Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Honeymaus
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    26 August 2005
    #1

    Nochmal was zur Pille

    Was mich letztens mal interessiert hat u seitdem auch nicht in Ruhe lässt:

    Also, an alle Mädels, die die Pille nehmen:

    Ich zitiere mal den Beipackzettel:

    "...Während dieser 7 tägigen Pause kommt es zu einer regelartigen Blutung, der sogenannten Entzugsblutung..."

    Da habe ich mir erstmal Gedanken gemacht...
    Also, Frauen, die die Pille nicht nehmen, merken, dass die schwanger sind, wenn sie ihre Tage nicht kriegen.
    Wie ist das denn, wenn ne Frau die Pille nimmt u blöderweise schwanger wird? Hat die dann noch ihre sogenannte "Entzugsblutung"? Das hört dich nämlich an, als wäre die künstlich hervorgerufen.

    Kann nicht sein, oder?


    Hoffe, ich habe euch jetzt nicht verunsichert...und ihr habt überhaupt meine Frage verstanden. Kanns nicht besser formulieren...

    Viele Grüße! Und danke für die Antworten schon mal!
     
  • kleinesAtom
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    93
    1
    vergeben und glücklich
    26 August 2005
    #2
    Hallo honeymaus :grin:
    Also, wenn eine freu die pille nimmt und dann schwanger wird, (was ja eigentlich nicht vorkommen sollte) dann bekommt sie ihre Regel nicht. Also ist das genauso wie bei den frauen die nicht die pille nehme :tongue:
    Mmmhh...hört sich schon so an als wenn die regelblutung künstlich ist...das weiß ich net...ich weiß nur das die regel ausbleibt bei einer schwangerschaft! Hoffe ich hab deine frage beantwortet!!!
    LG :knuddel:
     
  • kLio
    Gast
    0
    26 August 2005
    #3
    "Also, wenn eine freu die pille nimmt und dann schwanger wird, (was ja eigentlich nicht vorkommen sollte) dann bekommt sie ihre Regel nicht. Also ist das genauso wie bei den frauen die nicht die pille nehmen"

    Quatsch!
    Unter Pilleneinnahme ist es durchaus möglich, dass trotz einer Schwnagerschaft eine Entzugsblutung stattfindet... im Zweifelfall also lieber 'nen Schwangerschaftstest machen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    26 August 2005
    #4
    klar ist die blutung künstlich hervorgerufen - die hormone werden für sieben tage nicht mehr zugeführt, und wenn der hormonspiegel dann von künstlich erzeugt nach "nis" abfällt, dann kommt es zur blutung. das nennt man eben entzugsblutung. weil die hormone "entzogen" werden.
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    26 August 2005
    #5
    ...und wenn eine Frau während der Pilleneinnahme schwanger wird, ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass sie trotzdem eine Blutung bekommt. es ist aber nicht ausgeschlossen.

    denn in der Schwangerschaft werden diese Hormone gebildet, die mit der Pille künstlich zugefügt werden.
    also würde im Falle einer Schwangerschaft das Absinken des Hormonspiegels in der Pillenpause entfallen und keine Entzugsblutung auftreten.
    ist die Schwangerschaft jedoch noch im Anfangsstaduim und/oder es werden eher wenig Hormone gebildet, kann es trotzdem zur Blutung kommen.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    26 August 2005
    #6
    Das Schwangerschaftshormon heisst beta-hcg und ist ein völlig anderes als die Pillenhormone.
    Wenn sich ein Ei in die Gebätmutterschleimhaus eingenistet hat wird diese trotz Pille nicht mehr abgestoßen. Die Ersatzblutung bleibt auch aus.
    Ausnahmen gibts natürlich.
     
  • Honeymaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    26 August 2005
    #7
    Hey danke! Mal wieder was dazugelernt! Hoff ich doch :cool1:
    Es war nämlich mal ein Gesprächsthema eines Frauenabends und jede hatte ne andere Meinung.
    Aber wie ich sehe, sind die meisten der Meinung, dass dann die Blutung ausfällt...hätt ich auch gedacht.

    Hab jetzt auch nicht die Möglichkeiten nachzuforschen u im Internet fand ich nichts brauchbares!
    Vielleicht sollte man nen Frauenarzt fragen! Ist hier einer unter uns? :zwinker:
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    26 August 2005
    #8
    klar, beta-hcg wird auch gebildet. meinte aber das:

    "Schwangerschaftshormon
    Wenn eine Frau schwanger ist produziert ihr Körper verstärkt das HormonÖstrogen, das den Zyklus unterbricht. Es verhindert, dass weitere Eizellen reifen und ein Eisprung stattfindet. Das ist wichtig, damit sich der Fötus ungestört entwickeln kann. Das Ausbleiben der Monatsblutung ist dann auch das erste Schwangerschaftszeichen."

    (aus dem Planet-Liebe-Liebeslexikon: hier )


    UND

    "...Es ist ein Medikament, das die künstlich hergestellten GeschlechtshormoneÖstrogen und Gestagen enthält. Normalerweise regeln diese Stoffe die Reifung der Eizelle und den Eisprung. Während der Schwangerschaft werden sie verstärkt vom Körper der Frau produziert, um den Eierstöcken zu signalisieren, dass dieser Vorgang unterbrochen werden soll. In der Pille sind die Hormone so dosiert, dass sie diesen Effekt nachmachen..."

    (auch hier bei "Pille")
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    27 August 2005
    #9
    Ihr habt noch ein ganz wichtiges Hormon in der Schwangerschaft vergessen.

    Nämlich das Progesteron. Das von Blastozyste gebildete HCG stimuliert nämlich weiter den Gelbkörper (Überbleibsel des Follikels aus dem das Ei gesprungen ist) und dieser schüttet weiterhin Progesteron aus. Das Progesteron ist sehr wichtig für die Weiterentwicklung des Embryos.

    Ist der Progesteron-Spiegel zu niedrig z. B. bei einer Gelbkörperschwäche kann es zu Blutungen und einer Gefährdung der Frühschwangerschaft kommen. Deshalb gibt man manchmal Frauen, die schon Fehlgeburten hatten, dieses Hormon prophylaktisch.

    @ Honeymaus
    Auch wenn man unter Pilleneinnahme schwanger werden sollte, sollte die Regel ausbleiben.
    Allerdings sind Blutungen in der Frühschwangerschaft gar nicht so selten und könnten natürlich auch mit der Regel verwechselt werden. :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste