Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Obst

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Sahneschnitte1985, 20 November 2004.

  1. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Huhu,
    ich hab mal ne Frage. Obst hat ja auch Kalorien. Mich würde nur mal interessieren, dass wenn ich zb 2000 Kalorien am Tag esse und soviel Obst wie ich will dazu esse, würde ich zunehmen?

    LG Sara
     
    #1
    Sahneschnitte1985, 20 November 2004
  2. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Es ist sinnvoller, Fett zu sparen, als Kalorien...
     
    #2
    SottoVoce, 20 November 2004
  3. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Es geht mir nur um die Frage ob man zunimmt wenn man am Tag 30 Mandarinen und 7 Äpfel ist, aber trotzdem danke!
     
    #3
    Sahneschnitte1985, 20 November 2004
  4. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Ich glaube, dass der Fruchtzucker vom Körper auch zu fett verwandelt wird. Glaube das mal im TV gesehen zu haben.
     
    #4
    die_venus, 20 November 2004
  5. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Also, ich hab mal ne selbstverordnete Apfeldiät gemacht und ne Woche lang nur Äpfel gegessen. Wirklich in rauen Mengen. Ich hab nix zugenommen (ein kleines bisschen ab, aber nicht nennenswert viel), würd also sagen, dass man Obst essen darf. Allerdings kannst Du nach 30 Mandarinen am Tag auch keine mehr sehen am nächsten Tag... :zwinker:

    Zucker wird im Körper in Fett verwandelt?! Das wär mir völlig neu...
     
    #5
    SottoVoce, 20 November 2004
  6. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    1 Woche nur Äpfel? Oder hast du auch noch was anderes gegessen?
    Hm 30 mandarinen sind schon okay....ich ess übern Tag verteilt bestimmt an die 10 Stück wennsch halt grad langeweile hab filetier ich die dann :grin:

    LG Sara
     
    #6
    Sahneschnitte1985, 20 November 2004
  7. Lautreamont
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    Wieso? Fett sind doch auch bloß Kalorien! Mit dem Unterschied, dass aus 1g Fett 9 9 kcal, aus 1g Kohlenhydraten (z.B. Fruchtzucker) aber nur 4 kcal gewonnen werden. Und alles was nicht verbraucht wird setzt als Fettpolster an, egal obs Fett, Eiweiß oder KH sind! Fett durch Kohlenhydrate zu ersetzen ist also niemals schlecht...
     
    #7
    Lautreamont, 20 November 2004
  8. Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    566
    101
    0
    nicht angegeben
    Es ist egal ob Du 20 Mandarinen, Pommes oder Schokolade isst.
    Wenn Du mehr Kalorien zu Dir nimmst als Du verbrauchst nimmst Du zu.
     
    #8
    Lisa, 20 November 2004
  9. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Es kommt auch auf deinen eigenen Körper an...


    Aber es gibt Fälle wo Menschen von Äpfeln zugenommen haben....

    Es gilt so oder so bei allem "Alles im geregeltem Maß"
    - das sit gesünder als sich an irgend nen Plan zu halten ^^

    vana
     
    #9
    [sAtAnIc]vana, 20 November 2004
  10. Sifu
    Sifu (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    Richtig!

    Überschüssige Kalorien werden in die Fettzellen geschleust und in Fett umgewandelt. Ebenfalls richtig.

    Einfacher Umkehrschluss: Willst du abnehmen benötigst du ein Kaloriendefizit.

    Kleine Anmerkung: Äpfel sind nicht gerade die Kalorienbomben schlechthin, aber im Land der Früchte verdammt weit oben. :zwinker:
     
    #10
    Sifu, 20 November 2004
  11. bommeldu
    bommeldu (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    Single
    Kalorien ist wieder so ein Versuch das Leben bzw. die Nahrung "wissenschaftlich" zu ergründen.

    Ganz generell ist es gut sich so nah wie möglich an der Natur zu orientieren. Insofern ist Obst gut.

    Alle Nahrungsmittel die fabrikatorisch hergestellt werden sollten gemieden werden.

    Vollkornprodukte sollten unbedingt bevorzugt werden.
     
    #11
    bommeldu, 20 November 2004
  12. mangoice84
    mangoice84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Im Prinzip könnte man schon von Obst zunehmen, aber in der Regel ist das unwahrscheinlich, da man echt "Tonnen" davon essen müsste. Schließlich hat Obst zwar Kalorien, aber doch recht wenige, sodass es ziemlich schwer ist, allein durch Obst mehr Kalorien zu sich zu nehmen, als man verbraucht. Außerdem kommen die Kalorien eher durch viele Kohlenhydrate (z.B. Fruchtzucker), als durch Fett, und Kohlenhydrate werden vom Körper bei körperlicher Betätigung ja zuerst/eher verbraucht als Fett.
    Wenn man sich natürlich ganz normal ernährt und nebenbei noch massig Obst isst, kann es schon passieren, dass man zulegt. In dem Fall würd ich mir aber eher überlegen, die anderen Lebensmittel anders zu wählen bzw. zu reduzieren. Andererseits ist natürlich eine Ernährung nur mit Obst sehr, sehr einseitig und nicht gerade ratsam!

    Hab auch schon gelesen, dass es Menschen geben soll, die gegenüber Fruchtzucker empfindlich reagieren und nicht so schnell verbrennen können, ergo durch Obst schneller zunehmen als andere Menschen! :eek:
     
    #12
    mangoice84, 20 November 2004
  13. wildchild
    wildchild (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    865
    101
    0
    nicht angegeben
    Du brauchst keine Sorge haben; von Obst nimmst du schon nicht zu :zwinker:
    Nicht nur, dass viel zu wenig Kalorien in Obst steckt, als dass man bei
    normalen bis häufigen Verzerr von Obst davon zunimmt.
    Nein, im Obst sind doch auch noch Stoffe, die den Stoffwechsel anregen,
    sprich der Zunahme, die du befürchtest auch noch entgegenwirken.
    Insofern bleibt mir nur noch eines zu sagen: Frohes Mampfen :tongue:

    cu /x\!lqc!lq
     
    #13
    wildchild, 20 November 2004
  14. Sifu
    Sifu (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single

    DAMN! :mad:

    Dann darf ich also keine Nudeln mehr essen, die kommen aus der Fabrik. Und mein Brot backe ich auch ab jetzt selbst. Und kein Joghurt mehr und... :eek:
     
    #14
    Sifu, 20 November 2004
  15. succubi
    Gast
    0
    ich mach derzeit eine art diät... der 1. tag war obsttag, sprich nur obst (außer bananen), der 2. tag war gemüsetag (alles außer kartoffel und hülsenfrüchte), der 3. tag obst und gemüse (wieder die schon genannten ausnahmen). am 4. tag braucht der körper kalorien, also 3 bananen und 0,2 l magermilch. am 5. tag gibt's dann 300 - 600g rind, huhn oder fisch gedünstet und 6 tomaten, am 6. tag gibt's soviel gedünstetes rindfleisch wie man essen kann und dazu gemüse (außer kartoffel und hülsenfrüchte) und am 7. tag gibt's dann reis und noch irgendwas.

    man darf außerdem soviel krautsuppe essen bis man satt is (außer an tag 5 - 7 oder so, da nur 1x krautsuppe).
    hab bisher fast 4 kg abgenommen... also kann das mitm obst keine schlechte sache sein - bis auf bananen eben, die haben mehr kalorien.
    melone (egal ob zucker-, honig- oder wassermelone) hat aber zB sehr wenig kalorien und wird bei dieser art diät auch empfohlen.

    obst und gemüse kann nie schaden - und es immer noch besser als sich dazwischen süssigkeiten oder so reinzustopfen.
    aber ich denk wenn du es schaffst 3 tage hintereinander 30 mandarinen pro tag zu essen, dann bist du gut... *gg*

    und das mit den äpfeln von dir, sotto, find ich bissl verwunderlich... was hätte das bringen sollen?
     
    #15
    succubi, 21 November 2004
  16. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Sicher hat auch Obst Kalorien und bei einem Zuviel nimmt man auch davon zu. Es muss aber extrem viel Obst zusammenkommen, damit man ein Zuviel davon hat. ;-)
    Wenn ich zunehme, würde ich das Obst wohl als Letztes reduzieren.

    Im gegenteil - ich bemüh mich seit Sommer abzunehmen (etwa 5 Kilo sind weg) und habe das u.a. dadurch erreicht, dass ich fast alle Zwischenmahlzeiten durch Obst ersetzt habe. Wenn ich Hunger habe, versuche ich immer zuerst mal nach nem Apfel oder einer Orange o.ä. zu greifen, ehe ich etwas anderes esse.
     
    #16
    Larkin, 21 November 2004
  17. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke schon mal für die Antworten.
    Ich möchte zwar nicht abnehmen, aber irgendwie muss ich doch mal auf nen grünen Zweig kommen, weil ich die letzten Monate viel zu wenig gegessen hab, warum auch immer. Es war nicht geplant oder so, es ist einfach immer weniger geworden weil ichs nimma geschafft hab. Nun isses so, dass ich mir vorgenommen hab mehr zu essen, aber auch nicht wirklich darauf erpicht bin mir einen Jojo-Effekt einzuhandeln. Deswegen hab ich mir gedacht, dass ich vorerst zusätzlich sehr viel Obst essen werde, damit sich der Körper langsam dran gewöhnt und ich auch wieder mehr Vernünftiges (Kohlenhydrate zb) essen kann.
    Hm 300-400g Rindfleisch am Tag würde ich nicht aushalten, Krautsuppe erst recht nicht :grin: Nein ka ich glaube solche Diäten bei denen man auf was verzichten muss sind nichts für mich. Aber wie gesagt ich möchte mein Gewicht dass ich nicht weiß einfach nur beibehalten, weil ich eben in den letzten Monaten so viel Senf mit meinem Körper gemacht hab.

    LG Sara
     
    #17
    Sahneschnitte1985, 21 November 2004
  18. CreamPeach
    Gast
    0
    also der körper nimmt nur ab, wenn der leistungsumsatz erhöht wird; energieaufnahme mindestens = energieabgabe ist und eine ernährungsumstellung erfolgt; sowie sport betrieben wird.

    nur allein von obst, wirst du nicht abnehmen, aber auch nicht unbedingt zunehmen, da der körper seinen grundumsatz reduziert und die energie nur aus dem des obstes entzieht. deshalb: leistungsumsatz erhöhen (körperliche betätigungen).
    ein sinkender grundumsatz bringt kein gewichtsverlust, sondern ist eher schädlich für den körper!


    begriffsklärung grundumsatz: energieproduktion zur aufrechterhaltung aller lebenswichtigen körperfunktionen im ruhezustand (z.b. atmung, muskulatur)

    begriffsklärung leistungsumsatz: die menge an energie, die notwendig ist, um bewegungen/ aktivitäten auszuführen:
    zusätzlich verbrauchte energie durch nahrungszufuhr; spontane und willkürliche körperliche aktivität; temperaturausgleich

    quelle: mein anthropologie- professor *g* und die reste in meinem gehirn ;-)
     
    #18
    CreamPeach, 21 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten