Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nochmal versuchen ?`

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Spaetzuender22m, 21 April 2010.

  1. Spaetzuender22m
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    91
    0
    Single
    Hey,
    also ich bin mit meiner Freundin jetzt seit 5 Monaten zusammen.

    An scih verstehen wir uns wirklich gut, haben jede Menge Spaß zusammen....

    Was von anfang an das Problem war ist dass körperlich nicht viel lief.
    Die ersten 2 Monate rein garnichts außer küssen. Wobei sie es war die nicht mehr zugelassen hat.

    Nach jeder menge auf sie einreden hat sich dann endlich was getan...mittlerweile (nach 5 Monaten) machen wir eigentlich alles miteinader außer wirklich miteinander zu schlafen. Sie meint sie sei noch nicht so weit und auch um Verhütung will sie sich nicht kümmern und zögert wegen all möglichen Gründen einen Arzt Termin immer wieder raus. Das ist so dass was von meiner Seite aus das negativste an unserer bezieheung ist...zu dem Thema gibt es auch schon 2 alte Themen von mir.

    Ansonsten haben wir uns hier und da mal gestritten wie es halt normal ist in einer Beziehung,...aber wirklich nichts wildes. Bis vor 2 Wochen. Ab einem wirklich heftigen Streit ging es von Tag zu Tag immer wieder wegen einem neuen Thema immer wieder richtig heftig zum Streit. So extrem dass sie immer wieder die beziehung beenden wollte. Ich hab sie jedes mal angefleht es nochmal zu versuchen...aber vorgestern als es wieder dazu kam hatte ich einfach nicht mehr die kraft dazu. Habe meine Sachen zusammengesucht und bin ohne was zu sagen gegangen.
    Eine Stunde später saß sie heulend in meinem Zimmer....wollte wissen ob es nun wirklich aus sei...und wir haben uns darauf geeinigt dass ich mich melde sobald ich mir über einige dinge so meine gedanken gemacht habe....

    Wie lange würdet ihr sagen kann ich warten ohne es zu übertreiben !? Ich will dass wir möglichst viel Zeit haben um uns beide zu beruhigen und um uns unsere gedanken zu machen...aber will mir nachher auch nicht vorwerfen lassen dass ich zu lange gewartet hab...

    Und mit all der Vorgeschichte :frown: meint ihr da is was zu retten !? Das problem ist echt dass es mich von tag zu tag verärgert hat dass sie nicht mit mir schlafen will....ich meine es sind jetzt echt schon 5 monate :geknickt: und einsicht o.ä. is nicht zu sehen...ich denke nach der Pause jetzt wird sich das ganze auch wieder auf monate verlängert haben bis sie es dann auch will.....

    andererseits bin ich mir sicher dass ich sie nicht verlieren will....sex ist nicht alles...aber das macht mich einfach nur fertig :cry:
     
    #1
    Spaetzuender22m, 21 April 2010
  2. User 88035
    Meistens hier zu finden
    973
    148
    331
    Verheiratet
    Ganz ehrlich: Trenn dich von ihr. Nicht, damit es dir besser geht, sondern damit sie eine Möglichkeit hat, einen Partner zu finden, mit dem es funktioniert und der respektiert, das sie noch nicht so weit ist.

    Bei mir kommt es so an, als würde es bei dir alles nur auf den (nicht vorhandenen) Sex raus laufen.

    Für dich sind es schon fünf Monate - für sie vielleicht aber ERST fünf Monate. Schon mal darüber nachgedacht?! Das ganze hat nichts damit zu tun, das sie das nicht einsehen will.

    Du solltest mal lieber so langsam einsehen, dass sie noch nicht so weit ist und du sie unter Druck setzt - kein Wunder, dass sie da immer andere "Ausreden" sucht.
     
    #2
    User 88035, 21 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich nehm mal an es geht um ihr erstes Mal? Da sollte man schon einen Partner haben der Verständnis zeigt. Viel Verständniss! Und nicht einen Kerl der sie drängt doch bitte endlich mal mit ihm zu schlafen! Klar dass sie sich zurück zieht!

    Mit deiner aktion setzt du sie unter Druck. Du packst deine Sachen und willst quasi die Beziehung beenden nur weil sie noch nicht so weit ist?? :eek: klar jetzt heult sie rum, bekommt wahrscheinlich ein schlechtes Gewissen und ändert ihre Meinung und was dann? Denkst du sie ist dann glücklich?
     
    #3
    capricorn84, 21 April 2010
  4. aiks
    Gast
    0
    Ist sie denn noch Jungfrau?
     
    #4
    aiks, 21 April 2010
  5. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.271
    598
    8.048
    nicht angegeben
    Hey,

    ich finde nicht, dass der TS alleine schuld an der Sache ist. Jedoch muss er bedenken, dass man manchmal als Paar sexuell einfach nicht zusammenpasst. Es ist nicht schlimm und von meiner Warte aus verständlich, dass er den Sex braucht und ich kann auch verstehen, dass sich das auf die ganze Beziehung auswirkt. In diesem Fall müsste man sich alternative Lösungen suchen (zB offene Beziehung, falls sie damit einverstanden ist) oder die Beziehung beenden. Oder der TS muss diesbezüglich Kompromisse eingehen.

    @TS: War deine Freundin überhaupt schon je mal beim Frauenarzt?
    Genießt sie Petting, Oralsex, falls ihr sowas macht?
    Habt ihr mal offen und ruhig über das Thema geredet, ob sie glaubt, je bereit für Sex zu sein? Es ist schließlich durchaus im Bereich des Möglichen, dass sie aufgrund irgendwelcher Umstände "frigide" ist.
     
    #5
    User 91095, 21 April 2010
  6. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Ähm.. das würd ich auch gern wissen. Und zwar BEVOR ich den TS so angeh.. ist sie keine Jungfrau, sind 5 Monate schon ne längere zeit und wenn sie keinen grund nennen kann, warum sie nicht will, würde ich mir da auch meine Gedanken machen.
    Sollte sie noch eine sein, und nur dann, schließe ich mich den anderen an.
     
    #6
    User 93633, 21 April 2010
  7. hennahlein
    hennahlein (35)
    Öfters im Forum
    729
    68
    122
    nicht angegeben
    ist doch egal ob jungfrau oder nicht. manche brauchen einfach mehr zeit und dass man mit dem druck, den der te macht, die situation nicht löst, wundert mich gar nicht.
    manche brauchen einfach viel vertrauen für sex, durch druck zerstört man vertrauen und ist vom ziel, sex zu haben, noch weiter weg.
    hausgemachtes problem des te. mit verständnis und vertrauensvoll sein hätte er vermutlich schon lange sex.
     
    #7
    hennahlein, 21 April 2010
  8. Spaetzuender22m
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    25
    91
    0
    Single
    NEIN. Sie ist keine Jungfrau mehr!

    Wäre das der Fall würde ich mich auch selbst als Arsch bezeichnen.

    Aber so habe ich mich jetzt auf eine Frau eingelassen, die sich ohne mir einen Grund zu nennen verweigert. Mit ihrem ersten Freund hatte sie ihr erstes mal...und ja, die haben sich Monate zeit gelassen bis dahin, was ja auch ok is. Nach diesem freund hat sie sich weil sie völlig unglücklich war als trostpflaster direkt nen neuen geholt und mit ihm auch direkt geschlafen. Das ganze war für sie aber nichts ernstes sondern hat sie wirklich nur gemacht um sich besser zu fühlen....

    Naja und mit mir beteuert sie es ernst zu meinen aber es kommt körperlich rein garnichts.
    Auch die anderen sachen wie macht sich völlig ungern. Also mit der hand oder oral.
    Ich musste sie jedes mal anflehen etwas zu machen :/ Ich komm mir was das angeht einfach nur verarscht vor und es macht mich total sauer....

    Wenn ich mir das nich nur einrede dann is das einfach so ihre masche....

    mit ihrem ersten freund hat sie das letzte halbe jahr ihrer "beziehung" auch nicht mehr mit ihm geschlafen....den zweiten freund hat sie am anfang ran gelassen und dann hat sie sich ständig verweigert, was bei den beiden so weit ging dass der Typ sogar schon handgreiflich wurde.

    Anschließend hat sie fast 2 Jahre lang kumpelhaft mit nem typen verbracht der was von ihr wollte. Sie hat ihn ständig mit worten getröstet wie "warte noch...gib mir noch zeit....ich weiß noch nicht ob ich mich mit dir auf eine beziehung einlassen soll" und am ende hat sie ihn von heute auf morgen sitzen lassen und mit mir etwas angefangen.

    Eigentlich hat sie alle drei Kerle vor mir auch mehr oder weniger gequält mit der tatsache dass sie sie nich an sich ran gelassen hat.

    Und das paradoxe an der ganzen sache mit mir ist ja auch z.b. dass sie mir während wir rummachen ins gesicht sagt "ich würde so gerne mit dir schlafen!" Sich dann aber andererseits wieder weigert :/
     
    #8
    Spaetzuender22m, 21 April 2010
  9. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich


    Hast Du sie dann nicht gleich direkt gefragt warum sie es dann nicht tut ?
     
    #9
    Orgasmusmaus, 21 April 2010
  10. User 88035
    Meistens hier zu finden
    973
    148
    331
    Verheiratet
    An sich finde ich es ja auch nicht schlimm, wenn man keine Jungfrau mehr ist und sich trotzdem Zeit lässt.

    So wie der TS nun aber geschildert hat, sieht die Sache für mich aber ganz anders aus. (Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung, das er sie unter Druck setzt.)

    Hast du schon mal versucht in Ruhe mit ihr zu reden?! Das Problem muss ja viel tiefer gehen, wie ich vermute.
     
    #10
    User 88035, 21 April 2010
  11. aiks
    Gast
    0
    Gefällt ihr denn Sex überhaupt?

    Ich kenn das Verhalten von einer Bekannten von mir und die kann mit Sex einfach nix anfangen und da haben schon viele Männer versucht sie irgendwie anzuheizen und sie hat auch viele Liebeleien gehabt, aber sobald es um Sex ging wollte sie einfach nicht mehr, weil sie es nicht interessant findet. In ihrer langjährigen Beziehung hat sie auch nur im ersten Monat was mit ihrem Freund geschlafen und dann nie wieder. Weils ihr einfach zu blöd war.
     
    #11
    aiks, 21 April 2010
  12. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Aber sie sagt doch in den moment selber, das sie Sex will. Ganz ehrlich, ich würd mir da auch sehr verarscht vorkommen. Tut mir leid, aber ich kann das echt nicht verstehen. Das man sich zeit lassen möchte um das erste mal mit jemand neues zu schlafen find ich völlig in ordnung. Aber auch sonst nichts sexuelles? Bzw nur unwillig? Dann kann sie keinen grund nennen und will nicht drüber reden. Also ich persönlich würde das nicht sehr lange mitmachen. Kann ich ja gleich nur befreundet sein, wo ist da noch der unterschied?

    @TS: Woher weißt du über ihre vergangenheit so gut bescheid? Hat sie dir das selber gesagt oder hast du das von jemand anders?
     
    #12
    User 93633, 21 April 2010
  13. Spaetzuender22m
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    25
    91
    0
    Single
    Ich habe in dem moment geantwortet mit "Und ich mit dir. Nur musst du endlich zum Arzt gehen". Das mit dem Arzt hät ich mir in dem moment sparen können ich weiß. Aber wenn mir seit Wochen klar ist dass ich mit ihr schlafen will und ich es ihr auch schon oft genug gesagt hab, fiel es mir in dem moment schwer einfach nur vernünftig " ja und ich mit dir" zu sagen..

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:36 -----------


    wir reden immer in ruhe drüber. Ich schrei sie doch nicht an...ich drohe ihr mit nichts....ich rede einfach nur in aller ruhe drüber.
    Dass wir gerade eine pause einlegen, daran sind die anderen streits schuld und nicht etwa dass ich meinte "du schläfst nicht mit mir, jetzt bin ich weg!"

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:39 -----------

    Nein.
    Sie kann vaginal nicht kommen (hat noch nie n Kerl bei ihr geschafft)
    Und schmerzen hat sie auch. Selbst wenn ich es ganz vorsichtig mit dem Finger mache ist es für sie eher unangenhm. Wenn sie mir sagen würde "ich werde NIE mit dir schlafen weil es einfach zu weh tut" dann müsste ich es akzeptieren. Aber das nennt sie ja nicht als Grund...Ich denke zwar dass es ihr unangenehm ist aber der schmerz an sich ist nicht der grund wieso sie nicht mit mir schläft. Eher sieht sie keinen eigenen Nutzen darin....
     
    #13
    Spaetzuender22m, 21 April 2010
  14. User 88035
    Meistens hier zu finden
    973
    148
    331
    Verheiratet
    So hab ich das auch nicht gemeint. Mit "in Ruhe" meinte ich, nicht zwischen Tür und Angel, wenn die Situation gerade nicht passt.

    Ist ja kein Thema, was in fünf Minuten beim Mittagessen geklärt werden kann und sollte, meiner Meinung nach.

    Weißt du es, oder denkst du es?! Ich weiß, das es für euch Männer schwer vorstellbar sein muss, aber die Schmerzen gehen echt gar nicht. Klar können Schmerzen immer mal vor kommen, aber wenn man die "immer" hat, macht man irgendwann im Kopf zu und geht schon mit der "falschen Einstellung" an die Sache ran - so dass es dann wieder (eventuell sogar noch mehr) schmerzt. Irgendwann hat man dann wirklich keine Lust mehr. Das ist ein Teufelskreis.
     
    #14
    User 88035, 21 April 2010
  15. Spaetzuender22m
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    25
    91
    0
    Single
    Sie hat es mir selber gesagt. Natürlich erst nachdem ich nachgefragt habe,...

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:42 -----------

    Naja...wie soll man darüber länger reden.
    Sie weiß dass ich es ernst mit ihr meine und nicht nur ins Bett will.
    Ich sage ihr dass ich mit ihr schlafen will und ich als mann nur schwer völlig darauf verzichten kann.
    Sie sagt mir dass sie das noch nicht will und ich noch warten soll. Gründe kommen von ihr keine....

    Mehr weiß ich da nicht zu besprechen
     
    #15
    Spaetzuender22m, 21 April 2010
  16. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich frage mich, weshalb du deine Partnerin mehrfach angefleht hast, sich nicht von dir zu trennen, obwohl eine Trennung doch die sinnvollste und vernünftigste Lösung ist.

    Ganz ehrlich: Wenn eine Frau, die keine Jungfrau mehr ist, nach 5 Monaten mit ihrem Partner ohne Angabe von Gründen nicht poppen will, dann sehe ich keinen Sinn in dieser Beziehung - es sei denn, BEIDE können damit leben, dass es eben keinen Geschlechtsverkehr gibt.
    Worauf will sie denn noch warten? Bis du das Thema überhaupt nicht mehr anschneidest?
    Sorry, aber wie blauäuigig ist denn deine Freundin, wenn sie glaubt, dass ein gesunder junger Mann aus Liebe ewig wartet und nicht einmal weiß, ob sie überhaupt am Sex Interesse und Spaß hat (viele Frauen können vaginal nicht kommen...deshalb "verweigern" sie sich aber auch nicht) oder in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen machen durfte.

    Auf der anderen Seite verstehe ich nicht, weshalb du sie immer zu einem FA-Besuch drängst, den sie mit den unterschiedlichsten Ausreden zu umgehen versucht, obwohl sie obendrein Schmerzen hat. Für mich absolut unverständlich, wenn jemand überhaupt kein Interesse hat, den Ursachen auf den Grund zu gehen und Schindluder mit seinem Körper treibt!
    Aber ihr könnt doch auch Kondome nehmen und fertig ist das Thema mit der hormonellen Verhütung, die sie nicht haben möchte und das lieber TS solltest du wenn - eher akzeptieren als eine generelle Weigerung mit dir zu poppen.

    Bei euch sehe ich ehrlich gesagt nicht den Ansatz einer Chance, dass ihr auf einen gemeinsamen Nenner kommt und die Streitigkeiten werden wohl weiter eskalieren.
    Im Prinzip bleiben dir nicht viel Möglichkeiten: Entweder du akzeptierst es, dass sie nicht mit dir schlafen will oder du setzt sie weiter unter Druck, schneidest das Thema permanent an und setzt ein Ultimatum oder du suchst dir eine andere Frau, die auch sexuell zu dir passt, denn ganz so unwichtig finde ich es nicht, dass man ihn diesem Bereich einigermaßen harmoniert und nicht wie Bruder und Schwester zusammenlebt, so dass ich sehr wohl Verständnis hätte, wenn du endlich Konsequenzen ziehen würdest.
     
    #16
    munich-lion, 21 April 2010
  17. User 88035
    Meistens hier zu finden
    973
    148
    331
    Verheiratet
    Aber genau darum geht es ja. Diese Gründe heraus zu finden. Nicht mit der Holzhammermethode, eher so "hintenrum", das du es wissen willst, damit du sie besser verstehen kannst.
     
    #17
    User 88035, 21 April 2010
  18. User 96363
    User 96363 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    113
    84
    vergeben und glücklich
    Ich kenne eine ähnliche Frau, die es mit dem Sex genau so hielt wie deine Freundin...
    bei ihr waren es religiöse Gründe und den ersten Sex gab es erst nach 1 Jahr.
    Ich könnte meinen, dass es sich um dieselbe Frau handelt... :ratlos:

    Die Schmerzen sollte man hingegen nicht unterschätzen. Es kann auch sein, dass ihr Jungfernhäutchen nicht vollständig gerissen ist, daher würde ich zu einem Besuch beim Frauenarzt raten. Das Problem ist eben auch körperlicher Ursache.

    Man wird hingehalten und irgendwann kann man(n) nicht mehr. Hätte ich einen Freund, der nicht mit mir schlafen wollen würde, ginge es mir genau so, ich finde so eine Beziehung nicht erfüllend.
    Es muss nicht 3 Mal pro Tag sein, aber beinahe regelmäßiger Sex ist doch etwas sehr Schönes und stärkt die Partnerbindung.

    Entweder sie nennt einen konkreten Grund oder du trennst dich von ihr. Sie scheint auch sehr kompliziert zu sein (siehe dein anderer Thread).
     
    #18
    User 96363, 21 April 2010
  19. aiks
    Gast
    0
    Also nachdem sie auch andere sexuelle Handlungen wie du sagt "unwillig" macht, werden die Schmerzen einfach daraus resultieren, dass sie keinen Sex will sag ich mal.
     
    #19
    aiks, 21 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nochmal versuchen
buny900
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Januar 2013
7 Antworten
fightforlove12
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2012
1 Antworten
Test