Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nymphomaninnen - Es gibt sie scheinbar doch...

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Osiris, 5 Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Osiris
    Osiris (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    Hi,

    erstmal ne kleine Vorgeschichte zu diesem Thread:

    Hier in NRW haben wir ne Sendung die heisst "Domian", moderiert von Jürgen Domian und die Sendung läuft von 1 bis 2 Uhr morgens. Da kann man anrufen und man wird Psychologisch betreut, d.h. die Leute rufen da hauptsächlich mit Problemen an. Das Thema gestern war "Ich lande nie bei Männern". Es hat ein Mädel angerufen, und sie meinte sie wäre eine Nymphomanin und das hätte bereits mehrere Freunde von ihr vergrault (schon nach wenigen Wochen), weil die damit wohl nicht klar kämen. Sie meinte sie hätte gerne 4 mal am Tag Sex, könnte aber noch mehr (Selbstbefriedigung macht sie auch noch).

    Ich persönlich habe Nymphomaninnen immer für einen Mythos gehalten, und die Sendung gestern hat mir die Idee gebracht, hier mal ne Umfrage zu machen.
    @Men: Habt ihr ne Beziehung mit ner Nymphomanin oder mal gehabt? Wart ihr mal im Bett mit einer?
    @Girls: Wenn ihr eine seid, wie lebt es sich so.
    @all: habt ihr euch schonmal mit ner Nymphomanin unterhalten, bzw. kennt ihr welche?

    Ihr merkt, das Thema gestern hat mich richtig geschockt.... *g*
    Bin mal gespannt auf Erfahrungsberichte
     
    #1
    Osiris, 5 Mai 2004
  2. Drago
    Gast
    0
    ich will nichts sagen aber du solltest nicht eine nymphomanin mit einer frau verwechseln die einfach nur immer geil ist.

    eine nymphomanin ist eine, die immer mit jedem inne kiste hüpft wenn sie kann egal ob sie nen freund hat oder nicht. sobald ihr die gelegenheit zu sex kommt tut sie es.

    eine die viel sex will ist einfach ein mädchen was immer kann und das bis zu 10 mal am tag mit ihrem freund oder anderen. sie sucht sich aber nicht den nächst besten oder nimmt jeden sondern wählt schon noch aus.


    eine nymphomanin ist mir noch nie über den weg gelaufen und ich bezweifel auch das es sowas gibt

    der zweite fall davon habe ich schon einige kennen gelernt und war auch schon mal mit einer zusammen aber das sind wahrlich keine nymphomaninnen nur weil sie gerne und viel sex haben
     
    #2
    Drago, 5 Mai 2004
  3. bei domian kommen immer so schräge leute, bzw rufen an, weiß ich von stefan raab ^^
     
    #3
    Terminator1987, 5 Mai 2004
  4. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    Meine schwester fickt mit allem und jedem.. sorry das ich es so sage.
    Egal ob sie nen freund hat oder verlobt ist (ja, kam tatsächlich schonmal vor) - sobald sie keinen greifbaren stecher hat geht sie in ne kneipe und sucht sich jemanden... Das schreckliche daran. ihre stammkneipe ist eine von denen wo den ganzen tag die gleichen alten verschmuddelten männer mit ihren glasigen augen sitzen und rumpöbeln wo sie können. Ungelogen, sie ist im ganzen landkreis bekannt, und in gewissen kreisen auch darüber hinaus. Sie handelt sich mit ihrer art sauviel ärger ein, hat nie ne intakte Beziehung und redet nur von sex und verschiedenen schwanzlängen. sie ist echt wiederlich, und ich glaube man könnte sie als nymphomane bezeichnen!

    Bei mir ist es so, dass ich den ganzen tag könnte.... bislang hab ich noch keinen kerl gefunden der das lang mitmacht :zwinker:
    Ne zeitlang war es für mich echt sauschwer treu zu bleiben... des öfteren musste ich vorzeitig nach haus gehen um nicht in versuchung zu kommen. wenn ich längere zeit keine beziehung hatte (kam zweimal vor) hab ich mir ne "fickgelegenheit" gesucht... bin dabei dann aber auch bei einer person geblieben.
    Sollte ein freund von mir irgendwann potenzprobleme bekommen, wär das auch nen großes problem für mich!
    Durch meine schwester konnte ich aber lange beobachten (sie ist 9 jahre älter) wie widerlich es ist jeden tag nen anderen im bett zu haben, und wie schädlich sowas für beziehungen ist. Liebe steht deshalb für mich VOR sex.
    Ne nymphe bin ich wohl nicht, denn ich hab mich noch nie selbst befriedigt und habe nicht vor es zu tun...
     
    #4
    Marla, 5 Mai 2004
  5. elle
    elle (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bin zwar keine nymphomanin, aber ich weiß, dass nymphomanie eine "krankheit" ist(psychisch natürlich!!), die ein anderer ausdruck für "sexsüchtig" ist.
    Sexbesessene haben brauchen sex als eine art ventil für ihre probleme, ähnlich wie andere essen, um probleme zu vergessen. Ihnen geht es dabei nicht um den sex an sich oder um die person, mit der sie ihn haben,sie brauchen ihn einfach, weil sie psychisch und nicht physisch von ihm abhängig sind und es eine art "problembewältigung" für sie ist.
    Diese leute(gibts bei männern und frauen) brauchen eine therapie, um von ihrer sucht geheilt zu werden.
    Es gibt natürlich auch frauen, die immer bereit sind, bei ihnen jedoch ist es keine sucht, weil sie es nicht mit dem erstbesten tun und sex wollen, egal um welchen preis. Dieses verhalten nennt sich aber nicht nymphomanie, da es in keiner weise krankhaft oder abnormal ist.
     
    #5
    elle, 5 Mai 2004
  6. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    "Googelt" mal ein wenig unter dem Bergriff Nymphomanin.

    Das hat recht wenig mit "Sexbesessenheit" zu tun, sondern mehr damit, dass frau meint, durch Sex Liebe, Zuneigung und Anerkennung zu bekommen....
     
    #6
    waschbär2, 5 Mai 2004
  7. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Ich kenne das ganze so:
    Nymphe=junge Frau/ Manin=Manie=Wahnsinn

    Unter Nymphomanin versteht man eine Frau, die sexuell nie befriedigt wird und daher ständig Sex haben muss - auf der Suche nach dem Orgasmus quasi.

    Wenn es bei mir so weitergeht werde ich zu einer :grin:
     
    #7
    Honeybee, 5 Mai 2004
  8. User 14120
    User 14120 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    93
    20
    vergeben und glücklich
    Begriffsdefinition

    Hallo!

    Eine Nymphomanin ist eine Frau, die ein extrem gesteigertes sexuelles Verlangen besitzt. Es ist keine, die einfach nur ein sehr ausgeprägtes Sexualleben hat, sondern Nymphomanie ist eine psychische Krankheit.

    Es ist hierbei nicht klar abzugrenzen, ab wann das Sexualverhalten als "übermäßig gesteigert" gilt.

    Das Wort kommt aus dem Griechischen: nýmphé = Klitoris
     
    #8
    User 14120, 5 Mai 2004
  9. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Naja anfangs gehts ja noch, aber nach ner weile sollte das verlangen dann auch mal wieder in eine andere richtung spazieren..

    Wenn ich eine Frau wäre, dann wäre ich wohl eine Nymphomanin geworden.. *lach* (aber Bärchen hat da ja ne menge Glück gehabt das ihm da doch noch was gewachsen iss..)

    LG.. Bärchen..
     
    #9
    Baerchen82, 5 Mai 2004
  10. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Möp, falsch, wissen.de sagt das:
    1. Nymphen: kleine Schamlippen
    2. Nymphen: weibliche Naturdämonen (griech. Mythologie)
    3. irgendwelche Insektenlarven *g*
    4. [<lat. nympha <grch. nymphe „Mädchen, Braut”]

    Klitoris heißt im griech bereits kleitoris:
    Kitzler: Clitoris [<grch. kleitoris]
     
    #10
    Honeybee, 5 Mai 2004
  11. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Im normalen Leben habe ich noch keine Nymphomanin kennengelernt. Im Gegenteil, die meisten mögen scheinbar außer mit ihrem Partner keinen Sex.
    Bei den Prostituierten, die ich besuchte, bin ich mir nicht sicher, ob sie Nymphomanisch veranlagt sind.
    Die Sendung Domian sehe ich auch manchmal (obwohl im Osten wohnend), finde sie auch gut! :gluecklic
     
    #11
    ProxySurfer, 6 Mai 2004
  12. User 14120
    User 14120 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    93
    20
    vergeben und glücklich

    Stimmt alles, was Du schreibst.
    Aber nýmphé ist auch nicht gleich nýmphe. Das "e" ist in der Transliteration des griechischen ins lateinische Alphabet einfach nur einmal mit Akut übertragen wurden. Tatsächlich sind es aber zwei verschiedene Buchstaben. Es handelt sich hierbei um Epsilon (e) und Eta (é). Alles roger?

    Seltsam, ich habe auch nichts anderes im Netz gefunden, als das was Du schreibst. Aber meine Definition bzw. Etymologie steht so im Lexikon der Psychologie. Naja, wie dem auch sei...

    Libido
     
    #12
    User 14120, 6 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nymphomaninnen gibt scheinbar
Liebesfan
Liebe & Sex Umfragen Forum
5 Mai 2016
13 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.