Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Krümelchen89
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    nicht angegeben
    7 November 2009
    #1

    One-Night-Stand

    Hallo,

    ich (19) hatte gestern ein One-Night-Stand mit einem Kerl (23), den ich vom Fussball her kenne... Er is wohl sehr rangegangen und es hatte den Anschein als hätte er öfter ONS... Er hat auch von sich aus ganz selbstverständlich Kondome benutzt, aber später hab ich ihm noch ohne Kondom einen geblasen und er ist auch in meinem Mund gekommen... Findet ihr das ok oder eher bedenklich wegen Aids usw...?

    Wäre nett wenn ihr eure Meinung dazu sagen würdet.

    Lg Krümelchen
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pille Betrunken & One night Stand
    2. Ständer
    3. Pille danach Ella One
    4. Ständig Schmierblutungen
    5. STÄNDIG ANGST
  • Larissa333
    Gast
    0
    7 November 2009
    #2
    Hallo,

    das Thema ist nicht gerade selten :zwinker:

    Ich denke, diese Threads können dir schonmal weiterhelfen:
    AIDS und die Übertragung
    HIV und AIDS

    Aus letzteren Link ein Zitat:
     
  • SCH0K0KEKS
    Gast
    0
    7 November 2009
    #3
    Finde ich schon bedenklich

    LG
     
  • sexymarc
    sexymarc (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    103
    1
    Single
    7 November 2009
    #4
    hey krümelchen, was larissa schreibt is die pure theorie, aber sicher richtig. ich denke mal: bleib ganz cool.
    dein ons müsste ja erst mal hiv positiv sein. und wenn er beim gv immer ein kondom benutzt, is davon ja wohl nich auszugehen, oder?
    und mal ehrlich: ich hab mir noch nie mit kondom einen blasen lassen oder beim lecken ein tuch benutzt. ich denke einfach mal, dass dadurch der reiz der oralverkehrs verlorengeht!
    marc
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    7 November 2009
    #5
    Ich geh mal davon aus, dass Du auf diese gesamte Liste getestet bist, oder? :rolleyes:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Single
    8 November 2009
    #6
    Als ich würds nicht machen, aber zu ändern ist es jetzt ja nicht mehr. Und gezwungen wird dich niemand haben, also was willst du jetzt hören?
    Die Möglichkeit einer Ansteckung mit diversen Krankheiten besteht theoretisch. Inwieweit du da jetzt Bedenken hast, das liegt bei dir.
     
  • Anderu
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    103
    15
    nicht angegeben
    8 November 2009
    #7
    Hallo Big Digger,

    Du hast wohl viel Spaß daran, anderen Angst zu machen? Bist du ein Hypochonder?
     
  • Anonymous0815
    Verbringt hier viel Zeit
    935
    103
    19
    Single
    8 November 2009
    #8
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    9 November 2009
    #9
    Nein, aber ich weiß durchaus, dass es neben HIV noch eine ganze Latte weiterer Krankheiten gibt, von denen man(n) nicht unbedingt was mitbekommt, wenn man sie hat. HPV, Hep, Trichos und Chlamydien, zum Beispiel. Und dann wundert man sich, wenn die Frau plötzlich überhaupt keine Kinder kriegen kann oder eine Eileiterschwangerschaft erleidet. Für die USA gab die WHO eine Chlamydien-Neuinfektionszahl von 4 bis 5 Millionen Menschen jährlich an. Das Robert-Koch-Institut gibt eine Größenordnung von bis zu 13 % der sexuell aktiven Frauen unter 18, bis zu 20 Prozent bei den sexuell aktiven Frauen zwischen 20 und 24 Jahren an.

    Sind das Größenordnungen, die für Dich relevant sind?
     
  • DocMiller
    Öfters im Forum
    142
    53
    31
    vergeben und glücklich
    9 November 2009
    #10
    Immer wieder ist man in der medizinischen Praxis geschockt, wie unvorsichtig erwachsene Menschen mit dem Risiko einer HIV-Infektion umgehen. Ungeschützter Oralverkehr mit Aufnahme des Spermas bietet für den Aktiven Partner ein nicht zu vernachlässigendes Infektionsrisiko. Genau beziffern lässt sich das aber ohne genaue Kenntnis der Situation nicht, da insbesondere bestehende Entzündungen oder Verletzungen der Mundschleimhaut das Risiko deutlich erhöhen.

    Der TE möchte ich raten, den Hausarzt aufzusuchen und nach Ablaufen der Wartezeit einen HIV Test durchzuführen, zudem andere Geschlechtspartner von der möglichen Infektion in Kenntnis zu setzen.
     
  • Anonymous0815
    Verbringt hier viel Zeit
    935
    103
    19
    Single
    10 November 2009
    #11
    Die Chlamydieninfektionsrate in Deutschland ist aber deutlich geringer als in USA. Bei uns liegt sie bei 5-6%.
    Und andere Quellen wie diese hier STD Facts - Chlamydia gehen von nur 1 Mio infizierten in den USA aus. Da passt das mit den 4-5 Mio Neuinfizierungen pro Jahr mal nicht.
     
  • Naila89
    Gast
    0
    10 November 2009
    #12
    Ohne Kondom blasen halte ich für normal und nicht SOO bedenklich, aber du solltest auf jeden Fall achtgeben, dass er dir nicht in den Mund spritzt, das ist wirklich gefährlich, glaub ich. Besser früh aufhören, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!

    Ich hab selbst schonein paarmal ONS gemacht und denk mir jetzt manchmal, dass ich leichtsinnig war. Schließlich will man sich nicht anstecken und von einem Fremden kein Kind kriegen.

    Warum man überhaupt Sex mit Fremden hat, darüber sollte Frau auch mal nachdenken. Ich frag mich das oft, warum ich das gemacht hab.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste