Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    732
    101
    0
    Single
    5 Dezember 2006
    #1

    nochmal versand? Käufer aber schuld

    also, so langsam hab ich die schnautze voll.
    und zwar vollgendes:
    habe einen drucker über ebay verkauft, adresse hingeschickt, heute kam er an:
    empfänger ist umgezogen

    ich habe den Käufer angeschrieben und er hat die NEUE adresse mir mitgeteilt.
    Stadt ist gleich nur die straße nicht.

    muss ICH jetzt nochmal die versand kosten zahlen??

    denn ICH sehe das nicht ein, das ich nochmal 6,90 zahle.... -.-
    ist ja nicht meine schuld, wenn er die adresse in ebay nicht ändern.!!!

    EDIT: auf dem packet wurde ein aufkleber hinzugefügt:

    X Empfänger verzogen. Einwilligung zur weitergabe der neuen Anschrift liegt nicht vor
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    5 Dezember 2006
    #2
    Klär das doch mit dem Verkäufer ab.

    Und wenn er seinen Fehler einsieht, dann ist doch gut...
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    5 Dezember 2006
    #3
    Überprüfe noch mal, welche Lieferadresse angegeben war. Manchmal ist das ja eine Andere wie in der ersten Benachrichtigungsmail.
    Wenns die alte war würde ich nicht noch mal die Versandkosten zahlen und dem Käufer eine Mail schreiben, dass es nicht dein Verschulden war und 6,90 Euro ja immerhin ein paar Euros sind.
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    732
    101
    0
    Single
    5 Dezember 2006
    #4
    bei ebay kann man auf versand vorbereiten gehen und da stand die lieferadresse an die das Packet ging.
    aber anscheinend WOHNT er jetzt wo anderst.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    5 Dezember 2006
    #5
    Ja dann ist es doch logisch, dass er das zahlen muss.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    5 Dezember 2006
    #6
    Anscheinend hast du das Paket richtig verschickt.

    Was sagt er denn zu der Sache? Will er das zweite Porto nicht zahlen?
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    732
    101
    0
    Single
    6 Dezember 2006
    #7
    kp, er gab nur die adresse an und fertig. bisher hat er nicht mehr geantwortet. jetzt heißt es warten und schauen wie er reagiert.
    nur ich habe angst das er die schuld auf mich schiebt und sehe das nicht ein. denn ich glaube kaum, das er innerhalb paar tage umgezogen ist und das vorher nicht wusste
     
  • **HoneyAC**
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Dezember 2006
    #8
    also wenn er nicht seine aktuelle Adresse bei eBay hinterlegt hat, dann ist es bestimmt nicht deine Schuld.
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    732
    101
    0
    Single
    6 Dezember 2006
    #9
    naja, man weis ja, wie dreist einige leute heutzutage sind,
     
  • **HoneyAC**
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Dezember 2006
    #10
    stimmt, manche Leute sind dreist. Aber dieses Problem hatte ich auch mal bei Ebay. Ich hatte den Käufer nochmals angeschrieben und gesagt, dass er mir die aktuelle Adresse nennen soll. Das hat er auch gemacht. Hatte ihm auch gesagt, dass er in diesem Fall das Porto zahlen muss. Das hat er auch eingesehen.

    Hoffe für dich, dass der Käufer sich schnell bei dir meldet und ihr das klären könnt.
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    732
    101
    0
    Single
    6 Dezember 2006
    #11
    ja ich hoffe es auch.

    nur ich bin mir 100% sicher das ichim recht liege daher kann er mir mit was kommen weis der teufel. ich bin mir 100% siicher und wenn die post selber kennzeichnet das der bewohner verzogen ist -.-
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    6 Dezember 2006
    #12
    Es war nicht deine Schuld und wenn der Käufer das Porto jetzt nicht zahlen will, dann kriegt er auch keinen Drucker.
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    732
    101
    0
    Single
    6 Dezember 2006
    #13
    trotz der bereits überwiesenen betrags??? (druckerkosten und 1x versand der ja schief lief )

    ist es dann am besten per nachnahme????
     
  • Ambrosia82
    Ambrosia82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    6 Dezember 2006
    #14
    Warte doch erstmal ab, bis er sich wieder meldet und das wird er, wenn er den Drucker haben will. Entweder er bezahlt das Porto oder du machst es per Nachnahme bzw. kreuzt unfrei auf dem Paketschein an, dann bezahlt der Empfänger.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    6 Dezember 2006
    #15
    Wenn er sich weigert, das zweite Porto zu bezahlen, kannst du ihm ja evtl. das gezahlte Geld für den Drucker zurücküberweisen. Wenn ihm das lieber ist... Und dann negativ bewerten.
    Normalerweise sollte er aber einsehen, dass das zurückgekommene Paket nicht dein Verschulden war. Evtl. kannst du dich ja auch an Ebay wenden wegen dem Problem und hören, was die dir raten.

    Nachnahmeversand ist für dich keine Ideallösung, weil du die Gebühr von 4,00 in jedem Fall bezahlen musst, auch wenn der Käufer dann die Annahme verweigert.

    Das Gleiche gilt für unfrei:

     
  • gyurimo
    gyurimo (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Dezember 2006
    #16
    mach dir mal keine gedanken. du behälst jetzt solange den drucker bis er dir das zweite portogeld überwiesen hat. vorher würde ich garnichts nochmal verschicken.
    es ist doch alles nachweisbar das du im recht bist. das sind erstens die adressangaben bei ebay und zweitens der post aufkleber das er verzogen ist.
    also lehne dich beruhigt zurück. der käufer wird sich schon melden.
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    6 Dezember 2006
    #17
    Ich hatte so einen ähnlichen Fall auch schonmal. Der Typ hat mir dann nochmal Porto überwiesen und dann hab ichs an die neue Adresse geschickt. Hätte er es nicht überwiesen, hätte er die Ware nicht bekommen und ich hätte es bei Ebay gemeldet und ihn negativ bewertet.

    Das ist eindeutig das Verschulden vom Käufer! Also lass dich nicht auf irgendwelche Spielchen ein!
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    732
    101
    0
    Single
    7 Dezember 2006
    #18
    hää???? was hat er mir??? ich habe alle emails abgespeichert (puh, zum glück) und da war nix mit adresse.

    ja was nu, ich schreib das er mir nochmal porto überweisen soll, da ich nix mit
    bekommen habe.

    naja wenn er schon so reagiert und mir mit sowas kommt -.-
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2006
    #19
    frag ihn, wann er denn meint, dich auf die neue adresse hingewiesen zu haben, und erkläre ihm, dass in keiner mail von ihm von der neuen adresse die rede war. er soll eben den porto-betrag erneut überweisen.
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    732
    101
    0
    Single
    7 Dezember 2006
    #20
    ja in der als ich ihn darauf angesprochen habe, das ja, aber da war das ja alles schon
    naja packet bleibt hier.:zwinker:
    habe ihn auch darauf hingewiesen das alle emails gespeichert werden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste