Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nur einmal Sex im Monat :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Marius81, 3 Januar 2006.

  1. Marius81
    Gast
    0
    Hallo
    Ich habe mich extra für diesen Post in diesem Forum angemeldet, da ich inzwischen nicht mehr weiter weiss, und Hilfe suche.

    Zum Problem:

    Ich bin 24 Jahre alt und seit knapp 2 Jahren mit einer jetzt 22 Jährigen zusammen. Wir lieben und sehr, und ich freue mich jeden Tag auf ein Wiedersehen mit ihr.
    Meistens verbringen wir jeden Tag und auch jede Nacht zusammen, und das seit ca 1.5 Jahren.
    Wenn ich nicht studieren würde, würden wir uns auch eine Wohnung suchen, da aber so das Geld zu knapp ist, haben wir das erstmal verschoben.
    Das Problem in unserer Partnerschaft ist - wie bei vielen Partnerschaften - der Sex.
    Ich bin sexuell sehr aktiv, d.h. ich würde am liebsten 4-6 mal am Tag Sex haben.
    Meine Freundin hingegen ist absolut unmotiviert, was Sex angeht, und so schlafen wir nur ca. 1 mal im Monat miteinander.
    Das ist für mich sehr sehr belastend, da ich nicht weiss wohin mit meiner "sexuellen" Energie. Wenn ich mal allein bin, masturbiere ich entsprechend häufig, um mich zu "entladen".
    Natürlich war es nicht immer so. Anfänglich, also die ersten 3 Monate hatten wir regelmäßig, sogar mehrmals am Tag Sex, und meine Freundin hat durch mich auch ihren ersten Orgasmus erlebt.
    Im Laufe der Zeit flachte das ab, bis auf die erwähnten 1 mal im Monat.
    Meine Freundin ist auch, was das Thema Sex angeht, sehr sensibel, sie mag weder Pornos noch Erotikfilme, findet Dessous schrecklich ("Sie meint immer, wenn ich dinge anziehen soll, die durchsichtig sind, kann ichs gleich lassen"), und kann auch sonst das Thema nicht wirklich leiden.
    So gesehen sind wir sexuell absolut unterschiedlich, was mich anmacht (erotische Fantasien, etc) turnt sie total ab, und auch wenn ich ihr sage wie sehr ich sie liebe, und wie gern ich mit ihr schlafen würde, findet sie das abturnend. Auch andere Stellungen, ausser Missionar oder "sie sitzt auf mir" sind ihr zuwider, da sie sich wie ein tier vorkommt.
    Desweiteren möchte sie IMMER die kontrolle behalten, d.h. weder Fesselspiele noch Augen verbinden etc sind drin.

    Ich weiss leider nicht mehr was ich tun soll, da ich weiss, dass Bedrängen und Betteln IMMER gegenteiliges bewirkt, habe ich es inzwischen gelassen, und versuche sie meistens abends zu verwöhnen (durch Massagen oder Streicheln). Dabei schläft sie ab-und-zu ein, bzw. wird müde, was dann natürlich gegenteilig dem Sex Trieb wirkt...
    Ich habe auch schon oft mit ihr geredet, sie gefragt, ob ich etwas falsch mache, oder was ich besser machen könnte, jedoch meinte sie ständig, dass sie mich liebt, und sie nicht weiss, wieso ihr körper keine lust verspürt.

    Wenn wir dann Sex haben, ist es immer wunderschön, nur das sie danach über ein Brennen klagt, und aufgewühlt ist, d.h. während ich müde bin und schlafen möchte, ist sie hellwach. Sie ist auch nicht immer richtig feucht, und ich weiss nicht, wass ich noch tun könnte. Ich versuche immer zärtlich zu sein, doch die Erwartung (nach einem Monat Abstinenz) ist immanent, und ich bin nicht immer in der lage meine eigenen Wünsche und Gefühle zu unterdrücken, um 100 % auf sie eingehen zu können.

    Ich habe ihr schon vorgeschlagen mal zu einem Sexualtherapeuten zu gehen, aber das hat sie vehement abgelehnt ("Ich rede doch nich mit wildfremden über unser Sexleben")

    Helft mir bitte... ich weiss einfach nicht mehr weiter.
     
    #1
    Marius81, 3 Januar 2006
  2. Killah Cam
    Benutzer gesperrt
    131
    0
    1
    Single
    Verlass sie, und such dir eben ein Tier :zwinker:
     
    #2
    Killah Cam, 3 Januar 2006
  3. Marius81
    Gast
    0
    hihi... hab auch schon drüber gedacht, genau wie fremdgehen, das problem ist, dass alles andere ja perfekt ist.

    und nebenbei bemerkt, ich fahr immernoch total auf sie ab, d.h. sie macht mich ohne ende an... ich kann gar nich fremdgehen...

    und deswegen will ich sie auch nich verlassen!
     
    #3
    Marius81, 3 Januar 2006
  4. Killah Cam
    Benutzer gesperrt
    131
    0
    1
    Single
    tja, du willst sie nicht verlassen, sie will sich nicht öffnen oder auf dich zukommen. dann läuft alles weiter wie bisher, und du wirst die weiterhin nachts einen runterholen dürfen. Es kann sich nur was ändern, wenn sich einer von euch bewegt. Wenn dir Sex nicht so wichtig ist, dann wirst du ja sicher damit klar kommen. Wenn doch, wirst du früher oder später Konsequenzen ziehen.
    Sex gehört meiner Meinung nach zu einer Beziehung dazu. ein elementarer bestandteil. wenn dieser nicht funktioniert :kopfschue
     
    #4
    Killah Cam, 3 Januar 2006
  5. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    ich denke, ich würde schlussmachen.
    veränderung einzuleiten hast du ja anscheinend schon öfters versucht... =/

    es nützt euch doch nichts, wenn ihr beide sexuell unzufrieden seit (das wird sie wohl genauso sein wie du, wenn auch auf ne andere art und weise).
    das überträgt sich doch früher oder später auch auf die Beziehung, was bestimmt nicht für ein angnehmes klima zwischen euch sorgen dürfte.


    sie will selten sex, du willst am liebsten mehrmals täglich.
    das kann eigentlich gar nicht funktionieren auf dauer.
     
    #5
    User 12529, 4 Januar 2006
  6. Marius81
    Gast
    0
    Das Problem is, dass ich nicht loslassen kann und will, weil sie mir viel zu wichtig geworden ist.
    Es sind auch nur Phasen (1-2 mal die Woche) wo es mich einfach total ankotzt, dass wir so verschieden sind.
    Und wenn ich ehrlich bin, will ich die Beziehung nich wegen sowas profanen wie Sex beenden, da alles andere super läuft, wir uns in allen Bereichen perfekt ergänzen (ausser dem einen natürlich).

    vielleicht bin ich einfach auch nur masochistisch veranlagt :smile:
     
    #6
    Marius81, 4 Januar 2006
  7. lufthansapilot
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    vergeben und glücklich
    naja, 1 mal im MOnat is n bissle wenig geb ich zu :tongue: aber deswegen ne Beziehung beenden? Du spinnst, Warum sind eigentlich die meisten Männer noch so eingestell? _-> Schwanz regiert???????
    Was soll das, vllt liegt es auch an dir, man weiß es nicht. naja, wenn du Druck ablassen musst dann geh in Puff, manmanmanman, wegen sex Beziehung beeden :kopfschue nene, wie tief sind wir gesunken? :kopfschue
     
    #7
    lufthansapilot, 4 Januar 2006
  8. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.337
    248
    626
    vergeben und glücklich
    sorry aber auch ich als frau könnte das durchaus verstehen,dass man wegen sowas die beziehung beendet!
    klar ist sex nicht das wichtigste ,kommt aber dafür ca 8 mal in den top 10 vor :grin:

    und wenn es schonmal anders war und sie täglich sex hatten,verstehe ich nicht wieso es so krass auf einmal im monat herabsinken muss!hast du sie denn mal gefragt wieso sie so wenig sex will,wenn es doch auch anders ging?
     
    #8
    Sonata Arctica, 4 Januar 2006
  9. david24j
    david24j (36)
    Ist noch neu hier
    571
    0
    0
    nicht angegeben
    Ja, ist sicherlich eine blöde Situation!
    Ich meine einmal im Monat ist schon wirklich wenig, wenn ihr euch die ganze Zeit seht und du scharf auf sie bist.
    Sie scheint aber auch wirklich mit Sex ansich nicht gut klar zu kommen. Wenn sie sich schon bei verschiedenen Stellungen wie "ein Tier" vorkommt, dann finde ich das schon sehr befremdlich.
    Auch das mit der "Kontrolle verlieren" ist nicht so gut. Sie lässt sich also nicht wirklich fallen und somit ist natürlich der ganze Sex anstrengender, weil man sich mehr konzentrieren muss. Der Körper reagiert darauf und verkrampft eventuell. Sie ist dann eben nicht locker.
    So kann es eben nicht wirklich schön werden für sie.

    Wie man nun da raus kommt weiß ich leider nicht wirklich.
    Ehrlich gesagt, würde ich wohl nicht mehr als 3 Monate mit so einer Frau aushalten, die nicht mal andere Stellungen ausprobieren möchte.
    Ich brauche schon eine neugierige experimentierfreudige Freundin.

    Aber kann es vielleicht auch an ihrer Situation liegen? Hat sie im Moment viel Stress, viel zu tun, so dass sie sich darauf überhaupt nicht konzentrieren möchte. Keine Kraft dazu hat und somit auch keine Lust?

    So long
    David
     
    #9
    david24j, 4 Januar 2006
  10. Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit
    893
    101
    0
    in einer Beziehung
    Wegen solchen Sachen immer gleich Schluß machen finde ich total übertrieben - immerhin sind sie schon eine ganze Weile zusammen.

    Ich weiß nicht wirklich was ich raten soll aber sprich doch nochmal mit ihr und mach ihr klar wie sehr es dich bedrückt!!
     
    #10
    Ichicky, 4 Januar 2006
  11. instigater
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    in einer Beziehung
    Es kommt halt immer drauf an wie wichtig einem der Sex ist. Man muß abwägen. Ich persönlich würde wegen so einem Problem keine Beziehung beenden, denn wie du sagst war es schonmal anders. Vielleicht wirds ja auch wieder so.
    Also überdenke die ganze Sache nochmal, wie wichtig das wirklich für dich ist!
     
    #11
    instigater, 4 Januar 2006
  12. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Also die Wahrscheinlichkeit, dass es wieder so "wie früher" wird, halte ich für extrem gering. Für sie ist es ja ok, sie fühlt sich so wohl, also warum sollte sie etwas daran ändern?
    Und auch wenn du alles mögliche versuchst, wenn die Lust nicht da ist, hast du keine Chance.

    Aber vielleicht sollte sie mal mit ihrem Frauenarzt sprechen, damit das Brennen nach dem Sex mal aufhört. Dann könnt ihr ja auch Gleitcreme benutzen, damit sie feucht ist...
    Aber sehr viel mehr kannst DU nicht machen...

    Hatte das in meiner letzten Beziehung auch..ich hatte absolut keine Lust auf Sex mehr. Anfangs war alles normal und dann irgendwann nur mehr alle 4-6 Wochen. Obwohl ich Sex liebe und gerne und oft hab..lags in dem Fall daran, dass ich ihn nicht mehr wirklich geliebt habe, sondern nur mehr als Freund gesehen habe.
    Hört sich zwar jetzt bei dir nciht so an, als ob das der Fall wäre..aber viell solltest du alle Möglichkeiten in Betracht ziehen.
     
    #12
    orbitohnezucker, 4 Januar 2006
  13. Marius81
    Gast
    0
    Also irgendwie habt ihr mich falsch verstanden, ich WILL die beziehung nich beenden, dass hat der 2. poster gemeint :smile:

    und ja ich habe sie mehrmals drauf angesprochen, und sie meinte, dass sie nich weiss wieso ihr körper so reagiert, sprich sie kann bzw. eventuell will mir nich sagen woran es liegt.
    ich hab ihr auch schon gesagt, das es früher anders war, da meinte sie, klar weil wir halt noch nich so lange zusammen sind / waren.

    Ich hab mir dann gedacht, gut wenn ich langweilig bin klar, machen wir es anders, jedoch entsteht dann genau wie oben geschildertes problem, d.h. sie WILL gar nix ausprobieren etc.
    Ihr reicht - nach eigener aussage - der sex so wie er ist.
    Ich habs im endeffekt aufgegeben, es zu verstehen.

    und es ist ja nich erst seit gestern so, sondern schon ca 1 Jahr lang. es is kontinuierlich weniger geworden:
    anfangs 2-4 mal pro tag
    dann 1 mal pro tag
    3 mal die woche
    1 mal die woche
    und nun 1 mal im monat.

    Das mit dem Streß kann hinkommen, sie denkt ständig an uni, und welche scheine sie schaffen muss, hat nen kleinen nebenjob angenommen, der sehr schlaucht, allerdings is das erst seit 2 monaten mit dem job.

    Ich hab sowieso das gefühl, dass für sie der sex so absolut unwichtig is, so wie für andere leute das schuhe putzen oder so.

    Manchmal ist es auch zum verzweifeln, ich verwöhne sie mit den händen (massage am rücken und hals, die erogenen zonen müssen ausgelassen werden)
    und sie erzählt mir von ihren problemen in der uni....(kein wunder dass man da keine gefühle füreinander bekomtm....)
    oder wie toll die letzte party war...
     
    #13
    Marius81, 4 Januar 2006
  14. Killah Cam
    Benutzer gesperrt
    131
    0
    1
    Single

    Ich denke das hat Marius wohl schon mehr als einmal versucht. wenn er 1-2Wochen unglücklich ist (oder depremiert oder wie auch immer) dann ist es schon gut egoistisch von seiner Freundin. Sie sagt für sich einfach, dass es ihr damit gut geht und sieht ihren Freund neben sich, dass es ihm nicht so gut geht. also wenn reden hier nicht mehr funktioniert, und das tut es wahrscheinlich nicht, kann er es selber in die hand nehmen oder die beziehung geht ganz langsam den Bach runter. und der vorschlag mit in den puff gehen, ist ja wohl total daneben :grin:
     
    #14
    Killah Cam, 4 Januar 2006
  15. subman
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hmmm schwierige Situation, also ich finde Sex wichtig in einer Beziehung, wenn auch villeicht nicht das wichtigste. Dennoch sollte beide Partner mit Ihrem Sexleben zufrieden sein. Es ist verständlich das man nicht immer in allem gleich ist so auch nicht im Bedürfniss auf Sex und doch sollte man in einer Partnerschaft auf die Bedürfnisse seines Partners eingehen. So wie du sie nicht mehr dauernd nach Sex drängels weil sie das halt nicht mag. Allerdings finde ich das Sie auch auf dein Bedürfnis eingehen sollte und mal sexy Unterwäsche anziehen könnte oder die auch mal einen herunterholt oder dich oral befriedigt.

    Dein Bedürfnis nah Sex wird sich wohl kaum ändern und ich glaube auch nicht daß du mit der Zeit viel weniger Lust haben wirst. Ich würde einmal mit meiner Freundin reden und Ihr erklären daß mir Sex viel bedeutet und daß ich Ihn in der Beziehung zur Zeit vermisse.
     
    #15
    subman, 4 Januar 2006
  16. Marius81
    Gast
    0
    Das macht sie ja zum Glück relativ häufig (2-3 mal die woche)
    leider ist das einfach nicht genug, und sie sieht es als eine art lösung des problems (nach dem motto: wenn ich keinen druck hab, bin ich nich geil = alles perfekt)
    es löst aber leider nich das allgemeine problem...
     
    #16
    Marius81, 4 Januar 2006
  17. Flyhigh
    Flyhigh (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Marius,

    was ich dir jetzt sage, wird Dir sicher nicht gefallen! Es passt zwischen Euch nicht oder nicht mehr! Als ich Deinen Beitrag gelesen habe, sind mir unheimlich viele Paralellen zu meiner letzten Beziehung aufgefallen, die übrigens über 6 Jahre ging.

    Bei uns war es genau das Gleiche. Nur max. einmal im Monat Sex und dann immer das Selbe, sie hatte nie Lust etwas Neues zu probieren und ich wurde immer unglücklicher und unzufriedener!

    Habe genau wie Du, alles nur menschenmögliche versucht: Bin auf sie eingegangen, hab sie verwöhnt, hab versucht mir ihr darüber zu reden, hab mich zusammengerissen um sie nicht zu bedrängen.... :cry:

    Es war immer das Selbe: Jedes mal hatten wir deswegen Streit. Ich hab das Ganze dann über 6 Jahre so mitmegacht, weil ich Sie so sehr geliebt habe und hab dabei immer gehofft, dass es sich noch mal ändern würde oder ich in der Lage wäre es zu ändern. Alles Fehlanzeige!

    Sie hat dann letztes Jahr plötzlich Schluß gemacht und hat mir somit eine schwere Entscheidung abgenommen. Jetzt kommt aber erst das Beste: Sie hat jetzt einen neuen Freund und mit dem gehen sexuell auf einmal all die Dinge, die vorher mit mir nie gingen und die ich mir so sehr von ihr gewünscht habe......:cry: Das weiß ich, weil ich mit ihr kurz vor Weihnachten noch gesprochen habe und sie mir das alles erzählt hat und sich bei mir sogar im Nachhinein entschuldigt hat.... Sie meinte dann zu mir, dass sie erst jetzt eigentlich richtig weiß, was es bedeutet, jemanden richtig und bedingungslos zu lieben und das ich wohl all die langen Jahre mehr wie ein guter Freund für sie war. Ist zwar sehr hart, aber ehrlich.......:cry:

    Sicherlich gibt es immer unterschiedliche sexuelle Bedürfnisse, aber wenn es wirklich passt, dann findet man auch ohne Probleme beim Sex auf einen gemeinsamen Nenner, der beide Partner glücklich macht.

    Wenn ich jemanden wirklich richtig liebe, dann empfinde ich auch Lust, dann gibt es häufig erotische Momente zwischen beiden und man landet ganz von allein im Bett ohne irgendwas zu planen oder etwas tun zu müssen, damit es endlich mal wieder klappt.

    Ich kann Dir nur raten, alles nochmal in Ruhe zu überdenken und dann für Dich selber zu entscheiden, ob Du mit dem kargen Sex leben kannst! Glaub mir, das zermürbt auf Dauer ganz schön und Du wirst anfällig für andere Frauen, weil Du unterbewusst nachdem suchst, was Du selber nicht haben kannst... Ausserdem wirst Du früher oder später anfangen Deine, ständig nicht befridigte Lust, in Form von schlechter Laune und ungerechten Vorwürfen gegen Deine Freundin zu richten. Vor allen Dingen glaub nicht, dass sich die Sache irgendwann von selbst regelt bzw. sich von selber auf ein normales Niveau "einrenkt", wenn Du Deine Freundin ganz in Ruhe lässt. Dann habt ihr irgendwann gar keinen Sex mehr und Du wirst immer frustrierter..

    Eine Beziehung hat meiner Meinung nach auf Dauer keine Chance, wenn einer dabei tot unglücklich ist.... Und das eine Beziehung auch ohne Sex funktioniert halte ich für unsinn, solange einer von beiden damit nicht einverstanden ist. Ausserdem bin ich heute (nach den gemachten Erfahrungen) der Ansicht, das häufiger Sex zu einer ernsthaften Beziehung dazugehöhrt....

    Ich möchte Dir bestimmt nicht alles kaputt machen, ich kann halt nur von meinen Erfahrungen berichten und Dir sagen, dass es mir heute um einiges besser geht..

    Ich wünsch Dir viel Glück, egal wie es auch immer mit Euch weitergehen wird.:smile:

    Grüße

    Chris
     
    #17
    Flyhigh, 4 Januar 2006
  18. Gretchen
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Wenn ich jemanden wirklich richtig liebe, dann empfinde ich auch Lust, dann gibt es häufig erotische Momente zwischen beiden und man landet ganz von allein im Bett ohne irgendwas zu planen oder etwas tun zu müssen, damit es endlich mal wieder klappt.


    ....schön wärs... :geknickt: ich liebe meinen freund über alles.... trotzdem haben wir auch fast nie sex ... ne zeit lang hatte ich einfach keine lust... und jetzt kommen wir irgendwie nie dazu... keine zeit, oder ich bin müde, oder er ist müde :-(
    kann nur bestätigen, dass so etwas auch den alltag belastet!
     
    #18
    Gretchen, 4 Januar 2006
  19. tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    0
    nicht angegeben
    XXX gelöscht XXX
     
    #19
    tangoargentino, 4 Januar 2006
  20. Dreamworld
    Verbringt hier viel Zeit
    362
    103
    2
    in einer Beziehung
    Oh man Flyhigh und Marius, ihr sprecht mir aus der Seele...

    Mir gehts genauso, ich liebe meine Freundin über alles und will sie nicht verlieren, nur sexuelle Aktivität gibt es bei uns maximal nur einmal im Monat, dazwischen dann wirklich null. Auch blasen und sowas ist nicht drin, alles eklig.
    Wie Flyhigh schon sagt, man wird verdammt anfällig für andere Frauen, man kann sich gar nicht dagegen wehren, man versucht einfach irgendwie seine unerfüllten Wünsche mal zu verwirklichen. Genauso wirds gegenüber der Freundin oft richtig hart, weil man ziemlich oft versucht ihr das ganze "heimzuzahlen"...

    Verdammt beschissene Situation :frown:
    Besonders wenn man dann hier im Forum liest "Blasen? Geile Sache, ich machs bei meinem Freund jeden Tag, ich liebe den Saft" :what:
     
    #20
    Dreamworld, 4 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nur einmal Sex
Gletschi
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2016
18 Antworten
theAsking1
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 November 2016
34 Antworten
Friend17
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Oktober 2016
11 Antworten