Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

nur geniessen wenn mit Körper im Einklang??

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Zuckerschnütche, 2 März 2007.

  1. Zuckerschnütche
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    1
    nicht angegeben
    Hallo,

    Ich hab hier neulich nen netten Typen (ich 17 er 19). Er ist neu hergezogen, muss aber sehr oft beruflich und wegen Verwandten und so weg. Ich könnte mir also keine richtige Beziehung mit ihm vorstellen, allerdings finde ich ihn sexuell sehr anziehend.
    Nur das Problem ist, ich bin Jungfrau und er hat schon Erfahrung (hab ich so mitgekriegt dass er vor allem auf großbusige Mädels steht).

    Jetzt mein Problem, ich könnte mir gut mein erstes Mal mit ihm vorstelen, allerdings glaube ich nicht dass ich es geniessen könnte, da ich meinen Körper nicht wirklich mag.
    Ich bin nicht dick, habe aber schon ein kleines Röllchen an Bauch und Hüfte, auch finde ich meine Oberschenkel etwas zu dick (das meiste allerdings Muskeln vom jahrelangen reiten/auf Pferden :tongue: ). Ich habe auch relativ breite Hüften, hab also keine Püppchenfigur, und zu allem Übel habe ich auch noch recht kleine Brüste (75A,höchstens 75B). Und die finde ich auch nur schön wenn ich sie in total erregtem Zustand sind, sonst sehen sie recht schlaff aus..
    Von daher glaube ich dass ich vom körper her überhaupt nicht in sein Beuteschema passe.
    Sonst hat er schon Interesse an mir, er war es der mich wieder treffen wollte und alles, denke auch mal dass er sexuelle Hintergedanken hat (welcher Kerl hat das in dem Alter schon nicht :tongue: )

    Ich glaube dass sobald er mich auszieht ich anfange mich zu fragen, findet er mich zu dick, meinen Busen muss er doch total abturnend finden etc.. Ich denke dass ich es gar nicht geniessen könnten sienem Körper so nahe zu sein und überhaupt ich könnte den Sex nicht geniessen.
    So war es bei mir bis jetzt immer, ich hatte schon mehrere Gelegenheiten aber immer wenn es ans ausziehen ging habe ich abgeblockt.. Bin auch nie mit Freundinnen ins Schwimmbad oder so (versuche regelmäßig Spot zu treiben und weniger zu essen, aber sowas schlägt nicht schnell an)..
    Aber mit ihm möchte ich gerne mal Sex haben.

    Was meint ihr dazu?
    Meint ihr man kann Sex nur geniessen wenn man seinen eigenen Körper toll findet? Kann man sich einrden dass der eigene Körper total unanziehend ist aber ein Mann findet das gar nicht?

    Hilfe..
     
    #1
    Zuckerschnütche, 2 März 2007
  2. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Wenn er dich ausziehen will, will er auch mit dir schlafen. Da kann man ausnahmsweise mal auf die Männer bauen :zwinker:
    Deine Brüste sind doch ausserdem nur ein teil deines Körpers. Lass dich einfach fallen, dann wird das schon.
     
    #2
    Chimaira25w, 2 März 2007
  3. Baruch
    Gast
    0
    Hi,

    also eins vorweg: wenn du schonmal in die Situation kommst, dass ihr Sex haben werdet, dann kannst du zu 100% sicher sein, dass du attraktiv auf ihn wirkst.
    Mach dir keine Gedanken, ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass man(n) im Eifer des Gefechts und der damit verbundenen Erregung überhaupt keinen Blick mehr für eventuelle kleine Schönheitsfehler hat. Was zählt, ist dass es erst mal so weit kommt, aber wenn, dann kannst du dir sicher sein, dass er dich heiß findet, egal ob da ein oder zwei kleine Röllchen sind. Glaube mir das!!!
    Ich empfehle dir aber sehr, dir auf keinen Fall anmerken zu lassen, dass du dich in deinem Körper unwohl fühlst, denn das ist wirklich eine Attraktivitätsbremse! Gib dich der Situation einfach ungeniert hin und wenn du erst mal merken wirst wie ihm dein Körper gefällt, dann legt sich das mit der Zeit schon mit den Selbstzweifeln!
     
    #3
    Baruch, 2 März 2007
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja siehst du doch an dir selbst, dass das geht. Du machst doch genau das. Ihm gefällt dein Körper sicherlich, sonst würde er sich sexuell gar nicht auf dich einlassen.

    Meiner Meinung nach ja. Wenn du beim Sex dauernd nur damit beschäftigt bist, deine (wahrscheinlich gar nicht vorhandenen) Speckröllchen zu verstecken oder deinen Bauch einzuziehen oder dich dauernd fragst, was wird er wohl sagen, wenn er meinen Busen sieht, dann wird der Sex sicherlich nicht schön für dich sein. Und unter diesen Voraussetzungen würde ich auch nie im Leben Sex haben wollen.
     
    #4
    krava, 2 März 2007
  5. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Wer sich selbst hässlich findet, kann es nicht glauben, dass er für andere schön, begehrenswert und unheimlich sexy ist. Geht nicht, kann nicht sein.
    So jemand wird sich beim Sex niemals richtig fallenlassen können und deshalb auch kaum Spaß daran haben.

    Es braucht absolut keinen perfekten Köper, um guten Sex genießen zu können. Man muss nur mit sich selbst im Reinen sein und mit den vermeintlichen Fehlern seinen Frieden gemacht haben.
    Kann man zum Glück lernen :smile:
     
    #5
    Miss_Marple, 2 März 2007
  6. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Bei mir zumindest ist das auf jeden Fall so, das sich viel gehemmter bin, wenn ich mich nicht wohl fühle. Ich bin zwar immer recht kritisch mit meinem Körper, aber wenn ich ein gewisses Gewicht habe, doch mehr oder weniger zufrieden, fühl mich wohl und mag es, angesehen zu werden. Als ich früher etwas mehr wog, war das Gegneteil der Fall.
    Männern fällt das aber in der Regel längst nicht so auf. Man selber kennt den eigenen Körper ja viel besser, man hat sich aus etlichen Positionen schon betrachtet und schaut natürlich auch immer direkt auf die "Schwachstellen". Männer dagegen schauen auf den Gesameindruck und da fallen kleine "Makel" meist gar nicht auf. Die warten ja nicht drauf, wie sich der Bauch evtl. beim Hinsetzen wölbt oder ob sich da "Reiterhosen" an den Hüften abzeichnen. :zwinker: Die sehen in dem Moment einfach eine für sie attraktive, nackte Frau.
     
    #6
    Ginny, 2 März 2007
  7. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Ja, aus meiner Erfahrung heraus kann ich nur sagen, dass man sich nur fallen lassen kann, wenn man mit sich selbst zufrieden ist! Den besten Sex meines Lebens hatte ich in der Zeit, als ich mich selbst schlank und sexy fand, das war echt wundervoll :smile: Jetzt denke ich die ganze Zeit daran, bloß keine falsche Bewegung zu machen, weil er sonst mein Röllchen am Bauch sehen könnte oder meinen Po, der momentan nicht soooo straff ist :ratlos: Dadurch bin ich natürlich völlig abgelenkt und von Genießen kann da gar nicht die Rede sein.
    Man kann sich auch einreden, dass der eigene Körper unsexy ist, tut man wahrscheinlich sogar oft. Ich weiß auch, dass Männer während des Sex gar nicht wahrnehmen, ob die Frau nun hier und da nen kleines Pölsterchen hat. Und wenn einer schon Sex mit einem will, dann kann er einen ja soooo unanziehend nicht finden...
     
    #7
    ~Vienna~, 2 März 2007
  8. Zuckerschnütche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    1
    nicht angegeben
    Hmm, wahrscheinlich habt ihr schon irgendwo Recht.
    Aber diese Angst, dass er einen unsexy finden könnte, weil er einen ja nur in Klamotten gesehen hat (die kaschieren doch so manches) kann man einfach nicht so leicht abstellen :geknickt:

    Ich bin ja auch nicht wirklich schwabbelig oder sowas, einfach bisschen unförmig vielleicht.. Wobei mir meine beste Freundin immer sagt ich hätte ne gute Figur, aber die hat mich ja auch noch nie nackt gesehen.. :ratlos:

    Aber wie ihr schon sagt, die Typen sind ja meistens eh so geil, dass sie mehr Blut in ihrem Teilchen haben als im Hirn und dann fällt ihnen das gar nich mehr so auf! Und wenns draussen auf ner romantischen Sommerwiese oder auch im Zimmer passiert, ist es ja eher halbdunkel bis dunkel, nicht grade Neonlichter die jedes kleine Pölsterchen schön ausleuchten :tongue:
    Und wer sagt denn, dass nicht vielleicht auch er Probleme hat und Angst hat ich könnte sein Teil zu klein finden?

    @Baruch: Da ist sicher was dran, dass man nur wirklich unsexy auf ihn wirkt wenn man sich so fühlt. Wenn ich mit der Einstellung, dass ich ne Sexbombe bin an die Sache rangehe klappts bestimmt besser *gg*

    Edit: Was antwortet man denn wenn er fragt ob man noch Jungfrau ist? :ratlos: Die Wahrheit? Merkt man es unbedingt wenn jemand noch Jungfrau ist?
     
    #8
    Zuckerschnütche, 2 März 2007
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich weiß, ich hab diese Angst auch. Finde mich in Klamotten eigentlich ganz "annehmbar", aber nackt ist ja doch was anderes... insofern tröstet der Gedanke "hey, er weiß ja, wie ich aussehe, wenn er da Lust auf Sex mit mir hat, werde ich ihm auch ausgezogen gefallen" auch nicht so wirklich. :schuechte_alt:

    Na ja, was soll ich sagen... WENN es erstmal soweit ist, kann ich Sex durchaus genießen. Denn wenn ich Sex habe, dann ohnehin nur mit jemandem, dem ich auch soweit vertraue, daß ich mich nicht dabei schäme, vor ihm nackt zu sein.

    Und: Von den drei Männern, mit denen ich bisher geschlafen habe, hat noch keiner schockiert das Zimmer verlassen, nachdem ich meine Kleider ausgezogen hatte. :zwinker: Von daher: Die meisten Frauen haben IRGEND eine "Problemzone" und denken sich bei irgendwas "mhh, ob ihm das gefällt, ob er das sexy findet?". Und die meisten Männer machen sich darum nichtmal halb so viele Gedanken, wenn sie eine Frau ausziehen, da wette ich drauf! :-p :-D Wenn ein Mann Lust auf Sex mit einer Frau hat, wird er sich auch nicht von einem kleinen Fettpölsterchen am Bauch oder "unperfekten" Brüsten davon abschrecken lassen. Mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit wird es ihm nichtmal auffallen.

    Eben. :zwinker: Oder er denkt vielleicht auch, sein Bauch wäre zu schwabbelig, er wäre zu schlaksig und hätte zu wenig Muskeln, er wäre zu behaart oder oder oder...

    Merken MUSS man das nicht unbedingt. Die Wahrheit sagen fände ich bei sowas aber schon besser. Schon für dich selbst, aber auch für ihn und euren Sex. Beim ersten Mal ist es normal, daß man unsicher ist und vielleicht auch gar nicht so genau weiß, was man machen soll... als ich zum allerersten Mal in der Reiterstellung war, mußte ich auch erstmal Arme, Beine und den Rest koordinieren *lach*, bis das mit der Bewegung 100%ig geklappt hat. Und die Frage ist auch: Wenn du keine Beziehung willst, aber schon Sex von ihm... kommst du damit dann so ohne weiteres klar? Noch dazu, wenn er nichtmal WEISS, daß es dein erstes Mal war... Zumindest für mich war es schon irgendwie ein einschneidendes Erlebnis. Und wenn ich mir vorstelle, für meinen damaligen Freund wäre es nur ein Erlebnis von vielen gewesen und er wäre danach wieder ganz normal zur Tagesordnung übergegangen, so nach dem Motto "ja, war nett, mach mal den Fernseher an...", dann hätte ich mich da ganz schön mies gefühlt.

    Meine Meinung: Du bist 17, da ist es normal, noch keinen Sex gehabt zu haben. Und ich würde da auch die Wahrheit sagen. Kann ja auch sein, daß es ihm genauso geht. Auch wenn du anderes von ihm "gehört" hast - in dem Alter wird viel geredet, und auch mit 19 hat bei weitem nicht jeder schon die riesige Erfahrung. (mein erster "richtiger" Freund war 22 bei unserem ersten Mal, hatte auch schon für längere Zeit eine Freundin vorher, ich ging fest davon aus, er hätte schon Erfahrung, auch nach dem, was man so "hörte"... tja, falsch gedacht, für ihn war's dann letztendlich auch das erste mal mit mir :zwinker: ).
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 2 März 2007
  10. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Jeder muss ja seine eigenen Erfahrungen machen.. Aber wenn ich dir was raten darf: mach es beim ersten Mal lieber mit jemandem, der in dich verknallt ist und umgekehrt. Bei rein sexuellen Geschichten (und danach klingt es bei euch für mich), ist alles auf das Körperliche reduziert und das gegenseitige Vertrauen ist gering, zumal man sich kaum kennt. Sich da fallen zu lassen, wenn man sowieso Komplexe hat, ist sehr schwer. Klar, auch bei einem verliebten Partner hättest du erstmal Hemmungen. Aber wenn du dann merkst, dass er jedes Röllchen an dir liebt und dich auffängt, egal ob du dich mal ungeschickt anstellst oder was nicht so erotisches tust, das ist eine ganz andere Erfahrung als so eine Fickgeschichte. Klar wird er auf jeden Fall mit dir schlafen, aber das heisst nicht, dass du dich hinterher automatisch begehrt und angenommen fühlen wirst.
     
    #10
    Britt, 2 März 2007
  11. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich hatte mein erstes Mal mit 16 in einer ähnlichen Situation: Ich war mit dem Mann nicht zusammen und zudem wusste ich, dass ich nicht seine einzige bin. Mich hat es nicht gestört und ich habe ihm nicht erzählt, dass es mein erstes Mal war. Er hat es bestimmt gemerkt, aber nie was dazu gesagt. Ich fand das schön so. Für mich war das erste Mal nicht anders als jeder andere Sex, nur etwas schmerzhafter.

    Wie das mit deinen Hemmungen ist, weiß ich nicht. Ich hatte damals auch nur ein kleines B-Körbchen und deshalb Bedenken. Ich glaube, er fand meine Brüste trotzdem schön. Außerdem hatten wir den ersten Sex tatsächlich draußen bei Dämmerung. Da konnte er gar nicht soo viel sehen. :zwinker:
     
    #11
    User 18889, 2 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nur geniessen Körper
engelchen92
Liebe & Sex Umfragen Forum
1 Januar 2016
3 Antworten
spochtMachtFit
Liebe & Sex Umfragen Forum
31 März 2008
18 Antworten
munich-lion
Liebe & Sex Umfragen Forum
16 März 2006
19 Antworten