Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Olympia-Aus für Pascal Hens

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Alpia, 12 August 2008.

  1. Alpia
    Alpia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    113
    25
    nicht angegeben
    Schwerer Rückschlag für die deutsche Handball Nationalmannschaft auf dem Weg zu einer Olympia-Medaille.

    Für Pascal Hens sind die Olympischen Spiele nach der Partie gegen Island beendet. Die Bänder im linken Knie des 28-Jährigen sind alle intakt, allerdings erlitt Hens der ersten Diagnose zufolge eine Fraktur des Schienbeinplateaus. Der Rückraumspieler des HSV Handball kehrt umgehend zu genaueren Untersuchungen der Verletzung nach Hamburg zurück. Eine Einschätzung darüber, wie lange Pascal Hens ausfällt, kann erst nach der endgültigen Diagnose abgegeben werden.
    Für den Hamburger wurde noch am Abend der Wetzlarer Rückraumspieler Sven-Sören Christophersen nachnominiert.

    Hens ist nach dem Lemgoer Lars Kaufmann bereits der zweite Spieler der verletzungsbedingt ausfällt.
     
    #1
    Alpia, 12 August 2008
  2. Alpia
    Alpia (46)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    132
    113
    25
    nicht angegeben
    ____UPDATE____​

    Pascal Hens muss sich nach der Fraktur seines Schienbeinplateaus einer Operation unterziehen. Dr. Oliver Dierk konnte in seiner Praxis anhand der Bilder einer Dünnschicht-Computer Tomographie mit anschließender 3D-Rekonstruktion des linken Knies eine kleine Stufe im Schienbeinkopf des 28-Jährigen nachweisen. „Wir haben die befürchtete Schienbeinkopffraktur mit Gelenkbeteiligung feststellen müssen. Der Nachweis der Stufe im Knochen war dabei die Entscheidungsgrundlage für eine Operation“, sagte der Chirurg nach der Diagnose.

    Die Operation wird am morgigen Freitag von Prof. Dr. Michael J. Raschke, dem Direktor der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am Universitätsklinikum Münster durchgeführt. Arthroskopisch unterstützt erfolgt der Eingriff im Sinne einer Wiederaufrichtung der eingebrochenen Strukturen. „Mir ist eigentlich egal, ob operiert werden muss, oder nicht: ausheilen muss der Knochen so oder so und das ist dann eben so“, zeigte sich Pascal Hens selbst gefasst. Umgehend nach der Diagnose machte sich der Nationalspieler bereits auf den Weg nach Münster.

    Infolge der Operation wird der Rückraumspieler dem HSV Handball bis zu fünf Monate fehlen. „Ich habe volles Vertrauen in unsere Ärzte und will so schnell wie möglich wieder spielen. Aber das Ganze dauert eben seine Zeit“, so der Kommentar von Pascal Hens, der zugleich sagt: „Mir geht es den Umständen entsprechend gut. Natürlich würde ich jetzt lieber den Jungs in Peking und dann meiner Mannschaft in der Bundesliga helfen, aber beim Sport passiert sowas halt.“

    Für HSV-Trainer Martin Schwalb ist der Ausfall seines Leistungsträgers eine schwere Hypothek für die neue Saison: „Wir müssen wohl die gesamte Hinrunde auf ‚Pommes‘ verzichten. Das ist genau das, was wir uns von den Olympischen Spielen nicht erhofft hatten.“
     
    #2
    Alpia, 15 August 2008
  3. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    ja das hab ich auch mitbekommen ... Ich finde es auch krass wie er immer in der Luft angegangen wird, da kannste echt nix machen.

    Das einzig Positive: So bekommt Arne Niemeyer vllt mal ein paar Einsatzzeiten beim HSV, wäre echt schade wenn der Junge auf der Bank versauern müsste.
     
    #3
    Prof_Tom, 18 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test