Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Offene Beziehung - sinnvoll?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von shadowspsp, 14 Mai 2009.

  1. shadowspsp
    shadowspsp (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    132
    41
    0
    Single
    hi,
    meine ex und ich haben in betracht gezogen eine offene Beziehung zu fuehren.
    sie ist depressiv und will keine feste bindung eingehen, weil sie in beziehungen sehr verletzend ist. aber wie sie selbst sagt, schaetzt sie meine naehe sehr und fuehlt sich geborgen und vertraut.
    ich aber bin immer noch etwas traurig ueber die gescheiterte beziehung und liebe sie immer noch... auch wenn sie mich sehr verletzt hat... ich fuehle mich auch richtig gut, wenn wir nur miteinander kuscheln, diese naehe und zuneigung ist schon ein tolles gefuehl.
    aber ich weiss nicht, ob so eine offene beziehung sinnvoll ist.

    vielleicht kann der eine oder andere, der schon erfahrung damit hat mir Tipps geben, was man beachten sollte !:zwinker:
    das ist die erste beziehung dieser art fuer mich und ich bin mir noch recht unsicher, ob es gut ist....
     
    #1
    shadowspsp, 14 Mai 2009
  2. Ich würde eher zu einer Affäre tendieren, dies würde reichen.
    Eine offene Beziehung ist ja halt schon so, dass man zusammen ist.
    Du sagst ja selbst, dass es dir gut tut und von daher sollte nichts dagegen sprechen.

    Es kommt auf eure Gefühlslage drauf an, wenn irh denkt, ihr könnt das, dann tut es, das ganze kann man immer beenden.
     
    #2
    Chosylämmchen, 14 Mai 2009
  3. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Hm, ich selbst führe eine offene Beziehung.
    Aber diese basiert auf Liebe, sehr viel Nähe und viel Vertrauen - und der Gewissheit, egal was ist, ich bin die absolute Nummer 1 für meinen Partner.

    Von daher würde ich es bei euch, wie chosylämmchen schon sagt, eher Affäre nennen.
     
    #3
    Félin, 14 Mai 2009
  4. shadowspsp
    shadowspsp (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    132
    41
    0
    Single
    ich habe wahnsinnige angst sie dann auf der strasse mit nem anderen jungen zu sehen....
    ich weiss nicht wie ich reagieren wuerde....:geknickt:

    was ist denn genau der unterschied zwischen affaere und offene beziehung, sorry fuer die frage ....
     
    #4
    shadowspsp, 14 Mai 2009
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich habe schon die ein oder andere offene Beziehung hinter mir und bin von dem Konzept an sich begeistert. Aber wenn ihr schon eine monogame Beziehung hinter euch habt, dann kann ich mir schwer vorstellen, dass eine offene Beziehung klappen wird. Vor allem bei den Gründen, die du anführst. Das offen ist auf sexuell offen bezogen, ich weiß nicht, wie euch eine offene Beziehung helfen soll, wenn sie in einer festen Beziehung verletzend ist.

    Vor einer offenen Beziehung besteht viel Klärungsbedarf, es müssen Regeln aufgestellt werden, Szenarios durchgesprochen werden ...
     
    #5
    xoxo, 14 Mai 2009
  6. shadowspsp
    shadowspsp (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    132
    41
    0
    Single
    @ xoxo

    ich kannst du ein paar beispiele nennen, was fuer regeln z.b.
    damit ich mir ungefaehr vorstellen kann, was ich klarstellen muss mit ihr :smile:
     
    #6
    shadowspsp, 14 Mai 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Darf man vor den Augen des Partners eine andere Person küssen / mit einer anderen Person Sex haben?
    Darf man im Bett, in dem beide Sex haben auch mit einer anderen Person Sex haben?
    Darf man nur ONS nebenher haben, oder auch Affären?
    Darf sie nur mit anderen Männern oder auch mit Frauen, darfst du nur mit Frauen oder auch mit Männern?
    Hat der Partner immer oberste Priorität zu sein und wenn nicht, in welchen Situationen nicht?
    Darf man einen Dreier mit dem Partner und einer anderen Person vorschlagen?
    Darf der Partner etwas mit deinen Kumpels und gemeinsamen Bekannten haben?
    Darfst du etwas mit ihren Freundinnen und beiderseits bekannten Freunden haben?
    Wie wird beim Sex mit Anderen verhütet?
    Dürfen gemeinsame Sexspielzeuge mit einer anderen Person benutzt werden?
    Darf man mit der anderen Person alles ausleben, oder zum Beispiel kein OV oder AV?

    Ach es gibt einfach immer so vieles zu beachten, zu bedenken und zu besprechen ...
     
    #7
    xoxo, 14 Mai 2009
  8. shadowspsp
    shadowspsp (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    132
    41
    0
    Single
    :eek: omg, das ist ja wie ein gesetzbuch...


    aber wie ich sehe scheinen sehr viele von diesem konzept begeistert zu sein :smile:
    ich werde es dann auch mal ausprobieren.

    noch ne frage, ist eine offene beziehung verbindlich, also kann man sich auch einfach mal 2 wochen nicht melden oder so.. also ihr wisst was ich meine.
     
    #8
    shadowspsp, 14 Mai 2009
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich glaube, du hast das Konzept einer offenen Beziehung (noch) nicht richtig verstanden und scheinst noch nicht wirklich bereit für einen solchen Schritt. Beziehung - egal ob offen oder fest - impliziert, dass man seinen Partner liebt, dass man seinem Partner vertraut und dass man für den Partner da ist. Der einzige Unterschied ist die sexuelle Offenheit. Ich kenne keine Beziehung, in der man 2 Wochen lang nicht voneinander hört! Da ist das Wort "Beziehung" ja vollkommen unangebracht. Vermutlich haben chosy & Co. recht, du bist mit einer Affäre besser bedient.
     
    #9
    xoxo, 14 Mai 2009
  10. shadowspsp
    shadowspsp (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    132
    41
    0
    Single
    ich liebe sie ja !!!
    aber ich weiss nicht, was sie will, ich habe manchmal den eindruck, dass sie sich nicht entscheiden kann...

    fuer ne offene beziehung muessen sich demnach beide sich lieben..
    hmm... sieht dann eher schlecht aus. :geknickt:
    muss ich ihr dann wohl mitteilen.

    aber ne affaere ist... ich weiss nicht, iwie ist da naehe nicht so gaengig, eher dass man sich trifft oder so...
     
    #10
    shadowspsp, 14 Mai 2009
  11. Kierke
    Kierke (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    198
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    tut mir leid, aber ich sehe hier irgendwie nicht, was der Grund für eine offene Beziehung sein soll. Deine Ex-Freundin möchte doch keine Beziehung eingehen - eine offene Beziehung ist aber eine. Dazu eine Beziehung, die sehr viel Vertrauen voraussetzt, Selbstbewusstsein, Feingefühl, offene und ehrliche Gespräche... man muss schließlich dem Partner das Gefühl von Liebe und Nähe vermitteln können, obwohl man Sex mit anderen hat und dieser eben auch. Also muss der Unterschied zu den anderen Sexpartnern vollkommen auf der Gefühlsebene und der Loyalität liegen, körperliche Nähe als herausragendes und allein der Beziehung vorbehaltenes Attribut besteht so nicht mehr. Zwar bleibt die körperliche Nähe erhalten, aber sie hat keine Ausschließlichkeit, kein Vorrecht mehr.
    Ich selbst glaube, dass eine offene Beziehung deswegen für viele Menschen nicht zu führen ist, es ist schon ein Kunststück diese Sicherheit und Zusammengehörigkeit, das Vertrauen etc.pp. weiterhin aufrecht zu erhalten.
    Für deinen Fall scheint mir das also wirklich keine Lösung zu sein, zumal die Gefühle in Hinsicht auf Liebe bei deiner Ex-Freundin nicht vorhanden sind.
    Du kannst eine Affaire mit Sex und ab und an mit Nähe haben, wobei du keinerlei Besitzansprüche stellen darfst und deine Ex-Freundin jederzeit das "Recht auf Nähe" entziehen kann.
    Tut mir leid... mehr scheint mir da nicht drin - ob das nun wünschenswert ist und du das mit dir vereinbaren kannst, gerade weil du gefühlsmäßig noch involviert bist, solltest du selbst entscheiden.
    Sich einfach miteinander wohl fühlen und sozusagen die Gefühle hegen, die man guten Freunden entgegen bringt, dazu noch Sex haben... das funktioniert für deine Ex vielleicht gut. Wenn du schon jetzt Eifersucht befürchtest und weiterhin an ihr hängst, würde ich zumindest schätzen, dass auch das keine Alternative für dich ist.

    Ich würde Abstand gewinnen, die Gefühle verarbeiten und dann die Karten neu mischen. Wer weiß, vielleicht hast du dann Interesse an einer Affaire, vielleicht auch nicht.
    Blöd für deine Ex, aber ohne Zugeständnisse zu machen, kann man leider nicht behalten, was man in der Beziehung einmal an Gefühlen, Nähe und Geborgenheit bekommen hat.

    Grüße,

    Kierke
     
    #11
    Kierke, 14 Mai 2009
  12. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Falsch.
    Hast du schonmal eine Affäre gehabt?
    In einer Fickbeziehung mag Nähe nicht Sinn und Zweck sein, aber in einer Affäre ...
    Wobei Affäre bei euch auch das falsche Wort ist, eine vergebene Person geht ja nicht fremd (in eurem Fall).
     
    #12
    xoxo, 14 Mai 2009
  13. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Warum müsst ihr das, was ihr miteinander habt, denn überhaupt "benennen"?
    Ihr könnt euch doch einfach treffen, wenn ihr Lust habt, Zeit miteinander verbringen, wenn ihr das möchtet, die Nähe des anderen spüren, wenn euch danach ist, ohne dafür irgendeine Bezeichnung zu finden. Allerdings befürchte ich, dass ein solch schwebender Zustand für dich ganz schön verletzend sein könnte, da du augenscheinlich mehr Gefühle in die Sache investierst. Letztendlich muss du entscheiden, ob es dir das wert ist oder ob du nicht lieber mit einer Frau zusammen sein möchtest, die genauso für dich fühlt.
     
    #13
    khaotique, 15 Mai 2009
  14. shadowspsp
    shadowspsp (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    132
    41
    0
    Single
    ich sollte dann wenn ich eine affäre haben sollte, die meisten meiner hoffnungen ausschalten, damit ich nicht zu tief falle, falls was passiert.
    oder ich '' benutze '' sie vorerst, nee so kann man das nicht nenne, sie will es ja auch... sagen wir ich setze sie vorerst als brücke ein um über meine einsamkeit hinweg zu kommen und suche aktiv nach einer anderen und sobald ich sie habe, breche ich dann den kontakt endgültig ab.
    jaa, ich weiss das klingt asozial und gemein, aber ich habe schon sehr viel erlitten und muss jetzt auch mal was tun was mir gut tut. vorallem ihre depressionen haben mich auch irgendwie runtergezogen...

    naja ist jetzt zwar nicht optimal , wie seht ihr das ?
     
    #14
    shadowspsp, 16 Mai 2009
  15. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht so recht, ich würde in dieser Konstellation eher von einer offenen Beziehung abraten... Wenn man sich Deine Threads hier anschaut, dann beinhalten sie immer, wie sehr Du sie liebst. Du bist unfähig loszulassen. Du versuchst, die Trennungsphase mit einer offenen Beziehung zu überbrücken. Zum Teil machst Du Dir damit glaube ich selbst etwas vor.

    Ich glaube nicht dass Du so von ihr loskommst. Ich glaube ehrlich gesagt auch, dass sobald einer von euch das "offen" wirklich durchzieht, ein ziemlicher Horror draus werden könnte. Grundvorraussetzung für eine offene Beziehung wäre, dass keiner von euch mit Eifersüchteleien anfängt. Das scheint mir nicht gegeben. Ihre Reaktion auf ein Treffen von Dir mit ner anderen hat das gezeigt, Du kannst Dir auch nicht vorstellen, was Du tust wenn sie mit nem anderen ankommt.

    Ihr verlängert nur den Schwebezustand - und werdet euch sehr wahrscheinlich ziemlich damit quälen. Das einzige was euch helfen würde wären wohl klare Verhältnisse.

    Just my 2 cents,
    Brainie
     
    #15
    User 10802, 16 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Offene Beziehung sinnvoll
void ray
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 November 2016
35 Antworten
jonas1988
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Oktober 2016
31 Antworten
SUNHEATLOVE
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Mai 2016
23 Antworten
Test