Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Notebook gesucht!

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Kanaldeckeldieb, 3 Juli 2003.

  1. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    hier mal die groben Eckdaten der Features, die es haben sollte. Abweichungen möglich.

    - 15" TFT, XVGA, > 1024x768
    - < 4 kg
    - < 4cm höhe
    - > 3-4h Laufzeit
    - DVD/CD-RW combo
    - floppy optional

    CPU:
    - Pentium-M CPU, brauch keine großen Taktfrequenz haben (1.2-1.8 Ghz)
    - oder Celeron Mobile
    - gleichwerige AMD-CPU AFAIK zuviel Strom/Abwärme

    Schnittstellen:
    - Firewire
    - USB 2.0
    - Seriell (andernfalls USB -> Seriell Adapter)
    - 1, besser 2x PCMCIA


    Hersteller: HP, Toshiba,...


    Sachdienliche Hinweise bitte an mich
     
    #1
    Kanaldeckeldieb, 3 Juli 2003
  2. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    kleine zwischenfrage...wieviel willst du maximal ausgeben?
     
    #2
    muenti, 3 Juli 2003
  3. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    > kleine zwischenfrage...wieviel willst du maximal ausgeben?

    Zweitrangig. Mehr als 2500 sollten es jedoch nicht sein. Muss ja noch Tasche, WLAN-Karte und so kleinkrams anschaffen.
     
    #3
    Kanaldeckeldieb, 3 Juli 2003
  4. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Hab ein Toshiba-Notebook vom Mediamarkt (schleichwerbung) und kann mich darüber nur positives sagen. Achte darauf, dass du einen mobile prozessor kaufst,weil die "normalen" Prozessoren in Laptops schlucken jede Menge Strom (Akku!) und der Lüfter läuft die ganze Zeit.

    Von Gericom würde ich abraten: ist der allerletze schrott. Total labbrig = 0 Qualität
     
    #4
    muenti, 3 Juli 2003
  5. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    danke, aber das war mir alles schon klar:zwinker:
     
    #5
    Kanaldeckeldieb, 3 Juli 2003
  6. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    #6
    muenti, 3 Juli 2003
  7. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    jau geil.. da hab ich zwar schon rumgegruschtelt aber mich aus Finsteren Gründen auf HP fixiert :zwinker:

    "Max. Laufzeit : bis zu 7.0 Std."
    whow
    Sind dann real 4h.. und das ist spitze.
    Firewire würde fehlen..
    Dafür 2 x PC Card Typ II
    Flach & leicht


    Okok.. nix kann gegen das Apple PB 17" anstinken, aber für den Preis...

    Werde doch noch mals die anderen aus dieser Serie durchforsten, aber das sieht schon sehr gut aus.

    Ist das Deins?
     
    #7
    Kanaldeckeldieb, 3 Juli 2003
  8. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Ich hab ein satellite s-1800...gekauft august 01.

    apple würd ich net nehmen, weil der standart ja windooof ist. da kriegst du nur probleme wenn du dokumente austauschen willst. außerdem ist die software dafür schweineteuer bzw. kaum erhältlich (z. b. dreamweaver für mac gibts net)
     
    #8
    muenti, 3 Juli 2003
  9. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    > apple würd ich net nehmen, weil der standart ja windooof ist.
    macht nix, mein Standard ist Unix (Linux, BSD) und das läuft da auch.


    > da kriegst du nur probleme wenn du dokumente austauschen willst.
    OpenOffice läuft auf mehreren Plattformen. (NIcht das, was man in Redmond als Plattforumübergreifend versteht, nämlich Win 98,ME,NT,2k,XP,CE)


    > außerdem ist die software dafür schweineteuer bzw. kaum erhältlich (z. b. dreamweaver für mac gibts net)
    Du meinst wohl das man an Raubkopien für MacOS schwerer rankommt? _DAS_ ist natürlich ein Argument *lol*

    Es gibt auch dafür genug Free- und OpenSource Software.

    Aber nun gut, das sollte hier eigentlich keine Betriebssystem- und Softwarediskussion werden.
     
    #9
    Kanaldeckeldieb, 3 Juli 2003
  10. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Die Notebooks von Dell sind auch super. Kannst du dir nach Wunsch zusammenstellen lassen. Preislich auch noch ok.

    Wieso nimmst du kein Workstation-Laptop, wenn du mit UNIX arbeitest. da ist mehr power dahinter.
     
    #10
    muenti, 3 Juli 2003
  11. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    Zu Dell siehe aktuelle c´t.
    Da brennt das TFT-Display bei einigen Modellen und manchen Kunden ein, so wie bei Röhrenmonitorn vor langer Zeit. Sowas kommt vor und es wäre ja nichts schlimmes, wenn nicht Dell dieses Sache als "industrieweites Problem" zur Akte legt und demnach auch Garantieansprüche von Kunden abblitzen lässt.

    Ansonsten sind die Geräte sicherlich nicht schlecht. Ein Freund besitzt auch einen und ist seit Jahren damit zufrieden.


    > Wieso nimmst du kein Workstation-Laptop, wenn du mit UNIX arbeitest. da ist mehr power dahinter.

    Was soll bitte schön das sein? Ist es möglich, das Du von Dingen redst wovon Du offensichtlich kaum Ahnung hast? :grin:

    OK, Es gibt sehr wenige Notebooks mit SPARC-Prozessoren (für Solaris), aber die genießen ein Nieschendasein. Extrem teuer, kaum "features" etc...
    Aber ne Workstation ist ne Workstation, und kein Notebook. Vielleicht waren auch Notebooks gemeint die an Desktops rankommen, aber die sind natürlich zu teuer und soviel Leistung brauche ich auch nicht, da Linux / BSD eher wenig Ressourcen brauchen als z.B. Win XP ;-)
     
    #11
    Kanaldeckeldieb, 3 Juli 2003
  12. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    ich hab da schon etwas ahnung...zwar nicht sehr viel, aber ein bisschen.

    klicken
     
    #12
    muenti, 3 Juli 2003
  13. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    Das ist ein Marketing-Gag ;-)
    Halt ein aufgebohrer Schlepptop mit schneller Grafik, schnellem RAM und großer Platte...
     
    #13
    Kanaldeckeldieb, 3 Juli 2003
  14. Eleoxy
    Gast
    0
    Musst dir mal die letzten C'ts angucken, da wurden relativ häufig Notebooks mit Pentium M getestet...

    HTH, Patrick
     
    #14
    Eleoxy, 4 Juli 2003
  15. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    kenn ich, aber nix für mich dabei...

    Das Rennen machst wohl dieses Toshiba...
     
    #15
    Kanaldeckeldieb, 6 Juli 2003
  16. opossum
    opossum (39)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    nö. Welches Dokumentenformat kann man auf dem Mac nicht verarbeiten? Wenn's um Office geht, gibbet auch für den Mac.

    die ist nicht teurer als die PC-Version und wenn vielleicht um 50 EUR. Ansonsten: welche Software würde Dir auf dem Mac fehlen?

    aber sicher doch. Schon immer.

    zurück zum Thema: die Dell Notebooks haben mich bisher nicht wirklich überzeugt... ich find die Teile irgendwie klapprig. Ich predige ja immer, ein ThinkPad zu nehmen - einfach nur genial die Teile. Aber Toshiba ist auch nicht die schlechteste Wahl. Kauf Dir bloß kein Acer. Die Notebooks selber sind zwar wirklich nett, aber sobald man mal ein Zubehör neu braucht, wird's böse. Die haben mir für ein neues externes Floppy für meins schlappe 80 EUR abgenommen, ohne Anschlusskabel wohlgemerkt - das hätte nochmal mit 40 EUR zusätzlich zu Buch geschlagen. Und so weiter. Vieles kann man halt durch Standard-Zeugs ersetzen/aufrüsten, der Rest wird *richtig* teuer. Neues Display? 700,- EUR EK ohne Einbau. Noch Fragen?
    Von HP bin ich vom Support her überhaupt nicht überzeugt - vielleicht haben wir da auch einfach Pech.
     
    #16
    opossum, 7 Juli 2003
  17. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    hab da schon andere erfahrungen gemacht: *.doc-File vom Mac bekommen, musste alle formatierungen umändern, umlaute ändern, weil die als "~" kamen, usw. war eine totale scheißarbeit...:angryfire
     
    #17
    muenti, 7 Juli 2003
  18. 123hefeweiz
    0
    @muenti: Das kann aber durchaus am verwendeten Datenträgerformat liegen und nicht am Dateiformat selber. Die Probleme von MS Office für Mac zu MS Office für Windoof sind nicht größer als die zwischen verschiedenen Windows-Office-Versionen.

    BTT: Toshiba macht auch IMHO die besten Maschinen. Das neue Samsung X10 XTC ist auch ein klasse Gerät, aber mit knapp 3000 Euronen wohl ein bißchen teuer. Tu dir selber einen Gefallen und kauf bloß kein Sony. Erbärmlicher Service und unglaublich überteuerte Preise (siehe aktuelle c't, Rubrik "Vorsicht Kunde").

    Gruß
    123hefeweiz
     
    #18
    123hefeweiz, 8 Juli 2003
  19. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    @123hefeweiz
    Wurde mir via email geschickt...Eigentlich sollte Word2000 das ja lesen können, wenn es vom Mac kommt ohne das da irgendwelche Umlaute fehlen.
     
    #19
    muenti, 9 Juli 2003
  20. opossum
    opossum (39)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    Liegt wohl eher an unterschiedlichen Word-Versionen.

    Bei uns in der Agentur werden laufend Office-Sachen zwischen Mac und PC hin- und hergeschoben und das klappt. Bei mir zuhause auch.
     
    #20
    opossum, 9 Juli 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Notebook gesucht
teekaennchen
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
2 April 2016
4 Antworten
Piccolina91
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
19 April 2009
10 Antworten
fully-fledged
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
14 Dezember 2007
15 Antworten