Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nochmal an die PC-Freaks :-)...

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Speedy5530, 23 Oktober 2002.

  1. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo Leutz,

    vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen.

    Kleine Vorgeschichte:

    Meine Freundin hat demnächst Geburtstag und ich möchte ihr per Mail eine Überraschung schicken. Nun soll sie aber in den ersten Stunden noch nicht wissen, daß ich diejenige bin die ihr diese Mail geschickt hat.
    Ich habe eine Adresse bei GMX. Da man ja pro Anmeldung zwei Adressen zur Verfügung hat, habe ich mir noch eine Adresse zugelegt.
    Das Problem ist, daß meine Freundin bei "fremden" E-mailadressen erstmal alles abcheckt. Das heißt, sie hat irgend so eine Seite, in der sie die IP-Adresse überprüft. Nun ist mir bei GMX aufgefallen, daß man in seinem Postfach ( gleiche Reihe wie das Datum ) ein Bildchen mit dem Text "Ausdruck der Header-Informationen" hat, in dem man einige Informationen erhalten kann. Unter anderem steht dort auch die IP-Adresse.

    Ich möchte nun gerne wissen ob die Möglichkeit besteht, daß man die IP-Adresse bei GMX und bei Versand einer Mail verstecken oder nicht mitsenden kann.

    Wenn sie rausfinden kann, daß diese Mail von einem bestimmten Anbieter kommt, dann ist die ganze Überraschung im A....


    Also wer kann mir den einen oder anderen Tip geben?

    Gruß Speedy
     
    #1
    Speedy5530, 23 Oktober 2002
  2. McSchnalle
    McSchnalle (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich würds einfach nciht von GMX aus machen, sondern bei gooooooooooooooooooooooooooooooooooooooogle nen Anbieter suchen, bei dem Garnix über das Mail angezeigt wird :smile: Also kein Absender und gar nix :smile:
     
    #2
    McSchnalle, 23 Oktober 2002
  3. High Noon
    Gast
    0
    wie das mit dem verstecken geht, das weiß ich leider nicht, aber du kannst ja auch an einen anderen ort gehen und da die email abschicken, zum beispiel in einem internetcafe.

    dann ist deine IP nicht mehr diesselbe oder fast diesselbe, wie wenn du das von zu hause aus abschickst.

    oder du probierst das mal aus:

    http://anonymizer.com/download.html

    da gibts eine kostenlose version von, die die IP adresse verfälscht, ich kann dir allerdings nicht sagen, ob das auch mit gmx funktioniert. auf jeden fall müßtest du deine mail per weboberfläche verschicken, also nicht mit einem separaten email progri wie outlook express, sondern richtig von der gmx-webseite aus. klappt aber nur mit dem internet-explorer, dieses kleine programm.

    wenn du sehen willst, wie deine aktuelle IP-adresse lautet, dann kannst du auf diese seite hier gehen:

    http://www.lawrencegoetz.com/programs/ipinfo/
     
    #3
    High Noon, 23 Oktober 2002
  4. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Ach ja...habe ich vergessen zu erwähnen.

    Diese Mail wird direkt von GMX versandt.

    Oder kennt jemand einen Seite wie GMX oder Web, von der ich Mails ohne verschiedene Erkennungszeichen senden kann?
     
    #4
    Speedy5530, 23 Oktober 2002
  5. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    nein, der header wird mitgesendet, daran kannst du nichts ändern.

    such dir am besten irgendeinen freemailanbieter und mach dir da noch einen account. wähl dich mit irgendeinem internetanbieter ein, bei dem man keine anmeldung braucht, z.b. freenet und dann schick so die eine mail, ich wage es zu bezweifeln, dass sie es dann schafft rauszukriegen, dass die mail von dir kommt

    ansonsten würde ich empfehlen nochmal auf kanaldeckeldieb zu warten, er hat zu dem headerthema schonmal eine gute antwort gegeben :zwinker:
     
    #5
    daedalus, 23 Oktober 2002
  6. Jahwes
    Gast
    0
    Irgendwie versteh ich dein Problem nicht.
    Du willst mir doch nicht weiß, machen das deine Freundin dich anhand einer IP-Adresse identifizieren kann. 1. gibt es sehr sehr viele 2. sind IP´s im Internet dynamisch, das heißt bei jeder Einwahl bekommst du eine andere.


    Wo ist dein Problem
     
    #6
    Jahwes, 23 Oktober 2002
  7. McSchnalle
    McSchnalle (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    lar, die ändern sich, aber Die Provider haben meistens immer die Ersten beiden zahlen gleich, manchmal auch noch die dritte... das macht das ganze schon einfacher... Wenn ihre freundin jetzt weiß, mit welchen zahlen ihre IP immer anfängt, dann findet sie es lecith raus... Ok, wenn sie jetzt bei der Telebim ist, mit dem internet gibts natürlich viele Kandidaten, aber wenn sie die einzige oder eine von wenigen in dem Umkreis da ist, die AOL hat? :smile:
     
    #7
    McSchnalle, 23 Oktober 2002
  8. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    @Jahwes: Naja, sie wird jetzt nicht direkt anhand der IP-Adresse erkennen können daß ich das bin. Sondern an der Interneteinwahl, wie z.B. t-online oder so usw.
    Soweit mir bekannt ist, gibt es für bestimmte "Anbieter" ( oder wie das auch immer heißen mag ) bestimmte IP-Adressen.
    Wie ich das unten schon beschrieben habe, kann man an den Infos bei GMX die IP-Adresse sehen und den jeweiligen "Anbieter".
    Wenn sie nun an der Mail sehen kann, daß die z.B. von t-online oder so kommt, dann kann sie sich denken daß ich das bin.

    Ich gehe über meine Telefonbuchse ins Net. Somit kann ich auch nicht verschiedene Anbeiter wählen, sondern habe einen festen Einwahlpartner. Oder nicht?

    Hat das jetzt jemand verstanden :-/?

    Merkt man mir an, daß ich ein totaler Laie bin :smile:)?
     
    #8
    Speedy5530, 23 Oktober 2002
  9. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    du kannst dir beliebig viele anbieter suchen, gerade wenn du an der telefondose hängst :zwinker: entweder per dfü-verbindung oder, was einfacher ist (wobei dfü verbindung einrichten auch nicht schwer ist), mit einer einwahlsoftware.
    www.freenet.de da findest du einwahlsoftware, wie teuer das pro minute ist weiß ich nicht, steht da aber irgendwo
     
    #9
    daedalus, 23 Oktober 2002
  10. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Also Leute gibt es die spinnen doch wirklich. Ich schaue doch nicht bei jeder Mail in den Header und dort von wem die kommt. Könnte man ja schon ein leicht bissel paranoid nennen!

    Du willst doch nicht sagen das du die einzigste bist die ihr Mails von gmx schickt? Ich bekomme da haufenweise von Leuten die ich nicht kenne.

    Also entweder du suchst die einen anderen Anbiete zum Mail schicken oder du schickst ihr zb eine Grußkarte. Die wird ja nicht direkt von dir geschickt sondern die schickt der Anbieter von sich aus und deshalb steht da auch nix von dir.
     
    #10
    mhel, 23 Oktober 2002
  11. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    @all: Erstmal danke für Eure Antworten. Ich versuche das Ganze nochmal ein wenig genauer zu erklären.

    Ich habe ne Flatrate. Somit wähle ich mich ja immer wieder mit dem gleichen Anbieter ins Net. Meines Wissens nach hat jeder Anbieter bestimmte IP-Adressen, die sich zwar bei jeder Einwahl ein wenig ändern aber immer die ersten drei Zahlen behalten.

    Aufgrunddessen kann ich z.B bei GMX erkennen, daß diese Mail von einem bestimmten Anbieter kommt.

    Ich möchte aber nun verhindern, daß man in diesem Bericht meine IP-Adresse erkennen kann bzw. meinen Anbieter nicht lesen kann. Der steht ja deutlich in diesem Bericht.

    Gibt es nun die Möglichkeit dieses zu verhindern?

    Gruß Speedy
     
    #11
    Speedy5530, 23 Oktober 2002
  12. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    nicht zwangsläufig die ersten drei, aber vom grundsatz richtig, man kann anhand der ip-adresse feststellen, mit welchem provider man eingewählt war

    du wählst dich zwar im moment nur über den provider mit der flatrate ein, das heißt aber nicht, dass du andere anbieter nicht nehmen kannst. für gewöhnlich wäre es zwar schwachsinn einen anderen anbieter zu nehmen, da du dann minutenpreise zahlen mußt, aber für diesen fall durchaus sinnvoll und in meinen augen die einfachste und schnellste möglichkeit
     
    #12
    daedalus, 24 Oktober 2002
  13. Scorpien
    Gast
    0
    also 1. gibts ein proggi das heißt ghost ip (oder so ähnlich) damit kannst du dir ne falsche ip zulegen......
    und 2. gibts irgendwo n anbieter..... du schickst die e-mail an den und erschickt sie weiter an dein ziel! d.h. die e-mail geht über eine ecke und deine freundin kann so deine ip nicht mehr feststellen sondern nur noch die der ecke :smile:
    weiß aber nit genau wo ich das gesehen hab :ratlos:

    regards
    Scorpien
     
    #13
    Scorpien, 24 Oktober 2002
  14. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    kann sein das es schon jemand gesagt hat aber geh doch um himmels willen in ein Internetcafe meld dich 30 minuten an und mach nen neuen account

    die IP kennt die sicher nicht deinen namen und so kannste faken und dann ab mit dem Ding!
     
    #14
    DerKeks, 24 Oktober 2002
  15. Sellerie
    Sellerie (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    424
    103
    11
    vergeben und glücklich
    *g* oder schick die Mail an mich, und ich schick sie an sie weiter.. :zwinker:

    (oder an sonst irgendjemanden.. *gg*)
     
    #15
    Sellerie, 24 Oktober 2002
  16. amb69
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    nicht angegeben
    find ich nett, dass mein post geloescht wurde mit dem anonmailer... grund ??

    amb
     
    #16
    amb69, 24 Oktober 2002
  17. joker
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    Versuch's doch mal über Telnet. Du kannst damit eine Mail mit beliebigem Absender versenden und es wird die IP des Mailservers angezeigt.
    Wenn Du nicht weisst, wie das funktioniert, kann ich es Dir als PM senden. (Ich weiss nicht, ob ich das hier posten darf?!)

    Gruss Daniel
     
    #17
    joker, 30 Oktober 2002
  18. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    > also 1. gibts ein proggi das heißt ghost ip (oder so ähnlich) damit kannst du dir ne falsche ip zulegen......

    ROTFL!!!! hahaha *wegkipp*

    also zum Thema:

    Flatrate bei T-Online? Dann könnte man wenigstens die grobe Umgebung des Users-Standorts rausfinden (ein traceroute (Win: tracert ...) auf die IP-Adresse:
    Da T-Online ihre Router / Einwahlzentren nach Autonummern benennt, weiss der Profi, das sich der User irgendwo um Stuttgart befindet. Mit dieser Information ist man meistens auch nicht sehr viel schlauer, zudem ist mir kaum ein Mädel bekannt, welches in der Lage ist selbst solche recht einfachen "mittel" anzuwenden ;-) (Bei den Jungs siehts ja auch ned besser aus) *rundumschlag* hehe

    Bei Freenet/MSN etc lässt die IP bzw der Hostname meines Wissens nach keinerlei Rückschlüsse zu.... AOL routet über Proxy in den USA, da hat fast jede Anfrage eine andere Quelladresse.

    Am besten ist, du lässt alle Messenger (ICQ..) aus, da könnten paranoide Menschen die benutzten IP's aufschreiben und dann mit den Mail-Headern vergleichen *g* - wählst Dich ein und schickst über das Webmail von GMX _NUR_ diese Geburtstags-Mail. Dannach wählst Du Dich neu ein, damit gibts ne andere IP-Adresse, von der aus Du wie gewohnt alles machen kannst. Jetzt bleibt als einzige "Gefahrenquelle" nur noch der Schreibstil übrig. Beim Versenden über ein Mailprogramm könnte man anhand dessen Identifikation (X-Mailer:...) möglicherweise Rückschlüsse ziehen.


    Abschließend darf natürlich nicht der Link zur Header-FAQ fehlen:
    http://sites.inka.de/ancalagon/faq/headerfaq.php3

    Remailer und andere ernsthafte Maßnahmen sind für den Fall natürlich viel zu oversized.

    Web.de ist übrigens einer der Freemailer, die die IP-Adresse nicht mitschicken.
     
    #18
    Kanaldeckeldieb, 30 Oktober 2002
  19. toerroe
    toerroe (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    Verlobt
    Das wird ja schlimmer als bei James Bond. Das für ne Geb.Mail aller Achtung:grin:
     
    #19
    toerroe, 31 Oktober 2002
  20. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    > Versuch's doch mal über Telnet.
    > Du kannst damit eine Mail mit beliebigem Absender versenden

    das kannt man auch ohne Telnet - vorausgesetzt, der Mailserver ist nicht als open-relay konfiguriert. Auf Deutsch: Meistens wird das nix.

    > und es wird die IP des Mailservers angezeigt.
    > blubber blubber
    Im Header wird natürlich weiterin die IP des Absender-PCs angezeigt.

    Das sieht dann z.B. so aus:
    die 217... ist dann die IP des Sender-PCs.


    > Wenn Du nicht weisst, wie das funktioniert, kann ich es Dir als PM senden.

    Du bist ja super l33t


    > (Ich weiss nicht, ob ich das hier posten darf?!)

    Nein, Postings mit 110-prozentigem Dummschwatz sollten gelöscht werden. Nur schade, das ich hier kein Moderator bin.
     
    #20
    Kanaldeckeldieb, 31 Oktober 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nochmal Freaks
steve2485
Off-Topic-Location Forum
18 Juli 2016
26 Antworten
Tahini
Off-Topic-Location Forum
24 November 2016
65 Antworten
streethawk
Off-Topic-Location Forum
13 April 2012
46 Antworten
Test