Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Keks-
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    23 März 2008
    #1

    Nuvaring: problematisch ?

    Hallo!

    meine Freundin verwendet seit kurzem dem Nuvaring, zuerst war das ganz unproblematisch, aber seit wir gestern zum ersten Mal Sex mit dem Dingen hatten ists irgendwie komisch.

    - Während dem Sex hat sie wohl nichts von dem Ring gemerkt, danach meinte sie aber, sie wäre stark gereizt und spürt das wohl bis jetzt noch etwas. Allerdings war der Sex weder besonders lang, noch besonders heftig. Kennt das jemand, könnte das am Ring liegen?

    - Seit dem verrutscht der Ring offenbar ständig und sie hat das Gefühl, er würde rausfallen. Tiefer einführen klappt wohl nicht, sie hat ihn schon ein paar mal rausgenommen und versucht neu zu positionieren... bringt anscheinend nichts.

    ... meine Frage wäre, ob es schlimm ist, wenn sie den Ring jetzt ein paar mal zum neupositionieren rausgenommen hat, also ob das bzgl. Verhütung negative Konsequenzen hat. (Der Ring war dann immer nur so 1-2 Minuten draußen denke ich)

    ... und auch: habt ihr irgendwelche Ideen zu der ganzen Sache??

    Viele Grüße :smile:

    Keks-
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    23 März 2008
    #2
    Den Nuvaring darf bis zu drei Stunden rausgenommen werden, muss allerdings im Anschluß wieder mindestens 24 Stunden am Stück drin bleiben.
    Ihr könnt also auch einfach mal ausprobieren, ob die Probleme auch auftreten, wenn ihr den Rind beim Sex rausnehmt.
    Allerdings kann es schon sein, dass der Ring am Anfang etwas "reizt" ... ist auch immer ne Gewöhnungssache. Also einfach mal etwas rumprobieren ... mit der Zeit merkt man den auch nicht mehr so, wenn man sich erst einmal dran gewöhnt hat.
    Und rausfallen kann er nicht ... wenn er etwas weiter vorn in der Scheide liegt, fühlt es sich allerdings tatsächlich so an ... aber es gibt keine "falsche" Position für den Ring ... d.h. er wirkt auch, wenn er weiter vorn in der Scheide liegt. Meistens rutscht er dann ohnehin beim Bewegen (Laufen etc.) wieder in die Posotion, in der man ihn nicht mehr spürt.
     
  • Keks-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    23 März 2008
    #3
    d.h., wenn sie vorhin den Ring für insg. 3-4 Minuten entfernt hatte, muss er jetzt für 24 stunden drin bleiben ? :smile:
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    23 März 2008
    #4
    Die paar Minuten sind nicht so dramatisch ... wenn ihr ihn jetzt aber für ne längere Zeit rausnehmt (max. 3 Stunden!), sollte er im Anschluß schon mindestens 24 Stunden am Stück drin bleiben.
     
  • Keks-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    23 März 2008
    #5
    ah, ok verstehe :smile:

    Sage ich meiner Freundin dann so, auf jeden Fall vielen Dank erstmal für deine Tipps!!
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    23 März 2008
    #6
    Sie kann sich auch noch mal in Ruhe den Beipackzettel (bzw. eher dieses kleine Buch) vom Nuvaring durchlesen ... da steht auch alles noch mal gut erklärt drin :zwinker:

    Und macht euch mal keine Sorgen ... der Ring ist ja schließlich ein Fremdkörper ... dass der Körper sich da erst einmal dran gewöhnen muss, ist völlig normal.
     
  • Keks-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    23 März 2008
    #7
    Naja, weisst du, ein wenig Sorgen machen wir uns natürlich schon. Die Pille kann bzw. möchte sie wegen Magen-Darm-Problemen erstmal nicht nehmen (zumindest um zu testen, ob diese Beschwerden dann weggehen), so Verhütungspflaster würden sicher nicht gehen, weil sie viel Sport macht dabei viel schwitzt und dementsprechend häufig duscht, nur auf Kondome verlassen wollen wir uns nicht, wäre zudem sehr teuer, da wir latexfreie nehmen müssen und was es sonst so gibt ist nicht unbedingt erste Wahl, denke ich.

    Von daher hatten wir natürlich einige Hoffnung in diesen Ring gesetzt und hoffen mal, dass es sich noch einrenkt. Gibt zwar viele Sachen, die man anstatt Geschlechtsverkehr so machen kann, aber das komplett sein lassen würde schon weh tun... naja, was solls :zwinker: auf jeden Fall danke für deine Hilfe :smile:
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    23 März 2008
    #8
    Ich hab den Ring 4 Jahre lang genommen ... und ganz ehrlich: ich musste mich auch erst einmal dran gewöhnen. Ich hatte z.B. die ersten paar Wochen vermehrten Ausfluss, was vom Ring kam. Das ist aber auch weg gegangen.
    Wartet erst einmal ein paar Monate ab ... wenn man mit der Pille oder anderen Verhütungsmitteln anfängt, kann es auch immer wieder Sachen geben, die sich erst einpendeln müssen. Aber das ist völlig normal ... also nicht so schnell aufgeben :zwinker:
     
  • Keks-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    25 März 2008
    #9
    Also nachdem wir gestern Sex hatten, trat dieses Brennen nicht mehr auf - schonmal nicht schlecht, allerdings hat meine Freundin während dessen den Ring teilweise unangenehm gespürt wenn ich tief eingedrungen bin. Aber schonmal besser als vorher :grin:

    Danke für´s Mut-Machen!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste