Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Obession in der Beziehung? Totale Blindheit vor Liebe? Wie kann ich ihn wachrütteln?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von RandomUsername, 7 April 2007.

  1. Hallo,

    es geht um meinen Bruder. Er ist seit vielen Jahren mit seiner Freundin zusammen und ich hab mich immer recht gut mit ihr verstanden. Mit ihm sowieso. Mir liegt sehr viel an ihm. Leider haben wir nicht sehr innigen Kontakt, weil er viel älter ist als ich und früh ausgezogen ist. Er lebt mit seiner Freundin zusammen, jedoch ganz in der Nähe. Also sehe ich beide ziemlich häufig.

    Ihr müsst wissen, mein Bruder ist Mitte-Ende Zwanzig. Aber das merkt man nicht besonders. Er ist sehr, sehr jung geblieben. Sowohl von der Art, als auch vom Aussehen. Seine Freundin ist Anfang Zwanzig.

    Nun zum eigentlichen Problem:
    Sie hat die Hosen an in der Beziehung. Und zwar total. Das geht schon seit Jahren so, aber jetzt wird es immer offensichtlicher. Immer, wenn man mit ihm telefoniert, hört sie mit. Das ist nur eins vieler Beispiele. Er tut alles was sie will. Sie lebt sogut wie ausschliesslich von seinem Geld. Und er hat auch nicht viel, das führt dann regelmäßig zu Schulden bei meinen Eltern und zu absolutem Stress innerhalb der ganzen Familie. Aber darum geht's mir nicht. Ich begreife einfach nicht, wie er so blind sein kann. Alles was sein "Hase" tut, ist wunderbar. Sie hat eine Idee - er ist hin und weg davon. Egal wie schlecht oder unrealistisch sie ist. Sie will etwas haben, er besorgt es ihr. Sie hat eine Meinung, er teilt sie. Ich könnte nicht einmal eine einzige Sache nennen, die sie nicht beide lieben. Ich dachte immer, die beiden haben einfach viel gemeinsam. Aber mittlerweile glaube ich, er mag alles was sie mag und hasst alles was sie hasst.
    Schlimm ist auch, dass sie relativ intrigant ist und mich und meine Eltern oft in Verruf bei ihm bringt. Er steht grundsätzlich hinter ihr und mir tut das weh. Als es mir sehr, sehr schlecht ging hat er sich nie erkundigt. Er meinte nur, in seinem Leben gäbe es nur Arbeit und "Sie".
    Ich weiß nicht mehr, wie weit ich ihm trauen kann. Denn alles, was ich ihm sage, sagt er ihr. Denke ich. Und manchmal verkrampft sich mein ganzer Magen, wenn ich höre wie sehr sie aus ihm spricht. Es ist ein totaler Unterschied, wenn sie zusammen sind und wenn er alleine mit mir redet. Und selbst dann redet sie manchmal aus ihm. Versteht ihr? Er sagt Dinge, auf die er alleine nicht kommen würde oder die er von sich aus nicht so formulieren würde.

    Ich mach mir einfach Sorgen.
    1.) Weil er immernoch nicht richtig auf eigenen Beinen steht und sie ihm das Geld quasi aus den Taschen leiert
    und
    2.) Weil es mir nicht so vorkommt, dass sie ihn unter Druck setzt oder so, sondern er es freiwillig macht. Sie weiß mit Sicherheit, wie sie ihn steuern kann. Aber er merkt das nicht. Er bewundert sie einfach so sehr, er vergöttert sie. Es ist als wäre er seit 3 Tagen mit ihr zusammen, er ist es aber seit 6 Jahren.

    Habt ihr vielleicht eine Idee, wie ich irgendwas tun könnte?



    PS: Bei Bedarf bitte verschieben :/
    PS 2: In der Überschrift sollte es Obsession heißen, nicht Obession.
     
    #1
    RandomUsername, 7 April 2007
  2. Problem
    Gast
    0
    Puh, hört sich für mich an, als wäre er wirklich krankhaft in seine Freundin verliebt. Ich frage mich nur, ob das nicht vielleicht auch Wechselseitig sein könnte, ich mein, dass sie sich ihm gegenüber auch so verhält und die "Gleichung" somit aufgehen würde. Das wäre ja eigentlich vollkommen okay.

    Wenn er jedoch selbst behauptet, es gäbe für ihn nur seine Arbeit und sie, finde ich das schon übertrieben. Er scheint wirklich etwas besessen von ihr zu sein. Hast du ihn denn schon mal gefragt, ob er das selbst ok findet, wie er sich verhält?
     
    #2
    Problem, 7 April 2007
  3. Es gab vorhin ein Gespräch. Es war grauenhaft. Er hat kaum geredet. Sie hat alles gesagt, ihm in den Mund gelegt. Er hat fast nur geschwiegen. Ich glaube, er hat garkeine eigene Meinung mehr. Sie war unverschämt und meine Eltern sind jetzt total fertig. Heulen nur noch.

    Ich kann ihn nicht drauf ansprechen. Ich seh ihn sogut wie nie alleine. Und selbst wenn ich es ihm sagen würde, würde er es aus Naivität und Liebe heraus, ihr sagen. Und sie würde es schaffen, dass ich in seinen Augen die Böse bin.
     
    #3
    RandomUsername, 7 April 2007
  4. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    du, er is dann selber schuld. du bist nocht zum bemuttern da und manche müssen halt mal auf die schnauue fallen um zur besinnung zu kommen. demnach lass ihn seine erfahrung machen und fertig.
    mag vielleicht egoistisch klingen, aber du solltest dich um dein eigenes leben kümmern und die anderen ihr leben so leben lassen wie es es selber wollen. fertig.
     
    #4
    SpiritFire, 7 April 2007
  5. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    770
    101
    0
    Single
    Wenns die Elter fertig macht, dann ist es wohl durchaus auch sein Problem.

    Hast du ihr denn schon mal vor versammelter Mannschaft (mit Bruder) die Meinung gegeigt? Dann ist sie in der Rolle der Verurteilten und muss sich rechtfertigen. Du hast ja noch eine eigene Meinung und wirst sie ihr ja auch irgendwie darlegen können, oder?
     
    #5
    gad-jet, 7 April 2007
  6. Mewkew
    Mewkew (30)
    kurz vor Sperre
    464
    0
    0
    Single
    Tja so wie es aussieht hat bei euch aber auch keinber genug hosen an um das mal offen zur sprache zu bringen ?! Sprich in ihrem beisein mal ein "Schnauze Miststück, jetzt reden nur ich und mein bruder" (oder wer auch immer). Anders werdet ihr so eine klette nie wieder los, denn die weiß ganz genau was si zu verlieren hätte. Ach ja und das sie sich den nächstbesten schnappen wird wenn der nur 100€ mehr nachause bringt, ist deinem bruder schon klar ?!
     
    #6
    Mewkew, 7 April 2007
  7. @ SpiritFire:
    Naja, das ist ziemlich schwierig. Ich verliere ihn ja immerhin dadurch. Ich weiß, wenn ich ihn jetzt so gehen lasse, dann sehe ich ihn nicht mehr. Vorerst. Er steht zu 100% hinter ihr und sie hetzt ihn permanent auf.

    @ gad-jet:
    Hm, ja diesen Versuch hat es gegeben. Aber sie ist echt nicht auf den Mund gefallen. Sie weiß sich zu verteidigen. Sie weiß zwar, dass sie unverschämt ist und lügt (oder vielleicht weiß sie es nicht, in meinen Augen ist sie irgendwie krank), aber er merkt es nicht. Sie kann ihm einreden was sie will. Denn er glaubt ihr alles und lebt nach ihren Worten.

    @ Mewkew:
    Hm, ob sie sich den nächstbesten Schnappen wird, wage ich zu bezweifeln. Leider. Sie hatte schon einige Möglichkeiten und ist trotzdem seit 7 Jahren mit ihm zusammen. Manchmal kommt es mir so vor als wäre es ihr persönliches, kleines, krankes Spiel. Ihn zu beeinflussen und zu verformen.
    Und es ist nicht so, dass das noch niemand probiert hätte. Es sind durchaus schon Worte wie "Miststück" und schlimmeres Gefallen, aber so einfach ist sie nicht los zu bekommen. Geendet hat es so, dass mein Bruder sich wieder hinter sie gestellt hat und meinte, wenn man sich nicht bei ihr entschuldigt, will er keine Familie mehr. Nicht wörtlich, aber er hat dafür gesorgt, dass es so rüberkommt.

    Mich macht das echt fertig, er ist mir so viel Wert. Er ist/war so ein toller Kerl, aber sie hat ihn so in ihrer Hand.
     
    #7
    RandomUsername, 8 April 2007
  8. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    du verlierst ihn wenn du nichts tust und du verlierst ihn wenn du etwas tust. du sagst selbst er steht zu 100% hinter ihr. demnach ist es egal was du machst. sieh das doch ein. wenn er so blöde und blind sein muss dann lass ihn auch direkt auflaufen. er wird es spätestens dann merken wenn er mal vom himmel wieder runtergeworfen wird.
    du kannst dagegen nichts machen.

    nervst du zu sehr und lehnst dich gegen diese freundin auf und sagst ihm bzw. gibst ihm zu verstehen, dass die nicht gut is.....kommt trotz und unverständnis....er zieht sich von dir zurück...du bist die böse, du willst ja nicht dass sie zusammen sind.

    machst du nichts, wird sie intrigen spinnen und sachen in die welt setzen die er wiederrum glaubt. also sinnlos.
     
    #8
    SpiritFire, 8 April 2007
  9. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    alles was du tun kannst, ist ihn darauf hinzuweisen, ihm zu zeigen, wie er von ihr manipuliert wird und gefügig gehalten. wenn du ihn drängst oder sonstwie bearbeiten willst, wird er kaum ansprechen. sollte er tatsächlich unter ihren fittichen sein und kein realitätsgefühl mehr haben würde eine einmischung deinerseits für ihn aussehen als wolltest du ihn manipulieren.

    ich an deiner stelle würde drei dinge tun: ihm ehrlich deine meinung sagen, ohne etwas konkret von ihm zu wollen. seine individualität fördern und wieder zu tage bringen, und schlußendlich, warten. sollte (und dieser teil kann nur von ihm selbst erledigt werden) er soviel eigensinn aufbringen können und ihre masche erkennen, wird er sich erinnern, wer ihn von anfang an drauf hingewiesen hat und sich an diesem wissen auch selbst aus den fängen dieser frau befreien können.

    der anfang ist halt sehr schwer, weil aus seiner sicht echt die maßstäbe fehlen, und er eine starke psychische abhängigkeit ihr gegenüber entwickelt hat.

    ist natürlich blöd, wenn er nebenbei seine zukunft wegwirft. ich unterstelle euren eltern mal, dass sie schon einige chancen, ihm zu helfen, verpasst oder falsch genutzt haben. die tatsache, dass er sich ihretwegen verschuldet und sozial verwarlost, ist sehr brenzlig. den richtigen mittelweg zwischen raum lassen und bearbeiten zu finden ist schwer, das musst du irgendwie schaffen.

    versuch vielleicht, ihn irgendwie wieder ein bisschen in eurer familie zu verankern. macht etwas regelmäßíges gemeinsam, ohne sie. wenn du glück hast, wird sie dieser termin, an dem sie nicht erwünscht ist, schon so zum zetern bringen, dass er erkennt, was sie tut. jedenfalls wird es ihm aber helfen, sich abseits ihres busens (nicht bildlich gemeint) auch wo geborgen zu fühlen, und vielleicht reicht das auch schon, und er war bisher nur zu ängstlich, sich gegen sie zu wenden, weil ihre unausgesprochene drohung, ihn zu verlassen, noch viel zu fürchterlich und endzeitlich erscheint.
     
    #9
    squarepusher, 8 April 2007
  10. @ SpiritFire:
    Vielleicht hast du Recht. Es ist nur wirklich sehr schwer, jemanden gehen zu lassen, den man sehr lieb hat. Und ich weiß, dass er ein so toller Charakter ist und dass er sich bei ihr einfach nicht richtig entfalten kann. Eines Tages wird er aufwachen und merken, was er durch sie alles verpasst und weggeworfen hat. Ich wollte ihm das doch nur ersparen.

    @ squarepusher:
    Bisher habe ich ihn sicher zu nix gedrängt oder so, ich hab mit ihm alleine darüber noch garnicht geredet. Hatte garkeine Gelegenheit dazu.

    Einen Familientag einzurichten ist momentan sogut wie unmöglich. Er würde das nicht tun. Entweder, weil er schon so sehr unter ihrer Fuchtel lebt, dass er es nicht wagen würde. Oder, weil sie ihm dann total die Hölle heiß machen würde. Es ist einfach im Moment kein rankommen an ihn.

    Aber trotzdem danke an euch beide für die Antworten.
     
    #10
    RandomUsername, 8 April 2007
  11. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    klar ist es nicht leicht jemanden gehen zu lassen den man sehr lieb hat. nur er ist alt genug um seine erfahrungen machen zu müssen und zwar eigenständig. ich finde, wenn du dich da zu sehr einmischt wird er sich einfach auflehnen und dir nicht mal zuhören......und ob das dann wirklich das beste ist würde ich bezweifeln. er muss es von selbst sehen lernen.....alles andere bringt nichts. wer nicht sehen will, wird auch nie sehen.
     
    #11
    SpiritFire, 8 April 2007
  12. Ja, ich denke du hast Recht.

    Aber das Bild macht mich trotzdem fertig. Wenn ich mir vorstelle, dass sie auch noch heiraten wollen und dann vielleicht noch ein Kind bekommen. Dann hat sie ihn endgültig in der Tasche. Und es zerreisst mir einfach irgendwie das Herz, seine Veränderung zu sehen. Das ist nicht mehr der Bruder, der mir immer die große weite Welt gezeigt hat :frown:
     
    #12
    RandomUsername, 8 April 2007
  13. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    kann ich verstehen. es ist aber nunmal so, dass sich die leute zum negativen (wie hier) oder zum positiven weiterentwickeln. wann und wie sie sich entwickeln hängt von ihnen selber ab. es zerreißt einem das herz wenn man sieht wie jemand immer mehr und mehr abdriftet und es scheinbar nicht einmal merkt, aber dagegen kann man nichts tun.
     
    #13
    SpiritFire, 8 April 2007
  14. Ja, leider :frown:

    Trotzdem danke fürs Zuhören.
     
    #14
    RandomUsername, 8 April 2007
  15. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    np *knuddl* dafür ist ja das forum da ^^ und jetzt kopf hoch so gut es geht
     
    #15
    SpiritFire, 8 April 2007
  16. Ja, ich werd mir Mühe geben und hoffen, dass er eines Tages aufwacht.
     
    #16
    RandomUsername, 8 April 2007
  17. Karotte902
    Verbringt hier viel Zeit
    476
    101
    0
    Single
    hm entweder das...oder...zeig ihm diesen thread, vllt. erkennt er es dann! druck es aus oder schick ihm den link, zu verlieren hast du nichts, weil ich denke, dass er sicher nicht böse sein wird wenn er sieht wieviel dir an ihm liegt und dass du nur sein bestes willst! :smile:
     
    #17
    Karotte902, 9 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Obession Beziehung Totale
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 21:21
9 Antworten
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 15:58
16 Antworten
Mondschein234
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Oktober 2016
18 Antworten