Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Okay, was passiert hier gerade?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Analytiker, 12 August 2010.

  1. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    103
    8
    Single
    Ich befinde mich momentan in einer Situation, bei der ich nicht so genau weiß, was ich davon halten soll.

    Ich bin seit mehreren Jahren mit einer Frau befreundet, wir verstehen uns großartig, haben den gleichen Humor, die gleichen Interessen, spielen uns die Worte perfekt zu, einfach die gleiche Wellenlänge. Sie hat seit vielen Jahren einen Freund (ihren ersten) und lebt in einer Fernbeziehung, in der sie ihn vielleicht zweimal im Monat sieht, manchmal weniger häufig. Scheint aber alles damit in Ordnung zu sein, deswegen habe ich mir da auch nie Gedanken gemacht, vor allem weil wir zwar befreundet waren, aber nie klare Grenzen überschritten wurden.

    In den letzten Monaten hat sich unsere Freundschaft intensiviert, wir begrüßen uns mit Umarmung, haben uns gegenseitig zum Geburtstag eingeladen, unternehmen alle paar Wochen mal was zusammen, etc. Alles nichts ungewöhnliches, außerdem weiß ihr Freund, dass es mich gibt.

    Seit ein paar Wochen ist irgend etwas anders.

    - Während sie früher immer eher zurückhaltend reagiert hat, wenn ich ihr was ausleihen wollte (meist DVDs), meinte sie meistens, ihr Freund hätte das ja auch daheim oder ähnliches. Jetzt nimmt sie diese an und spricht mich sogar direkt noch mal darauf an, ich möge das nicht vergessen.
    - Sie hat unvermutet mich einmal gefragt, ob wir zusammen Abends was trinken gehen wollen und das haben wir auch gemacht, wobei wir uns 5 Stunden lang miteinander unterhalten haben. Als ich sie heim gefahren habe (mache ich immer, wenn wir was unternehmen) bekam sie einen Anruf von ihrem Freund, dem sie in diesem Telefonat NICHT gesagt hat, dass sie mit mir unterwegs war. Sie deutete zwar an, dass sie mit jemanden unterwegs sei, spielte das aber herunter.
    - Diverse Kommentare von Freunden und aus sonstigen Quellen könnte man die Schlüsse ziehen, dass es momentan leicht zwischen ihr und ihrem Freund kriselt
    - Wir werden in den nächsten Wochen häufig etwas zusammen unternehmen, sie möchte mit mir Sport machen und als wir das das erste mal gemacht haben, habe ich sie mit dem Auto nach Hause gefahren, obwohl sie mit dem Rad zum Treffpunkt gekommen war. Dieses lies sie dann einfach dort stehen.
    - Egal was ich momentan vorschlage, sie will auf jeden Fall mitmachen und sagt eigentlich nie ab, egal was es ist. Sie meint, sie könne Ablenkung gut gebrauchen, bezieht dies aber auf stressige Arbeit
    - Wenn ich sie nach Hause fahre unterhalten wir uns meist noch einige Zeit lang im Auto
    - sie erzählt hin und wieder, dass sie etwas zugenommen habe und bekommt von mir dafür natürlich (ehrliche) Komplimente zu ihrem Aussehen
    - Bei der Diskussion bezüglich einer potentiellen Freundin von mir (sie kennt meine Vergangenheit, bzw. das Fehlen selbiger) meinte sie, es ist für sie unglaublich wichtig, sich mit jemanden unterhalten zu können, so wie mit mir

    So, das wäre für mich jetzt auch noch nicht der große Grund irgendwie aufmerksam zu werden, aber kürzlich war es dann doch etwas interessanter als sonst. Wir waren gemeinsam im Kino und sie versuchte immer wieder ihren Freund telefonisch zu erreichen (was sie nicht schaffte) und meinte irgendwann scherzhaft (oder halb scherzhaft), dass sich ein befreundetes Paar von beiden getrennt hätten und dass sie jetzt etwas nervös ist, vielleicht will er sich ja gerade von ihr trennen. Sie meinte (auch eigentlich im scherzhaften, aber irgendwie unangebrachten Ton), dass ihr Freund wohl eine Frau aus seiner Bekanntschaft nett findet und er jetzt angefangen hat, abzunehmen, was ungewöhnlich für ihn sei.

    Das klang alles irgenwdie in der Situation sehr merkwürdig.
    Später hat sie ihn dann doch erreicht und ihm auch von ihren Bedenken erzählt und lies sich von ihm quasi beruhigen, dass alles in Ordnung sei.

    Mein Eindruck ist so: Irgendwie ist da momentan etwas im Busch. Ich weiß nur nicht, wie ich mit der Situation umgehen soll.

    Natürlich lasse ich einfach alles auf mich zukommen und sofern nicht von ihr ganz klar deutlichere Signale kommen, dann werde ich garantiert nichts tun, was unsere Freundschaft gefährden könnte.

    Ich dachte erst, ihre Erzählungen über eine mögliche Nebenbuhlerin wäre ein erstes Signal in dieser Richtung gewesen, ihr Telefonat mit ihrem Freund hat mich dann aber definitiv wieder auf den Boden zurückgeholt und ich denke, ich brauche mir gar nichts darauf einbilden.

    Wie sehen Frauen diese Situation eventuell aus eigener Erfahrung?
     
    #1
    Analytiker, 12 August 2010
  2. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Ich würde sagen sie hat in dir einen Kumpel gefunden, der sie ablenkt und was mit ihr unternimmt wenn sie entweder Probleme mit ihrem Freund hat oder er mal wieder nicht hier ist...

    Ich seh hier nirgendwo ein klares Zeichen, nur dass sie nicht alleine sein will...
     
    #2
    User 66223, 12 August 2010
  3. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Vielleicht will sie ihm damit was "heimzahlen" oder es ihm eben gleichtun?

    Ansonsten könnte man bei den aufgezählten Punkten zwar Interesse vermuten, aber sicher ist es nicht, vielleicht hat sich eure Freundschaft auch einfach intensiviert.
     
    #3
    User 12900, 12 August 2010
  4. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Da du ohnehin nicht vorhast, sie darauf anzusprechen, wirst du dir vermutlich wieder viele Gedanken machen, alles analysieren wollen, und genau deshalb wird nichts daraus werden.

    Selbst wenn sie interesse haben sollte, verhäst du dich zu passiv, und signalisierst ihr nicht, dass du auch was von ihr willst. Also wird nichts passieren.
    Wenn sie kein Interesse hat, und nur mal unverbindlich ihren Marktwert überprüfen wollte, sowieso nicht.

    Vermutlich will sie nur nur einen "guten Freund", der sie tröstet, und mit dem sie Zeit verbringen kann, bis ihr Freund wieder für die körperlichen Dinge zur Verfügung steht...
     
    #4
    MrShelby, 12 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Ich würde mal sagen, dass du viel zu viel in irgendwas reininterpretierst.
    Wärst du denn an ihr interessiert?
     
    #5
    dollface, 12 August 2010
  6. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Ich wäre auf jeden Fall außerordentlich an ihr interessiert, aber momentan sind da meiner Meinung nach einfach zu viele Stop-Signale. Würde sie mir irgendwann mal deutlich erzählen, dass es stark zwischen ihr und ihrem Freund kriselt, dann sähe ich das vielleicht anders, aber so habe ich den Eindruck, dass sie auf jeden Fall nicht will, dass die Beziehung in die Brüche geht (sofern das überhaupt eine realistische Zukunftsaussicht momentan ist).

    Aber vielleicht ist sie sich selbst nicht so ganz sicher, was momentan passiert, ich weiß es nicht.

    Mehr als weiter Zeit mir ihr verbringen und ab und zu mal etwas zu flirten,das kann ich aktuell nicht machen. Würde ich ihr jetzt sagen, dass ich sie mehr als nur freundschaftlich mag, dann würde das vermutlich unsere Freundschaft schwer beschädigen. Ich denke, wenn da denn überhaupt was ist (vermutlich nicht), dann muss mehr von ihr kommen.

    Freundinnen, bei denen sie sich ausheulen kann und mit denen sie Zeit verbringen kann, hat sie genug, da braucht sie mich nicht dafür. Ich bin auch definitiv nicht ihr "Bester Freund", da hat sie schon einen.
     
    #6
    Analytiker, 12 August 2010
  7. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Hört sich für mich nach gutem Freund an, mehr nicht. Es könnte nur mehr draus werden wenn du auch mal was machst, durch bloses analysieren wirst du nichts erreichen.
     
    #7
    User 96994, 12 August 2010
  8. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #8
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 12 August 2010
  9. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich finde deine Threads immer nett und wie du alles analysierst... und vor allem, was die immer alles auffällt! :grin: Aber ich frage mich dann doch regelmäßig, was die Männer wohl bei mir alles interprieren könnten :ashamed: Wenn ich mein Rad stehen lasse, mich heimfahren lasse, länger rede oder was auch immer :zwinker: Aber wie gesagt, ich finde es sehr sympathisch.
    Deutlich sehen würde ich an den Signalen nichts. Erfolgschancen, wenn du in die Offensive gehen würdest, könnten zwar da sein, aber würde ich auch nicht empfehlen.
    Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ich meine Freunde und Kumpels, die meistens allerdings selbst eine Freundin haben, auch zu verschiedenen Zeiten verschiedenen intensiv "betreibe". Ein Grund, einem von ihnen näherzukommen könnte unter anderem auch sein, dass ich mir sicher bin, dass er es nicht falsch versteht, ich also keine Gefahr darin sehe. Und umgekehrt auch reudzieren, wenn es Komplikationen verursachen könnte. Das Ziel ist ja immer irgendwie, alles möglichst lustig und schön, aber auch einfach zu halten (bei mir jedenfalls).
    Wenn man natürlich selbst einen Freund hat mit dem es kriselt oder der womöglich echt Interesse an einer anderen entwickelt, dann kann es vermutlich auch eine Taktik sein, damit umzugehen, indem man eine Bekanntschaft vertieft....

    Bei mir ist es übrigens - völlig unromantisch - so, dass ein Mann, in den ich nicht Hals über Kopf verliebt bin (und das bin ich eigentlich in gute Freunde nicht), den ich aber gern mag oder mir vielleicht als Partner gar vorstellen könnte, das richtige Timing erwischen muss. Zwei meiner Beziehungen, und zwar meine besten und längsten, sind so entstanden. 1 Monat früher oder später wäre es wahrscheinlich in beiden Fällen nichts geworden. Schneller nicht, langsamer nicht. Mit mehr Druck nicht, mit weniger nicht. Ich weiß es natürlich nicht sicher. Aber sobald ich nicht in einer offenen Phase bin, und auch noch zu viel oder zu wenig Zeit habe, darüber nachzudenken, geht das einfach nicht. Das Timing ist eine der wichtigsten Sachen in meinen Augen.
     
    #9
    User 15848, 12 August 2010
  10. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Kurz gesagt: Wenn du nicht bald vom "Analytiker" zum "Handelnden" wirst, wirst du weiterhin single bleiben.
     
    #10
    MrShelby, 12 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich sehe das wie die große Mehrheit. Eure Freundschaft hat sich ein Stück weit intensiviert. Mehr auch nicht. Keine Anzeichen von wirklichem Interesse auf ihrer Seite. Du schenkst ihr Beachtung und Aufmerksamkeit, sie genießt es, das ist alles.
     
    #11
    xoxo, 12 August 2010
  12. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Mmh. Ich glaube jetzt wird es doch interessanter.

    Ich traue mich mittlerweile etwas zu flirten und sie scheint es doch irgendwie zu genießen. Ich verbringe stundenlang Zeit mit ihr und sie lächelt ständig, ununterbrochen, so habe ich sie in der Form in den letzten Jahren nicht erlebt. Klar war sie nie unfreundlich, aber hin und wieder hatte sie schon ihre Momente, wo sie vielleicht mal etwas ernster geguckt hat, das macht sie momentan gar nicht.
    Entgegen meinem Verhalten der letzten Jahre habe ich mich getraut, sie gelegentlich am Arm oder an der Schulter zu berühren und sie schien es zumindest nicht negativ zu finden. Statt dessen machte sie mich darauf aufmerksam, wie schön der Sonnenuntergang war. Wir haben uns demnächst zum Abendessen verabredet.

    Ich weiß, ich sollte nicht zwanghaft zuviel in die Sache hinein interpretieren, da ich ja auch weiß, dass ich mit meiner besten Freundin eine Freundschaft habe, die sich ähnlich verhält, wobei diese Frau einen komplette anderen Charakter hat. Dementsprechend würde ich jetzt nicht mehr kategorisch ausschließen, dass da überhaupt kein Interesse vorhanden ist.

    Mal schauen, wie sich das entwickelt.

    Was mich momentan aber eher verärgert ist, dass ich Kontakt zu einer Frau habe (über eine Datingplattform), die momentan massiv mit mir flirtet (so was habe ich in der Art auch noch nicht erlebt) und sich unbedingt mit mir treffen will. Wäre da nicht die Entwicklung mit meiner langjährige Freundin, würde ich da auf jeden Fall zusagen, denn sie macht einen netten EIndruck. So aber habe ich echt Gewissensbisse.

    Manchmal bin ich einfach doof und mach mir alles selbst zu schwer. Mmpf.
     
    #12
    Analytiker, 20 August 2010
  13. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Solange nichts zwischen euch läuft und du nur vermutest, dass sie dich eventuell auch nett finden könnte, dann spricht doch nix dagegen, sich auch mit der anderen zu treffen. Ihr müsst ja nicht gleich ins Bett steigen. :zwinker:
     
    #13
    User 12900, 20 August 2010
  14. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Triff Dich lieber mit der Frau, die Du über die Datingplattform kennengelernt hast. Da haste mehr Chancen.
    Deine gute Freundin fühlt sich wohl geschmeichelt, daß sie Aufmerksamkeit von Dir bekomt, aber mehr nicht. Damit vergeudest Du nur Deine Zeit und wirst nicht glücklich dabei.
     
    #14
    User 9402, 20 August 2010
  15. Lupinchen
    Lupinchen (26)
    Öfters im Forum
    381
    53
    49
    in einer Beziehung
    Natürlich tut sie das.
    Welce Frau genießt es nicht "umworben" zu werden ...
     
    #15
    Lupinchen, 20 August 2010
  16. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Das ist eine Sache, aber ich denke nicht, dass alle Frauen so egoistisch und verantwortungslos sind, dass sie bei einem Mann, der Interesse zeigt, trotz nicht vorhandenem eigenen Interesse keine klare eindeutige Grenze zu setzen. Und so naiv, dass sie nicht merkt, dass da mehr bei mir ist, schätze ich sie nicht ein.

    In der Vergangenheit habe ich auch gedacht, die Mädels merken das einfach nicht, oder denken sich nichts dabei. Aber zum Glück hatte ich in der letzten Zeit eine Erfahrung, wo eine vergebene Frau (auch in Fernbeziehung lebend), die mich zum Kaffee eingeladen hatte, selbst zurückgerudert hat, weil sie der Meinung war, dass sie das falsche Signal damit rübersendet. Mir war das egal, weil ich es nicht als so ein Signal interpretiert hatte und für mich vorher klar war, dass weder ich noch sie an mehr als Freundschaft Interesse hatte, aber ich fand das dann sehr beruhigend, dass meine Meinung, dass so ein Verhalten in der Situation durchaus ambivalent ist, auch mal bei der Frau vorhanden war. Ohne dass ich irgend etwas gesagt habe oder Annäherungsversuche gestartet habe, der Gedanke ist ihr wohl von alleine gekommen. Endlich mal!
     
    #16
    Analytiker, 21 August 2010
  17. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Normalerweise finde ich es nicht so toll, wenn Leute quasi zweigleisig fahren, in deinem Fall allerdings würde ich es noch nicht einmal als zweigleisig fahren bezeichnen und sehe deshalb auch überhaupt keinen Grund, warum du dich nicht mit der Frau von der Datingplatform zumindest einmal treffen solltest.
    Deine Freundin, für die du schwärmst ist vergeben, soweit ich mich recht erinnere, insofern würde ich da mal sowas von überhaupt kein schlechtes Gewissen haben. Es ist schließlich nicht so, dass ihr bei de single seid, euch mögt und es kurz davor steht, dass sich was zwischen euch entwickelt. Dann würde ich auch sagen, dass ein Treffen mit der anderen nicht so toll wäre aber in deiner momentanen Situatoin lässt du dir in meinen Augen nichts zu schulden kommen, wenn du dich mit der anderen Frau triffst.
    Oder willst du jetzt ewig deiner vergebenen Freundin hinterherhängen, dir da Hoffnungen machen und etliche andere Chancen an dir vorüberziehen lassen?
     
    #17
    dollface, 21 August 2010
  18. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    So. Habe mich mit dem Flirtbörsen-Kontakt getroffen. Leider war sie nicht mein Fall. Null Chemie von meiner Seite aus, so leid es mir auch tut, denn sie schien schon auf mich zu stehen. Ärgerlich, denn es hätte hier wohl echt mal klappen können.

    Mit meiner guten Freundin wirds momenten auch wieder komischer. Kürzlich wurde sie von ihrem Freund angerufen, während ich dabei war und er wollte dann mit mir sprechen, um mich etwas zu einem gemeinsamen Hobby zu fragen. Außerdem war er in der letzten Zeit häufiger auf meinem Profil in einem Social Network.

    Als ich mit meiner guten Freundin in einer Gruppe ein Spiel gespielt habe und da schlecht gewürfelt hatte, meinte sie plötzlich "Pech im Spiel..." Und fügte dann hinzu: "Ansonsnten mal schauen was sich in den nächsten Wochen ergibt."
    In einer normalen Situation hätte ich mir nichts dabei gedacht, weil es vom Tonfall jetzt nicht auf sie bezogen war, aber irgendwie war es fast ein Freudscher Versprecher?

    Als ich sie wieder mit dem Auto heimgefahren hatte und wir uns wieder minutenlang in der Dunkelheit unterhielten ist es mir aufgefallen, dass sie am Ende einiger Sätze Schlucken musste, sie wirkte nervös. Ich dacht erst, die Situation sei ihr unangenehm, aber sie hätte jederzeit aussteigen können und blieb dennoch weiter sitzen und unterhielt sich mit mir.

    Wenn sie nicht immer wieder ihren Freund erwähnen würde, wäre ich sicher schon aktiver geworden. Aber auf der anderen Seite habe ich mich schon mal mit einer Frau getroffen, die auch immer wieder ihren Freund erwähnte (auch nicht immer nur im positiven Licht) und später erfuhr ich, dass sie schon zu diesem Zeitpunkt eigentlich beschlossen hatte, sich von ihm zu trennen, die Entscheidung aber einfach noch hinauszögerte, weil sie sich nicht traute.

    ARGH!!!
     
    #18
    Analytiker, 25 August 2010
  19. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.271
    598
    8.048
    nicht angegeben
    Kannst du nicht endlich mal irgendwas machen???! Das ist ja furchtbar :zwinker:
     
    #19
    User 91095, 25 August 2010
  20. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Grundsätzlich hast du wahrscheinlich Recht, aber:

    - Wenn sie von ihrem Freund spricht, dann eher in der Richtung, was ihr an ihm nervt, dass er sich keine Zeit nimmt, dass sie alleine ohne ihn in Urlaub fährt, etc.
    - Dass sie den Anruf weitergeleitet hat war eher darin begründet, dass ihr Freund wusste, dass ich mich zu diesem Zeitpunkt mit ihr (in einer Freizeitgruppe) treffe, denn schließlich machen wir das schon seit Jahren zu diesem Termin. Ich bin mir nicht sicher, ob ihr Freund im Detaiö weiß, dass wir außerhalb dieser "offiziellen" Treffen so viel Zeit miteinander verbringen, einmal hat sie das ja sogar in meiner Anwesenheit verschwiegen, dass sie mit mir unterwegs sei.

    Mein Instinkt sagt mir, dass da irgendwas im Busch ist. Ich habe schon in der Vergangeheit eigentlich immer richtig gelegen, wenn es darum ging, den Beziehungszustand meiner Freunde an Hand subtiler Signale zu deuten. Ich war immer der letzte, der überrascht war, wenn sich jemand getrennt hat oder Leute zusammen gekommen sind, obwohl mir nie jemand direkt was erzählt.
    Worin ich jedoch immer komplett scheitere ist die Vorraussage, ob jemand Interesse an mir hat, völlig egal ob diese Person vergeben ist oder nicht.
     
    #20
    Analytiker, 25 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Okay passiert gerade
Toniii
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Oktober 2016
4 Antworten
lovelygirl19
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 April 2016
4 Antworten
AhoiBrause
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Februar 2016
28 Antworten
Test