Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nur mal aussprechen was ich denke - GEBURTSTAG

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Xenana, 21 August 2005.

  1. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Schöne Nacht euch da draußen,

    ich habe am Dienstag Geburtstag und nun sieht es so aus, dass wir morgen zu meinen Eltern fahren und drei Tage bleiben, also von So abend - Mi morgen.

    Naja, darum gehts ja nur bedingt... Eher um die Tatsache:
    Partner und Geschenke...

    Bisher habe ich (außer letztes Jahr) immer nur Pleiten Pech und Pannen zum Geburtstag bekommen. Die Leute, vor allem aber gehts ja um meine damaligen Partner, haben sich nie Gedanken gemacht, bzw. es immer alles kurz vor knapp erledigt.

    Ich habe mittlerweile Panik vor Geschenken, weil sie in mir immer Traurigkeit auslösen... Und weil ich irgendwie Stress habe, solche Geschenke vor anderen auszupacken. Wenn alle so gierig schauen... Und dann die Stirn runzeln...

    Ich weiß, dass hier einige Mädels dieses Problem des "PARTNER-SCHENKT-LIEBLOS"-Syndroms kennen...

    Ich sage nichtmal, dass mein jetziger Schatz *küss*, der ja für sich mein Engel in Person ist, lieblos wäre. Aber viel zu praktisch veranlagt und absolut phantasielos...

    Nun war es so:
    Da wir ja am Sonntag, also heute, losfahren, war der letzte Termin für einen Einkauf alleine ja eben der Samstag. Da wir aber ab 12:30 Uhr zu einem Termin losfahren mussten, musste er folglich vorher in die Stadt.. alleine.. sagt ja alles.. Geschenke-Finden... Also zog er so gegen 10:00 Uhr los, und war dann um 12:30 Uhr bei mir...

    Also, wo liegt mein Problem?

    Weihnachten ist im Dezember... mein Geburtstag Ende August... Das sind über 8 Monate ! Zeit zum überlegen... Zeit zum zusammensammeln... und er geht kurz vorher für zwei Stunden in die Stadt, um panisch noch schnell ein Geschenk für mich zu finden.. ?!

    Weihnachten war so:
    15 Minuten, bevor wir zu seiner Ma zum Essen fuhren, schloss er sich ein, und als wir da waren, überreichte er mir ein gefaltetes Blatt... darauf ein grüner Tannen...naja... Baum...
    und drinnen: Gutschein für eine Uhr nach Wunsch...

    Hmn...
    okay...

    Habe bis heute noch keine gefunden und bekommen. Damals war eine Playboy-Uhr im Gespräch, die mir später nicht mehr gefiel, dann eine DKNY, die es aber nicht mehr gab, also nicht zu bekommen war. Nunja... wie gesagt... über 8 Monate...

    Mein ExEx schenkte mir damals eine Drachenkerze... Wachs, klar. Ich hatte ihm Lederschuhe (schick), eine Hose (auch nicht sooo billig) und ein Hemd gekauft. Das fand er schick, und deshalb bekam er es.

    Diese Kerze... war der innigste Wunsch seines besten Freundes! Ein klobiges blaues (ja, es sah relativ gut aus) Ding für 80 Mark vom Weihnachtsmarkt... Weil er mein "Lammfell", das ich mir seit 1 Jahr wünschte, nicht mehr in LAST MINUTE bekommen konnte...

    HALLO ? Er hatte 4 Wochen Zeit, dieses zu kaufen, und weil ihm nix bessres einfiel, kaufte er mir die Kerze, die sein Kumkpel toll fand...

    Ich packte das Ding aus, dachte, es wäre sonstwas tolles, weil er schon meinte: GANZ TOLL, AN DICH GEDACHT, ICH WEISS NOCH, DEIN INNIGER WUNSCH... und dann das.
    Seine Eltern schauten mich zweifelnd an... fragten dann schluckend:
    "Magst du sowas?" und ich schluckte und meinte "Ähm.. ja... toll.." und schluckte wieder.

    Ich wollte heulen.

    Und mein EX ? Der sagte mir zum Valentinstag: ICH SCHENK DIR NOCH WAS, VERSPROCHEN... und im Mai kam er mit ner Packung an. Ersatzglühlampen und Sicherungen fürs Auto.
    "hier, nachträglich zum Valentinstag".

    So sah es bisher fast immer aus. Mag sein,dass ich zu viele Erwartungen habe... aber ehrlich mal... ich glaube NICHT.
    Ich glaube einfach, dass Männer alle möglichen Hinweise über das Jahr hinweg ignorieren... auch solche 1 Woche vor dem Geburtstag/Weihnachten wie
    "Schau mal das da an... was schenkst du mir eigentlich zum Geburtstag?"
    oder
    "Schau mal, das ist schön... Das würde ich gerne haben... Ist ja bald Weihnachten"..

    Kann mir mal einer sagen, warum das so ist?
    Und warum habe ich nun wieder Panik, dass es ne Enttäuschung wird?
    Ich werde 22 und habe Angst vor meinem Geburtstag...
    Nicht nur davor, dass es alle vergessen...
    nein, auch Angst davor, dass es zu oberflächlich wird.

    Ich hätte auch kein Problem damit, wenn ich nichts bekäme.
    Wirklich, ein Kuss und ein Liebesbrief sind alles, was ich mir wünsche.
    Ich habe auch gesagt: Schatz, ich wünsche mir einen Liebesbrief von dir.
    Unabhängig vom Geburtstag.
    Mein Schatz meinte: DAS BEKOMME ICH SCHON HIN...
    nun sind 1-1,5 Monate rum und nichtmal ein Deut davon.
    Wird auch nix kommen. Hat er wieder vergessen.
    Und die letzte Rose, einfach mal so? Im Februar... nachdem ich 2 Tage vorher mal darüber gesprochen hatte.. hmn... lieb von ihm, es sich so lange zu bewahren, die Worte :zwinker:

    Aber nun is wieder nix.. ich dachte, das wird besser, wenn wir uns nicht mehr täglich sehen, ich ausgezogen bin.. Die Beziehung läuft nun besser... aber sowas hat nichts geändert... obwohl er immer meinte, das läge wohl daran, dass wir uns immer sehen (damals, als ich noch bei ihm wohnte..)
    Okay, das ist ein andres Thema..

    Aber was ist das mit den Geschenken?
    Was habe ich schon zu befürchten?
    Außer Bestätigung...

    Ich finde es nämlich fast schon beleidigend, wenn man der Freundin innerhalb von 2 Stunden bei der letzten Einkaufsgelegenheit ein Notfallgeschenk holt... falls dies so ist...
    Ich mac<he mir immer schon sooo lange vorher Gedanken..

    Vielleicht wirds auch nciht schlimm... mein letzter Geburtstag war gut...
    nicht phantasievoll, aber gut durchdacht und auch eben gemerkt...
    Aber ich gebe zu... letztes Mal hatte er überall Notizen herumliegen :zwinker:
    Dieses Mal nicht ein Anzeichen und nur Panik im Gesicht...:cry:

    (EDIT)
    Was hoffe ich?
    Liebesbrief, Ring/e, etwas, das ich während einer gemeinsamen Tour unbedingt wollte, einen Beauty-Tag mit Massage und Co., von mir aus ne Jahrespackung VALETTE *g*, Hello-Kitty-Shirt (find ich cool und weiß er), Karten für König der Löwen in Hamburg, einen Hut aus dem C&A in Hannover, den ich toll fand, mir aber zu teuer fürn Hut war (20-25 €, die ich damals nicht hatte)...

    Was ich befürchte:
    x-beliebigen Klamottengutschein (geschäftgebunden), Schmuckgutschein, Gutscheine überhaupt :grrr:, ein Auto-Reparaturbuch "So wirds gemacht" für ein Auto, das ich mittlerweile nimmer will (wie bringe ich ihm das nur bei, und zudem is ja nix kaputt, und ich habe ja auch ein Auto), ein Akku für mein Laptop (der ist etwas schwach, aber ich habe eh immer den Stecker drin, is toll so)...

    Naja, kommts wies kommt... aber ich wurde heute total still plötzlich und musste an meine vielen Dilemmas denken, die in meinem Leben an Geschenken eintrafen.. son kleiner Liebesbeweis ala "Handgeschriebenes/Gebasteltes" fänd ich mal toll... *seufz*

    Wollte mich nurmal aussprechen...
     
    #1
    Xenana, 21 August 2005
  2. GreenEyedSoul
    0
    Ich kenn das Problem auch!
    Zwar nicht von meinem Freund, aber von meinem Papa :grin:

    Ich hätte mich die letzten zwei Tage ja mal wirklich richtig aufregen können! Es war wie jedes Jahr!!
    Meine Mama hat am Montag Geburtstag.
    Ich hab dieses Jahr auch nicht so früh angefangen, mir Gedanken über n Geschenk zu machen, aber ich hab was richtig schönes gemacht und ich weiß, dass sie sich drüber freut.
    ABER MEIN VATER!!!!!!!!!
    Meine Mutter labert seit ner Woche davon, dass sie zum Konzert von Phil Collins will aber dass die Karten sicherlich schon alle weg sind.
    Naja, dann kam mein Papa am Mi zu mir an und fragt mich voll panisch was ich ihr denn schenke. hab ich ihn gesagt und er sagt: toll und was soll ich schenken?
    IST DAS MEIN PROBLEM???
    JEDES Jahr fragt er mich das! JEDES Jahr darf ich mir Gedanken darum machen, was er ihr schenkt. Und schließlich kauft er auch, was ich sage.
    Es ist nicht so, dass er sich keine Gedanken drum macht, er hat nur absolut idiotische Ideen.
    Und würde er nur mal ein bisschen mehr mitdenken, einfach einen Schritt weiterdenken, dann wär das alles auch nicht so ein Problem.
    Am Freitag waren wir im Ticketshop und natürlich waren die Karten wirklich schon weg.
    Mann, mann, mann, heute sind wir noch in totaler Hektik durch die Stadt gelaufen um Geschenke zu kaufen.
    Die sind auch echt alle toll und sie wird sich bestimmt auch freuen...aber das was sie sich WIRKLICH gewünscht hat ist wieder nicht dabei.

    na gut, bringt dich wohl nicht weiter, aber fiel mir grad so ein :grin:
     
    #2
    GreenEyedSoul, 21 August 2005
  3. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Hey Xenana.. ich muss sagen, du hast es wirklich drauf die Dramatik zu schildern.. *schmunzel*

    Nun ihr solltet euch dem Stress einfach nicht aussetzen, sozusagen zu bestimmten Tagen im Jahr irgendetwas schenken zu müssen.. Du hast gerade sehr gut beschrieben, wie sehr Geschenke, die ja eigentlich was gutes bewirken sollen, die Beziehung belasten können..

    Ausserdem könnt ich mir vorstellen das er sich verdammt klein vorkommt, wenn du ihm sogar schon direkt zeigst, was er Dir wohl zu schenken hat.. (wieviel Du ihm wert zu sein hast usw. steckt da mit drin..) Ich persönlich würde mir den Liebesbrief dann auch von Dir diktieren lassen.. :schuechte

    dieses "Freund schenkt Lieblos" syndrom wird er erst los, wenn er wirklich wieder aus dem Bedürfnis heraus schenkt und nicht weil grad wieder 12 Monate rum sind..
     
    #3
    Baerchen82, 21 August 2005
  4. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    @ Bärchen

    Okay, meine Wünsche mochten nun übertrieben klingen.. also teuer...
    aber ich wünsch mir ja nciht alles davon... eines würde reichen...

    Ich erklärs mal so:

    Der Liebesbrief: Ich habe noch nie einen von ihm bekommen und sage schon lange, dass ich mir einen wünsche.. oder eher: habe es das erste mal vor Ewigkeiten gesagt, und beim zweiten Mal einfach so keck in den Raum hinein. Und er meinte: KEIN DING, DAS SCHAFF ICH SCHON... *vergessen*

    Der Hut: Ich habe ihn sicherlich 3mal an diesem Hut vorbei geführt, weil ich mich einfach nicht entscheiden konnte, ob ich nun in diesem sehr knappen Monat das Geld habe oder nicht... natürlich hab ich es nicht... bin momentan nur im Minus, da kann ich auch nicht gerade mal 25 € für sowas locker machen... Er meinte, er stünde mir sehr gut und ich sollte ihn unbedingt nehmen.

    König der Löwen: Sein Lieblingsmusical - er will unbedingt wieder rein, aber natürlich nciht alleine, und ich war noch nciht, will aber ungeheuer gern... also ergibt sich das eine mit dem anderen, auch wenns zugegenenermaßen n teurer Wunsch ist.

    Ring/e: Wunschdenken.. :zwinker: Aber ich hatte eh noch nie n Ring, der über 10 € ekostet hat.. und da ich nun endlich keine Allergie mehr dagegen zu haben scheine (auch bei Echtgold bei meiner Ma hatte ich das), und er meinte, ich sähe toll mit aus, wüsnch ich mir nen Ring (wenn wir schon keine gemeinsamen haben *G*)

    VALETTE: Er will auch Sex, aber wir beide keine Kondome, und die Hälfte zahlt er eh... wenn er mir dann als Geschenk die Pille durchweg zahlt, bin ich zufriedenst... (12 Monate = ca. 90 €, also 45 Mehraufwand und Spaß zu zweit).


    Okay, wenn das Wertstellung ist... bitte... so sehe ich das nicht.
    Mir ist es egal, ob er mir nen Brief schreibt, nen Taschenkalender schenkt oder ob wir halt sowas wie ein Musical gemeinsam durchziehn...

    Es hat nix damit zu tun, was er für mich ausgeben müsste, sondern WAS er WARUM aussucht.. und wenn er mir n Blümchen schenkt...

    Wir schenken uns auch so mal was...
    Ich ihm was aus Edelstahl, weil er darauf steht... alles aus edelstahl in der Küche *G*... und er mir mal was Kleines in der Stadt... n Top oder sowas...
    Ich bin übrigens kein Marken-Kind.. gar nicht :zwinker:

    Oder halt ne Tafel Schoki oder wir verwöhnen den andern durch Massagen etc... schenken duftende Öle etc...

    Aber an solchen Tagen.. *G*
     
    #4
    Xenana, 21 August 2005
  5. Jay-J
    Kurz vor Sperre
    908
    0
    0
    Verheiratet
    und was ist es jetzt geworden?
     
    #5
    Jay-J, 24 August 2005
  6. Dreamerin
    Gast
    0
    Sorry, da musst ich herzlich lachen :tongue:

    Ich habe mit meinem Freund erst ein Mal Weihnachten und ein Mal Geburtstag "durchgemacht" und eigentlich waren die Geschenke beide Male super.

    Also so 2 Wochen vor Weihnachten war ich totkrank (40 Grad Fieber) und mein kleiner Neffe hat in diesen Tagen meinen Fotoapparat kaputt gemacht.
    Mein Freund hat - als ich mit dem Fieber im Wohnzimmer lag - meine Mutter gefragt, was er mir zu Weihnachten schenken könnte (!!) und sie meinte, dass eben mein Fotoapparat zerstört wurde.

    Daraufhin bekam ich zu Weihnachten eine super Digi-Cam von meinem Freund.

    Und zum Geburtstag bekam ich eine Jacke.
    Da lag in seinem Zimmer so ein Katalog und ich hab den öfter mal durchgeblättert und bin immer an dieser Jacke hängen geblieben.
    Das ist ihm aber selber eingefallen :grin:

    Was dieses Jahr Weihnachten kommt, das weiß ich nicht :cool1:
     
    #6
    Dreamerin, 24 August 2005
  7. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Kann ich vrstehen.. ich lache auch oft darüber, mittlerweile... ich lache sowieso oft über ihn... ob das nun zu seinem Vorteil ist.. wage ich zu bezweifeln.

    Er hat sich nicht sehr verändert, und die Handlungen seiner neuen Freundin (und meiner mittlerweile sehr lieben Freundin) finde ich einfach nur herablassend, beleidigend, entwürdigend und zutiefst lächerlich für einen Mann in seinem Alter (Mitte 24). Naja... anderes Thema

    Ja, das habe ich auch gemacht. Selbe Sache. 4mal an der Jacke hängengeblieben, einmal gefragt wie er sie findet... aber naja.. nee... nüxx :tongue:

    Tja...
    2 Karten für den Circus Roncalli (also für ihn und mich, wobei mirs ja freigestellt ist, ob wir zusammen hingehen :tongue:) am 01.September in Hannover und davor ein Essen beim Chinesen als Gutschein.. also vor der Show.

    Naja, da das am ersten Arbeitstag nach meinem Balkonien-Urlaub (ohne Balkon) ist, was er nicht wusste, weil er wohl nicht richtig zugehört hat, und das für mich ja n knapper Tag wird, und seine beste Freundin das Geschenk (also Zirkus) voll toll fand, überlege ich, ob ich ihr meine Karte gebe... Sie wollte mir ja auch damals ihre Onkelz-Karte geben... hab mir aber dann doch eine selbst besorgt...

    Sie hat sich eh gerade von ihrem Freund getrennt... kann se ja mit meinem hin... obwohl ich ja auch irgendwie wollte... aber naja.. irgendwie halt..

    Was soll ich sagen...
    bin etwas gefrustet, aber das liegt an meinem gesamten Geburtstag...


    Kleine Frage:
    Gibt es unter euch noch jemanden, der so wie mein Freund nicht weiß, was ein Geburtstagstisch ist?

    Also ein Tisch, der dekoriert ist, ein Kuchen drauf, mit ner Kerze oder mehreren, oder Konfetti, Blumen... Karten.. irgendwas halt?

    Hatte jemand von euch sowas noch nie?
    Ich finde das voll wichtig !
     
    #7
    Xenana, 24 August 2005
  8. Jay-J
    Kurz vor Sperre
    908
    0
    0
    Verheiratet
    Xenana, türlich ist das wichtig sowas zu wissen, aber ich will dich mal eben trösten, dass ich meinen 18. nicht mal gefeiert habe, geschweige denn, dass ich überhaupt angerufen wurde von egal wem *MEHRfrust*
     
    #8
    Jay-J, 24 August 2005
  9. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Geburtstagstisch...? Hmm.. Ich kenne das nur als Tisch, wo man die Geschenke hinstellt, die man bekommen hat. Aber so einen Geburtstagstisch wie du meinst, hatte ich noch nie und bisher auch nicht vermisst. :tongue:
    Ich mag ohnehin eher "heimliche" Geburtstage, denn ich HASSE es, wenn man mir beim Auspacken zuguckt.... Ist eigentlich unfair, weiß ich, schließlich will der Schenkende auch sehen, ob's dem Beschenkten gefällt.
    Aber die Glühlampen für's Auto waren der Knaller! :grin: Ich glaube, SO eine Panne hatte ich bisher noch nie.. ^ ^

    Cheerio
     
    #9
    Loomis, 24 August 2005
  10. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Also dein Freund hats ja echt mit Gutscheinen :grin:
    Mein Ex war damals mit Geschenken genauso lieblos, besser gesagt hat er das ganze Jahr auch nicht nachgedacht.
    Meistens hab ich von ihm nix bekommen, er meinte dann immer dass er es nicht geschafft hat und das ich es noch bekomme, daraus wurde aber nie was.
    Einmal zu Weihnachten hat er sich, nachdem er mein Geschenk bekommen hatte, kurz ins Bad verdrückt und kam mit einem in eine Handtuch eingewickeltem Etwas wieder raus, was dann letztendlich ein Buch über katzen war (wir wollten uns damals eine Katze zulegen). Man stelle sich vor: im Handtuch eingewickelt!
    Naja so ähnlich wars am Valentinstag auch: ich hab ihm ne richtig teure Schokolade geschenkt und hatte nen Picknickkorb mit Sekt usw. dabei und wollte ihn einladen. Er hat gesagt: "warte kurz hier, ich hol dir noch schnell was", dann kam er wieder mit einem Strauß Blumen, nagut Blumen waren es nicht mehr, irgendwas hängendes, denn alle Rosen waren ja schon weg :madgo:

    Versteh einer solche Männer...
     
    #10
    LadyMetis, 24 August 2005
  11. toxicity
    Gast
    0
    Also ich weiß ja nicht was ihr alle gegen Gutscheine habt.

    Jetzt weiß ich gar nicht mehr ob ich meiner Freundin zum Einjährigen. Eine Rose mit eine Zettel drauf wo ich uns beiden einen Partnertanzkurs für Anfänger schenkel. Sonst ist sie noch böse. (Sie will nämlich dauern mit mir tanzen nur ich kanns nicht)

    Glaubst du nicht, dass du ein wenig zuviel wert auf Geschenke legst?

    Vorallem schenkt er dir was wo man etwas gemeinsam unternehmen kann das er dich bei dir hat was durchaus was romantischen an sich hat und dann schenkst du es weiter.
     
    #11
    toxicity, 24 August 2005
  12. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich finde, Gutscheine sind eine zu einfach Lösung, man braucht ja nur den Wisch zu besoregn und den rest muss sie dann selber machen. Das kann man MAL machen, aber ständig welche zu bekommen, würde mir nicht gefallen.
    Aber deine Idee mit dem Tanzkurs find ich nicht schlecht. Wobei, du schenkst ihr nen Tanzkurs, weil du es nicht kannst ... kann sie es denn?
     
    #12
    LadyMetis, 24 August 2005
  13. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    Ich hatte die letzten 19 Jahre meines Lebens immer einen Geburtstagstisch und werd das auch jetzt, wo ich bei meinem Freund wohne, hier weiterführen - weils einfach ne tolle Sache ist!
    Hast du mit deinem Freund VOR deinem Geburtstag darüber geredet, dass du gerne einen hättest? Wenn nicht, dann mach ihm klar, dass das ne echt wichtige Sache für dich ist, dann wird er hoffentlich nächstes Mal dran denken... :knuddel:

    Das Gutscheinproblem kenn ich gut... Ich glaub ne gute Freundin von mir wartet seit Jahren auf meinen versprochenen Manga. :schuechte
     
    #13
    User 20526, 24 August 2005
  14. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Bei mir gabs das auch immer zuhause bei den Eltern, ich kenns auch nicht anders. Mein jetziger Freund hat sich dieses Jahr dafür voll ins Zeug gelegt, hat mit meinen Eltern gesprochen und so. Da war ich echt total überrascht als dann da der tolle Geburtstagstisch war :zwinker:
     
    #14
    LadyMetis, 24 August 2005
  15. Perrin
    Perrin (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ohje...wenn ich irgendwann Ersatzglübirnen und Sicherungen schenken sollte, darf man mich bitte teeren und federn und am nächsten Baum aufhängen.

    Also ich an deiner Stelle würde nicht mehr auf ein bestimmtes Geschenk hoffen.
    Versuch ihm wenigstens klar zu machen, von welchem Geschäft du dann schon gerne einen Gutschein hättest.

    Geburtstagstisch? Vorher noch nie gehört.

    Gruß,
    Perrin
     
    #15
    Perrin, 24 August 2005
  16. toxicity
    Gast
    0
    @LadyMetis

    Ja kann sie. Tanz öfters bei Bällen und so ein. Will immer mit mir eintanzen. Nur wie gesagt ich kanns nicht.


    Zum eigentlichen Thema. Der Geburtstagstisch gehört irgendwie wirklich dazu. Meine Freundin kannte es auch nicht doch seit ich ihr letztes jahr einen gemacht habe bekomme ich immer zwei. Einen von mein Mutter wie die letzten 20 Jahre und nun auch noch einen bei meiner Freundin.

    Freut einen irgendwie
     
    #16
    toxicity, 24 August 2005
  17. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Aber es ist doch blöd IHR nen Tanzkurs zu schenken, wenn DU es nicht kannst! Oder denk ich jetzt falsch?
    Ich würds halt anders machen, nämlich heimlich den Tanzkurs machen und ihr dann irgendwann einen Tanz schenken, dann wäre sie positiv überrascht!
     
    #17
    LadyMetis, 24 August 2005
  18. fossil
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    also ich kenn es von beiden seiten, das geschenke-syndrom! ich mag es nicht beschenkt zu werden. meine wirklichen wünsche erfülle ich mir selber! ich finde es reichlich schwachsinnig was zu schenken was sich jemand wünscht! das ist rein materialistisch. klamotten oder konzertkarten kann sich jeder selber kaufen. das läuft höchstens auf die was-bin-ich-dir-wert-frage und die is echt mal reis! ein wirkliches geschenk ist in meinen augen etwas, was der andere toll findet, womit er wirklich überrascht ist und sich freut. etwas was nicht erwartet wird, vielleicht was persönliches. was soll denn bitte ein aufmerksam machen auf irgendwas in nem katalog!?? voll der schwachsinn. spielt ihr nen spiel, ich seh was was du nicht siehst? katalogware könnt ihr euch selber kaufen.

    termingerecht zu schenken ist sowieso ne erfindung der industrie! manchmal hat man einfach ne tolle idee, die dann auch nur in dem moment passt und sowas kommt dann auch meistens gut an.
    aber schenken zu müssen ist ne qual! nicht das man es nicht will, aber so kann einem auch nix einfallen!
    und diese bekloppten termine vermehren sich von jahr zu jahr! geburtstag, weihnachten, dann valentinstag, ostern vielleicht bald noch der frauen und weltnichtrauchertag!? wenn ich dann die werbung sehe im fernsehen zum valentinstag, nicht vergessen und sowas, dann wird mir schlecht!

    anderen menschen gelingt es bei mir ganz selten sowas zu finden. ich hasse es mich über dinge freuen zu müssen, wenn ich es nicht tue, nur um den anderen nicht zu enttäuschen! es wäre aber auch einfach ein schlag ins gesicht sowas zu zeigen, dass man nen geschenk scheiße findet. was zählt is doch die geste dahinter!!
    ich hab auch schon erlebt, etwas geschenkt zu bekommen und ich konnte in dem moment 0 damit anfangen. aber später hin hat es (war was persönliches von meiner freundin) immer mehr und mehr an bedeutung gewonnen!

    ja das mit dem denken. ab ungefähr jetzt hab ich im kopf scheiße weihnachten kommt wieder. und damit wechseln wir jetzt auf die andere seite des phänomens. ich bin mir der geschenkepflicht bewusst und denke lange drüber nach! trotzdem kommt meistens nichts gescheites bei raus, sondern bestenfalls was praktisches. wenn der zu beschenkende kein sammler von irgendwas ist, dann ist es für (einen großteil der) männer extrem schwierig so zu denken dass man was findet. Der logische Schritt weiter ist irgendwie nicht logisch! Ich lasse mir manchmal helfen bei der Auswahl und denke mir dann ja, das ist wirklich gut! Meist sind es Dinge die ich gar nicht in Betracht gezogen habe, aufgrund eines anderen Denkschemas.
    Männer können also nix dafür! Sie können aber schon dafür sorgen es zu umgehen, indem man sich RECHTZEITIG hilfe besorgt

    wenn es mal nicht klappt ist natürlich SEHR blöd gelaufen. aber das ist mir auch schon passiert. und wirklich nichts ist schlimmer als quasi in der pflicht gegenüber dem anderen zu stehen! man entschuldigt sich dann und windet/quält sich da irgendwie raus. meist verspricht man, dass ganz toll nachzuholen. aber man ist froh wenn es vorbei ist und es ist äußerst unangenehm es nochmal auszubuddeln und dann belässt man es halt bei einem ist jetz eh zu spät.

    leute was ich sagen will, eure kerle sind vermutlich nicht lieblos! es hat nichts mit liebe zu tun wenn es um nen geburtstagsgeschenk geht!
    es kann ein toller liebesbeweis sein einfach mal was zu schenken. aber weil der andere nichts passendes termingerecht abliefert, heißt das nicht er sei völlig desinteressiert. wie kann man sich nur an so scheiß daten festklammern? enttäuscht bin ich nur wenn leute meinen geburtstag vergessen. das ist das einzige was für mich zählt an so einem tag.
     
    #18
    fossil, 24 August 2005
  19. toxicity
    Gast
    0
    Bei dem Geschenk hab ich mir folgendes gedacht.

    Sie hat heuer ihren Abschlussball und da will sie natürlich eintanzen. Sie hat gemein sie wolle unbedingt mit mir eintanzen. Nur ich tanze sich nicht vor mehrerer 100 Personen wenn ich nicht Tanzen kann. Daher war mein gedanke ich schenke ihr diesen partnerkurs damit wir da und auch in Zukunft gemeinsam tanzen können.

    Nur wenn es eine ... Idee ist muss ich mir woll in den nächsten 8 Tagen ein neues Geschenk suchen.
     
    #19
    toxicity, 24 August 2005
  20. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Hi, also ich kenn das auch überhaupt nicht mit Geburtstag feiern. Meine Eltern waren beide voll berufstätig (selbständig) und nach der Kindergartenzeit hat niemand bei uns Geburtstage gefeiert, meine Geschwister und ich nicht. Wir haben gelegentlich schon mal ein Gartenfest gemacht wo Geschäftspartner meiner Eltern eingeladen wurden - aber das war´s dann auch schon. Und irgendwo habe ich Geburtstag feiern auch nie vermißt. Es war eher seltsam, wenn ich mal bei anderen Leuten zum Geburtstag eingeladen war.
    Als Erwachsene habe ich dann erst recht keinen Geburtstag gefeiert - die meiner Kinder hingegen schon. Ich halte es seit langem so, daß ich an meinem Geburtstag etwas alleine unternehme, nur für mich, daß ich dann auch nicht erreichbar bin.

    Im letzten Jahr hatte ich um meinen Geburtstag herum eine vier Monate lange Affäre, und die Frau war zutiefst gekränkt, als ich ihr sagte, daß ich an meinem Geburtstag nicht da wäre und an ihrem Geburtstag nichts schenken wollte. Und als ich dann schließlich mehr aus schlechtem Gewissen heraus am Tag zuvor dann noch günstig ein Bügeleisen gekauft hatte (weil ihres war kurz zuvor kapputt gegangen) war sie ziemlich biestig. Ihre Geburtstagsfeier war auch eine einziger Reinfall.
    Bin ich jetzt "nicht normal" deshalb ? Ich kenne es nicht anders, und ich finde nicht, daß ich deshalb etwas verpasse ...
    Aber vielleicht handhabe ich beim nächsten Mal das etwas anders mit dem Geschenk. Dieser Thread ist ja wirklich sehr aufschlußreich :smile:
     
    #20
    Grinsekater1968, 24 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nur mal aussprechen
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 10:57
1 Antworten
CupTea
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Oktober 2016
44 Antworten
montagfreitag
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Oktober 2016
27 Antworten
Test