Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ohrendruck wandert?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von ~Lady~, 27 August 2009.

  1. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Und hallo schon wieder, :smile:

    ich war heute beim HNO, weil ich seit ein paar Tagen unangenehmen Ohrendruck hab. Neulich sogar lautes Brummen mit Schwindelgefühlen.

    Ich hab ihm das auch alles gesagt. Er hat alles untersucht und meinte dann, rechts sei mein Trommelfell stark eingezogen, also ich hab Überdruck. Obwohl diese Druckmessung wohl absolut unauffällig war, aber er hat es ja am Trommelfell gesehen.

    Ich soll jetzt versuchen, immer Nasenspray zu benutzen, zwei Wochen lang und dann schauen, ob der Druckausgleich wieder funktioniert.

    Er sagte mir auch, sowas käme oft von Schnupfen, nur hatte ich schon eher länger keinen Schnupfen mehr.

    Und nun stelle ich fest, dass der Druck vom rechten auf das linke Ohr gehüpft ist. Kann mir das jemand erklären? ^^

    Ist schon lästig und das Schwindelgefühl nervt auch.

    Habt ihr sonst noch Tipps dazu?

    Danke, dass ihr euch diesen Thread antut. :grin:
     
    #1
    ~Lady~, 27 August 2009
  2. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Hmm, okay, ihr könnt wohl mit dem Thema auch nichts anfangen. ^^
     
    #2
    ~Lady~, 28 August 2009
  3. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Nee, tut mir leid. Ich finde, dass es schon sehr speziell klingt und es ist gut, dass du bei einem HNO-Arzt in Behandlung bist. Aber die wenigsten hier haben davon wohl eine Ahnung :zwinker:
     
    #3
    Chérie, 28 August 2009
  4. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Hihi, okay, das ist ja auch klar, dass hier nicht tausende Fachleute online sind. :zwinker:

    Aber ich dachte, vielleicht hattet ihr auch schon so ein hartnäckiges Ohrendruck-Problem und habt zufällig Tipps, wie ihr es dann wegbekommen habt.
     
    #4
    ~Lady~, 28 August 2009
  5. MissPerú
    MissPerú (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    56
    33
    1
    nicht angegeben
    Hatte eine Freundin von mir mal, als sie extrem gestresst war.
    Was meinst du, kann es bei dir auch etwas mit Stress zu tun haben?
     
    #5
    MissPerú, 28 August 2009
  6. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Eigentlich nicht. Habe z.Z. eher sehr wenig zu tun...
     
    #6
    ~Lady~, 28 August 2009
  7. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Stress kann nicht nur beruflich sein. Du kannst genauso psychisch extrem gestresst sein und davon krank werden.
     
    #7
    squibs, 28 August 2009
  8. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Hmm, würde aber auch eher nicht passen, denk ich... *grübel*
     
    #8
    ~Lady~, 28 August 2009
  9. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Ich war ja noch ein zweites Mal bei dem HNO gewesen. Kam auch nichts bei raus.
    Da ich aber links doch deutlich schlechter höre und es mir gar nicht gut geht, war ich gestern bei nem neuen HNO. Sieht wohl sehr nach Hörsturz aus. Morgen stehen weitere Tests und Untersuchungen an. :frown:
     
    #9
    ~Lady~, 10 September 2009
  10. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Ich bin seit Montag, nach 10 Tagen, wieder aus dem Krankenhaus raus...
    Muss aber zur Ursachenforschung Ende oktober dann wieder rein. :frown: Drückt ihr mir die Daumen, dass es sich gut bessert?
     
    #10
    ~Lady~, 23 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test