Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ohrlöcher piercen lassen - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 4590, 20 Mai 2007.

  1. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Hallo zusammen,

    ich bin mittlerweile schon länger am Überlegen, es noch einmal mit Ohrlöchern zu versuchen. Ich hatte mit 6 Jahren schon mal welche, allerdings hatte ich daran nicht lang Freude, weil sich beide Ohren nach nur 3-4 Wochen entzündet und geeitert haben, sodass ich die Ohrringe gleich wieder rausnehmen musste.

    Damals wurden mir die Löcher beim Juwelier mit einer Pistole geschossen, und nun hab ich vermehrt gehört/gelesen, dass es viel besser ist, die Ohrlöcher im Piercingstudio machen zu lassen, weil die Methode mit der Pistole viel weniger hygienisch ist und Entzündungen begünstigt.

    Daher meine Fragen an euch: Wer von euch hat sich Ohrlöcher piercen lassen, wie sind eure Erfahrungen damit (Schmerzen, Abheilen, etc.), und wieviel habt ihr bezahlt?
     
    #1
    User 4590, 20 Mai 2007
  2. limette
    Gast
    0
    also piercen ist halt

    1.besser fürs gewebe, weils viel schonender ist (kein druck/geschwindigkeit wie bei der pistole)

    2.wesentlich hygienischer (die pistole kann nicht richtig desinfiziert werden)

    3.haben piercer allgemein mehr ahnung auch was nachsorge und entzündungen angeht (die machen das schließlich täglich)

    4.kannst du jederzeit hingehen falls was nicht stimmt und wirst kompetent beraten (such halt ein vernünftiges studio)

    5. bekommst du im normalfall titan als ersteinsatz, was zum abheilen viel besser (allergiefreier) ist.

    kosten tut das bei den meisten so zwischen 15 und 30 euro pro loch, allerdings wärs mir das wert, vorallem da du ja schon schlechet erfahrungen gemacht hast.
     
    #2
    limette, 20 Mai 2007
  3. User 43919
    User 43919 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    103
    9
    Single
    kann es sein das du gegen nickel allergisch bist und dann ohrstecker mit nickel drin hattest!?
    Das war bei meiner mutter so, das sie sich ein zweites ohrloch stechen lassen hat und sich das furchtbar entzündet hat. und am ende stellte sich dann raus, das sie gegen nickel allergisch ist und die ohrstecker aus nickel waren.
     
    #3
    User 43919, 20 Mai 2007
  4. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ja stimmt, ich bin tatsächlich gegen Nickel allergisch. Allerdings hat sich das bei mir schon im Kindergartenalter gezeigt, d.h. die Allergie war bekannt, als ich die Ohrringe bekommen hab, und meine Mutter war ja beim Stechen auch dabei, also eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass sie dann Ohrstecker mit Nickel für mich genommen hätte. Aber andererseits kann man nie wissen.
     
    #4
    User 4590, 20 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ohrlöcher piercen lassen
BBA
Lifestyle & Sport Forum
11 Dezember 2008
14 Antworten
Esra
Lifestyle & Sport Forum
7 August 2008
10 Antworten
Alvae
Lifestyle & Sport Forum
9 Oktober 2006
5 Antworten