Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

[Oma-thema] schön und auch nicht!!!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von derunglückliche, 2 August 2007.

  1. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    731
    101
    0
    Single
    Hallo, vll kennen noch viele die geschichten meiner oma (die ich euch erzählt habe) = Demenz/alzheimer

    das sie halt vielse vergisst...

    verbessert hat sich nichts...

    Nun hat sie seit ca 2std von meinem cousin die Katze :zwinker: er fährt jetzt 2 Wochen nach spanien...

    nun haben mir damals viele erzählt, wi gut es meiner oma tun würde, ein tier zu haben.

    Nun mache ich mier aber sorgen.

    Meine Oma versteht nicht viel davon, ich und meine freundin haben ihr heute so zimlich viel über katzen erzählt und übe rihr verhalten. Was sie essen, wie sie leben (Hauskatzen) was sie dürfne und was nicht.

    Nun bekommt die cat morgends/abends ne halbe dose.

    meine oma hat ihr ne halbe dose gegeben mit wasser.

    als wir 10min im Wohnzimmer saßen (Essen steht in der Küche) fragte sie:

    ach..hat sie dnen jetz essen...oh..das wasser habe ich vergessen.

    Ach..ich weis nicht ob ich das 2 Wochen aushalte..

    hab immer gesagt;: Hey oma, ich helf dir so gut es geht...bin immer da wenn du hilfe brauchst...die ganzen 2 wochen...

    nun aber habe ich angst das sie vieles vergisst....ebenso geht sie mit der katze nicht grad sanft um:

    HEY GEH DA RUNTER
    und Lenny, leeeny....sie ruft dauernt nach der katze und verbietet ihr so gut FAST alles, die katze braucht nur nen schrank anschauen schon ruft meine oma "lenny, NEIN geh da runter" wobei die katze gar nichts macht...

    Nun weis ich halt nicht, wie ich das alles schaffen soll...

    vll könnt ihr mir ratschläge oder Tipps geben.

    Und bite lasst es im Kummerkasten, da es ja eigtl da rein passt, da es ja um meine oma geht

    ich danke euch, und lieb euch :smile:

    LG
     
    #1
    derunglückliche, 2 August 2007
  2. Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hmm...
    ich glaub du solltest dir nicht soviele sorgen machn,auch wenns dir bestimmt schwerfällt,würde mir garantiert auch.

    ich glaube es bringt nix,ihr nomma alles zu erklären?vllt kannst du ihr es aufschreiben und an eine gut sichtbare stelle heften,wo sie öfters am tag vorbei geht,sodass sie es sich einfach durchlesen kann,wenn sie da vorbeiläuft?
     
    #2
    Vickie, 2 August 2007
  3. go_schnegge
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Single
    ich finde auch dass das eine gute idee wäre, doch ich glaue nicht dass du dir sorgen um die katze machen musst.
    Es gibt auch so ein katzennapf, das man nicht nachfüllen muss, es ist eine grosen 'behälter' oben und unten ist ein loch wo das futter rauskommt und wenn der napf dann leer ist kommt wierder futter nach.
    So brauchst du dir keine sorgen mehr ums futtern machen und naja fürs trinken ist es halt etwas komplizierter.
     
    #3
    go_schnegge, 2 August 2007
  4. Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    101
    0
    vergeben und glücklich
    da gibts aber auch son ding..hatten wir früher für unsere katzen^^
     
    #4
    Vickie, 3 August 2007
  5. Ich_Tarne_Eimer
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    103
    1
    Es ist kompliziert
    Off-Topic:
    automatisch? :ratlos: nich wirklich oder? Und die Katzen platzen davon nicht? Also unser Hund würd den ganzen Tag davor sitzen und essen - wenn es doch immer wieder neues gibt :wuerg:
     
    #5
    Ich_Tarne_Eimer, 3 August 2007
  6. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    hehe, säwre der hund meiner freundin auch ABER NUR wegen den katzen ^-^ früher hat er ein vollen napf über den tag sich selber verteilt...aber da die katzen ihm das alles klauen^^...

    naja, meine oma wird sich hüten, was für die katze zu kaufen^^
     
    #6
    derunglückliche, 3 August 2007
  7. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich weiß nicht ob es klug ist eine Oma die Alzheimer hat eine Katze zu schenken. Was ist wenn sie vergisst sie zu füttern oder vergisst ihr Kisterl zu machen? Das muss ja alles gemacht werden. Sicher ihr zu helfen ist eine schöne Sache aber ihr immer wieder erklären zu müssen was sie machen soll ist doch ziemlich anstrengend für deine Oma oder nicht?

    Vielleicht wäre ein anderes Tier sinnvoller? Schildkröte oder sowas?
     
    #7
    capricorn84, 3 August 2007
  8. little witch
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    103
    1
    Verheiratet
    Nun ja sie hat die Katze ja nur für zwei Wochen, wenn ich das richtig verstanden habe...
    Ich denke, du solltest dir nicht allzu viele Sorgen machen, auch wenn deine Oma vergessen sollte, die Fellnase zu füttern, Katzen sind da sehr robust und vor allem ausdauernd wenn es darum geht dem Dosi hinterher zu laufen und zu miauen "he du hast mein Essen vergessen" :zwinker:
    Und dass deine Oma ihr alles verbietet, nun gut ist zwar nicht ganz so optimal aber auch da haben die Vierbeiner ihren eigenen Willen und lassen sich eher ungern etwas verbieten...
    Wünsche dir alles Gute für die zwei Wochen :smile:
     
    #8
    little witch, 3 August 2007
  9. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    hey, leider hab ich ne traurige nachricht.
    nein das fellknäul is nich gestorben, meine oma hat sie aber heute morgen meiner tante gegeben...

    sie konnte heute nacht kein auge zumachen....

    da ist aber meine oma zum teil selber schuld, hab gesagt, das sie die türe zum schlafzimmer zumachen soll....naja und heute morgen war die katze auf dem schrank...was normal ist, aber ne, meiner oma ist das ja net normal, da hat sie meine tante angerufen :zwinker:

    naja schade...

    trotzdem danke an euch...

    Thema erledigt
     
    #9
    derunglückliche, 3 August 2007
  10. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Na ja, ich glaube, "selbst schuld" kann man da schlecht sagen... ich denke, deine Oma war einfach überfordert mit der Aufgabe. Und wenn sie demenzkrank ist und Dinge leicht wieder vergißt, dann hilft es natürlich auch nur bedingt, wenn du ihr Sachen erklärst... :schuechte_alt:

    Aber besser so, als daß noch irgendwas schiefgegangen wäre, die Katze abgehauen wäre, sie ihr was Falsches gefüttert hätte oder sonst sowas...
     
    #10
    Sternschnuppe_x, 3 August 2007
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    wieso ist das ne traurige nachricht? für die katze ist gesorgt, und deine oma hat die aufregung nicht mehr, du musst dir um das mögliche problem "oma und katze" keine gedanken mehr machen.

    klar war das ne herausforderung, und schade, dass es für sie zu viel war - aber ich denke, dass der alltag für demente menschen schon aufregend und anstrengend genug sein kann.

    von daher sehe ich das traurige in der katzen-abgabe an die tante nicht...
     
    #11
    User 20976, 3 August 2007
  12. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    nein, ich meinte, traurig, das sie es nicht geschafft hat =(

    ich habe fest daran geglaubt, das sie (wir) es schaffen die 2 wochen über zu schaffen...

    aber jetzt ist es so..und die welt ist wieder...zum teil in ordnung :zwinker:
     
    #12
    derunglückliche, 3 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - [Oma thema] schön
amelfina4
Kummerkasten Forum
30 Dezember 2015
19 Antworten
BinBaldWiederWeg
Kummerkasten Forum
16 August 2014
6 Antworten