Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nochmal Praxisgebühr zahlen?!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von schnuckel88, 11 Juli 2007.

  1. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit
    436
    101
    0
    Single
    Hallo!

    Vor einem Monat musste ich ins Krankenhaus (an einem Samstag), mir die Pille Danach verschreiben lassen.

    Ich bin bei der Krankenversicherung BARMER. Nun hab ich bei denen ein System, dass ich nur einmal im Jahr 10 Euro (Praxisgebühren) bezahle bei meinem Hausarzt und bei allen anderen restlichen Ärzten es nicht mehr zahlen muss. Ich muss jedoch immer eine Überweisung vom Hausarzt zum 2. Arzt holen.

    Nun, wie gesagt war ich im Krankenhaus und habe dann die Pille danach verschreiben lassen, und habe dafür schon teure 18 Euro bezahlt.

    Heute kam ein Brief zu mir nach, wo das Krankenhaus von mir verlangt, 10 Euro Praxisgebühren zu zahlen! Ich kenn mich da jetzt nicht aus, aber muss ich das jetzt wirklich bezahlen nach meinem jetzigem Krankenversicherungssystem??

    Für Hilfe wäre ich wirklich sehr dankbar!!
     
    #1
    schnuckel88, 11 Juli 2007
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Das fragst du am besten deine Krankenkasse.
    Ich denke schon, dass du zahlen musst, schließlich gilt die Ersparnis nur, wenn du eine Überweisung hast.
    Aber ruf eben deine Kasse an, die können dir das ganz genau sagen.
     
    #2
    User 52655, 11 Juli 2007
  3. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Soweit ich weiß, muss man bei Notdiensten Praxisgebühr extra zahlen. Also wenn man am Sonntag zum Arzt fährt, der Notdienst hat, zahlt man 10,- auch, wenn man schon für das Quartal bezahlt hat. Das bekommt man nicht wieder. Wie's im Krankenhaus ist, keine Ahnung. Ruf doch einfach mal bei deiner Krankenkasse an und frag nach.
     
    #3
    darkangel001, 11 Juli 2007
  4. Binabik
    Binabik (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Wäre es nicht auch Möglich vom Hausarzt eine Überweisung nachzureichen ?
     
    #4
    Binabik, 11 Juli 2007
  5. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Richtig, Notdienst läuft komplett extra. Wirst du vermutlich nicht drum rum kommen.
     
    #5
    User 12370, 11 Juli 2007
  6. crazycowgirly
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    also wenn ich in dem quartal schon beim arzt war und dann am wochenende zum notdienst muss, muss ich nur die bescheinigung vorzeigen das ich schon bezahlt hab und dann ist gut.

    und warum musstest du so viel für deine Pille danach bezahlen??? ich musste wo ich die einmal nehmen musste nur die 5€ rezeptgebühr bezahlen mehr nicht, und eben ne überweisung nachreichen.
     
    #6
    crazycowgirly, 11 Juli 2007
  7. ryuuzaki
    ryuuzaki (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    nicht angegeben
    Beim Notdienst im Krankenhaus muss man immer die Gebühr zahlen. Verhält sich hier wie beim Zahnarzt, da hilft die beim Hausarzt bezahlte Gebühr auch nicht.
     
    #7
    ryuuzaki, 11 Juli 2007
  8. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Stimme meinen Vorrednern da zu, beim Notdienst und im Krankenhaus muss man immer 10€ extra Parxisgebühren bezahlen, auch wenn man schon in dem Quartal beim Arzt war und bezahlt hat. Ich war einen Tag vor Silvester im Krankenhaus wegen nem Sportunfall und hab da trotzdem ne Rechnung über 10€ bekommen, obwohl ich in dem Quartal schon beim Doc war. Das gleiche im Januar, als samstags der ärztliche Notdienst wegen ner üblen Angina kommen musste. Sowas zählt immer extra, aber da es doch eher die Ausnahme ist, finde ich das nicht so wild, dass man da nochmal 10€ bezahlen muss. Kommt ja jetzt nicht wöchentlich vor oder so...
     
    #8
    NikeGirl, 11 Juli 2007
  9. crazycowgirly
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    also da muss sich euch wiedersprechen, ich hatte das auch gerade erst das ich am wochenende zum notdienst musste und vorher schon die praxisgebühr bezahlt hatte und einfach nur die bescheinigung das ich schon bezahlt hatte vorlegen, und gut wars.

    und im krankenhaus war bei mir so das ich erst die 10€ bezahlen musste, die dann abr gesagt haben wenn ich ne überweisung nachreiche bekomme ich die wieder, und so wars auch.

    also ich weiss nicht warum das bei euch nicht so ist.
     
    #9
    crazycowgirly, 12 Juli 2007
  10. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    einmal im jahr 10 euro? wie machst du das bitte? :ratlos: ich muss einmal im quartal 10 euro zahlen, vorausgesetzt, ich geh zum arzt, natürlich...
     
    #10
    CCFly, 12 Juli 2007
  11. crazycowgirly
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    ich meine das doch auch im quartal, aber das sind dann höchstens 40€ im jahr und vielleicht nochmal beim zahnarzt wenn was gemacht werden muss, aber doch nicht beim notdienst wenn du das schon bezahlt hast.
     
    #11
    crazycowgirly, 12 Juli 2007
  12. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Hausarztmodell, gibts bei Barmer und AOK, soviel ich weiß.
     
    #12
    User 12370, 12 Juli 2007
  13. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Gibts auch von der TK, macht nur nicht jeder Arzt, da muss man sich erkundigen.
    Wie schon gesagt wurde, Notdienst läuft komplett extra, da muss man dann halt nochmal die 10€ latzen.

    Off-Topic:
    Kann mir denn mal jemand erklären, welche Logik dahintersteckt dass ich pro Krankenhaustag 10€ bezahlen soll auch wenn ich eine Einweisung ins Krankenhaus habe? Über DIE Rechnung habe ich mich viel mehr gewundert :ratlos:
     
    #13
    User 69081, 12 Juli 2007
  14. mengone78
    mengone78 (38)
    Benutzer gesperrt
    64
    0
    0
    Single
    Notdienst und Krankenhaus laufen komplett getrennt von der "normalen" Praxisgebühr. Und zwar nicht nur einmal im Quartal, sondern für jeden Besuch, will heissen, wenn man z.B. eine Infusionsthearapie beispielsweise gegen Tinitus machen lässt und die am Wochenende an beiden Tagen benötigt, muss man jeweils 10 Euro, also pro Wochenende 20 Euro bezahlen. Ich habe mir mein Studium teilweise mit arbeit beim ärztlichen Notdienst finanziert und kann mich noch sehr gut an de Ärger der Patienten erinnern. Allerdings schreckt diese Praxis Leute ab, die nur wochenends zum Notdienst gehen, weils halt praktischer ist. Und man keinen Termin vereinbaren muss.

    Im übrigen wundert es mich, dass hier die "Pille danach" auf Kassenrezept verschrieben wurde, denn eigentlich ist das (wie ich finde: mit Recht) keine Kassenleistung.
     
    #14
    mengone78, 12 Juli 2007
  15. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Denke nicht, dass die TS nen Kasserezept meinte sondern eher das grüne Privatrezept. Irgendeinen Wisch braucht man (in D zumindest) um die PD in der Apotheke überhaupt zu bekommen. In D muss man das so machen, in der Schweiz ist das ja glaube ich anders, da bekommt man m.W. die PD vom Apotheker nach einem vorhergehendem Gespräch.
     
    #15
    User 69081, 12 Juli 2007
  16. mengone78
    mengone78 (38)
    Benutzer gesperrt
    64
    0
    0
    Single
    Hab keine Ahnung, wie das im ausland ist, allerdings fiel hier ja im Zusammenhang mit der Pille danach auch der Begriff "5 Euro Rezeptgebühr" - und dann handelt es sich doch um ein Kassenrezept. Sorry, wenn ich dafür kein Verständnis aufbringen kann, aber es kann doch irgendwo nicht sein, dass die Solidargemeinschaft "Krankenversicherung" für die sexuellen Ausschweifungen einzelner aufkommt. Auch eine entsprechende Beratung / Untersuchung gehört meiner Meinung nach als Privatleistung abgerechnet. Ich kann mir schließlich auch keine Kondome verschreiben lassen.
     
    #16
    mengone78, 12 Juli 2007
  17. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    wenn du daheim wärst hättest du ja auch Kosten, für das essen, die energie, etc. Der Betrag soll als Ausgleich dienen. Damit manche Leute nicht im Krankenhaus bleiben, weils "billiger" und "praktischer" ist. Ich konnts mir auch nicht vorstellen, aber es gab scheinbar wirklich leute die vor dem Urlaub ihre oma mit vorwänden eingeliefert haben. Dort wurde sie dann kostenlos betreut und verpflegt.
     
    #17
    User 12370, 12 Juli 2007
  18. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Ich musste auch mal außerhalb der Sprechzeiten ins Krankenhaus wegen eines gebrochenen Fingers und dann die 10 € berappen. Ansonsten hat immer eine Überweisung gereicht.
     
    #18
    Asti, 12 Juli 2007
  19. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single
    Vielen lieben Dank euch allen ! :smile:

    Ihr habt mir eine Menge geholfen. :smile:
     
    #19
    schnuckel88, 12 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nochmal Praxisgebühr zahlen
Blibubliblu
Aufklärung & Verhütung Forum
8 März 2013
56 Antworten
DeadGirlWalking
Aufklärung & Verhütung Forum
29 Februar 2012
8 Antworten