Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Normalität?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von TheChaos, 23 Oktober 2002.

  1. TheChaos
    Gast
    0
    Hallo zusammen, der Grund aus dem ich schreibe ist nicht der das ich mich hier ausheulen will (obwohl dieses forum ein naja sozusagen "tagebuch mit kommentarfunktion" ist) sondern das ich einfach nur wissen will ob das normalität ist.
    Bei mir geht alles schief.

    Vor vier Tagen hab das Telefon geklingelt und die Polizei war dran und hat mir erzählt das meine Mutter sich umbringen wollte und jetzt außer lebensgefahr ist. Ich hab zu meiner mutter seid zwei monaten keinen Kontakt mehr gehabt (wohne bei meinem vater) und war total geschockt. Als ich sie am nächsten tag, sie lag bereits in der geschlossenen anstalt, anrief sagte sie mir nur das ich an allem schuld sei und das sie mich nicht sehen will.
    Tja konnte ich nichts machen. Jetzt zieht mein kleiner Bruder noch zu uns obwohl wir keien Platz haben also ziehe ich jetzt in den Keller damit mein Bruder auch ein Zimmer hat.
    Dann am Montatg bin ich (weil ich bis morgens um 2 im Kraknenhaus an ihrem Bett gesessen hatte) durch die Praktische Führerscheinprüfung gefallen. Was ja normal ist aber leider hab ich kein Geld um mir eine Wiederholung zu leisten!
    Naja und dann kam gestern Nacht um halb zwei der hammer als meine (jetzt Ex-)Freundin mir erzählte das sie mit meinem besten Freund geschlafen hat und es mir seid eineinhalb monaten nicht erzählt hat. DAS tut weh...auf anhieb Freundin und besten Freund verloren....

    Und ist dsa normal? Ist das normalität wie sie in jedem Leben auftritt, wird es mein ganzes Leben so weitergehen wird immer wieder irgendwas von irgendeiner Seite kommen mit dem ich nicht gerechnet habe?
    Ich hab darauf keine Lust, und vor allem keine Kraft mehr...

    Bitte antwortet

    Tim
     
    #1
    TheChaos, 23 Oktober 2002
  2. Lord Hypnos
    viele 1Satz Beiträge
    244
    101
    0
    nicht angegeben
    das leben besteht aus hochs und tiefs. du bist gerade in einem tief, aber es wird wieder besser werden.
     
    #2
    Lord Hypnos, 23 Oktober 2002
  3. Diamant
    Gast
    0
    Leider besteht das Leben aus Hochs und Tiefs und scheinbar ist bei dir wirklich einfach viel aufeinmal zusammen gekommen.
    Da kann man leider nichts machen, manchmal kommt es eben so.
    Am besten man sieht in solchen Zeiten vorwärts und schaut das die kommenden Zeiten besser werden bzw soweit zu beieinflussen das sie für einen selbst besser sind.
    Und hofft das im Gegenzug dazu das so viel schlechtes auf einmal auf dich eingewirkt hat mal viele verschiedene Positiven Dinge passieren.
     
    #3
    Diamant, 23 Oktober 2002
  4. TheChaos
    Gast
    0
    OK Soweit so gut hochs und tiefs die sich ständig wiederholen.
    Gehen wir also mal davon aus das es einen gewissen "Norm" gibt in dem sich leben abspielt eine Skala von -10 bis 10 die die Hochs und Tiefs im leben wiederspiegelt.
    Dann muss ich doch davon ausgehen das ich jederzeit wieder auf den Tiefpunkt rutschen muss in dem ich mich bereits einmal befand letztendlich auch aufgrund der tatsache das sich irgendwie alles wiederholt. Global und lokal...

    bissl kompliziert ausgedrückt
    :ratlos:
     
    #4
    TheChaos, 23 Oktober 2002
  5. Leora
    Gast
    0
    Hi!

    Das war jetzt wirklich bissl kompliziert :drool:

    Ich denke auch wenn immer mal wieder solche TIEFs kommen ist es doch jedesmal wieder anderst und auch mal richtig krass schlimm und dann wieder nicht ganz so arg. Und meistens, wenn was schief läuft, dann kommt gleich alles auf einmal- passiert leider immer wieder.
    Aber Normal....was ist schon normal???? ich weiß es nicht, in dieser Welt ist doch alles irgendwie verrückt!!

    Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Kraft und das du schnell wieder aus deinem Loch hochkommst.

    Viel Glück :eek4:
     
    #5
    Leora, 23 Oktober 2002
  6. snot
    Gast
    0
    ganz so isses auch nicht...

    wenn wir bei der skala von -10 bis +10 bleiben, sie auf lokale gegebenheiten beziehen und als geschlossen betrachten (also sind die beiden werte auf jeden fall das maximum, was einem zustoßen kann), dann läuft das leben normalerweise eher zwischen den werten -5/+5 hin und her. größere schwankungen ergeben sich zeitweise, sind aber definitiv nicht die "norm". wiederholungen sind zwar möglich, aber nicht unbedingt wahrscheinlich.

    oder kurz gesagt: es geht vorbei. es KANN danach wieder so schlimm werden, aber es MUSS nicht.

    ich hatte auch mal ein jahr, das ich am liebsten komplett aus meinem leben gestrichen hätte (obwohl das war bestenfalls eine -7 ... prinzipiell bin ich ein glücklicher mensch). und bis jetzt is nix wieder so schlimm geworden.
     
    #6
    snot, 23 Oktober 2002
  7. aiwa
    Gast
    0
    hallo erstmal!
    ja,dir scheint's ja echt beschissen zu gehen... ein haufen probleme auf einmal... hat sich da jetzt schon was geglättet?was sagt zum beispiel deine exfreundin(wieso ex in klammern???)dazu,wie rechtfertig sie sich?und dein ex-bester freund?hatte der keine skrupel sie zum fremdgehen zu bringen?
    bin sehr neugierig, sorry.
    wie geht's deiner mutter jetzt und was sagt sein vater zu dem ganzen chaos?
    ich drück dir auf jeden fall die daumen,daß sich der problem-nebel bald löst!
    aiwa
     
    #7
    aiwa, 25 Oktober 2002
  8. Suzie
    Gast
    0
    Deine (Ex-)Freundin ist nicht zufällig kathi84? Die hat nämlich gerade einen Beitrag geschrieben, der genau zu deinem passen würde, schau dir's mal an!

    Grüße
    Suzie
     
    #8
    Suzie, 25 Oktober 2002
  9. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    zu dem mit deiner ex hab icxh schon alles gesagt, guck in ihrem beitrag

    tja und mit deiner mom.... ich hab viel mit solchen leuten zu tun (ich weise sie auch in die nervenanstalt ein, nich als arzt, sondern als vollzugsbeamter) und kann dir dazu nur folgendes sagen: deine mutter is im mom aufm absoluten tiefpunkt. sie sieht im mom nicht, was sie an ihrer lage ändern könnte und gibt anderen die schuld (das machen alle). wenn sie ein paar wochen in der geschlossenen ist, versuchen die ärzte ihr zu helfen und ihr eine andere sichtweise zu vermitteln. wenn sie nicht wirklich psychisch krank ist (und das glaub ich nich), sondern nur völlig überfordert und einsam usw. wird sie ihre sichtweise auch ändern und verstehen, dass sie dich nich verloren hat.
    besuch sie weiterhin, auch wenn sie dich nich sehen will.. geh aber nicht jeden tag hin.. vielleicht nur alle drei tage erstmal... und versuch ihr klar zumachen, dassu sie nicht weniger liebst, nur weil du bei deinem vater wohnst.... und vorallem: lass dir nicht die schuld geben. du bist nicht schuld!!
     
    #9
    Beastie, 25 Oktober 2002
  10. kathi84
    Gast
    0
    hallo.
    jetzt weiß ich wer du bist(*trauriglächel*)ich wollt dir nur sagen, dass ich den eintrag gesehen hab, damit du nicht denkst, ich will dich verarschen, weil ich hier auch gepostet hab..texte dich jetzt auch nicht zu..
    bye..kathi
     
    #10
    kathi84, 25 Oktober 2002
  11. TheChaos
    Gast
    0
    jetzt hat man nich ma mehr im internet seine ruhe.
    muss ich mir wohl ein neues forum suchen...
     
    #11
    TheChaos, 25 Oktober 2002
  12. Megaman
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    Mal zu deiner Frage mit der Normailtät :

    Alles was passiert ist die "Normalität" - oder was würdest du als Normailtät bezeichnen?

    Das mit deiner Mutter tut mir leid, aber du verstehst dass ich dir da nicht helfen kann.

    Dass dein Bruder einzieht sollte dich freuen - alles schöne hat seinen Preis, auch wenn du in den "Keller" ziehen musst.

    Das mit der Freundin ist natürlich scheiße - und dass es mit deinem Kumpel war um so beschissener. Für mich sind Freundinnen von Freunden auf jeden Fall tabu !! EX-Freundinnen allerdings nicht unbedingt, auch wenn ich nicht sofort mit ihr was anfangen würde - sag ich jetzt mal. Aber ich stand eigentlich auch noch nie vor solch einer Entscheidung.
    Aber wenn sie mit deinem Kumpel ins Bett hüpft, dann wollten BEIDE. Was dein Kumpel in dem Moment gedacht hat weiß keiner. Aber dass sie es geheim gehalten haben, zeigt dass sie trotz der Geschichte nicht die alte Freundschaft gefährden wollten. Soll heißen, dass er weiterhin dein Freund bleiben wollte, weil wenn ihm die Freundschaft egal gewesen wäre hätte er es nicht geheim halten brauchen. Dass sie das geheim gehalten hat und dass sie es dir gebeichtet hat, zeigt auch, dass ihr was an dir liegt oder lag ?

    Nobody knows.

    Kopf hoch - das wird schon. Aber von Nichts kommt Nichts. Wenn ich du wär würde ich versuchen die Sache mit deiner Mutter ins Klare zu bekommen. Auch solltest du überlegen wie mit Freund und Freundin vorgehen.





    Das mit dem Führerschein ist scheiße, aber den kannst du ja nachholen - auch wenn du wieder Geld hast.
     
    #12
    Megaman, 25 Oktober 2002
  13. Becksy
    Gast
    0
    Das "Arschloch" meldet sich

    Hi erstmal,

    (<- Das ganze weitet sich jetzt in eine Online Talkshow aus, denn ich bin der beste Freund)

    ich kann nur sagen, dass mir das ganze Sache leid tut. Ich würde es Rückgängig machen, wenn ich es könnte, aber ich kann es nicht und muss jetzt damit leben. Ich sehe es jetzt ein, dass Lügen kurze Beine haben und alles etwas geordneter über die Bühne gegangen wäre, wenn ich mit offenen Karten gespielt hätte.

    Zu dir "Chaos": Ich kann es dir auch nur sagen, es tut mir leid. Ich kann dir keine Erklärung abgeben, Kathi hat dies ja schon getan. Ich kann dir keine Entschuldigung geben, die gibt es nicht. ABER, ich kann sagen: Es tut mir leid.

    Dass du jetzt "Rufmord" begehen willst und allem und jedem darüber berichten willst ist Kindergarten, aber vielleicht dein Recht. Das du dieses Recht nutzt, war mir klar. Wenn es dir danach besser geht, zieh es durch. Aber vielleicht merkst du, das ein Gespräch dir vielleicht mehr helfen würde, als solche Aktionen.

    Ich finde eine Sache ziemlich zum kotzen: Du sagtest mir, zwischen dir und Kathi sei so viel mehr als Sex oder verliebt sein, was man dir auch angesehen hat. Trotzdem machst auf Grund von zwei kleinen oder auch großen Tatsachen Schluss?!:

    1. Wir haben miteinander geschlafen.
    2. Wir haben dich angelogen.

    Wenn das zwischen dir und Kathi so viel mehr war, warum machst du dann auf Grund von diesen Tatsachen (1. NUR Sex, 2. Lüge -> verzeihbar in einer Liebe) Schluss? Es ist deine Entscheidung gewesen.

    Als letztes: Ich bin nicht gerade begeistert davon, dass du irgentwelche Details über unseren Sex aus Kathi ausquetscht. Auch wenn du viele Rechte aus dieser Geschichte ziehst, und das tust du, das überschreitet deine Rechte. Das ist unsere Privatssphäre und hat dich nicht zu interessieren. Vor allem nicht, wenn du mit diesen Details wild in der Gegend rumposaunst. Auch das ist Kindergarten.

    Ich kann als letztes nur sagen: Tut mir leid. Nicht nur das, was ich getan habe, sondern deine Gesamtsituation.

    In Frieden

    Becksy
     
    #13
    Becksy, 25 Oktober 2002
  14. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    Re: Das "Arschloch" meldet sich

    ähm.. genau das hab ich mich auch gefragt
     
    #14
    Beastie, 27 Oktober 2002
  15. Sellerie
    Sellerie (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    424
    103
    11
    vergeben und glücklich
    Ja.. vor allem, wenn der Sex NICHT im Laufe eurer Beziehung stattgefunden hat, und dich demnach wirklich nicht so arg viel angeht..
    und wenn man ausserdem eigentlich, mit a bissal gsundem Einfühlungsvermögen nachvollziehen kann, wieso sie es dir nicht gleich gesagt hat!
    (und ehrlich gesagt, ohne irgendwie böse sein zu wollen - aber nach deiner Reaktion kann ich das auch verstehen!)

    Kannst du nicht, wenn du wirklich so viel für sie empfindest, mal über deinen eigenen Schatten springen, und versuchen objektiver über das ganze nachzudenken?
    Okay.. du bist verletzt. Das is ja auch legitim.
    Aber alles andere kommt mir wie ein Prinzip-Handeln vor, und ist meiner Meinung nach schwachsinnig. :zwinker:

    Ist deine Toleranz/VerzeihensGrenze wirklich SO klein?
     
    #15
    Sellerie, 28 Oktober 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Normalität
Gravity
Kummerkasten Forum
12 September 2006
11 Antworten