Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nochmals Frage an Notebookexperten - Sony vs. Dell

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Samaire, 1 Februar 2008.

  1. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Guten Abend

    Ich habe nochmals eine Frage zu Notebooks. Ich habe mich nun entschieden und in die "finale Runde" kommen Sony Vaio und Dell XPS. Die gefallen mir optisch auch am ehesten.

    Folgende zwei konkreten Notebooks stehen jetzt zur Verfügung:

    Sony Vaio VGN-FZ31E vs. Dell M 1530.

    Die sind, soweit ich das beurteilen kann, bezüglich Prozessor, Grafikkarte, Festplatte und Bildschirm nahezu identisch. Bleibt also die Frage zum Akku - woran kann ich das festmachen? Ich habe nix gefunden von wegen "Laufzeit" o.ä. :confused: Und kann man allgemein sagen, ob eins besser oder schlechter ist, schneller kaputt geht oder nicht etc.?

    Sorry, es sind wahrscheinlich echt dumme Fragen, aber ich habe null Plan von so was :grin:

    Vielen Dank ;-)

    LG, Samaire
     
    #1
    Samaire, 1 Februar 2008
  2. LiLChicka
    LiLChicka (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    101
    0
    Verlobt
    also vom optischen her ist ja der sony besser :hmm:
     
    #2
    LiLChicka, 1 Februar 2008
  3. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Also meiner Erfahrung nach hat Sony ned die tollsten Akkus, hier is Dell besser.

    Daher rate ich eher zu jenem :zwinker:
     
    #3
    Kenshin_01, 1 Februar 2008
  4. Was warn das für ein doofes Ausscheidungsdingensbums? Wenn nedmal HP ins Finale kommt :rolleyes:
     
    #4
    Chosylämmchen, 1 Februar 2008
  5. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Bei Sony habe ich was von 2h gefunden und bei dem DELL was von 98 min aber im Spielebetrieb.
     
    #5
    ByTe-ErRoR, 1 Februar 2008
  6. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Weil mir die nicht gefallen ;-) Ich bin weiblich, ich darf (auch) danach beurteilen :tongue:

    Ausserdem muss mein Laptop so ziemlich nix können...


    Hm, betreffend Akku, jetzt ists wieder ausgeglichen :zwinker: :ratlos:
     
    #6
    Samaire, 1 Februar 2008
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Hier ist ein Test zum XPS 1530:
    http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-XPS-M1530-Notebook.7202.0.html

    Und hier zum FZ21E - dürfte der direkte Vorgänger sein, das FZ31E ist glaube ich gerade erst rausgekommen und es gab nicht sooo viele Änderungen, insofern ist der Test eventuell auch noch repräsentativ...

    http://www.notebookcheck.com/Test-Sony-Vaio-VGN-FZ21E-Notebook.5660.0.html

    Akkulaufzeiten Dell laut Test (Achtung, beim 9-Zellen-Akku beachten, daß er unten hinten etwas raussteht, die Tests beziehen sich aber auf den kleineren 6-Zellen-Akku):
    Akkulaufzeiten Sony laut Test:
    Dafür, daß er so ziemlich nichts können muß, sind das aber doch relativ teure Geräte...

    Und bist du sicher, daß du ein 15-Zoll-Gerät willst? Falls du es auch mal mitnehmen willst, solltest du dir überlegen, ob 14'' nicht angenehmer wäre...

    Und wenn's dir um Design geht: Schonmal an das neue Inspiron 1525 gedacht? :engel: Ist eben ein Consumer-Notebook, aber wenn es nichts besonderes können soll, könnte es das ja auch tun...

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 1 Februar 2008
  8. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Super, vielen Dank, genau so was hab ich gesucht! :smile:


    14" ist mir zu klein. Ich arbeite oft bis spät nachts am PC und ein noch kleinerer Bildschirm täte meinen Augen gar nicht gut... Ich wollte eigentlich zuerst sogar nen 17", aber die waren mir dann doch zu schwer... 15" muss aber sein...


    Ich gucke mir die Inspiron aber trotzdem mal an :smile:
     
    #8
    Samaire, 1 Februar 2008
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ach ja, bei Dell solltest du übrigens bedenken, daß ggf. noch ein recht happiger Versand dazukommt, und daß standardmäßig nur ein Jahr Garantie (die allerdings als Vor-Ort-Service) dabei ist, mehr kostet extra!
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 1 Februar 2008
  10. nomoku
    nomoku (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    461
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo.

    Bei der letzten ct'-Umfrage hat Sony beim Support sehr schlecht abgeschnitten, während Dell und IBM/Lenovo hier am besten waren: http://www.heise.de/ct/07/06/146/

    Allerdings haben nur wenige Sony-Nutzer abgestimmt. Trotzdem halte ich das für ein Risiko.

    Wenn wirklich mal ein Problem auftritt, dann ist ein guter Support wirklich unverzichtbar. Das ist letztlich wichtiger als alle Leistungsdaten. Wenn ein Notebook von einer Reparatur nämlich nicht oder immer defekt zurückkommt, dann war das Geld zum Fenster hinaus geschmissen.

    Eine neuere Umfrage ist gestartet. Die neuen Ergebnisse werden aber wohl erst im März veröffentlicht.

    Tschööö, nomoku
     
    #10
    nomoku, 1 Februar 2008
  11. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Übrigens gibt's von dem M1530 ja endlos viele Konfigurationen, die du dir selbst zusammenstellen kannst. Insofern ist die Aussage "das Dell und das Sony, die sind ja eh ziemlich identisch" falsch.

    Wenn du sagst, du mußt lange davor sitzen und den ganzen Tag arbeiten, dann solltest du dir überlegen, welche Auflösung dir angenehmer ist. Das Vaio hat - laut derzeitigen Angaben, ob die 100%ig schon stimmen, weiß ich nicht, ist ja grade erst rausgekommen... - 1200x800er-Auflösung. Beim Dell kannst du wählen, 1200x800 oder 1400x900. Was du angenehmer findest, ist Geschmackssache. Bei größerer Auflösung wird eben alles etwas kleiner, es gibt Leute, denen das dann ZU klein wird... das solltest du dir vorher vielleicht auch mal in irgendeinem Elektronikmarkt in natura anschauen...

    Ach ja, und noch ein kleines Detail: Die haben ja beide eingebaute Kameras, aber die des M1530 hat 2,0 Megapixel, die des Vaio nur 1,3 Megapixel. Ich weiß ja nicht, ob bzw. wie oft du Skype-Videotelefonie und co. nutzen willst, aber eventuell ist das für dich auch relevant.
     
    #11
    Sternschnuppe_x, 1 Februar 2008
  12. LiLChicka
    LiLChicka (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    101
    0
    Verlobt
    Off-Topic:
    @den der mir wegen meinem beitrag ein minuspunkt gegeben hat: wieso soll die TS schon so weit geswesen sein?? sie hat nich geschrieben das ihr der dell besser gefällt als der sony, also meinte ich das der sony besser aussieht als der dell (aus meiner sicht)
     
    #12
    LiLChicka, 4 Februar 2008
  13. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Also ich rate zum Sony. Habe selbst ein 6 Jahre altes Vaio und die Teile sind einfach top! Ich kenne mehrere Leute die ein Dell haben und auf Dauer sind die Geräte nicht so toll (Akku war schnell kaputt, Touchpad abgenutzt - reagiert nur noch schlecht, knarzende Gehäuse, Display-Arretierung funktioniert nicht mehr - Display klappt immer ganz nach hinten). Davon abgesehen sind die Sony Displays mitunter die besten die es gibt (wenn man nicht gerade in der Sonne arbeitet - die spiegeln). Meine Schwester hat auch ein Vaio und - wie ich- noch nie Probleme gehabt.

    Allerdings gibts noch was besseres als Sony: Lenovo (sind nicht stylisch da Business Notebooks und recht teuer aber halten ewig und haben einen super Support).
     
    #13
    User 64931, 4 Februar 2008
  14. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Ich danke euch nochmals bestens für eure Tipps :smile: (und sorry für die späte Rückmeldung!)

    Sternschnuppe, das mit der Auflösung ist ein guter Punkt... Ansonsten hab ich einfach das Standard-Notebook rausgepickt, deshalb die Aussage, das sei fast identisch mit dem Vaio :grin:

    Was mich bei Dell etwas stört, ist, dass ich die nicht "in echt" angucken kann. Ich schau mir halt gerne auch Tastatur, Maus etc. "live" mal an... Hm...

    Scheint ja ziemlich ausgeglichen... Ich hab schon öfters gehört, dass das Vaio öfters Probleme (oder was auch immer) mit dem Motherboard habe, das wäre natürlich ungünstig... Aber das scheint ja jetzt - Mr. Chainsaw - doch nicht der Fall zu sein. Wobei, wahrscheinlich kann mans eh nie so genau sagen...

    Von Lenovo hab ich auch Gutes gehört, aber die finde ich optisch leider wirklich ganz furchtbar :ashamed:
     
    #14
    Samaire, 4 Februar 2008
  15. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Naja, es gibt halt Leute, denen gehen die Vaios kaputt und es gibt Leute, denen gehen die Dells kaputt... Letztendlich ist es eine Frage des Geschmacks :tongue:
     
    #15
    User 64931, 4 Februar 2008
  16. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.415
    248
    561
    nicht angegeben
    so schauts aus - ich denke die beiden Marken nehmen sich kaum etwas... der eine mag das lieber der andere jenes.:ratlos:

    Vorteile an Dell ist meines Erachtens erstens das man das Notebook auf seine Wünsche konfigurieren lassen kann (Prozessor, Display, Grafikkarte, Festplatte, Arbeitsspeicher, Betriebssystem), sowie zweitens das m.M. nach gute Preis-/Leistungsverhältnis.

    Vorteile an Sony ist eben das man es "live" ansehen kann bzw. ausprobieren sowie das man die eben "überall" kaufen kann d.h. evtl. ein Schnäppchen machen kannt. Optisch ist es wohl auch "schöner"
     
    #16
    brainforce, 4 Februar 2008
  17. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Ich habe zwar keine Erfahrungen mit Dell, dafür aber ausreichende mit Sony--> unbedingt Dell nehmen!

    Ich habe Ende 2001 einen der ersten 15 Zoll Notebooks von Sony gekauft, das Gerät hat immerhin 4000 DM gekostet.
    Mit dem Gerät als solchen war ich die Ganze erste Zeit auch sehr zufrieden, bis auf den Akku, hier war serienmäßig ein Akku mit nur halber Leistung verbaut, der Standardakku (gleiche Baugröße) mit der hohen Leistung sollte bei Sony dann fast 500DM kosten...ad habe ich lieber mit der Akkulaufzeit von 1 Stunde gelebt. Angegeben waren übrigens etwas über 2 Stunden.
    Nach gewisser Zeit zeigte sich dann allerdings das mir die eingebaute Festplatte zu klein wurde, da eine externe Festplatte beim Laptop eher unzweckmäßig ist, wollte ich vom Support erfahren welche maximale Festplatte sich in das Notebook einbauen ließe... einen Antwort erhielt nich nicht darauf, man weigerte sich schlichtweg mir eine Aussage zu geben, man verwies auf externe Festplatten.
    Auch auf die Aussage hin, das ich mit eienr externen Festplatte nicht mehr mobil bin (wegen der nötigen Stromversorgung) war man nicht bereit mich darüber in kenntnis zu setzen.
    Die echte Frechheit erlebte ich jedoch ein halbes Jahr später, die Garantiezeit war inzwischen abgelaufen, als die Tastatur wegen eines umgekippten Getränkes den Geist aufgab.
    Da ich wusste das nur die Tastatur selber defekt war und keine weiteren Teile, rief ich beim Support an, um zu erfahren, wo denn in meiner Nähe ein Sony-Vertragspartner wäre, bei dem ich Ersatzteile beziehen könne. Auch hierauf erhielt ich keine Antwort, eine Unterstützung könne nur gegen Überweisung von 149€ Bearbeitungspauschale gegeben werden, da sich das Gerät ausserhalb der Garantiezeit befinde...das ist einfach nur noch unverschämt, schließlich wäre mein Gerät dann nach wie vor defekt, schließlich wäre das Geld nur für die Auskunft des nächstgelegenen Servicepartners gewesen.
    Ich habe eine Tastatur dann über einen anderen Händler erhalten...insgesamt billiger als die reine Auskunftspauschale bei Sony.
    Den endgültigen Abkehr von Sony betreffend zukünftiger Geräte erlebte ich dann aber nach etwa 3 Jahren als Bildstörungen begannen, zunächst immer nur kleine Streifen, die sich nach hin und herbewegen des Displays legten, schließlich eine dauerhafte Überhelligkeit in der oberen rechten Bildschirmecke...

    Das alles zeigt mir, das diese Firma es nicht verdient hat, das man ihr weiterhin das Geld in den Mund stopft...wer nicht bereit ist, für ein 2000€ Gerät vernünftigen Support zu leisten und dann noch nicht mal eine vernünftige Qualität produziert, der sollte lieber mit Nichtkaufen bedacht werden.
    So lautet zumindest meine Empfehlung...

    Gruß Koyote
     
    #17
    Koyote, 4 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nochmals Frage Notebookexperten
huhngesicht
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
21 Juli 2015
26 Antworten
FräuleinPalm
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
7 März 2010
9 Antworten
derunglückliche
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
4 Dezember 2007
7 Antworten