Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Notorische Untreue?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von man-dy, 9 April 2007.

  1. man-dy
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    103
    1
    Single
    Warum gibt es Männer (oder Frauen), die von sich selber behaupten, sie könnten nicht treu sein?
    Was lief da schief? :ratlos:
    Off-Topic:
    (In meinem Fall ist er bereits Ü 40!!!)
     
    #1
    man-dy, 9 April 2007
  2. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    nun ja, sie haben halt noch nicht DIE Frau getroffen..

    was soll denn da schief gelaufen sein? So wie manche sagen, kein Sex ohne Liebe- sagen eben andere "nie mit Treue" :grin:

    vana
     
    #2
    [sAtAnIc]vana, 9 April 2007
  3. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Das ist eine ebenso gewagte Aussage, wie das jemand verspricht, ein Leben lang treu zu sein...

    Wenn ein Mann sagt, er könne ohnehin nicht treu sein, dann will er sich einfach die Option offen halten. Einen Freifahrtschein.

    Ob man treu sein kann oder nicht, hängt doch im Wesentlichen immer vom Partner, der Beziehung an sich und noch einigen anderen Umständen ab. Kann mir nicht vorstellen, dass es ein "Untreue-Gen" gibt. Komischerweise habe ich aber die Erfahrung gemacht, dass jemand gar keine sexuellen Abenteuer mehr sucht, nur allein deswegen, weil er weiß, dass er könnte.
     
    #3
    User 38570, 9 April 2007
  4. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    ich denke die, die behaupten nicht zu KÖNNEN wollen in wirklichkeit gar nicht anders.

    ich kann auch sagen "ich kann liebe und sex nicht trennen" und sage damit "ich will sex und liebe nicht trennen".

    somt würde ich sagen: nicht können = nicht wollen
     
    #4
    SpiritFire, 9 April 2007
  5. man-dy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    251
    103
    1
    Single
    Finde ich zu einfach, "......noch nicht DIE RICHTIGE FRAU getroffen......"
    Kann ja alles sein, aber muss man deshalb eine Beziehung eingehen und dann untreu sein?
    Ich denke, es gibt bessere Möglichkeiten.
     
    #5
    man-dy, 9 April 2007
  6. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich glaube zwar nicht, dass es für einen solchen Menschen völlig ausgeschlossen ist, dass er jemals monogam lebt. Aber die Einstellung zur Treue gehört ja mit zum Charakter und wenn der früh in diese Richtung geprägt wurde, dann wirds schwer. Meiner Erfahrung nach sind das meist grundsätzlich sehr unstete Menschen. Sie brauchen oft auch im Beruf viel Abwechslung, sind oft nie lange im gleichen Job, ziehen auch gerne um, lernen gerne viele neue Leute kennen, probieren oft neue Hobbys aus, neue Sportarten, neue Stylings ... Beständigkeit empfinden sie nicht als beruhigend wie die meisten, sondern als einengend. Ich bin sicher, es gibt dafür etliche psychologische Erklärungen;-), aber das ist ja eigentlich auch egal. Ich bin überhaupt nicht so drauf, ich mag Ruhe und Routine recht gerne, aber das wäre wiederum für die ein Horror. Wer charakterlich so drauf ist, für den stelle ich es mir sehr schwer vor, sich zu ändern, selbst wenn er es versuchen will.

    Und dann gibts eben noch die Leute, die noch nicht "den Richtigen" getroffen haben, die nur Beziehungen zu jemandem hatten, der ihnen zu wenig gegeben hat. Die von alleine treu werden bei einer bestimmten Person und diese "Rastlosigkeit" nicht mehr verspüren.

    Und die hoffentlich nicht allzu große Kategorie derer, die einfach einen gewissen Kick dadurch verspüren, ander ezu verletzen und Selbstbestätigung durch wechselnde Liebschaften suchen. :rolleyes:
     
    #6
    Ginny, 9 April 2007
  7. sadsandy
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch - wie Ginny das schon geschrieben hat - das es einfach Menschen gibt, die mit Routine und Beständigkeit nicht klarkommen. Da kann die Beziehung noch so gut laufen, sie fühlen sich schon alleine durch den Gedanken treu sein zu "müssen" eingeengt.

    Mein Ex ist da auch so ein Kandidat. Alleine schon der Gedanke, keine andere Frau haben zu dürfen (denn dann wäre die Beziehung ja beendet) hat ihn manchmal verrückt gemacht und eingeengt, obwohl ich eine absolut nicht einengende Person bin und er das auch selbst gesagt hat!
     
    #7
    sadsandy, 9 April 2007
  8. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    aber was soll das heißen? er ist schon Ü 40???ändert das Alter da etwas dran? kann ich mir nicht vorstellen!
     
    #8
    Tinkerbellw, 9 April 2007
  9. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    villeicht ists im fall der ts einfach nur typ der schon etwas älter ist, sich ne jüngere nimmt und noch paar frauen nebenher hat..
     
    #9
    Decadence, 9 April 2007
  10. *Labella*
    *Labella* (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey das wär mal ne gute Erklärung...Dankeschön!
    jetz wird mir im Bezug auf meine Person einiges klar :smile:
     
    #10
    *Labella*, 9 April 2007
  11. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Seitdem ich 14 war, wusste ich, dass ich nicht zu den treuen Menschen zähle. Ich hatte schon damals Freundinnen, die bei der noch so guten Gelegenheit nein zu einem schönen Mann sagten, weil sie einen Freund hatten, selbst wenn die Beziehung nicht soo gut lief. Ich hab das immer bewundert, denn ich wusste, ich hätte nicht nein gesagt... Warum konnte ich auch nicht wirklich erklären, es gab mir einfach immer ein wunderschönes Gefühl gerade mit einem neuen Mann zusammen zu sein und dieses Gefühl brauchte ich regelmäßig, blöd war das halt dann, wenn ich noch in einer Beziehung steckte. So verbrachte ich meine Jugend damit immer von einer Beziehung in die nächste zu rutschen, nie Pausen dazwischen, irgendwann kam einfach ein Neuer, einige Tage überschnitt sich das, ich trennte mich vom Alten, bis der Kreislauf wieder begann...
    Dann hab ich vor 2 Jahren einen Mann kennengelernt, bei dem alles irgendwie anders war. Keine Ahnung warum, aber ich interessierte mich plötzlich nicht mehr für andere. Jede noch so "gute Gelegenheit" ließ ich verstreichen und machte das auch noch GERNE! Ich musste mich nicht dazu zwingen treu zu sein, es war mein innerstes Bedürfnis. Er gab mir einfach das, was ich brauchte, kein Grund mehr mir das wo anders zu holen. Ich glaube also schon, dass es sehr stark mit dem Menschen zusammen hängt, mit dem man zusammen ist. Leider kriselte die Beziehung nach anderthalb Jahren und ich fiel wieder in meine alten Muster... anstatt nen sauberen Strich zu ziehen, weils nicht mehr klappt, hab ich mich wieder an nen anderen geklammert und bin wieder von einer Geschichte in die nächste gerutscht.
    Ich glaube bei mir hängt das wirklich damit zusammen, dass ich durch nen neuen Mann das ausgleichen muss, was mir in meiner aktuellen Beziehung fehlt. Trotzdem bin ich froh gesehen zu haben, dass es theoretisch auch anders geht.

    Heute warne ich dennoch jeden Mann vor, dass ich nicht der klassische Beziehungstyp bin, wie ich es nenne, und es somit durchaus passieren kann, dass ich untreu werde, aber eben nur dann, wenn die Beziehung nicht läuft. Ich hätte es selbst gern anders, aber die eigenen Muster zu brechen, ist sehr schwer...
     
    #11
    Chococat, 9 April 2007
  12. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    es gab eine Zeit in der ich untreu war, da war ich so zwischen 16 und 20. Das war schon notorische untreue :grin: aber seit dem bin ich nicht mehr untreu, keine Ahnung was sich geändert hat bzw. vorher anderes war.
     
    #12
    User 37583, 9 April 2007
  13. Das_Nichts
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben

    Was haben den monogame Beziehungen mit Routine und Beständigkeit zu tun? Ok ich bevorzuge Polyamore Bezie hungen, bzw. eine Polyamoröse 1zu1 Beziehung. Für mich ist da, aber mehr die Freiheit des einzellnen Menschen ausschlagebend. Ich will weder von meinen PartnerInnen verlangen, blos mich zu lieben, oder sexuellen Kontakt zu haben. Noch will ich, das dies von mir verlangt wird. Blos ist mir dadurch die Beständigkeit, oder die Routine innerhalb der Beziehung zu einem Menschen nicht wichtig?

    Naja ich hab auch ein ganz anderes Verständniss von Treue. :zwinker:

    @Chococat ist den die monogame Beziehung die einzig erstrebenswerte Beziehungsform? Wieso willst du es ändern?(Blos weil die Mehrheit, der Gessellschaft die Mono-Normativität, als das einzig "richtige" oft darstellt?)

    @TS Wieso sollte etwas schief gelaufen sein? :zwinker:
     
    #13
    Das_Nichts, 9 April 2007
  14. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Sie KOENNEN schon, so wollen nur einfach nicht.
     
    #14
    xoxo, 9 April 2007
  15. man-dy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    251
    103
    1
    Single
    So denke ich auch.
    Oder man trifft vorher klare Absprachen, frei nach dem Motto: Erlaubt ist, was beiden gefällt.

    Aber mit Gefühlen anderer spielen???? :wuerg:
     
    #15
    man-dy, 9 April 2007
  16. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich kenn das von nem guten Freund von mir. Er hatte eine Freundin mit der is er mit 16 zusammengekommen, war 7 Jahre mit ihr zusammen und dann hat sie ihn von jetzt auf gleich verlassen. Lange Zeit gebraucht sich davon zu erholen, dann seine "große Liebe" getroffen, zusammengekommen, nach 2 Jahren Hochzeit geplant, 1 Monat vor der Hochzeit bläst sie alles ab, weil sie seit nem halben Jahr nebenher nen anderen hatte und sich ihrer Gefühle nimmer sicher war.
    Er hat also zweimal durch n ziemliches Schockerlebnis seine große Liebe verloren - und nun kann er einfach nimmer anders, er kann nimmer treu sein. Ich glaube ihm, wenn er sagt, er versucht es. Aber sobald in einer Beziehung Probleme auftreten geht er wieder fremd - er bricht den Frauen das Herz, bevor sie es ihm brechen... Und er is übrigens auch schon über 30 (aber das Alter spielt da meiner Meinung nach keine große Rolle)...

    Ich bin da übrigens auch nciht soooo anders, aber das is ne andere Geschichte ^^
     
    #16
    B*WitchedX, 9 April 2007
  17. Zuckerfrucht
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    Also ich finde, Männer die mir sowas rzählen, haben einen Kanll! Kein Mensch ist nicht fähig, treu zu sen. Das ist Blödsinn! Ich denke, ein solcher Kerl will sich alle Möglichkeiten offen halten und ist sich nicht sicher, ob er die Monogamie mit dir möchte...
     
    #17
    Zuckerfrucht, 9 April 2007
  18. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Man sollte bei solchen Threads aufpassen die Begriffe "Treue" und "Monogamie" nicht synonym zu verwenden. Wir müssen unterscheiden, ob es in dem Thread darum geht, dass manche Menschen ihre Partner hintergehen, oder darum dass für manche Menschen es nicht ausreicht, sexuelle Kontake mit nur einem Partner zu haben.
    In dem ersten Fall würde ich sagen, charakterliche Schwäche, im Volksmund würde man sagen, weil sie Arschlöcher sind. Was den zweiten Fall angeht, so ist die Frage, ob da zwingend etwas schief lief. Muss es denn unbedingt falsch sein, wenn manche Menschen sexuelle Verhältnisse (Beziehungen ist vielleicht schon der falsche Ausdruck) mit mehreren Partnern haben. Vielleicht sogar eine bisexuelle Partnerin samt Freundin? Solange alle Beteiligten mit dem jeweiligen Arrangement glücklich sind, würde ich nicht sagen, dass da etwas schief gelaufen ist.
     
    #18
    Trogdor, 10 April 2007
  19. freutsich
    freutsich (27)
    Benutzer gesperrt
    933
    0
    2
    vergeben und glücklich
    Weil man das Gefühl hat, mit dem Partner nicht reden zu können.

    Jeder ist auf der Suche nach einem Partner, mit dem er über alles reden kann.

    Das bewundert mein Schatz so an mir. Er käme deshalb nie auf den Gedanken fremd zu gehen.
     
    #19
    freutsich, 10 April 2007
  20. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich denke es gibt tatsächlich Menschen die nicht treu sein können.
    Aber dann isses doch gut wenn die einem das von Anfang an sagen, nicht dass man denen vertraut und irgendwann finden man dann diese Wahrheit heraus.
     
    #20
    Dreamerin, 10 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Notorische Untreue
Nobody2013
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 März 2016
31 Antworten
Ehefrau44
Liebe & Sex Umfragen Forum
17 Januar 2016
36 Antworten