Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • astalavista
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 November 2005
    #1

    Oberkörper

    Heyo!
    ich bin dazu übergegangen, abends noch ein wenig sport zu machen, ziehe das auch konsequent durch, mache ca 2x20 liegestütze und 2x30 situps fürn anfang, bin nicht so sportlich da lass ich es mal langsam angehen.

    Was für ne übung könnte ich machen, dass der Brustkorb breiter wird oder ist da der Zug in mit meinen 16 jahren schon längst abgefahren???
     
  • Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    17 November 2005
    #2
    brustkorb verbreitern?
    also brutmuskeln aufbauen? das wird mit liegestütz nur bedingt klappen ..
    wenn du es ernst meinst, musst du schon es fitnesstudio gehen ..

    und ob mit 16 jahren der zug abgefahren ist? willst du mich verarschen?
    ernst gemeintes krafttraining geht mit 18 erst so richtig los ..
     
  • Jones22
    Gast
    0
    17 November 2005
    #3
    Japs, kauf Dir ein Buch und/oder geh ins Gym und lass Dich beraten wenn Du ernsthaft Kraftsport machen willst.
    So habe ich auch angefangen. Du wirst hier nur 100 verschiedene Möglichkeiten hören aber Dein Körper ist ein Einzeltück und so solltest Du ihn auch behandeln.
     
  • jochen998
    Gast
    0
    17 November 2005
    #4
    Habe auch das Problem. Meine Oberarmmuskeln habe ich durch Gewichte abartig aufgebaut. Aber wie trainiere ich meine Brustmuskeln? Ich gebe sicherlich kein Geld für ein Fitness-Studio aus (70€/Monat :rolleyes2 )
     
  • Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    17 November 2005
    #5
    naja .. zum brustmuskelaufbau brauchst du zum anfang schon kurzhanteln von jeweils mindestens 20kg .. und genug platz .. oder ne langhantel und gewichte ..

    also hier in berlin zahl ich 16€ fürs fitness studio .. hat immer offen .. jeden tag 24 stunden lang. aber gibt auch keine extras ... aber das brauch ich auch nicht.
    wenn ich wellness will, gehe ich in nen wellness schuppen.
    fitnessstudio is zum pumpen da :zwinker:
     
  • jochen998
    Gast
    0
    17 November 2005
    #6
    schade, bei mir gibts in der "nähe" nur ein fitness studio, und dafür müsste ich schon 8 km fahren (also insgesamt 16 km, und das bei den Benzinpreisen), dann noch 70€/Monat (und das nur wenn man sich für 3 Jahre verpflichtet, wenn man 2 oder 1 Jahr nimmt, kostet es noch mehr!). Außerdem haben die nur bis 21:00 Uhr geöffnet. Ich glaube ich kaufe mir ne Hantelbank mit ner Langhantel (kurz habe ich schon, benutze ich aber nur für bizeps, da reichen 15 kg). Das kommt auf jeden Fall billiger als das fitness studio.

    Ich weiß nur nicht wie schwer die hantel sein soll :ratlos:
     
  • Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    17 November 2005
    #7
    also so ne langhantelstange wiegt zwischen 12.5 und 20kg ...
    und zum anfang als relativ untrainierter braucht man insgesamt so 50-60 kg ..

    obwohl mir alleine langhantelbankdrücken zu gefährlich wäre ... wenn man da nicht mehr hochkommt kann man nich viel machen ...

    alleine ohne partner mach ich nur kurzhantelbankdrücken .. da kann man die hanteln seitlich fallen lassen wenn man nicht mehr kann ...
     
  • Jones22
    Gast
    0
    17 November 2005
    #8
    Habe mir in der Wellnessetage auch einen Fitnessraum eingerichtet.

    Hantelbank mit Zugturm,Laufband,Freeclimber,Fahrrad,Flachbank,Unibank.

    Ist mir einfach zu streßig gewesen nur zu trainieren wenn der Laden auch geöffnet hatte.

    Gehe trotzdem noch etwa 14-täglich hin, der Leute wegen.
     
  • Kerowyn
    Kerowyn (34)
    Benutzer gesperrt
    1.156
    0
    1
    vergeben und glücklich
    17 November 2005
    #9
    na mit bankdrücken und eine isolationsübung würde ich noch hinzufügen. butterflys beispielsweise. für den anfänger ist eine langhantel besser geeignet, da die koordination einfacher ist und erstmal antrainiert werden muss.

    rest des körpers muss auch trainiert werden, da sonst die proportionen leicht lächerlich aussehen. kauf dir erstmal eine langhantel und ka, 40 kg gewicht. damit kannst du wichtige grundübungen machen, die auf den gesamten körper wirken. kreuzheben, kniebeugen, bankdrücken, LH-curls.

    dann machst du einen schönen hypertrophie trainingsplan (3 sätze à 12 wiederholungen) und dann kanns losgehen. für den anfang ist ein ganzkörpertraining zu empfehlen. also am tag alle übungen machen. mindestens 48 stunden pause dazwischen. eiweissreiche ernährung and your' done.
     
  • astalavista
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    37
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 November 2005
    #10
    danke für eure antworten

    Aber ich wollte eigentlich nur 1-2 übungen wissen, die ich einfach so machen kann, ohne ins fitnessstudio zu müssen. Ich will ja auch kein Schrank werden sondern einfach nur meine Hühnerbrust etwas "aufpolieren"

    Klappt das mit liegestützen? oder muss ich da was anderes machen? wenn ja, was?
     
  • slash
    slash (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    17 November 2005
    #11
    jo mit liegestützen kanns was werden, dauert dann aba jahre :smile:
    kauf die lieber ne hübsche stange mitn paar gewichten dazu (wenn du anfängst sollten 2x10 reichen, wenns besser geht halt mehr rauf) allerdings brauchst du dafür auch was wo dus gut machen kannst (ne gepolstere bank oder so). Ansonsten könntest auch ne curl stange holen, damit gehts auch wenn auch net so gut, dafür kannste mit denen noch mehr andere übung machen ohne deine handgelenke übermäßig zu belasten.

    Trotzdem solltest du dir überlegen zum Fitnessstudio zu gehen, ist es echt wert. Geh selbst 3x die Woche zum Fitness (ebenfalls Berlin, ebenfalls 16 € / Monat... gehst du etwa zu McFit Fireblade? :smile: )
     
  • largerthan...
    Verbringt hier viel Zeit
    402
    101
    0
    nicht angegeben
    17 November 2005
    #12
    erstmal ist dein wiederholungsbereich nicht der bei dem der muskel am besten hypertrophiert. das ist bei den allermeisten dieser bereich: oberkörper 6-8wh, unterkörper 8-12. da gibts jeweils leichten raum.

    du musst nicht ins fitnessstudio! wenn du eine hantelbank und gewichte hast geht das auch perfekt zu hause.

    um breiter zu werden musst du auch den rücken trainieren. da reichen oft schon kreuzheben und verschiedene klimmzugvarianten. die einzige übung für die brust ohne hanteln sind (außer liegestütze) dips!


    und für den der angst hat um seine gesundheit beim bankdrücken: sicher sich einfach mit gerüstböcken ab!
     
  • jochen998
    Gast
    0
    17 November 2005
    #13
    Kann mir mal jemand erklären, was der Unterschied zwischen Schrägbankdrücken und Flachbankdrücken erklären? :ratlos:
     
  • Kerowyn
    Kerowyn (34)
    Benutzer gesperrt
    1.156
    0
    1
    vergeben und glücklich
    17 November 2005
    #14
    flachbank ist normales bankdrücken. horizontal eben. schrägbank ist wenn du die bank anwinkelst und praktisch höher stämmst. gibt auch noch negatives BD.
     
  • jochen998
    Gast
    0
    17 November 2005
    #15
    Drückt man beim Schrägbankdrücken im rechten Winkel zum Körper weg, oder im 180° Winkel zum Boden?
     
  • Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    17 November 2005
    #16
    90° winkel zum boden ..
     
  • shabba
    Gast
    0
    17 November 2005
    #17
    kenn ich, weiß garnich, wohin mit dem ganzen zeug. scheiss muskeln.


    </ironie> :grin:
     
  • jochen998
    Gast
    0
    17 November 2005
    #18
    Gegen die Muskeln an sich habe ich ja nichts (die sehen natürlich gut aus) aber im Verhältnis zum Rest des Körpers sollte es halt schon passen, und das ist bei mir eben nicht der Fall.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste