Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nur mehr weinen könnte +heul+

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von GiRL83, 21 Oktober 2002.

  1. GiRL83
    Gast
    0
    Zunächst einmal ein Hallo an alle!


    Ich weiß nicht, ob das jetzt wirklich zum Kummerkasten gehört, aber wen es stört, kann es ja verschieben.

    Wiedereinmal habe ich ein Problem. Ehrlich gesagt, wusste ich nicht, ob ich wirklich schon so weit bin, es niederzuschreiben, da ich eigentlich nicht einmal mehr Lust dazu habe, etwas zu schreiben. Ja so weit bin ich schon gesunken, dass mir das Schreiben Mühe bereitet. Ist doch kaum zu fassen, oder meint ihr nicht auch?!

    Also, dann fange ich einmal mit dem eigentlichen Problem an. Oh Gott, bitte nicht jetzt auch noch, nein ich versuche es ja, aber es will einfach nicht klappen. Schon wieder fange ich an zu weinen, ja so sehr sogar, man möge glauben, ich wäre ein Kleinkind, dabei bin ich fast 19 Jahre alt.

    Ich sitze da so vor dem PC und denke über mein Leben nach. Über die schönen und über die weniger erfreulichen Dinge in meinem Leben.

    Ich gehe in die Schule, bin gerade dabei mein Abitur abzuschließen und doch bin ich todunglücklich. Ich denke mir, habe es heute sogar schon meiner Mum gesagt, dass ich einfach keinen Bock mehr habe, dass ich mein Leben hasse und sie versucht, wie so oft, mich zu unterstützen, wo sie nur kann. Sie versucht immer wieder mich zu ermuntern, doch nicht alles so negativ zu sehen. Neulich habe ich sogar zu ihr gesagt, dass ich auch einmal gerne geborgen gefühlt werden möchte. Ich weiß es war nicht richtig von mir, soetwas zu sagen, denn jetzt denkt sie, sie hätte etwas falsch gemacht, sie wäre zu wenig für mich da gewesen, dabei stimmt das überhaupt nicht. Sie war immer für mich da, egal wie schlecht es mir auch ging. Aber momentan kann sie leider nichts für mich machen. Niemand kann mir helfen, wenn dann kann ich nur mir selber helfen.

    Ich weiß nicht, woran das liegt, dass ich momentan alles so negativ sehe, vielleicht deshalb, weil ich keine Freude mehr am Leben sehe. Vielleicht, weil mir einfach alles zu viel geworden ist. Vielleicht, weil ich nicht so sein möchte, wie ich nun einmal bin. Ja, ich könnte noch so weiter aufzählen, aber wen interessieren schon meine Probleme. Niemanden! Okay gut, meiner besten Freundin und ein paar anderen Leuten, aber die sind momentan nicht für mich da, sei es beispielsweise deshalb, weil meine beste Freundin nur noch in der Uni ist und total spät abends nach hause kommt.

    Ach ja, meine beste Freundin, ich war so überglücklich, als ich sie am Mittwoch (sprich vor nicht ganz einer Woche gesehen habe) - mit ihr einfach einmal sprechen konnte, über Gott und die Welt.

    Wie bereits erwähnt, möchte ich doch so gerne geborgen gefühlt werden. Aber ich meine hiermit nicht von meinen Eltern, sondern von einem Jungen. Ja schon wieder geht es um einen Jungen, ist doch kaum zu fassen?! Und jetzt ratet einmal um wen es sich dabei handelt? Diejenigen, die meine Threads gelesen haben, werden sich, vielleicht oder vielleicht aber auch nicht, daran erinnern, dass ich meinen Ex noch immer sehr gern habe. Es tut so weh zu wissen, dass ich mometan auf ihn verzichten muss, ja warum wohl? Wegen der dummen Schule, da ich Angst habe, es könnte mich zu sehr ablenken. Andererseits denke ich mir, könnte es mir vielleicht recht gut tun, ihn als Freund zu haben. So sehe ich doch noch einen kleinen Grund am Leben zu bleiben. Aber gut, ich kann auch niemanden zwingen, dass wir es noch einmal versuchen sollten. Und ehrlich gesagt, traue ich mich auch einfach nicht. Wie sieht denn das jetzt aus. Als wir nicht mehr zusammen waren, fragt er mich, ob wir uns mal treffen könnten und er war ja sogar schon an mir interessiert, meine also, dass es vielleicht doch noch klappen hätte können, aber ich wieder einmal, habe einen Rückzieher gemacht und habe ihn im wahrsten Sinne des Wortes "im Regen stehen gelassen". Ist auch nicht gerade die feine englische Art.

    Ich weiß auch, dass mein Ex seit mehreren Monaten total depressiv ist; also habe ich keinen blaßen Schimmer, wie ich das überhaupt anstellen soll, dass wir es noch einmal versuchen könnten. Wisst ihr, warum ich ihn quasi "im Regen habe stehen lassen"? Der Grund sind meine Eltern. Ich meine, als wir noch zusammen waren, konnten sie ihn wirklch gut leiden, nein was schreibe ich da, sie hatten ihn wirklich gern, aber seit unserer Trennung, sind sie irgendwie, so kommt es mir vor, total enttäuscht von ihn. Ja, vielleicht deshalb, weil er mit mir Schluss gemacht hat und zwar v.a. aus dem Grund, weil er es nicht mehr aushielt, mich nicht öfter sehen zu können, was ich ja verständlich finde.

    Ich hätte noch soviel zu schreiben, aber mir fehlt einfach die Kraft dazu. Immerwieder fange ich an zu weinen. Ich hoffe, ihr seid einigermaßen mitgekommen, sorry, wenn ich so durcheinander schreibe, aber ich bin auch total verwirrt. :-(

    Jetzt werde ich dann ins Bett gehen, und wie so oft auch, an meinen Ex denken müssen. Mensch, wär das einmal schön, wenn ich ihn einfach so vergessen könnte. Einen Tag mal nicht an in denken, einen Tag mal nicht an meine Sorgen denken zu müssen.

    Ich hasse es schon langsam. Ich wünschte ich könnte etwas dagegen machen. Könnte ich per Knopfdruck alles so regeln, wie es ich es gerne haben möchte, nur für einen Tag, das wäre schon ein Traum.

    Sorry, wenn mein Text etwas länger geworden ist, aber wenn ich einmal anfange zu schreiben, kann ich einfach nicht mehr aufhören.

    Danke schon im voraus fürs Lesen (bzw. Antworten)
     
    #1
    GiRL83, 21 Oktober 2002
  2. alan
    alan (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Dein größtes Problem ist doch dass du Deinen Ex immernoch liebst aber wegen der Schule Angst hast, da es Dich ablenken könnte, richtig?
    Wenn ihr euch Beide doch wirklich liebt dann versucht es doch nochmal. Er muss sicherlich einsehen dass du im Moment nicht allzuviel Zeit hast und die Schule Vorrang hat, aber Kompromisse bzw. verzichten gehört einfach zu einer Beziehung. Wenn du glaubst dass er das einsieht und dir wirklich die nötige Distanz für die Schule lässt, dann versuch es. Ich glaube du würdest euch beide damit glücklich machen.
    Was die anderen Probleme angeht, deine Depriphasen und "ich hasse mein Leben"komplex so wirst du sehn dass es vorbei geht und mit ein wenig positiver Einstellung sieht alles vielleicht gar nichtmehr so schlimm aus. Ich weiß nicht ob dus schaffst die Sachen auch mal von der guten Seite zu sehn, aber bitte versuchs mal.
    Wünsch Dir alles Liebe und Kopf hoch

    alan
     
    #2
    alan, 22 Oktober 2002
  3. dracula
    Gast
    0
    hey du *anstubs* määänsch lass dich doch nicht so hängen! ich glaube dein problem im moment ist, dass du dir selber viel zu sehr leid tust (jetzt bitte nicht böse auffassen, bitte bitte bitte :smile: )
    tu was dafür dass dein leben wieder schöner wird, komm schon! das ist keine bitte, das ist ein befehl :zwinker: man kann echt soooo viel tun um sich einfach nur glücklich zu fühlen *smile*
    fang mal bei dir selbst an: geh mit ner freundin shoppen (nicht diese sogennante beste freundin, sondern eine andere) und kauf dir klamotten in denen du dich richtig hübsch fühlst :smile:
    und dann: flirten was das zeug hält!! am besten auch mit ner freundin zusammen, in ner disco oder cafe oder sonstwas, es gibt genügend orte. ich weiss ich weiss: du liebst deinen ex noch. ich kenne das gefühl, es ist furchtbar, mein beileid! aber es klappt doch anscheinend nicht mehr oder? dann scheint er ja auch nicht wirklich der richtige zu sein. deswegen halte doch wenigstens ausschau nach anderen, verknall dich mal wieder so richtig, geborgenheit kann dir nicht nur dein ex sondern auch fast alle anderen männer geben die du magst.
    und auch wenn du jetzt sagst du willst ganz sicher nur diesen einen typen (deinen ex), dann schau trotzdem mal andere männer an, nur anschauen, nicht mehr. und wenn sie dich dann anlächeln oder sogar ansprechen merkst du wie hübsch und attraktiv du bist für einige leute bist und wie wenig du deinen ex nötig hast, da du dann doch auch sehr viele andere typen kriegen könntest.
    stelle dir all die fehler von deinem ex vor...könnte er damit auf dauer die meisten frauen dazu bringen bei ihm zu bleiben? sicher nicht, wenn du drüber nachdenkst. *höhö* ist das nich ein super gefühl? er macht schluss, dabei bist doch in wirklich du einfach nur zu gut für ihn, und er is zu doof um das zu checken. das is so typisch jungs, da kannste dich drüber totlachen :zwinker:
    ansonsten überleg mal was dir spass macht, wobei du alles um dich rum vergessen kannst. entspann dich in der badewanne, lass dich mal massieren oder gehe sportlich an deine grenzen. fahre inliner oder geh reiten, am besten immer mit ner guten freundin mit der du dabei quatschen kannst.
    das scheinst du nämlich wirklich mal zu brauchen: eine freundin mit der du richtig gut und vor allem immer wenn du ein problem hast reden kannst. ich mein wenns dir so scheisse geht sollte deiner besten freundin das schon wichtiger sein als lernen oder zum arzt gehen oder sich mit ihrem freund treffen oder was immer sie tut anstatt mit dir zu reden.
    ich würd dir raten mal mehr mit anderen freunden zu machen, denn gerade in deiner situation scheint es nicht gerade ideal zu sein mit ihr. geh mal mehr weg, fahr auch mal alleine in die stadt um neue leute kennenzulernen.
    schnapp dir ne fruendin und geh auf alle fälle mindestens einmal im monat in die disco, erzähle deinem ex ruhig davon *höhö* und dann höre genüsslich den eifersüchtigen unterton in seiner stimmte :grin:
    styl dich vorher richtig übertrieben auf, dann kommen mit sicherheit einige notgeile typen. und wenn schon, dann sind sie halt alle gleich, aber sie finden dich toll oder? dadurch fühlst du dich sexy und schön, und dadurch wirst du noch schöner!

    also MACH WAS! sitz nich nur zu hause rum und heul, unternimm irgendetwas, auch wenn du eigentlich keinen bock hast - du wirst merken dass es besser ist als nur den ganzen tag vor sich herzutrauern.

    vielleicht lachst du irgendwann und wunderst dich dass du überhaupt noch lachen kannst. dann freu dich darüber und lach noch mehr, meinetwegen lach dich selbst aus wie bescheuert es ist ständig so traurig zu sein und wie noch viel bescheuerter es ist sich darüber kaputtzulachen. MAN LEBT NUR EINMAL, DA SOLLTE MAN DOCH WENIGSTENS SEINEN SPASS BEI HABEN ODER? :smile: :smile: :smile:

    das leben ist viel zu schön als es so wegzuwerfen!

    ich wünsche dir alles liebe und ganz viel kraft :smile:
    dracula
     
    #3
    dracula, 22 Oktober 2002
  4. toerroe
    toerroe (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    Verlobt
    Ich glaube es ist das eingetreten was Du nicht haben wolltest, nämlich von der Schule abgelenkt zu werden. Und das von deinen Ex. Wenn er auch in so einer depri Phase ist, wahrscheinlich aus dem selben Grund. Dann solltest Du vielleicht doch mal ihn anrufen und Dich mal mit ihm treffen. Es wird Dich und ihn wieder aufbauen und das Leben wird Dir wahrscheinlich auch wieder Spaß machen.
     
    #4
    toerroe, 22 Oktober 2002
  5. gaggels
    Gast
    0
    Nimm Dich einfach zusammen und halte durch. Kommt Zeit kommt Rat. Ich hatte und habe in meinem Leben sehr viele solcher Phasen. Es geht vorbei, lass Dich einfach nicht fallen und konzentriere Dich auf dein Abi, da kannst Du was ausrichten, es liegt in Deiner Hand. Die Lieben lässt sich nicht erzwingen, sie kommt und sie geht, so ist nun mal der Lauf der Dinge.

    Viel Glück Gaggels
     
    #5
    gaggels, 23 Oktober 2002
  6. Nickola
    Gast
    0
    :rolleyes2 : Hallo
    Ich finde weinen ist manchmal besser isch weil man besser damit klar kommt wenn man alles aus sich herraus lässt.
    Und das mit deinem Freund probiere es wenn du dir wirklich sicher bist das du ihn liebst und das er es wert ist,
    denn ich habe das auch gemacht es noch mal probiert es ging aber net gut,und heute habe ich ein neuen und wir sind glücklich
     
    #6
    Nickola, 23 Oktober 2002
  7. GiRL83
    Gast
    0
    Ein "Hallo" an alle Leser!

    Zunächst möchte ich mich bei allen, die mir antworteten, recht herzlich bedanken. :clown:

    leider befinde ich mich noch immer in einer solchen Depriphase, weiß nicht, was ich dagegen machen soll. :drool: Alles wird mir einfach zu viel! Und total lustlos bin ich auch +snief+

    Also, eine unter euch meint, ich sollte mich ein wenig "hübsch" machen. Klar kann ich das machen, ich persönlich finde diese Idee nicht einmal so schlecht, aber es wird auch nichts an der Situation ändern, oder besser gesagt nicht viel. Denn ich bin durchaus ein hübsches Mädchen und habe es nicht nötig mich so richtig herzurichten/aufzustylen. (nicht, dass ihr jetzt meint, ich wäre da jetzt total überheblich oder so, nein so ist es überhaupt nicht, aber wenn ich möchte, dann könnte ich auch einen Freund haben) Aber wie ihr euch ja selber denken könnt, möchte ich keinen anderen Freund, sondern nur diesen einen Jungen. Haaa, ehrlich gesagt, laufen mir schon regelrecht die Männer hinterher, aber ich kann einfach nicht anders, und muss ihnen einen Laufpass geben, da ich noch nicht für eine neue Beziehung oder sei es auch nur eine kleine Affäre, bereit bin. Was nützt es mir, wenn ich etwas mit einem Jungen habe - mehr als nur Freundschaft - und ich aber in Gedanken nie bei diesem Jungen bin, sondern andauernd an meinem Ex denken muss?! Ich weiß ich weiß, woher soll ich das schon von vornherin beurteilen können, wenn ich es noch nie versucht habe. Aber dem ist es nicht so, ich war schon einmal in einer solchen Lage und da ist dann genau das eingetroffen, wie ich es zuvor beschrieben habe. (meine Gedanken waren beim Ex)

    Ihr habt so recht, wenn ihr schreibt, ich brauche jem., mit dem ich reden kann, denn das fehlt mir wirklich. Und ich sollte mal etwas unternehmen, aber das ist alles nicht so einfach.:rolleyes2

    Ich habe zwar noch andere Freunde, aber mit denen kann ich einfach nicht so offen reden, wie mit meiner besten Freundin. Ich bin eher ein Mensch, der nicht so offen ist (mitn Reden nicht so offen) - ich erzähle nicht jedem, was mit mir los ist. Eigentlich weiß nur eine einzige Person, wie es mir wirklich geht. Aber alles weiß sie auch nicht, da wir nicht mehr so oft zusammenkommen. Und neulich, als ich sie gesehen habe, konnte ich komischerweise ihr gegenüber nicht so offen sein, wie es sonst eigentlich immer der Fall war Weiß auch nicht, woran das liegt. Irgendwie habe ich momentan eine Blockade in mir selber, traue mich einfadch nicht mehr etwas zu sagen .. +heul+

    Aber gestern war es ganz schön wieder mit einer guten Freundin sich richtig auszusprechen. Obwohl ich sie schon seit über 10 Jahren kenne, konnte ich mit ihr nie so offen reden, wie mit meiner besten Freundin. Doch, jetzt werde ich daran etwas ändern. Ich weiß, dass ich immer zu dieser guten Freundin gehen kann und das werde ich demnächst auch machen. Denn eines weiß ich. Ich kann nicht ewig alles in mich hineinfressen, sondern ich muss mit jem. über meine Probleme reden.

    Trotz alledem fühle ich mich momentan noch immer total beschissen. Hinzukommt dass ich momentan auch total sensibel bin, könnte wegen jeder Kleinigkeit zu weinen anfangen. Das ist doch nicht mehr normal?! :drool:

    Ich fühle mich so, als ob ich in jedem Moment in 100000² Stücke zerplatzen könnte. Ach ich hasse es schon richtig. :angryfire Ich hasse nicht nur mich, sondern ich hasse auch alle anderen Leute. Ich weiß, dies steht mir überhaupt nicht zu, weil sie ja nichts dafür können.

    Ich kann einfach nicht mehr. Bin total am Ende. :drool:
     
    #7
    GiRL83, 25 Oktober 2002
  8. MysteryX
    Gast
    0
    hallo!!!


    also,zu allem kann ich gar nicht antworten weil das kann ich mir um diese uhrzeit nicht mehr merken :grin:

    was ich dir sagen möchte:
    ich hab bzw hatte genau dasselbe problem mit meinem "ex" obwohl ich nichtmal mit ihm zusammen war,war er meine grosse liebe und NIEMAND anderes konnte da mithalten weil ich nur an ihn dachte,und nur auf ihn fixiert war.das ging 4 jahre so,was dich jetzt bestimmt nicht aufheitern wird :eek: aber,auch wenn der satz blöde klingt:kommt zeit,kommt rat,und dann wird auch diese wunde mit deinem exfreund heilen,entweder ihr schafft es wieder zusammen zu kommen ansonsten musst du eigene wege gehen.wenn du sagst das die männer dir sozusagen hinterlaufen (ich weiss schon wie es gemeint ist...)dann probier es einfach mal.geh mit einem was trinken.und versuche nicht zu vergleichen denn das treibt dich in den ruin.

    ich hab das auch gemacht,auf einmal war da jemand der intressant war,der zwar völlig anders als meine grosse liebe ist,aber ich liebe ihn.und nun sind wir schon fast 1 jahr zusammen.

    versuch es einfach anderen männern eine chance zu geben,wenn sie dir nicht gefallen:kein problem,du sollst ja nicht gleich heiraten :cool:

    also,ich wünsche dir alles alles gute,du bist doch ne starke frau und schaffst das!jeder hat mal seine schlechten pha´sen,zur not geh ordentlich einkaufen,was dir gefällt....das hebt meist die stimmung :engel:

    bis dann
     
    #8
    MysteryX, 27 Oktober 2002
  9. GiRL83
    Gast
    0
    Hallo!

    Jetzt ist das Wochenende auch schon vorbei. Irgendwie schade. Ich sitze gerade vor dem PC und muss zugeben, dass ich momentan sehr viel über mein Leben nachdenke. Vielleicht denke ich auch zu viel nach. Wenn man denkt, was ich in dieser Zeit alles machen könnte, aber naja so bin ich nun mal.

    Ich werde mich jetzt einmal voll und ganz auf die Schule konzentrieren, auch wenn es noch so schwer oder sogar als unmöglich erscheint. Ich muss mich ablenken.

    Dieses Wochenende hat mich mein Exfreund gefragt, ob wir uns nicht einmal sehen können. Und da habe ich mir gedacht, da ich einfach zu verwirrt bin, um einen klaren Gedanken zu fassen, was ihr an meiner Stelle machen würdet? Würdet ihr euch mit dem Ex treffen? Ich weiß, ich weiß, ist doch eigentlich nichts Schlimmes dabei, so denke ich nämlich auch. Man muss ja nicht sofort eine Beziehung eingehen, sondern man kann ja auch nur so reden. Aber was ist, wenn ich dann nach dem Treffen noch verwirrter bin als ich es zuvor war? Klar, ihr könnt sagen: ein Versuch sollte es doch allemal Wert sein. Entweder ich riskiere es, oder ich belasse es einfach und werde womöglich immer wieder den Gedanken nicht los, es nicht versucht zu haben.

    Ach warum muss denn alles so kompliziert sein?!

    Ich habe da noch ein kleines Problem. Auch wenn ich beinahe 19 Jahre alt bin, habe ich Angst, es meinen Eltern nicht recht zu machen. Ich weiß, meine Mum und auch mein Dad wollen keinen Freund für mich, da sie ja denken, eine Beziehung könnte mich zu sehr von der Schule ablenken und wenn diese Beziehung dann noch in die Brüche gehen sollte und ich dann wieder so fertig bin, ist natürlich die Angst meiner Eltern umso größer, dass ich dann in der Schule schlecht werde.

    Ich weiß einfach nicht mehr, was ich machen soll. Einerseits will ich ja diesen Jungen, andererseits will ich das Verhältnis meiner Eltern durch ihn auch nicht zerstören. Aber gut, wenn ich tatsächlich mit ihm zusammen kommen sollte, dann weiß ich auch, dass es nur eine Wochenendbeziehung sein wird, da wir beide in die Schule gehen und er nicht gerade mein Nachbar ist, was die Entfernung betrifft.

    Ach ja, was ich noch sagen wollte. Ich habe heute schon mit meiner besten Freundin geredet und sie meint, dass sie es selber nicht weiß, was ich machen soll. Und deshalb habe ich mir gedacht, wende ich mich an euch und hoffe ihr könnt mir helfen.
     
    #9
    GiRL83, 27 Oktober 2002
  10. toerroe
    toerroe (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    Verlobt
    Ich würde an deiner Stelle mit deinen Ex Dich treffen. Es ist unverbindlich und Du quälst Dich nicht mehr so. Aber dein Problem ist es mehr deinen Eltern alles recht zu machen. Du mußt das machen was Dir gut tut und nicht immer negativ denken z.B. wenn das mit der Beziehung nicht klappt usw. Du mußt schon positiv in eine Beziehung gehen sonst geht sie kaputt wie Dir vorhergesagt wurde.
    Ich hab eine Frage, hast Du wegen deinen Eltern mit deinen Freund Schluß gemacht?
     
    #10
    toerroe, 29 Oktober 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nur mehr weinen
NagiNago
Kummerkasten Forum
27 November 2016
3 Antworten
Love96
Kummerkasten Forum
26 November 2016
4 Antworten
Kalle007
Kummerkasten Forum
17 November 2016
3 Antworten
Test