Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ohrfeige

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von 2006, 10 Februar 2006.

?

Mann: Ohrfeige bekommen - was dann?

  1. Wenn sie berechtigt war finde ich mich damit ab

    8 Stimme(n)
    36,4%
  2. Wenn sie unberechtigt oder übertrieben war ärger ich mich, kann aber eh nix machen

    8 Stimme(n)
    36,4%
  3. auge um auge, zahn um zahn!

    4 Stimme(n)
    18,2%
  4. das bekommt sie doppelt zurück!

    2 Stimme(n)
    9,1%
  1. 2006
    Gast
    0
    hallo,

    das thema wurde schonmal diskutiert, aber ich weiß nicht genau wo und es gab keine umfrage. wie würdet ihr als mann bei einer ohrfeige in folgender situation reagieren:

    sie und er kennen sich nicht sonderlich gut, also es gibt keine Beziehung oder so und auch keine freundschaft, eher ein neutrales verhältnis. sie fühlt sich durch irgendetwas (mehr oder weniger schlimmes) beleidigt und

    - schlägt spontan zu
    - schlägt einige minuten später zu
    - schlägt stunden oder tage später aus rache bzw. selbstjustiz zu

    es heißt immer wieder, dass man frauen nicht schlagen soll. tut man es doch, gilt man als unsittliche person, der schwächere bedrängt, selbst wenn diese es provozieren. hier wurde der spruch bereits abgewandelt, so dass er nur für frauen gilt, die selbst friedlich sind. aber wie gesagt, ich finde den beitrag nicht mehr.

    wie würdet ihr in einer der situationen reagieren? oder besser ganz konkret: muss ich mich schlagen und schande über mich kommen lassen, weil eine zu selbstsichere frau sich beleidigt fühlt und meint sie hätte das recht, die sache auf diese weise zu rächen?

    meine meinung ist ganz klar, dass egal worum es geht, niemand das recht hat, die höhere stufe zu betreten. sprich ist es ein verbaler konflikt, sollte er so beendet werden, ist er körperlich, dann auch.

    bei grabschereien ist es ja noch verständlich, aber bei einer allgemeinen beleidigung, persönlichen beleidigung oder einer beleidigung einer menschengruppe sollte man die grenze nicht überschreiten.

    also nochmal, wie sollte mann sich verhalten?
     
    #1
    2006, 10 Februar 2006
  2. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Abgesehen davon dass ich gegen Gewalt als Überzeugungsmittel bin und sowas sowieso nie maqchen würde, außer jmd versucht mich zu vergewaltigen (obwohl ich dann wohl eher versuchen, würde, in seine Augen zu stechen): Männer die einer Frau eine zurückpfeffern ham ja wohl den Arsch offen....:mad:

    Sind meistens nämlich viiiiel stärker. Würdest du einem dir körperlich unterlegenen Kind etwa auch eine ballern?
     
    #2
    Piratin, 10 Februar 2006
  3. KampfTeddy
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    vergeben und glücklich
    aaaaaaaaaaaaalso... ich seh das so... wenn es "begründet" ist (grapschen oder irgendwelche obzönen bemerkungen oder ähnliches) hat der mann pesch gehabt ^^
    aber wenn es wegen etwas minder schlimmen wäre, würde ich (wenn cihe in mann wäre) wenn ich sehe dass sie mich schlagen will einfach ihre hand festhalten und ihr in einem ernsten ton sagen dass sie das nicht mit mir machen kann bzw sie vorwarnen. sollte sie es dennoch machen würde ich ihr auch eine geben. (natürlich nicht mit voller wucht ^^) auch auf die gefahr hin, dass sich danach 10000 typen auf mich stürzen. die würde mich danach nicht mehr anpacken ^^

    ich sehe das auch so bei beleidigungen die von der frau ausgehen.
    in meinem Alter ist das ja (leider...) so, dass sich viele nicht anders wehren können als mit Beleidigungen die sich auch oft gegen die mutter richten...
    und ich kenne sehr viele leute die dabei total austicken (ich auch... aber nur weil meine mum schon so lange tot ist >.< ich weiß is albern aber dann machts klick) und bei sowas würde ich auch nur einmal vorwarnen und wenn noch etwas in die richtung käme würd ich dem mädchen einen schlag geben den es sein leben nicht vergisst.


    das kommt jetzt vlt total asozial aber ich kenne genug mädchen die sich einfach darauf verlassen, dass sie keine drauf bekommen weil sie eben mädchen sind und das total ausreizen.



    oder zeig sie wegen körperverletzung an lol


    Edit: mein kind würde ich niemals schlagen
    aber wenn eine frau es bewusst ausreizt is sies selbst schuld
     
    #3
    KampfTeddy, 10 Februar 2006
  4. 2006
    Gast
    0
    du findest also, als mann muss man sich von allen frauen kloppen lassen, weil die schwächer sind? müssen ab jetzt professoren immer sonderschülern recht geben, weil die dümmer sind?
     
    #4
    2006, 10 Februar 2006
  5. KampfTeddy
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    vergeben und glücklich
    eben ...
    wenn son durchtrainierter typ eine von so nem weichei gebatscht bekommt schlägt der doch auch zurück -.-
    da schreit dann auch so gut wie niemand laut auf
     
    #5
    KampfTeddy, 10 Februar 2006
  6. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Aha, dich schlagen also ständig jede Menge Frauen?:grin: Dann wirst du dir das wohl verdient haben....

    nö, ich lebe in einer Welt wo es sowas wie Ritterlichkeit noch gibt, und da schlägt kein Mann eine Frau. Ich hab sowas aber auch echt noch nie gesehen, dass eine Frau einem Mann eine runterhaut und der dann zurück, ausser bei so Assis auf der Straße, da kloppen sich Männer und FDrauen ja ganz gern mal.
     
    #6
    Piratin, 10 Februar 2006
  7. 2006
    Gast
    0
    immer wieder ärgerlich dieses arrogante verhaltensmuster zu finden. eigentlich gegen gewalt sein, sie als selbstjustiz jedoch hin und wieder gerne verwenden - selbst die normen einer friedlichen gesellschaft brechen, aber im umgekehrten fall an ihnen festhalten
     
    #7
    2006, 10 Februar 2006
  8. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Kommt ganz drauf an worum's geht und wer mir eine klatscht. Ist das absolut unberechtigt und die Situation in irgendeiner Art sowieso schon angeheizt verpaß ich derjenigen auch eine Ohrfeige...

    Deine Situation kann ich schlecht beurteilen, da müsste man wissen was mehr-oder-weniger-schlimmes da vorgefallen ist...
     
    #8
    Chabibi, 10 Februar 2006
  9. 2006
    Gast
    0
    so ein dämlicher spruch zeigt schon, wie es mit dir intelektuell, vor allem vom gerechtigkeitsempfinden her, steht. übrigens, wenn du mal vergewaltigt wirst, wirst du dir das wohl verdient haben....
     
    #9
    2006, 10 Februar 2006
  10. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    #Edit: nee, das ist mir zu blöd *abhau*
     
    #10
    Piratin, 10 Februar 2006
  11. 2006
    Gast
    0
    es geht vor allem um den "rache akt", der nicht in raserei sondern später als geplanter ausgleich stattfindet, sprich dann, wenn der notwehrparagraph nicht mehr greifen würde.

    siehst du, in diesem fall ist natürlich alles anders, wie du es selbst predigst. aber allgemein räumst du allen mädchen das recht ein, männer zu schlagen, sobald ihnen was nicht passt. und dann behauptest du noch, ich würde gerne frauen schlagen, was ich noch nicht getan habe. aber leute wie du basieren ihre argumente gerne auf vorurteilen bzw lügen. echt armselig. so alt und verhält sich wie ein trotziges kind.
     
    #11
    2006, 10 Februar 2006
  12. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    O.k., ist aber trotzdem schwer zu beurteilen. Ich persönlich würd da wahrscheinlich gar nix unternehmen sondern es ignorieren. Um jemandem eine zu verpassen müsst ich schon einen ganz schönen Hals auf die Person haben und das hab ich bei "neutralen" Personen eigentlich nicht... dazu kommt, wenn ich schon zurückschlagen würde müsste das spontan passieren also direkt im Anschluß an das was ich kassiert habe. Wenn da erst noch Tage zwischen liegen würde ich da mittlerweile wohl "drüberstehen" und die Person gar nicht weiter beachten...

    Off-Topic:
    würd mich trotzdem interessieren was jetzt genau gewesen ist... :zwinker:
     
    #12
    Chabibi, 10 Februar 2006
  13. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Es würde die teuerste Ohrfeige ihres Lebens werden ....

    Warum kommt eigentlich niemand auf die Idee, dass das eine Körperverletzung ist und zeigt sie an ? :ratlos:

    Hallo ? Sind wir vielleicht in Absurdistan ?
     
    #13
    waschbär2, 10 Februar 2006
  14. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Ich finde es allgemein saublöd, auf Schläge mit Schlägen zu reagieren, solange nicht in der akuten Situation eine ernsthafte Bedrohung vorliegt. Wenn jemand meint, mir wegen einer Beleidigung eine ballern zu müssen, schlage ich bestimmt nicht zurück - denn das geschähe nicht, um mich zu wehren (die andere Person würde in so einer Situation garantiert kein zweites Mal zuschlagen, wenn ich dieses blöde Spielchen nicht durch Zurückschlagen mitspiele!), sondern ebenfalls nur aus Vergeltung. Und von körperlicher Gewalt zur Vergeltung halte ich nichts.

    Dementsprechend finde ich es blöd, wenn ein Mann meint, eine Ohrfeigen austeilende Frau zurückschlagen zu müssen, es sei denn, er kann sie in der akuten Situation nicht anders vom Schlagen abbringen.
    Umgekehrt gilt dies genauso.

    Jemandem, der meint, wegen irgendeinem dummen Vergeltungsakt zuhauen zu müssen, würde ich sehr deutlich zeigen, wie lächerlich und primitiv ich ihn finde. Offensichtlich zu doof, um Konflikte verbal zu lösen... und das würde er/sie auch in aller Deutlichkeit zu spüren bekommen...
     
    #14
    Liza, 10 Februar 2006
  15. Sveny
    Benutzer gesperrt
    17
    0
    0
    nicht angegeben
    Wie wärs mal mit Gleichberechtigung!? Also wenn sie das wirklich vollkommen grundlos tun würde, dann würde ich das machen, was alle Mädels umgekehrt wohl auch tun würden, ihr mal zwischen die Beine treten.
     
    #15
    Sveny, 10 Februar 2006
  16. 2006
    Gast
    0
    und wie soll man so etwas bezeugen?

    also, ich soll also immer abwarten ob sich vielleicht mal eine aus rache entscheidet mir eine runterzuhauen und mich dann darüber freuen, dass sie den konflikt nicht verbal lösen kann?

    was wäre, wenn eine leserin dieses forums mit deinen posts nicht einverstanden ist und ich mal besucht, um dir eine runterzuhauen? würdest du dann auch nur verbal entgegnen?

    -----------
    -----------
    -----------
    -----------





    so, nun nochmal für alle, wegen der situation. es geht darum, dass sich jemand beleidigt fühlt, jedoch nicht spontan zuschlägt, sondern das erst mal eine weile (wenige minuten bis mehrere tage) überlegt. nach dem entschluss will sie ihren plan vollführen um die beleidigung zu vergelten.

    also, ist es eine spontanreaktion aus immenser erregung heraus, ist das ja noch nachvollzieh und verzeihbar. wird es jedoch zu einem geplanten akt der vergeltung, ist das etwas anderes. diejenige meint, sie hätte das recht, weil sie eine frau ist, körperlich aktiv zu werden und geht gleichzeitig davon aus, dass der andere sich nicht wehren dürfe. so eine position verdeutlicht schon, wie übertrieben gesteigert das bewusstsein des ichs ist, wenn man sich gewisse rechte zuschreibt, die gegen jede verständlichkei doer das gesetz sind.

    und die frage ist, wie man bei solchen leuten reagieren soll.

    -----------
    -----------
    -----------
    -----------





    so, nun nochmal für alle, wegen der situation. es geht darum, dass sich jemand beleidigt fühlt, jedoch nicht spontan zuschlägt, sondern das erst mal eine weile (wenige minuten bis mehrere tage) überlegt. nach dem entschluss will sie ihren plan vollführen um die beleidigung zu vergelten.

    also, ist es eine spontanreaktion aus immenser erregung heraus, ist das ja noch nachvollzieh und verzeihbar. wird es jedoch zu einem geplanten akt der vergeltung, ist das etwas anderes. diejenige meint, sie hätte das recht, weil sie eine frau ist, körperlich aktiv zu werden und geht gleichzeitig davon aus, dass der andere sich nicht wehren dürfe. so eine position verdeutlicht schon, wie übertrieben gesteigert das bewusstsein des ichs ist, wenn man sich gewisse rechte zuschreibt, die gegen jede verständlichkei doer das gesetz sind.

    und die frage ist, wie man bei solchen leuten reagieren soll.
     
    #16
    2006, 10 Februar 2006
  17. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Ich gehe einmal davon aus, dass ich Personen, zu denen ich keinerlei persönliche Bindung habe, nur in der Öffentlichkeit begegne.

    Wenn das nicht der Fall wäre, würde es mir eigentlich am Arsch vorbeigehen.
    Ne Ohrfeige bringt mir keine "Verletzungen" und ich lasse mich weder auf das gleiche Niveau herab, noch bewege ich mich gleichfalls außerhalb der Vernunft.
     
    #17
    waschbär2, 10 Februar 2006
  18. Houselover
    Houselover (31)
    kurz vor Sperre
    57
    0
    0
    Verliebt
    Kenne eine ähnliche Situation... Ein Mädel meinte einmal aus spass (also VÖLLIG grundlos) mir zwischen die Beine zu treten und lachte sich nachher schlapp, das ich ja nix dagegen tun könnte, da sie ein Mädel sei...

    Naja, hat sie sich wohl etwas getäuscht... Hab ihr mit voller Wucht eine gezogen, so dass sie erstmal nicht aufgestanden ist...!

    Bevor jez "buuh" rufe kommen, ich bin NICHT stolz drauf, aber das ging einfach zu weit... Warum sollte ich mir als Mann körperliche Gewalt gefallen lassen?? Nur weil sie von einer Frau ausgeht?? Nur weil ich körperlich überlegen bin?? Bestimmt nicht!! Sie hätte sich ja denken können, was das für Konseqenzen haben kann...

    Gruß
     
    #18
    Houselover, 10 Februar 2006
  19. KampfTeddy
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das mit der Körperverletzung hab ich direkt in meinem ersten Beitrag geschrieben... :zwinker:

    Öhm... Entschuldigung aber ich verstehe grade den Zusammenhang zu dem Zitat, dass du von meinem Beitrag angefertigt hast nicht ganz :kopfschue
     
    #19
    KampfTeddy, 12 Februar 2006
  20. 2006
    Gast
    0
    die zitierte hat anscheinend erkannt, dass ihre bemerkungen fehl am platze waren und dann ihren beitrag gelöscht. das was du von mir liest war die antwort darauf. ihrer argumentationsnot entgeht sie indem sie meint das hier sei alles zu blöd für sie. nachdem ich ihre äußerungen, wie die andern auch, heftigst unter die lupe nahm, kamen eh nur noch beleidigungen ihrerseits. hier zum beispiel eine pn:

    Off-Topic:
    AW: ohrfeige
    Hallo!

    Du sollst doch wenn du Freigang hast nicht immer im Internetcafe am Computer rumhängen.

    Geh lieber noch ein paar Frauen vergewaltigen und schlagen, dann ist der nächste Urlaub auf Staatskosten gesichert.
     
    #20
    2006, 12 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ohrfeige
Tokee
Umfrage-Forum Forum
8 März 2009
57 Antworten
Megalomanie200
Umfrage-Forum Forum
11 September 2005
5 Antworten
Sweetlana
Umfrage-Forum Forum
12 April 2005
82 Antworten