Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nun is sie tot .. :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von FuTuRe, 29 Oktober 2005.

  1. FuTuRe
    FuTuRe (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hallo ..

    am 23.oktober is meine (Ex)Freundinn gestorben .. an einer herzmuskelentzündung ..

    wir waren gerade mal eine woche getrennt .. in der woche als sie "single" war hatte sie dann noch einen anderen freund ..

    nunja ich weis net .. plötzlich is sie weg und kommt nie wieder! ein stück meines lebens wurde mir genommen ..

    wie soll es nun weiter gehen ? kann ich jemals wieder eine frau lieben ? ich denke kaum .. aber da is dann noch ihr neuer .. da entwickel ich hass .. es hilft mir über den tod von ihr klar zu kommen..


    so long ;(

    EDIT: der kleine text hört sich vielleicht kalt an und hart .. aber genauso is der tod auch und ich denke es genügt wenn ich darüber nur ein paar zeilen schreibe ..
     
    #1
    FuTuRe, 29 Oktober 2005
  2. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.327
    248
    621
    vergeben und glücklich
    du armer :frown:

    bei mir ist noch nie jemand wichtige gestorben,..

    aber ich denke dass du schon irgendwann mal eine andere lieben kannst,ich weiß ja nicht wieso nicht,wegen dem normalen trennungsschmerzoder auch wegen dem tot,...ich kann dazu nur sagen,dass die zeit alle wunden heilt,...
     
    #2
    Sonata Arctica, 29 Oktober 2005
  3. FuTuRe
    FuTuRe (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    die zeit heilt alle wunden .. hm ja schon aber was soll ich in zukunft über beziehungen denken ??

    ich hab angst mich zu verlieben und dann wieder enttäuscht zu werden .. oder den menschen in irgend einer hinsicht zu verlieren .. verstehste ?
     
    #3
    FuTuRe, 29 Oktober 2005
  4. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.327
    248
    621
    vergeben und glücklich
    ja klar,das geht glaubich jedem so,aber irgendwann lernt man halt dass es im leben für NICHTS eine garantie gibt!
     
    #4
    Sonata Arctica, 29 Oktober 2005
  5. Schildi
    Schildi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    Verheiratet
    Hi!

    Wie du bestimmt schon gesehen hast, haben schon einige deinen Thread gelesen. Es ist nur sehr sehr schwer auf so etwas zu antworten. Es hat nichts mit dir zu tun. Es ist nur sehr schwer jemanden etwas zu sagen oder zu schreiben, wenn es um Tod geht.

    Ich kann dir nur ganz ganz viel Kraft wünschen! (Sorry, aber Beileid klingt so doof)
    Dass du die nächste Zeit gut überstehst. Es geht weiter. Lass es erstmal alles auf dich zukommen. Du kannst hier immer reinschreiben, wenn es dir nicht gut geht. Wir hören dir immer zu und lesen auch mit!
    Wende dich an Vertrauenspersonen. Rede mit ihnen.
     
    #5
    Schildi, 29 Oktober 2005
  6. Wüstensand
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    101
    0
    vergeben und glücklich
    sich immer wieder fallen zu lassen, zu vertrauen und zu hoffen, das ist das wesen der liebe ... auch auf die gefahr hin fallen gelassen zu werden, enttäuscht zu werden. was wäre das leben ohne sie? was wärst du ohne sie?

    l(i)ebe weiter.
     
    #6
    Wüstensand, 29 Oktober 2005
  7. User 39075
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #7
    User 39075, 29 Oktober 2005
  8. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Hey, ich kann dich _ein bisschen_ verstehen, denn mir ist vor gut zweieinhalb Jahren mein damaliger Freund gestorben. :-( Damit klarzukommen ist verdammt hart und Außenstehende können einen kaum trösten, mir gings jedenfalls so. Aber ich hab mich inzwischen wieder verliebt ... es geht also ... Ich hab ihn nicht vergessen und es tut immer noch weh, wenn ich daran denke, alte E-Mails oder Sms lese, aber was ich damals nie dachte, dass ich wieder lieben kann, ist doch passiert und das ist in sehr schönes Gefühl. Allerdings hast du Recht mit deiner Befürchtung, das sman nach so einem Erlebnis noch viel größere Angst hat, jemanden zu verlieren. Ich kann mr z.B. nicht vorstellen, dass ich res nochmal durchstehen würde, einen geliebten Menschen, also speziell diesen Mann, zu verlieren. Ich weiß auch nicht, wie man mit dieser Angst am besten umgeht. Manchmal sage ich mir, dass die Wahrscheinlichkeit, das sich zweimal hintereinander einen Mann so früh verliere einfach verschwindend gering ist, so wie ein Haus nur seltenst zweimal vom Blitz getroffen wird. Ich rede mir einfach ein, dass es nicht sein kann, dass ich so eine Scheiße nochmal erlebe, sondern dass ich im Gegenteil das als Ausgleich bekomme und es besonders lange hält. :-/
     
    #8
    Ginny, 29 Oktober 2005
  9. Basti2
    Gast
    0
    also zunächst mal, tut mir wirklich leid für dich.

    ich habe bis jetzt, zum glück, noch nie so ne situation gehabt. ich kann ehrlich nicht wirklich nachvollziehen wie das ist, aber es ist sicher beschissen.

    ich weiss dass das für dich hart ist und du wirst sicher ne zeit brauchen um über sie hinweg zu kommen, aber irgendwann wirst du auch wieder offen sein für ne neue liebe. du brauchst jetzt sicher viel zeit für dich um alles zu verarbeiten. später dann wenn du wieder offen bist für ne neue Beziehung, bin ich mir sicher, dass du wieder eine tolle frau kennenlernen wirst.

    schon klar dass du angst hast dich wieder zu verlieben. wenn ich ehrlich bin habe ich das auch JEDESMAL, da ich schon oft verletzt worden bin bzw. verlassen worden bin und ich weiss wie schmerzhaft das ist. man hat angst grosse gefühle für eine frau wieder entstehen zu lassen, aber wenn man sich mal richtig in eine verliebt, kann man nicht gegen diese macht ankämpfen und es kommt wieder zur liebe.

    aber leider muss man im leben auch was riskieren. wenn du jemanden liebst musst du für dich selbst entscheiden ob du mit dieser person eine beziehung eingehst und VIELLEICHT riskierst, dass es endet oder aber du versuchst es und es ist ne tolle beziehung.

    garantie für ne beziehung gibt es nirgends. das einzige was man tun kann ist, jeden schönen moment zu geniessen, denn man weiss nie wie lange oder wie oft man noch so einen schönen moment im leben haben wird.
     
    #9
    Basti2, 29 Oktober 2005
  10. dejule
    Gast
    0
    eine geliebten menschen habe ich noch nicht verloren, aber mein Hund, mit dem ich aufgewachsen bin, ist nach vielen Jahren verstorben, er wurde überfahren. Es war ziehmlich schlimm für mich, vorallem weil ich ihn noch gesehen habe, ich war noch zehmlich jung und habe eine lange zeit gebraucht, um drüber hinweg zu kommen, aber es hat geklappt.
    ich kann dir nur sagen, behalte sie in deinem herzen und vergess sie nicht. Aber ich bin mir sehr sicher, dass du dich auf jeden fall wieder neu verlieben kannst.
    Es tut mir sehr leid, was passiert ist und wünsche dir viel glück für deine zukunft.. :engel:
     
    #10
    dejule, 29 Oktober 2005
  11. magdalena7
    Gast
    0
    Das gleiche ist mir auch schon passiert. Mein (Ex)Freund ist gestorben und für mich ist alle Welt untergegangen. Ich war nicht nur schockiert in diesem Alter meinen Freund durch den Tod zu verlieren sondern war traumatisiert, konnte nicht mehr richtig atmen, nicht mehr reden, aber nur weinen. Er war meine erste große Liebe. Wir haben uns so dermaßen geliebt, ich wusste, mit ihm möchte ich alt werden und das gleiche wusste auch er. Doch das Schicksal uns einen Stein in den Weg gelegt und uns im hier und jetzt getrennt. Aber meine Liebe zu ihm hat nicht aufgehört. Ganz im Gegenteil, ich rede immer noch mit ihm, als wenn er mein Engel ist. Ich erzähle ihm alles und bete für ihn.
    Ich habe zwar wieder einen Freund, aber ich sehe wie groß die Angst ist, auch ihn zu verlieren. Aber ich sehe auch, dass ich mich nicht mehr fallenlasse. Ich sehe, dass ich die ganze Zeit auf mich aufpasse, um mich davor zu bewahren wie damals in ein riesen Loch zu fallen. Das möchte ich nicht mehr und ich könnte die Situation auch nicht mehr ertragen.
    Es ist immer noch so, dass wenn ich traurig bin nicht zu meinem jetzigen Freund hingehe, sondern irgendwo alleine sein möchte um mit meinem verstorbenen Freund zu reden. Meinem Freund habe ich nicht erzählt, dass mein Ex nicht mehr lebt, da ich 1. nicht darüber reden möchte, weil mich das mehr und mehr traurig macht, sondern auch nicht wahr haben möchte, dass er tot ist, denn für mich ist er noch am leben.
    Aber ich habe dennoch gelernt, einem anderen so langsam langsam vertrauen zu schenken. War und ist nicht einfach, aber da ich sehe, wie gern er mich hat, und mich nicht verlieren will, und ich ihn ja auch gern habe, versuche ich, ihm zu vertrauen. Aber auf jeden Schritt, den ich nach vorne setze,achte ich sehr genau.

    Ich hoffe auch für dich, dass du nach einer Zeit wieder dein Leben lebst und von der Trauer abgelenkt wirst. Denn eines weiß ich, das Leben geht weiter.
    Irgendwann denkt man an den verstorbenen Freund und hat keine so großen extrem großen Schmerzen. Die Schmerzen lassen mit der Zeit nach. Man braucht wirklich viel Zeit um darüber wegzukommen. Aber die Zeit wirds einem lehren, dass dies machbar ist.
     
    #11
    magdalena7, 29 Oktober 2005
  12. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    als erstes mir tut es leid was passiert ist!!

    Wenn die zeit kommt wirst du wieder lieben können!!

    Ist bei meinemverlobten auch so!!! ihm wurde vor jahren seine freundin und sein kind genommen! udn er kann auch wieder lieben und wie er das kann! :zwinker:
     
    #12
    Ceraphine, 29 Oktober 2005
  13. Kuschelherz
    0
     
    #13
    Kuschelherz, 30 Oktober 2005
  14. DaveMan
    Gast
    0
    hey was du brauchst ist wirklich viel kraft aber ich denke mal es wird ihr freund wie auch immer noch schlimmer haben denke ich also helft euch einfach gegenseitig!

    23 mehr kann ich nicht dazusagen!

    Sorry aber ich wünsche dir alles gute für die Zukunft und viel Kraft es wird wirklich schwer sein darüber hinweg zu kommen.
     
    #14
    DaveMan, 30 Oktober 2005
  15. alletun
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Verliebt
    Na die scheint es ja sehr enrst mit dir gemeint zu haben!? [​IMG]
     
    #15
    alletun, 30 Oktober 2005
  16. Pierrot
    Pierrot (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    vergeben und glücklich
    .. und hinterlässt Narben. Das ist richtig.

    Mein Vater ist letzes Jahr am 23.Dezember völlig überraschend an einem Herzinfakt gestorben. Das war damals auch sehr schmerzhaft und man war die Zeit danach starken Gefühlschschwankungen unterworfen. Sicher ist man verzweifelt und sehr traurig, aber es ist wirklich so, dass das mit der Zeit vergeht.
    Es ist also nachvollziehbar das du momentan meinst das du nie wieder eine Frau lieben kannst und der Tod deiner Freundin wird evtl. auch dein zukünftiges Leben prägen, aber ich halte es für ausgeschlossen das du nie wieder eine Frau lieben, bzw. eine Freundin haben kannst.
    Das du geschrieben hast, dass Hass auf eine andere Person dir hilft den Tod deiner Freundin zu verarbeiten und besser zu überwinden hat mich ehrlich gesagt traurig gestimmt, da ich nicht verstehen kann wie Hass etwas Positives hervorbringen kann...
    Es freut mich dennoch das du hier über den Tod deiner Freundin berichtest und mit anderen darüber sprichst, denn das wichtigste und auch heilsamste bei Trauer ist: Mit anderen Menschen darüber reden. Trauer zusammen mit anderen verarbeiten. Zieh dich nur nicht alleine zurück und trauer in dich hinein. Das ist der falsche Weg.
     
    #16
    Pierrot, 30 Oktober 2005
  17. FuTuRe
    FuTuRe (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich

    ihr freund wird es noch schlimmer haben ?

    sie waren vll eine woche zusammen .. ICH WAR IHR FREUND , ICH UND NIEMAND ANDERES!

    und wie koennte ich mich jemals mit diesem menschen zusammen hocken , er hatte mir irgendwie das weggenommen für das ich leben und sterben würde..

    ich weis nicht was ich mit ihm machen würde wenn ich ihn gegenüberlaufen würd ..

    :grrr:
     
    #17
    FuTuRe, 1 November 2005
  18. ruhepuls
    ruhepuls (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    838
    101
    0
    vergeben und glücklich
    no goodbye

    Jeder Mensch ist die geschichten eines anderen Menschen...so lange man in einer wahren Geschichte auftaucht ist man nicht vergessen oder tod.

    Viele Menschen habe ich seit langer Zeit nicht mehr gesehen und einige sind sogar gestorben. Aber sie werden immer in meinen Erinnerungen und Geschichten lebendig bleiben und die Geschichten fuer jemand anderen werden. Wenn ich eine Geschichte ueber eine Person erzaehle, dann wird es nicht einmal sein....es wird immer wieder passieren, und viele Menschen werden von dieser Person hoeren...auch wenn es nicht namentlich ist.....aber irgendwas daraus lernen oder mitnehmen werden sie trotzdem. So entstehen Legenden und niemand stirbt.

    Beim Abschied kann man bedauern mit Menschen keinen weiteren Geschichten mehr zu erleben, aber mehr nicht. Der Tod ist einfach nur eine Gewissheit, dass man keine weiteren Geschichten mehr hoeren wird .....so wie eine unueberwindbare Entfernung oder lange andauernde Zeitspanne.

    Viele sind gestorben, aber vergessen wurden die wenigsten.

    Tut mir nur sehr leid, dass Du bereits jetzt schon mit solchen Wahrheiten konfrontiert werden muss ... hang in there
     
    #18
    ruhepuls, 1 November 2005
  19. FuTuRe
    FuTuRe (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich

    ja .. eigentlich schon! vielleicht wollte sie sich ablenken .. keine ahnung :grrr:
     
    #19
    FuTuRe, 3 November 2005
  20. oizooo
    Gast
    0
    wie lange warst du denn mit ihr zusammen und warum wart ihr getrennt?

    und vergess den hass auf den anderen. es gibt eigentlihc keinen grund dafür immerhin war er ja nur eine woche mit ihr zusammen... das bedeutet nichts. er kann deine ex ja niocht mal richtig kennen... nach nur einer woche.


    und wer weiss vllt sieht man sich nach dem tod ja irgendwann wieder oder sie kann dir jetzt bei allem zuschauen....
     
    #20
    oizooo, 4 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test