Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

nur probleme...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Nexus, 30 Dezember 2007.

  1. Nexus
    Nexus (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hallo,

    ich weiß garnicht wo ich anfangen soll.....es ist alles so scheiße.

    ich fang mal ganz am anfang an.

    ich war jetzt knapp über 2 jahre mit meiner freundin zusammen. wir haben uns über nen onlinespiel kennengelernt und sind uns mit der zeit immer näher gekommen. stundenlang haben wir im icq gelabert, irgendwann kam dann skype. naja irgendwann waren wir dann zusammen, haben uns zwischen weihnachten und sylvester getroffen, das erste mal sex etc. am anfang war alles richtig cool.

    aber es stand immer etwas zwischen uns. ihre elten haben was gegen mich. keine ahnung warum. vllt weil ich n ossi bin, damals keinen job hatte und sie sich vllt was besseres für ihre tochter gewünscht haben. naja das war bis vor nem halben jahr auch kein problem. ich wusste woran ich bin und mir wars auch irgendwo furzegal was ihre eltern über mich denken. hinzu kam dass sie damals mit ihren eltern nicht das beste verhältniss hatte. sie hat ne jüngere schwester und wie es oft so is, die älter zieht meist den kürzeren. die jüngere konnte sich erlauben was sie will und die große kriegt aufn deckel. naja whatever, ich hab immer zu ihr gestanden. hab sie unterstützt als sie ihr studium abbrechen wollte um nen anderes anzufangen was ihr mehr liegt. sie wollte immer ärztin werden und hat ewig versucht n platz zu kriegen. ich war der einzige der an sie geglaubt hat und sie in der sache unterstützt hat. jetzt hat sie ihren platz, is zuhause weg und ich dachte jetzt gehts aufwärts mit uns. endlich können wir uns treffen wann wir wollen. sie wohnte damals bei ihren eltern ca 150km weit weg. wir haben uns nur alle paar monate mal gesehn wenn sie zu mir konnte. ich bin auch mal zu ihr gefahren, hab ne woche im auto gepennt. nun wohnt sie in ner großstadt. vom regen in die traufe dachte ich. jetzt sinds 350km entfernung zwischen uns. aber auch das schaffen wir dachte ich.

    nach dem ersten semester wollte sie ihr pflegepraktikum machen und wir haben uns zusammen um nen platz bei mir im KH gekümmert, hat auch geklappt und sie wollte 2 monate ihr praktikum machen. wir haben vorher beide fehler gemacht in unserer Beziehung, ich wahrscheinlich mehr als sie aber ab da fingen unsere probleme erst richtig an. nach einem monat sollte sie im praktikum die station wechseln. das wollte sie aber nicht und die pflegedienstleitung hat nicht mit sich reden lassen. deswegen ist sie dann zu ihren eltern gefahren und hat da den rest vom praktikum gemacht. wären noch 4 wochen gewesen und danach wollte sie die letzten 2 wochen von ihren semesterferien wieder zu mir kommen. nun wir haben uns in diesem 4 wochen oft gestritten, meist wegen kleinigkeiten, ich weiß nichtmal mehr warum. n paar tage bevor sie dann zu mir kommen wollte haben wir uns richtig gezofft. ich weiß nichtmehr worums da ging, jedenfalls nahm sie das zum anlass nicht zu mir zu kommen.

    wir haben uns RL eigentlich nochnie gezofft, immer nur im skype. ich glaube hauptsächlich wegen missverständnissen. man konnte den anderen nur hören, nicht sehen, nicht die mimik sehen und den gegenüber einschätzen. da sind missverständnisse quasi vorprogrammiert. naja jedenfalls war die begründung warum sie nicht kommt dass sie angst hatte dass wir uns dann wieder zoffen. aus meiner sicht völlig unlogisch weil genau das die bestehenden probleme hätte lösen können. wenn wir uns RL hingesetzt hätten und geredet hätten. naja nach einem hin und her sind wir zu nem kompromiss gekommen. wenn ich es 5 tage hinkriege mich nicht mit ihr zu zoffen dann kommt sie. ich habs hingekriegt aber als dann soweit kam dass sie den nächsten tag kommen sollte sagte sie nur: ich kann nicht. aus dem selben grund.

    ich kam mir da ziemlich verarscht vor. ich bemühe mich irgendwas zu retten, alles für die katz. hab mich dann ins auto gesetzt und bin gegen ihren willen zu ihr gefahren. sie hat mich auf der fahrt dauernd angerufen ich soll nicht zu ihr kommen, sie will mich nicht sehen. hab gesagt das soll sie mir bitte ins gesicht sagen wenn ich da bin. als ich dann da war war alles ganz anders. sie is zu mir ins auto gestiegen, wir sind in den wald gefahren, haben geredet und ich dachte dass sich jetzt was ändert. wir hatten sogar sex. aber pustekuchen. am nächsten morgen hatte sie es plötzlich ziemlich eilig mich loszuwerden. sie sagte zwar wegen durchfall aber rückblickend weiß ich nicht ob ich das glauben soll. jedenfalls dachte ich dass sie in den nächsten tagen zu mir kommt, jedenfalls kam das in dem gespräch so rüber. warn irrtum. ich hab sie in der restlichen zeit nichtmehr gesehn. nach den semesterferien kam sie n wochenende. ich hab 6 wochen mit ihr verloren und sie speißt mich mit nem wochenende ab. eine wirkliche erklärung für die ganze aktion hab ich bis heute nicht bekommen. ich vermute dass es irgendwass mit ihren eltern zu tun hat, dass sie ihr vllt ne art gehirnwäsche verpasst haben. ich weiß nicht wie ich mir das sonst erklären soll.

    nun, zu weihnachten wollte sie wieder zu mir kommen, bis in den januar hinein. das wäre unser erstes gemeinsammes weihnachten gewesen. ich habe mich echt übelst drauf gefreut sie endlich mal wieder zu sehen, sie wieder berühren zu können, ihre nähe zu spüren. und wieder mal pustekuchen. am tag bevor sie zu mir kommen wollte hat ihre mutter angerufen, ihr opa liegt im krankenhaus. da war mir schon klar was auf mich zu kommt. sie ist noch heute dort. ich verstehe durchaus dass sie sich sorgen um ihren opa macht und er ihr viel bedeutet. aber es gibt auch viele sachen die ich nicht verstehe. am wenigsten verstehe ich die tatsache dass sie überhaupt nicht in betracht zieht mich zu sehen. sie knipst mich quasi völlig aus. sie sagt immer wenns meinem opa besser geht sehn wir uns. es ist nun so dass es bis heute absolut keine änderung bei ihm zu geben scheint. nicht die kleinste. ich hab sie gefragt was denn is wenn sein zustand n halbes jahr so bleibt, da sagte sie dann kann ich dich solange nicht sehn. aus meiner sicht ist es für mich dieselbe situation wie damals. ich sitze jetzt hier und weiß nicht ob und wann ich sie mal wieder sehe. das macht mich total fertig, isn gefühl als rammt dir einer n messer in den bauch und drehts um. jedesmal wenn ich frage wie es ihrem opa geht kommt nur: wie gestern. vor allem kann sie mir nichtmal sagen was die ärzte sagen, was sie denn eigentlich machen und was sie für prognosen stellen. dafür dass sie sich so dolle sorgen macht weiß sie erstaunlich wenig über den zustand und die behandlung ihres opas. das passt für mich irgendwie nicht zusammen. ich weiß einfach nicht was ich davon halten soll. mitlerweile gibts bei skype video. wir haben beide webcam und immer wenn ich versuche mit ihr zu reden über diese situation liegt sie nur mit nem teilnahmslosen gesichtsausdruck da und sagt kaum was dazu. sie glaubt nichtmal dass ich es verstehe dass sie sich sorgen macht. aber sie versteht auch nicht dass ich nicht nachvollziehen kann was aus unserer beziehung wird. ich fühle mich wie ein elektrisches gerät das man bei bedarf an und aus schaltet. sie sagt immer ich wäre das wichtigste für sie, aber sie behandelt mich nicht so.

    ich weiß dass ihre familie n problem mit mir hat und ich habe sie auch nie vor die wahl gestellt sich zwischen mir und ihrer familie zu entscheiden. aber ich weiß dass sie sich selbst schon längst entschieden hat, das hat sie mir neulich auch in nem skype chat schriftlich gegeben. aber selbst wenn man ihr diesen satz zeigt versteht sie das nicht. ich habe das gefühl dass sie mich einfach nichtmehr ernst nimmt. was ich sage geht zum einen ohr rein und zum anderen wieder raus. unsere beziehung steht am abgrund und sie tut nichts dagegen. es scheint fast so als ob sie sich drauf verlässt dass ich alles erforderliche tue. dass ich alles schlucke und es schon irgendwie weitergehn wird. sie nimmt sogar in kauf dass der kontakt zwischen uns völlig abbricht ohne den gedanken daran zu verschwenden mich zu sehen. ihr handy hat den geist aufgegeben und gestern wars i-net weg bei ihr. hab sie gefragt was denn wäre wenns kaputt geblieben wäre. dann hätte sie drüber nachgedacht sich n neues handy zu kaufen war alles. ich weiß einfach nichtmehr was ich davon halten soll, wie es weitergehn soll.

    damals als sie die 2 wochen nicht gekommen is lag meine mutter im KH und den einen tag gings ihr rapide schlechter, dachte das sie nicht wieder rauskommt. da hab ich sie angerufen und hoffte dass sie für mich da is, dass sie vllt kommt und mich nicht allein lässt. ich hätte es getan, egal ob wir uns vorher gezofft hätten oder nicht. selbst wenn wir uns getrennt hätten wäre ich da gewesen wenn sie mich gebraucht hätte. mir ist klar geworden dass ich bereit bin mehr für sie zu tun als sie für mich. ich kann mich nichtmehr auf sie verlassen, nicht mehr mit ihr rechnen. ich weiß dass sie nicht für mich da ist wenn ich sie brauche. ich weiß nichtmehr wie es weitergehn soll.


    ich hoffe es ist einigermaßen lesbar, sorry dass ich groß und kleinschreibung ignoriere, hab grad einfach nicht den nerv dafür. ich weiß nichtmal was ich mir von diesem post erhoffe, vllt wollt ich mich einfach nur mal auskotzen, vllt sagt mir jemand was fürn blöder arsch ich bin, wo bei mir der fehler liegt den ich nicht sehe,k.a.......
     
    #1
    Nexus, 30 Dezember 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Hallöchen erstmal!
    Also ich kann dich absolut verstehen und ehrlich gesagt hört sich das für mich alles total merkwürdig an. Mir kommt es so vor, als wolle sie dich gar nicht sehen. Schonmal darüber nachgedacht, dass ihr Opa vielleicht gar nicht im Krankenhaus liegt, sondern sie das nur als Ausrede benutzt? Ich komme darauf, weil du ja eben auch sagst, dass sie keine Prognosen weiß und immernur sagt, ihm geht es so wie am Vortag auch.

    Abgesehen davon verstehe ich nicht so ganz, wieso du sie nicht besuchen sollst, nur wegen ihren Eltern? Wenn dein Alter stimmt, bist du 28, ich gehe mal davon aus das sie nicht viel jünger ist, zumindest nicht unter 18, da wird es doch wohl dann keine probleme geben? Sie kann doch machen was sie will. Und was spricht überhaupt dagegen, dass sie mal übers Wochenende zu dir fährt? Sie kann ja den Opa dann in der kommenden Woche wieder besuchen.

    Ich weiß nicht, also ist ihr klar, dass eure Beziehung auf der Kippe steht? Hast du ihr schonmal gesagt, wie sehr dich das verletzt und das du so nicht weitermachen kannst? Hört sich für mich nicht so an, das solltest du aber schleunigst tun, so kann es doch wirklich nicht weitergehen :frown:
     
    #2
    User 37284, 30 Dezember 2007
  3. Nexus
    Nexus (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich

    mir kommts auch so vor als wolle sie mich nicht sehen, aber wenn ich das sage kommt immer nur das stimmt nicht. ob ihr opa im KH liegt oder nicht, darüber mag ich nicht spekulieren. mir graust der gedanke daran, was ist wenns so ist?......

    das problem mit dem nicht sehen können liegt daran, dass wenn sie nicht an ihrem studienort ist wohnt sie bei ihren eltern. und da die was gegen mich haben fällt diese möglichkeit flach.

    ja ich hab es ihr schon mehr als einmal gesagt, aber das ändert garnichts. sie nimmt das scheinbar nicht ernst. als ob sie denkt der blufft nur.
     
    #3
    Nexus, 30 Dezember 2007
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Und hast du sie schonmal gefragt ob sie nicht einfach mal für 1-2 Tage zu dir kommen mag? Ist es denn so, dass ihr opa im Sterben liegt?
    Es ist ja nicht nur das jetzige, auch die anderen Dinge die sie schon veranstaltet hat, kommen mir komisch vor. Vor allem als es darum ging, dass ihr euch gestritten habt und ihr euch dann sehen wolltet und sie dann doch absagte, obwohl das eigentlich geklärt war und du dich richtig reingehängt hast!
    Ich könnte mir schon vorstellen, dass sie unter ziemlich großem Druck von ihren Eltern steht oder etwas anderes steckt dahinter..

    Ich an deiner Stelle würde ihr klipp und klar sagen, dass du das nicht willst und würde nun einfach mal nicht ins skype gehen um ihr damit zu zeigen, dass du dir nicht alles gefallen lässt. Vielleicht merkt sie dann endlich, dass es dir wirklich ernst ist!
     
    #4
    User 37284, 30 Dezember 2007
  5. Nexus
    Nexus (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    das problem ist einfach sie geht da falsch ran. ich kann sagen was ich will, es ist völlig egal. sie denkt immer na klar verstehen das andere auch nicht, die kennen ja nur das was du sagst. ich kann noch so neutral die sache schildern, es bringt einfach nichts. die möglichkeit dass da ihrerseits was falsch is kommt nicht in betracht. ICH sehe es nur so, das ist alles.

    und selbst wenn ichs übers herz bringen könnte n paar tage ohne kontakt zu ihr zu sein. es würde nichts ändern. wie ich schon im ersten post sagte, sie würde das in kauf nehmen.
     
    #5
    Nexus, 30 Dezember 2007
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    aber was hast du ansonstn vor zu tun, direkt schlussmachen?
     
    #6
    User 37284, 30 Dezember 2007
  7. Schicksal
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #7
    Schicksal, 30 Dezember 2007
  8. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.689
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    wäre das was ich an seiner stelle tun würde. son ganz kleines bisschen stolz muss man doch haben, sie benimmt sich wie (sorry) das letzte arschloch und er lässts mit sich machen und läuft ihr hinterher... dazu kommen dass durch dieses "hinterherlaufen" sie schätzungsweise noch das letzte interesse an ihm verloren hat. grad bei solcher "fernbeziehung" kann das noch so gut gemeint sein, nach ner weile isses einfach nurnoch lästig.
     
    #8
    Nevery, 30 Dezember 2007
  9. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    naja, das sehe ich genauso wie du! Ich habe nur gefragt, was er jetzt genau tun will und vor hat weil es mich interessiert und er meine idee nicht so gut fand.

    Wahrscheinlich merkt sie wirklich erst beim Schlussmachen, wie wichtig ihr die Beziehung ist, hoffentlich...!
    Ich drück dir jedenfalls ganz fest die Daumen!
     
    #9
    User 37284, 31 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nur probleme
notuurrboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 03:20
15 Antworten
Bananenstaude
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Juni 2016
40 Antworten
Mark29
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juni 2016
6 Antworten