alter auch eher desinteressiert.
    Aber einige Jahre später hatte er dann ne Freundin :zwinker:

    Oh, wenn ich so nachdenke kenne ich einige, die es langsam angehen ließen *g*
     
    #2
    emotion, 16 August 2004
  3. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Hi Du,
    das war bei mir früher ganz genauso! Einerseits war ich natürlich neugierig auf die ganze Sache (sowohl diese ganz "normalen" Beziehungs-Zärtlichkeiten, als auch auf das Miteinanderschlafen, wie sich das wohl anfühlt... :schuechte), konnte mir das auch überhaupt nicht vorstellen. Sex war für mich etwas, was "Erwachsene" machen, was man in Filmen (Pornos, aber auch in anderen Filmen halt angedeutet) sieht bzw. wo Leute drüber reden... :schuechte

    Mit 15 hatte ich noch nichtmal einen Jungen geküßt, keine Beziehung gehabt, NULL in der Richtung. Und meine beiden besten Freundinnen hatten genau zu der Zeit ihre ersten richtigen Freunde. Natürlich wußte ich dann irgendwann auch, daß die mit ihren Freunden geschlafen hatten, und diese Vorstellung war für mich... einfach nur KRASS! Bzw. ich konnte es mir gar nicht wirklich vorstellen... Hab mir versucht, vorzustellen, wie das wäre, wenn ICH mit jemandem schlafen würde - es ging nicht. Ich wußte zwar natürlich schon, wie es theoretisch "funktioniert", aber ich konnte mir überhaupt nicht vorstellen, jemandem so vertrauen zu können, jemanden so an mich ranzulassen, überhaupt nur mit jemandem nackt dazuliegen... Andererseits war ich dann natürlich schon neugierig... bzw. hab ich mich auch irgendwie "ausgeschlossen" gefühlt, wenn Leute (älter als ich) darüber ganz selbstverständlich geredet haben, wenn's im Fernsehen lief, egal wo... Weil es irgendwie so viele Leute gab, die WUSSTEN, wie sich das anfühlt, die das schon selbst erlebt hatten - und ich halt nicht... :rolleyes2

    Ich denke, "Versager" ist das falsche Wort! Du hast halt noch keine Erfahrung und kannst dir das alles deshalb nicht so ganz vorstellen. Wenn du dich so richtig verliebst und eine Freundin hast, dann wird das "mulmige Gefühl" nach und nach verschwinden, ganz bestimmt! :smile: Es wird zwar am Anfang trotzdem alles ungewohnt und aufregend und spannend sein, aber auch total schön... :herz: Bei mir war das nämlich alles ganz genauso, und ich denke, das ist auch ganz normal so! :schuechte

    Kannst ja mal in Unerfahrener Freund (28), schwierig... reinschauen, das ist mittlerweile alles geklärt (und das "Problem" hatte wohl teilweise auch eine andere Ursache als bei dir). Zum Teil ging's meinem Freund da wohl so ähnlich wie dir, und daran, eine Freundin zu haben bzw. überhaupt, wie man sich in einer Beziehung so "verhält", mußte er sich erst gewöhnen... :schuechte (Es hat die Sache nicht einfacher gemacht, daß er schon 28 ist und noch nie eine Freundin hatte vor mir...)

    Sternschnuppe
     
    #3
    Sternschnuppe_x, 16 August 2004
  4. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.458
    598
    6.770
    Verheiratet
    Hallo nosquii!

    Laß mich dir von meiner ersten "Beziehung" erzählen: mit 18..1 1/2 Wochen...

    mein erstes Mal?: 20 !!

    Hätte ich vorher rausgefunden, wie ich mein Leben richtig auf die Reihe bringe, hätte ich das gemacht...

    Das Zauberwort heißt lediglich Selbstvertrauen. Das fängt übrigens damit an, daß man sich selbst mag. Wenn man sich selbst nicht mag, sollte man erwägen zu einem Psychotherapeuten zu gehen. Meistens geht das nämlich mit tiefen Depressionen einher. (wobei ich das nicht böse meine..ist wie mit Zahnschmerzen..da geh ich nämlich zum Zahnarzt...und wenn mir meine Seele weh tut.....is klar gelle?)

    Ich finde es immer wieder erstaunlich wie viele Menschen sich um ein gutes Leben bringen, weil sie meinen, daß sie sich nicht trauen etwas zu tun. Fragt man dann warum, kommen die tollsten ausreden. Es wird gar zu einem Sport dem anderen zu beweisen, daß man eben "nicht kann".

    Heute kann ich ohne Probleme in ein Kaufhaus gehen und Strapse anprobieren, ohne daß ich da Probleme mit hätte...gut..hab ich schon gemacht wegen eine Aufführung, aber ich glaube mein Statement kam rüber :zwinker:

    Leute! Hört auf euch zu verstecken..bringt nix außer einem Leben voller Zweifel...

    Der Rest kommt von alleine...

    und Sex...ist eine TOLLE TOLLE Sache...wird aber meineserachtens überbewertet...diejenigen, die fast täglich mit jeman anderem in die Kiste steigen bemerken nämlich meist früher oder später, daß es nicht Sex ist, den sie suchen, sondern Geborgenheit.

    Als ich klein war konnte ich mir auch nicht vorstellen jemals eine eigene Wohnung zu haben...oder Geld zu verdienen..und und und...
    es kommt alles mit der Zeit...seit nur bereit es auch anzunehmen...

    Grüße von Damian
     
    #4
    Damian, 16 August 2004
  5. nosquii
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    262
    0
    0
    Single
    jaa selbstvertrauen...
    das ist schon so eine sache...
    das werd ich nie haben, da es körperlich bedingt ist...
    bin leider seehr seeehr seehr dünn und daran kann ich leider nix ändern (viel essen hilft da wenig, glaubts mir)
    und bei mir hängt selbstvertrauen eben auch vom körper ab
     
    #5
    nosquii, 16 August 2004
  6. Mr. kk
    Mr. kk (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    hi nosquii,

    dein Körper hat doch nichts mit Selbstvertrauen zu tun! Auch wenn es vielleicht so aussieht, dass irgendwelche Muskelmänner mehr Selbstvertrauen haben, kannst du auch als ganz schmaler ein riesen Selbstvertrauen haben. Du musst dich nur selbst akzeptieren, so wie du bist. Und was denkst du, wie groß du auf andere wirkst, wenn du dich selbst liebst (hört sich irgendwie doof an, aber ich hoffe du verstehst, was ich meine :zwinker: ).
    Ich bin auch ziemlich dünn und fand mich früher total unattraktiv, unförmig und einfach unmännlich. Aber irgendwann hab ich das akzeptiert, dass ich so dünn bin. Mittlerweile find ichs sogar toll, dass ich essen kann wie sonstwas, ohne dick zu werden (noch - wenn ich älter werde, ändert sich das vielleicht).

    zu deinem "Problem" mit Mädchen haben die anderen schon alles geschrieben, du wirst auch irgendwann daran gefallen finden, mit nem Mädel zu kuscheln und zu küssen.
     
    #6
    Mr. kk, 16 August 2004
  7. nosquii
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    262
    0
    0
    Single
    hm... das is das problem
    die mädelz
    wenn n mädel zu mir kommt und mich umarmt oder sowas..
    'oh gott bist du dünn ISS MAL MEHR '
    jo
    das ist nicht grad stärkend :&
    also mitm selbstvertrauen is kacke bei mir atm...
    also unter freunden usw hab ich schon selbstvertrauen nur in der gruppe mit vielen, evtl sogar unbekannten leuten nicht...
    bei mir is das prob :
    jeder der mich nicht kennt
    sagt ich bin ein spack usw...
    alle die mich kennen lieben mich förmlich...
    hab anscheinend so ne ausstrahlung dass ich sehr spackig wirke... (nicht vom aussehen, sondern von der art)

    und das ist scheisse...
    und um nicht diesen eindruck zu machen gehe ich leider etwas in der gruppe unter :/ --> selbstvertrauen -.-
     
    #7
    nosquii, 16 August 2004
  8. DaYDreaM
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    91
    0
    nicht angegeben
    lol nosquii
    du könntest glatt mein klon sein Oo
    ohne witz :-/
    is bei mir alles haargenau so (figur, selbstvertrauen, etc. etc.)

    bei mir is das mit dem selbstvertrauen so:

    wenn ich in meiner umwelt rumlaufe, dann frag ich mir immer: "was ist für DICH wichtig? juckt es dich wirklich was DER oder DIE über dich denkt? kann dir doch alles egal sein. du brauchst diese oder jene menschen in keiner weise und du WEIßT in vielen fällen sogar, dass du ihnen überlegen bist (sei es von der intelligenz, bildung oder sport oder was auch immer her). aber du brauchst es nicht zeigen, is ja egal"

    soweit so gut. aber! das bringt mich oft dazu mich irgendwie auszugrenzen und ich wirke immer als der schüchterne, vertrottelte, dünne (!), typ, der irgendwie ein totaler versager ist :zwinker:
    bei manchen leuten isses mir auch total egal. in meiner clique z.b. hab ich totales selbstvertrauen, da bin ich praktisch unersetzlich, bin locker, sehr lustig und akzeptiert. aber leider nur da.
    ich bin in diversen vereinen un bin da total anders (zurückhaltender) als z.b. in der schule wo ich der typ bin, derdauernd witz macht un so)

    wenn ich versuche mit mädchen zu reden kommt es oft gespielt rüber obwohl ich versuche ganz normal zu sein. ich denk über jeden satz 3 mal nach un sag dann doch müll :frown:

    un leute es is schwer wenn man dünn ist und die leute bemerkungen machen (die müssen nicht mal bös gemeint sein), das kratzt mehr am selbstvertrauen als man denkt)

    ich komm mir manchmal irgendwie schizo vor :gluecklic ich weiß auch net. aber ich kann mir z.b. beispiel auch nicht vorstellen, wie ich mit meinen eltern reden sollte wenn ich irgendwann vielleicht in fernen zukunft mal ne freundin hab.... wir reden da net so drüber. daheim z.b. bin ich total ruhig, sitz viel zu viel am pc un kA.

    naja ich wieß auch net aber nosquii du bist nicht allein mit dem problem (denn es ist offensichtlich ein problem ^^)

    ich würd aber NIE deswegen zu psychiater gehn! wie soll ich DAS denn schaffen wenn ich mich in nem gespräch mit nem normalen menschen net mal öffnen kann??? un dann nem doktor meine gefühlswelt offenbaren?? sry das würd ich net können
     
    #8
    DaYDreaM, 16 August 2004
  9. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    :bandit:
     
    #9
    Schlumpf Hefti, 17 August 2004
  10. nosquii
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    262
    0
    0
    Single
    hehe daydream :smile:
    wahre worte :smile:
    @ schlumpf : ich weiß, dass ich noch viel zu viel vor mir hab ^^
    sei es schule sei es beziehungen sei es bla bla bla :frown:
    der gedanke mit dem sex macht mich teilweise richtig geil, aber teilweise widert es mich an, aus oben genannten gründen /:/
     
    #10
    nosquii, 17 August 2004
  11. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.458
    598
    6.770
    Verheiratet
    Hallo zusammen!

    Dazu muß ich doch nochmal meinen Senf dazugeben!

    Zunächst mal: Selbstvertrauen kann sich nicht in verschiedenen Peronenkreisen einfach mal so ändern.
    Man braucht eben einfach weniger selbstvertrauen, um mit bekannten Leute (z.B. Freunden) offen und locker zu reden, als wenn man einer Gruppe von Fremden einen Witz erzählt.

    Das interessente an der Geschichte mit den Menschen, dem Selbstvertrauen und dem jeweils anderen Geschlecht ist aber folgendes:

    Viele machen ihr Selbstvertrauen vom Aussehen abhängig. Ich bin aber der Meinung, daß z.B. eine Schönheitsoperation selbstbetrug ist. Diese leute finden meist ganz ganz schnell einen anderen vermeindlichen Mangel und alles geht von vorne los.
    Bei Frauen ist das zwar noch berechtigter, weil es doch so ist, daß viele Männer keine Frauen haben wollen, die Selbstbewußt sind..also eben Selbstvertrauen haben. Trotzdem ist das wichtigeste, daß man gepflegt aussieht..und das kann JEDER!
    MANN hat es noch leichter...kapiert es aber oft nicht. Das was Frauen meist wollen IST Selbstbewußte Männer...oder warum glaubt iht sieht man immer wieder eine Frau, für die man sich sofort auf die Knie werfen würde mit Frankensteins Monster umherziehen?

    Im übrigen habe ich ebenfalls ähnlich angefangen wie ihr. Ich war auch sehr schlaksig, da ich fast 2 m groß bin. Das hat sich aber gegeben...wie bei den meisten übrigens...leider auch die Eigenschaft, daß ich so viel essen konnte wie ich wollte....naja ..ich bekomme leider auch nicht mehr so viel Auslauf wie vorher...

    Mittlerweile habe ich seit 4 Jahren eine Freundin, mit der ich zusammenwohne. Außerdem fangen die Frauen JETZT an mich halb zu bespringen...Eine wollte mich doch auf einem Festival allen ernstes in die Büsche schleifen...
    Naja...scheiß Treue ;-PPPPP
    Mal im Ernst: würde mir eher ein Bein abkaun als meine Frau zu betrügen...

    Also zusammengefasst:

    Macht euch nicht verrückt...seht das Problem am besten in Dingen, die ihr ändern könnt...eure Figur gehört selten dazu. Schließlich ist der Körper grundsätzlich dem Geiste unterworfen ..Gelle :zwinker:


    Greetz

    Damian
     
    #11
    Damian, 17 August 2004
  12. nosquii
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    262
    0
    0
    Single
    lol :smile:
    also in die büsche wollten schon einige mit mir :B
    problem :
    ich bin ektomorph und werde es bleiben :smile:
    das heißt
    immer dünn
    immer fresssucht :smile:
    btw is doch klar, dass man das selbstbewusst sein vom aussehen abhängig macht oder?
    schließlich kommt der ersteindruck ja vom äußeren...
    da kann niemand was machen...
    is ja kein negativer zug, heißt ja nicht, dass man oberflächlich ist...
    aber es gibt wirklich wenig leute, die einen anschaun und sich wirklich nix denken und diese person erst einschätzen, wenn sie miteinander reden oder so...
     
    #12
    nosquii, 17 August 2004
  13. chen
    chen (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich glaub, das Gefühl kennt jeder Jugendliche. Aber ist schon wahr, dass man nur je nach Umfeld mehr oder weniger Selbstvertrauen braucht. In der Schule verhalte ich mich z.B. wie zu Hause aber mir kommts immer so vor, als wär ich die totale Außenseiterin, weil ich mich für sehr vernünftig halte und die andern mich für sehr ernst, irgendwie. Naja ich hab auch meine Leute mit denen ich rede und so und im Grunde will ich auch gar nichts mit Leuten zu tun haben, die jedes WE Alkoholexcesse haben und alle zwei Wochen nen andern... Aber ich fühle mich doch oft unverstnaden von solchen Leuten...

    Das stimmt, das man oft auf den ertsen Blick eingeschätzt wird. Aber bei mir ist es so, dass sich die Einstellung zu bestimmten Leuten, die ich erst nur anschaue beim Ansprechen ändert, weil sie eben doch grundauf anders eingestellt sind als sie aussehen, manchmal jedenfalls.
     
    #13
    chen, 18 August 2004
  14. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.458
    598
    6.770
    Verheiratet
    Trotzdem ist es möglich Selbstbewußtsein bei anderen zu erkennen. Das meiste geht aber unterwewußt in die nonverbale Kommunikation ein.

    Wenn mein Gegenüber z.B. gerade steht, dann wirkt er selbstsicherer. Der Geist steuert immernoch den Körper. Wenn man bestimmte Reaktionen Zeigt, bestimmte Haltungen einnimmt, oder Mimiken, Tonlagen beim Reden, unendlich viele Dinge, kommunieziert man seine Person!!

    Stell dich mal mit verschränkten Armen vor den Spielgel. Dann kannst du sie an den seiten runterhängen lassen und anschließend hälst du sie mal vor dich.

    Verschränken ist eine Art Schutz. Man schließt sich von der Umwelt aus. Warum macht man das? Unsicherheit!! = wenier Selbstbewußtsein

    den Rest kann man auch interpretieren, wenn man sich das mal genau anguckt und beobachtet.

    Alleine schon, wenn man irgendwo in der Gegend rumsteht, ist es also möglich zu sehen, ob da was dahinter ist, oder ob der cool tut, oder sich am liebsten in der Ecke verstecken würde. Bewußt wird das den meisten aber nicht!!
     
    #14
    Damian, 18 August 2004
  15. nosquii
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    262
    0
    0
    Single
    ihr habt ja alle irgendwo recht, aber wie soll ich mein selbstbewusstsein stärken in der gesellschaft??
     
    #15
    nosquii, 19 August 2004
  16. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Selbstbewußtsein hängt nciht vom Aussehen ab.
    Selbstbewußtsein schöpfst du aus anderen Quellen zum Beispiel aus dem was du kannst oder erreicht hast.
    Das sind Gründe für Selbstbewußtsein und nicht das Aussehen.
    Dafür kann sich das Aussehen zu schnell aendern zum Beispiel durch Unfälle und wer Selbstbewußtsein hat aufgrund von Aussehen ist in meinen Augen oberflächlich.

    Stonic
     
    #16
    Stonic, 19 August 2004
  17. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.458
    598
    6.770
    Verheiratet
    Hallo nosquii!

    Ich kenne einige Leute, die solche Schlüsselworte wie du in den Mund nehmen: "Die Gesellschaft ist schuld", "Die anderen sind schuld", "alle lassen mich nicht", "die Menschen sind alle scheiße", "ich hasse alle Menschen, ALLE!"

    Laß mich dir sagen, daß ich sehr allergisch auf sowas reagiere. Deine Person IST und BLEIBT deine Verantwortung. Solange niemand wirklich PERMANENT dir gegenüber Gewalttätig ist (geistig, wie körperlich), trägst du und nur du alleine Schuld an deinen Problemen im Umgang mit anderen Menschen.

    Diese Leute haben mir immer wieder lang und breit "Beweise" für ihre "Thesen" vorgelegt. Fang damit nicht an, ich antworte darauf nicht.

    Finito

    Damian
     
    #17
    Damian, 19 August 2004
  18. nosquii
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    262
    0
    0
    Single
    hm... versteh ich jetzt nicht so ganz @ damian??
     
    #18
    nosquii, 20 August 2004
  19. Ery
    Ery (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    435
    101
    1
    Single
    damian ich glaub irgendwie du regst dich da etwas zu unrecht auf, hier ging es keineswegs um die schuldfrage.

    und er wollte ja nur wissen was er machen kann um selbstbewußter zu werden.

    @topic:
    wie gestaltest du denn deine freizeit???

    also wenn du da nicht so viel vor hast, kannst du ja mal mehr sport in vereinen machen,
    fitnesscenter (weight gainer!) also du kannst ja dünn sein, aber nen dünner trainierter körper kann doch auch attraktiv sein.

    dann bekommste ja schonmal selbstbewußtsein dadurch dass du mal was durchhälst und dich im sport verbesserst.

    was kann man sonst noch machen?, bei mir hat es zB auch was geracht auf familienfeste zu gehen und mal nen ganzen abend nur mit andern leuten zu reden mit denen man sonst nie redet, erstmal gesprächsthemen finden und auch nen gesundes gespräch aufrecht zuerhalten....


    also grundsätzlich könnte ich jetzt noch 10 seiten schreiben...
    hier noch einige sachen: disco, Freunde treffen, neue freunde kennenlernen, evtl. jobben, --> einfach was machen und sich selber kennen lernen!!!

    Mach einfach das was dir spaß macht und wo du merkst, "das bringt mir was"

    was das nun im konkreten ist, ist für jede person wohl unterschiedlich, nur eins kann ich dir noch sagen:

    habe keine angst ins kalte wasser zu springen, und mache es lieber gestern als morgen (denn da is es noch schwerer).
    und wenn nötig springe 1000 mal ins kalte wasser, denn mit jedem mal wo du erneut hineinspringst, wird das wasser etwas wärmer.... (um mal in der bildlichen sprache zu bleiben)
     
    #19
    Ery, 20 August 2004
  20. nosquii
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    262
    0
    0
    Single
    hm....
    mit jobben hab ich etwas schiss...
    hab schon 3 jobs gehabt und alle 3 male rausgeworfen .... :frown:
    war sogar gar nicht mal meine schuld...
    das mitm sport ist so ne sache... da meinte mutter das nicht zahlen würde wenn überhaupt und ich sehr wenig geld zu verfügung hab ( <10? / monat)
    ich trainiere schon bisserl mit krafttrain @ home, weil fitness center will ich nicht gehn
    aber thnx @ vorposter :smile:
    das mitm kalten wasser bringt mich etwas weiter :zwinker:))
    ob mans glaubt oder nicht, hab sogar n mädel kennen gelernt, die wirklich ok ist (intelligent, verständnissvoll, weiß wovon sie redet und natürlich hübsch:zwinker:)
    prob is, dass ich ihr nich näher komm :smile:
    deswegen auch die selbstbewusstseins frage
     
    #20
    nosquii, 21 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Noch sooo viel
_Underground_
Kummerkasten Forum
21 Juni 2012
21 Antworten
aquara
Kummerkasten Forum
4 September 2009
17 Antworten
Tiama
Kummerkasten Forum
15 November 2008
20 Antworten