Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

On and off-Sexbeziehung bzw. WAS WILL ER?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sadsandy, 11 April 2007.

  1. sadsandy
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bin momentan komplett verwirrt und habe keine Ahnung mehr, was ich machen bzw. glauben soll.

    Hintergrund: Mein Freund hat nach 1 ½ Jahren im Februar unsere Beziehung beendet, weil er – generell – im Moment keine Beziehung will. Kurze Zeit später aber hat er versucht, mit einer Freundin von sich zusammenzukommen, von der er vor mir was wollte, die ja aber angeblich soooo gestört sei (sagt er nach wie vor). Er hat also überlegt, ob er mit ihr eine Beziehung eingehen soll (davon wusste ich nichts) und wir haben uns dann mal zu nem DVD-Abend getroffen und sind im Bett gelandet. Seitdem war das mit der „Beziehung“ zu der Anderen erledigt. Soweit glaube ich das auch.

    Jetzt ist es aber so, dass wir seit diesem DVD-Abend eine Sexbeziehung führen, die sehr sehr schön ist bzw. war. Nur hat er mir gestern Abend nebenbei (bzw. erst auf wiederholte Nachfragen) gesagt, dass er sich am Wochenende wieder mit der Anderen treffen und mit ihr weggehen will, das wäre ja schließlich sein gutes Recht. Ja sicher ist es das, er kann im Grunde machen was er will. Aber ich frage mich, ob das jetzt nicht wieder alles von vorne losgeht! Damit meine ich: als er sich eine Beziehung mit ihr vorstellen konnte bzw. darüber nachgedacht hat, war ich abgeschrieben. Dann fing unsere Sexbeziehung an und was kommt jetzt, da er ja wieder anfängt sich mit ihr zu treffen?

    Er sagt, dass da überhaupt nichts passieren würde, weil er nichts von ihr will. Schön, das hatte er damals auch gesagt und in Wirklichkeit war´s ganz anders. Er meint, dass er mich nicht hintergehen und es mir sagen würde, wenn denn da jemals wieder was laufen sollte. Gut, auch das glaube ich ihm.

    Ich frag mich nur, ob ich für ihn nicht einfach was für zwischendurch bin, wenn die Andere halt keine Lust auf ihn hat, bin ich wieder gut.
    Er sagt, dass das nicht so wäre und dass er unsere Sexbeziehung sehr schön findet und er sie weiterhin so laufen lassen will. Aber ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich liebe ihn nicht mehr, aber hänge noch sehr an ihm und war mit der Sexbeziehung auch glücklich. Aber ich habe absolut keine Lust auf ein ständiges Hin und Her von wegen: heute die und wenn´s mit der rum ist, geh ich halt wieder zu meiner Ex. Und auf ne 3er-Beziehung im Sinne von: ich hab halt noch Sex mit der Ex, schaue aber nebenbei, ob ich nicht doch irgendwann mal was von der Anderen will, habe ich auch keine Lust.

    Ich wie nicht mehr, was ich machen und von der ganzen Sache halten soll. Klar, ich könnte das alles einfach beenden, aber ich weiß, dass es mir schon nach kurzer Zeit fehlen würde.

    Habt ihr vielleicht nen Rat für mich???

    Liebe Grüße
     
    #1
    sadsandy, 11 April 2007
  2. User 16351
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Rat wäre:

    Du lässt dich weiter körperlich und seelisch benutzen, jammerst alle paar Wochen im Stillen oder im Forum vor dich hin, weil du insgeheim doch die Hoffnung hast, das er komplett zu dir zurückkommt, siehst darüber hinweg, dass er gelegentlich mit anderen Sex hat und verschließt weiterhin die Augen vor der Tatsache, dass dein Freund mit dir Schluss gemacht hat, um andere zu f*****, gelegentlich aber zu dir zurückzukehren, um immer wieder kleine Stücke deiner Persönlichkeit und deiner Würde mitzunehmen, weil du zu schwach bist, zu erkennen bzw. zu akzeptieren, was für ein Mistkerl er immer - nicht nur manchmal- ist.

    Eigentlich ist das gar kein Rat, sondern eine Schilderung deines "Liebeslebens" in den nächsten Monaten. Sorry...

    Mein wirklicher Rat: Sei stark, beweis WÜRDE und lass dich nicht psychisch und physisch missbrauchen, auch wenn es wieder sooooo nett ist, in seinen Armen zu liegen.
    Lustigerweise präsentierst du eine Quasi-Akzeptanz seines Verhaltens, da er ja machen könne, was er will, andererseits willst du ihn ganz für dich. Löse diesen Widerspruch.
     
    #2
    User 16351, 11 April 2007
  3. sadsandy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Eine Beziehung will ich auf keinen Fall wieder mit ihm! Dafür ist zuviel passiert. Und diese Hoffnung habe ich daher auch nicht. Ich fand es gut, wie es die letzten Wochen über war.

    Sex hatte er weder mit der Anderen noch mit sonst einer anderen Frau seit der Trennung. Es geht ihm bei der Anderen auch gar nicht so besonders um Sex, sondern vielmehr darum, sich zu beweisen, dass er außer mir ja auch noch andere Frauen haben kann / könnte. Es wurmt ihn, dass nach der Trennung 2 Freunde von mir was von mir wollten/wollen und er hatte gedacht, dass er nach der Trennung haufenweise andere Frauen haben könnte, was aber eben nicht der Fall ist. Das ärgert ihn, auch wenn es irgendwie kindisch ist.

    Ja, in dieser Hinsicht bin ich schwach. Leider sogar sehr schwach und teilweise regt mich das richtig auf. Ich hatte es mal ne Zeit lang nach der Trennung geschafft, stark zu sein. Aber irgendwie klappt das auf Dauer nicht, zumindest noch nicht. Er ist ein Mensch mit zwei Seiten: Mistkerl und bester Mann der Welt. Das macht es mir so schwer. Und, dass wir uns - ob wir wollen oder nicht - ständig über den Weg laufen bzw. in den gleichen Vereinen sind.
     
    #3
    sadsandy, 11 April 2007
  4. Darkpol
    Gast
    0
    Ich muss auch good´n evil zustimmen.
    Du machst dich durch das ständige Gefühlsauf -und ab selbst kaputt!

    Zieh einen Schlussstrich - so schwer es auch fällt!
     
    #4
    Darkpol, 11 April 2007
  5. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich

    das wichtigste wurde ja schon gesagt.

    du solltest ihn wirklich nicht mehr weiter mit deinen gefühlen spielen lassen. das schadet dir doch nur noch umso mehr.
     
    #5
    betty boo, 11 April 2007
  6. sadsandy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tja, im Grunde weiß ich, dass ihr Recht habt. Wenn ich in der Hinsicht nur nicht sooooo verdammt schwach wäre! Hoffe, dass ich es irgendwie schaffe, baldmöglichst einen Schlussstrich zu ziehen. Ist halt einfach blöd, dass wir uns so oft sehen und 2 Urlaube sind auch schon gebucht! Rückfallgefahr hoch 10! :ratlos:
     
    #6
    sadsandy, 11 April 2007
  7. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    du schreibst ja, dass du ihn nicht mehr liebst und nur noch an ihm hängst... Naja, dann sollte der Rest ja nicht sooooo problematisch sein, oder ist es vielleicht doch etwas mehr?

    also der typ weiß schon was er mit dir machen kann und nutzt das auch voll aus. und ich glaube dir nicht dass du dich in dieser situation wirklich wohl fühlst, das ist dein Ex und da sind Gefühle ganz einfach...

    diesen fehler machen viele, aber es bringt nichts außer enttäuschung und ich finde da solltest du dir mehr wert sein.

    also anstatt in selbstmitleid zu versinken nimm dein leben in die hand und änder etwas. diese vereine und hier und da sind bloß ausreden, das hat alles etwas mit dem WILLEN zu tun.
     
    #7
    LaPerla, 11 April 2007
  8. User 16351
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sie die Situation doch als Möglichkeit an, dir etwas zu beweisen!
    Das ist wie eine schwere Prüfung, die du meisterst!

    Wenn du es geschafft hast, kannst du stolz auf dich sein und dir einen neuen Wesenszug mit auf die Liste setzen. Das gibt Stärke und Konsequenz um sich auch in anderen Lebenssituationen zu behaupten.
    Hört sich etwas esoterisch an, ist aber so.:zwinker:

    Außerdem solltest du bedenken, dass es auch für dich jemand neues geben kann. Da sollte die Exfreund-Kiste MEHR als abgehakt sein. Frauen, die bis vor kurzem noch aus Schwäche und alten Gefühlen mit ihren Exfreunden in die Kiste gesprungen sind, wären für mich ein absolutes No-Go. Du halst dir da einiges an unschönem Ballast auf, sowohl für dich, als auch für einen zukünftigen neuen Partner. Also denk mal an dich und deine Zukunft! Und die besteht nicht aus ihm und nicht mit ihm, so wie ich deine bisherigen Schilderungen deute.
     
    #8
    User 16351, 11 April 2007
  9. sadsandy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ LaPerla:

    Ich will definitiv keine Beziehung mehr mit ihm. Aber es ist in den 1 1/2 Jahren sehr viel passiert, sodass er mittlerweile der wichtigste Mensch in meinem Leben geworden ist und es auch immer sein wird und auf eine gewisse Art und Weise denke ich, liebe ich ihn wohl schon noch. Wenn auch eben nicht im Sinn von "ich will unbedingt eine Beziehung mit ihm".

    Ich versinke nicht in Selbstmitleid und habe mein Leben - bis auf diesen einen Punkt - auch sehr gut im Griff und denke jetzt auch nicht den ganzen Tag über diese Situation nach. Das ist jetzt eben so aktuell, weil ich gestern Abend erfahren habe, dass er sich mit der Anderen wieder trifft, wie er betont: rein platonisch.

    Ausreden sind Verein und Urlaub eigentlich nicht, denn wie soll man Abstand gewinnen, wenn man sich quasi jeden Tag sieht und bald zusammen in Urlaub fährt? Solche Dinge machen es mir eben schwer, von ihm loszukommen. Wobei ich den Kontakt zu ihm auf keinen Fall komplett abbrechen möchte.

    @ Good'n'Evil:

    Klar, irgendwann wird es einen neuen Mann in meinem Leben geben, aber ich will zurzeit gar keine Beziehung, von daher fand ich das so, wie es mit meinem Ex in der letzten Zeit gelaufen ist, ganz gut. Nur kann ich mich auf das, was er sagt, nicht immer verlassen und das ist das eigentliche Problem! Er sagt A und macht dann teilweise B und ich weiß nicht, woran ich wirklich bin und was ich glauben kann! Wobei sich das nur auf Sachen wie Liebe, Beziehung usw. bezieht. Ansonsten kann man sich 100% auf ihn verlassen.

    Das Seltsame ist halt, dass ich in allen anderen Dingen ein sehr konsequenter Mensch bin, nur wenn es um meinen Ex geht nicht! Das verstehe ich selbst nicht, denn bei den Exfreunden vor ihm war ich konsequent. Vielleicht liegt es daran, dass ich mit ihm die beste Beziehung im Vergleich zu den vorhergehenden hatte.

    Klar, meine Zukunft wird keine mit ihm sein. Daran habe ich - beziehungsmäßig - kein Interesse. Ich hätte es gerne so laufen lassen wie in den letzten Wochen, aber da ich mich auf das, was er in Sachen "die Andere" erzählt, nicht wirklich verlassen kann, macht es wohl keinen Sinn.
     
    #9
    sadsandy, 11 April 2007
  10. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe gar nicht warum du denn Thread überhaupt eröffnet hast.

    Es ist doch alles in Ordnung, er ist der wichtigste Mensch in deinem Leben, wird es auch immer bleiben, du liebst ihn und musst aber nicht unbedingt mit ihm zusammen sein und da ihr ja sowieso in einen Verein geht und zusammen in Urlaub fahrt kann man dann ja sowieso keinen Kontakt abbrechen.... OKAY

    Du widersprichst dir einfach selbst, deshalb frag ich Was willst du denn eigentlich????????????

    Selbst anlügen bringt nicht, das weißt du schon oder?
     
    #10
    LaPerla, 11 April 2007
  11. sadsandy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn alles in Ordnung wäre, hätte ich den Thread nicht eröffnet.

    Ich verstehe nicht, warum ich deiner Meinung nach anscheinend den Kontakt abbrechen soll??? So habe ich deine Antwort jedenfalls verstanden. Natürlich könnte ich meine Hobbies aufgeben und den bereits bezahlten Urlaub sausen lassen und bei Treffen von unserem gemeinsamen Freundeskreis nicht mitgehen, aber das sind Dinge, die mir wichtig sind. Dass ich diese Dinge zusammen mit meinem Ex mache, machen die Situation für mich halt nicht gerade leicht. Aber befreundet bleiben möchte ich mit ihm auf jeden Fall.

    Es geht hier ausschließlich um die Sexbeziehung und dass das auf Dauer wohl nicht gut für mich ist, weil da in gewisser Art und Weise eben diese "Andere" noch eine Rolle spielt oder auch nicht spielt, das weiß ich ja nicht sicher! Und das ist das Problem. Ich weiß nicht,woran ich wirklich bin und ob ich ihm glauben kann, wenn er sagt, dass er von der Anderen nichts will. Bzw. habe ich eben keine Lust auf ein ewiges Hin und Her.
    Mir ist mittlerweile klar, dass es auf Dauer nicht so weitergehen kann.
     
    #11
    sadsandy, 11 April 2007
  12. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du sagst du willst keine Beziehung und willst ihn aber trotzdem für dich allein---------Widerspruch


    Du sagst du weißt nicht woran du bist
    und sagst aber das du ihn in deinem Leben behalten willst-----------Widerspruch

    Was willst du denn? Wenn ihr nicht in einer Beziehung seid kann er machen was er will. Du kommst damit überhaupt nicht klar, das ist dein Problem. Du willst ihn trotzdem nur für dich haben.

    Du sollst natürlich noch weiterhin tun was dir Spaß macht und auch hingehen wohin du willst und mit wem du willst. Aber dann kannst du deinem Ex nicht so nah sein und auch keinen Sex mit ihm haben.
    Das Ding ist, es gibt nur schwarz oder weiß. Ansonsten wirst du immer darunter leiden und das ist das was ich dir mitteilen wollte.
     
    #12
    LaPerla, 11 April 2007
  13. sadsandy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich will ihn nicht für mich alleine haben und natürlich kann er machen, was er will. Wenn er von der Anderen was will - ok. Aber dann möchte ich keinen Sex mehr mit ihm haben! Darum geht es!

    Wir haben jetzt ja so quasi ne Affäre, Sexbeziehung... Wie auch immer man das nennen will und er trifft sich jetzt wieder mit der Anderen, von der er ja angeblich nichts will, sich aber trotzdem ne Beziehung überlegt hat, obwohl er zu mir was ganz Anderes gesagt hat.
    Ich frage mich halt ob es wirklich stimmt, dass er nichts von ihr will, denn letztes Mal als der das gesagt hat, hat es eben nicht gestimmt! Denn wenn er was von ihr will, dann ist die Sache mit uns beendet (was den Sex angeht) und das will er auf keinen Fall und von daher frage ich mich eben, ob er in der Hinsicht wirklich mit offenen Karten mir gegenüber spielt. Bei ihm ist das nichtmal Berechnung, er weiß nur immer ewig nicht was er will und selbst wenn er sich entschieden hat, ist er sich nicht sicher, ob es die richtige Entscheidung war. Etwas kompliziert.
    Er kann von mir aus gerne mit ihr zusammen kommen, aber ich will dann nicht noch nebenbei mit ihm Sex haben, in dem Glauben, dass mit der Anderen nichts läuft!

    Ich will ihn als platonischen (!) besten Freund in meinem Leben behalten. Es geht wie gesagt um die Sexbeziehung und die Frage, ob ich so weiter machen soll wie bisher oder ob ich das lieber lassen soll. Da hatte ich hier auf Erfahrungen von Leuten gehofft, die mal in ner ähnlichen Situation waren, aber mittlerweile ist mir klar, dass ich es wohl lieber bleiben lassen sollte.

    Ich weiß und du hast Recht wenn du sagst, dass ich durch die ständige Nähe zu ihm in gewisser Weise leide bzw. nicht vollständig mit ihm abschließen kann (sonst hätte ich ja auch keinen Sex mehr mit ihm) und deswegen bin ich für den Rest der Woche auch erstmal zu meinen Eltern gefahren und sehe ihn erst am Sonntag wieder. Dann habe ich wenigstens mal ein bisschen Abstand.
     
    #13
    sadsandy, 11 April 2007
  14. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Mhmm..also ich denk dein ex wäre schön blöd, wenn er dir ehrlich sagen würde..dass er mit der anderen was hat am laufen hat sexuell. So würde er Dich ja verlieren. Ich glaub für ihn ist das super bequem. Die eine, ist das "neue" "unbekannte", die Frau die vielleicht damals haben wollte und net bekommen hat, und jetzt seine Chance sieht. Und du, die er kennt, wo ein gewisses Vertrauen besteht, wo er unkompliziert und ohne Verpflichtugen seinen Spaß haben kann, und dich als positiven Nebeneffekt emotional schön bei der Stange zu halten. Für viele Männer ist das wie eine Jagdtrieb, jemand zu erobern, dem man mal nicht bekommen hat... und einige wie er denken wohl, dass das Gras grüner bei ihr ist als bei dir... Vielleicht warst du damals auch sein Notnagel, weil es bei der einen nicht geklappt hat, weiß ich ja alles net. Und du bist auch noch so "blöd" (sorry, wenn es hart klingt, aber ist nicht böse gemeint), und machst das mit. Fixierst dich voll auf ihn, merkst vielleicht gar nicht, dass anderen Männer dich interessant finden. Oder hast du angst nach ihm keinen abzukriegen? Hört man ja auch öfters bei vielen? Oder bist du einfach zu "faul" dich auf neues einzulassen, und da erstmal viele neue Erfahrungen, positive und negative zu machen?
    Glaub mir, entweder schläft der schon mit der einen, oder macht es sobald sie ihn ranläßt. Spätestens dann bist du sowas von out, weil er sich den Sex net mehr von dir holen braucht...und wer bleibt zurück. Du... Er sicherlich nicht..er hat ja seinen Spaß. Aber ich sag das gern wieder... es gibt Frauen, die wollen leiden..die brauchen es so scheiße behandelt zu werden... die müssen erst echt so krass auf die Schnautze fallen, dass sie es checken.Und einige wenige checken das nie.. ich hoffe, dass du zu keiner der beiden Gruppen gehörst.

    Und nochwas..nach einer Beziehung, ist es fast unmöglich beste Freunde zu bleiben. Vor allem, wenn sie net wirklich lang war (1,5 Jahre sind es nicht, egal was da erlebt wurde) und danach noch miteinander schläft, und damit sich das letzte bisschen kaputt macht. Deine Vorstellung in allen Ehren..aber das ist eine Ilusion. Das wird niemals passieren... es wird nur noch in noch mehr Leid, Enttäschungen und seelischen Verletzungen enden.
     
    #14
    ITALIA, 11 April 2007
  15. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sehe ich genauso.

    Verstehst du es jetzt was ich dir sagen will?

    Auch wenn du ihn kennst aber deine Aussagen klingen einfach sehr naiv... Ich denke auch das genau das oben beschriebene eintreffen wird.
     
    #15
    LaPerla, 11 April 2007
  16. sadsandy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, er war mit der Anderen damals (vor mir) zwar nicht zusammen, aber er hatte was mit ihr und hat dann aber nach ner Zeit gemerkt, dass sie einen an der Waffel hat. Er hat das mit ihr dann beendet und wir sind nach ner Weile zusammen gekommen. So gesehen "hatte" er die Andere ja schon. Es geht ihm bei der Anderen glaub ich vielmehr darum, mir und vor allem sich selbst zu beweisen, dass er auch andere Frauen haben kann.Das hat er auch mal gesagt. Es wurmt ihn, dass ich sehr viel bessere Chancen nach der Trennung bei anderen Männern habe, als er bei anderen Frauen. Eine Beziehung will er mit der Anderen nicht, das ist mittlerweile sicher. Aber es ist halt schön für ihn, sich mit anderen Frauen zu umgeben, wenn man weggeht und ob dann mal mehr läuft oder nicht.... Das ist eben die Frage. Bisher ist seit unserer Trennung außer Knutschen nichts zwischen den beiden gelaufen. Ich habe nur keine Lust, mit ihm noch Sex zu haben, falls es bei den beiden doch mal zu mehr kommen sollte!

    Mag so aussehen, als ob ich mich voll und ganz auf ihn fixiere, das tue ich aber nicht und ich sehe schon, dass es einige Männer gibt, bei denen ich gute Chancen habe. Ich muss absolut keine Angst haben, keinen mehr abzubekommen. Im Gegenteil. Sie wollen aber alle eine Beziehung und das will ich eben (momentan) nicht. Deshalb hat mir diese Affäre mit meinem Ex bis gestern auch ganz gut gefallen. Aber auch bei ner Affäre finde ich Offenheit und Ehrlichkeit eben wichtig, damit hat er aber anscheinend so seine Probleme...

    Ich hatte in der Zwischenzeit auch etwas mit einem Anderen (in der Zeit vor der Affäre mit meinem Ex) und das war auch schön, aber das ging dann auch schon wieder Richtung Beziehung.

    Es geht meinem Ex gar nicht so besonders um Sex. Weder bei der Anderen, noch bei mir. Er kann - was mich betrifft - einfach genauso schlecht loslassen wie ich. Er kann mit Beziehungen nicht umgehen. Eigentlich wäre er gerne mit mir zusammengeblieben, aber er kommt mit Beziehungen einfach nicht klar. Hat unschöne Gründe, aber das ist jetzt kein vorgeschobener Grund für die Trennung, sondern eine ernste Sache, an der er momentan auch arbeitet. Wie gesagt: die Andere dient eher zum Zeigen: schau her, auch ich könnte/kann ne Andere haben, nicht nur du. Vor allem ist die Andere so sein Hintertürchen, denn er rechnet damit, dass ich in der nächsten Zeit einen neuen Freund haben werde und dann würde er wenigstens nicht komplett alleine dastehen.

    Zu Freundschaften nach Beziehungen habe ich eine etwas andere Meinung. Ich habe zu allen meinen Exfreunden noch sehr sehr guten Kontakt. Mit einem hatte ich nach der Beziehung auch eine längere Affäre, wobei da eben alles offen und ehrlich ablief. Probleme gab es da bei keinem, auch als neue Partner ins Spiel kamen.

    Sobald einer von uns einen neuen Partner hat, wäre die Affäre selbstverständlich (zumindest für mich selbstverständlich, für ihn nicht) beendet. Das ist mir bewusst. Damit hat er ein sehr viel größeres Problem als ich, auch wenn sich das hier vielleicht nicht so anhört. Dann sind die Fronten geklärt, damit kann ich umgehen. Aber momentan weiß ich ja nicht recht, was ich von dem Treffen mit der Anderen halten soll.

    Ich würde die Affäre gerne so weiterführen wie in der letzten Zeit (bis eben einer von uns beiden kein Interesse mehr daran hat), aber da ich mich auf seine Aussagen und seine Ehrlichkeit in diesem Punkt nicht verlassen kann, werde ich das beenden. Ich finde Affären an sich nicht schlecht, wenn man momentan keine Beziehung will und es hat in der Vergangenheit mit dem einen Ex von mir ja auch bestens geklappt, aber in diesem Fall läuft das leider alles etwas anders.
     
    #16
    sadsandy, 11 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - and off Sexbeziehung
void ray
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 November 2016
35 Antworten
Wanderlust
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Oktober 2015
17 Antworten
Brisby
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Dezember 2014
9 Antworten