Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    625
    103
    4
    nicht angegeben
    23 März 2007
    #1

    Online ohne Festnetzanschluss?

    Huhu ihr,

    eigentlich kenn ich mich für das weibliche Geschlecht relativ gut mit Computern aus, aber sobald's um Internetanschlüsse geht, verlier ich den Überblick... So viele Angebote, so viele Fachbegriffe, soviele Zahlen und soviele Leute, die dir etwas andrehen wollen.

    Also, ich würd gern mit meinem Laptop ins Internet (WLan oder wie das heißt vorhanden). Allerdings möchte ich mir keinen Festnetzanschluss zulegen, da ich nicht vorhabe darüber zu telefonieren und ein Umzug im nächsten halben Jahr ist eh geplant.

    Jetzt wollt ich mal Fragen ob jemand Ahnung hat, was es da sonst für Möglichkeiten gibt...? Es gibt ja auch Business-Menschen die mit ihrem Laptop im Zug sitzen und im Internet surfen (oder stellen die das im Fernsehen nur so da:ratlos:), wie machen die das?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Onlinespiele?
    2. Todesursache Onlinegaming
    3. Online Millenny
    4. Online Fotoalbum
    5. Online-Streamingportale
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    23 März 2007
    #2
    Also bei Alice geht das - Surfen ohne Telefonanschluss.

    Mach ich, wenn alles gut geht, ab 2.April in meiner neuen Wohnung.
     
  • Karry87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    625
    103
    4
    nicht angegeben
    23 März 2007
    #3
    Das will ich ja eben nicht. Ich will die Telefonsteckdose gar nicht anrühren müssen (und am liebsten auch unterwegs mit meinem Laptop ins Internet gehen können).

    Gibt's da keine anderen Möglichkeiten?
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    23 März 2007
    #4
    Nein du brauchst keinen Telefonanschluss.

    http://www.alice-dsl.de/kundencenter/export/de/residential/produktberater/index.html

    Woher hast du denn die Zitate?

    ich hab meinen Vertrag bei Alice vor 3 Tagen telefonisch abgeschlossen, ganz sicher ohne Telefonanschluss.
    Schau mal unter Alice Light.

    Oder ruf einfach an. Die bieten kostenlose Beratung.

    P.S.

    Jetzt seh ich das erst, was du meinst: Also die Telefondose anrühren musst du bei Alice schon trotzdem noch, musst ja den Splitter anschließen. Aber es ist nicht nötig, dass du bei der Telekom einen Anschluss angemeldet hast und den bezahlst. Das meinte ich. Aber zum Anstöpseln ist er auch bei Alice nötig, also die Dose. Angemeldet sein muss er nicht.

    Wie das unterwegs mit dem Laptop funktioniert, weiß ich ehrlich gesagt nicht.
     
  • Karry87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    625
    103
    4
    nicht angegeben
    23 März 2007
    #5
    Hmm? :ratlos:

    Aber es muss doch eine Telefonnummer vorhanden sein, damit ich die Dose nutzen kann oder? Dann muss ich doch wenigstens einmal angemeldet gewesen sein...
    Und außerdem hab ich bei Alice gelesen, dass man schon einen T-Com Anschluss brauch und den auch bezahlen muss, Alice zahlt die Gebühren von 16€ eben nur monatlich zurück...

    Die brauchen ja sogar schon um zu testen, ob dieses Alice-Angebot bei mir verfügbar ist, eine Telefonnummer...
     
  • User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    371
    101
    0
    nicht angegeben
    23 März 2007
    #6
    praktisch alle Handynetzbetreiber bieten (in naher Zukunft) UMTS-Pakete von 5 GB zu bezahlbarem Preis an. Damit kommt man ziemlich gut zurecht, wenn man nicht nur am saugen ist. Nutzbar in ganz Deutschland (nach Netzvrfügbarkeit)

    Preis bewegt sich am 25€ p.M. Man braucht dann allerdings noch die passende Hardware, spricht ein UMTS-Handy oder ne UMTS-PCMCIA-Karte.

    www.o2online.de (neue Tarife ab 29. März)
    www.eplus.de
    www.base.de
    www.vodafone.de
    www.t-mobile.de
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    23 März 2007
    #7
    Also bei mir hat die Adresse gereicht, Telefonanschluss hab ich ja in der neuen Wohnung (noch) keinen und werde auch keinen haben, weil ich ihn zum Telefonieren nicht brauche. Nummer konnte ich denen keine sagen, aber die Verfügbarkeit konnten sie trotzdem prüfen.

    Ob Alice was zurückzahlt oder nicht, weiß ich nicht. Ist mir letztlich auch egal. Ich zahle 29,90€ im Monat, das ist alles, was ich wissen will/muss. Und ich hab nichts mehr mit der Telekom zu tun, muss meinen jetzigen Anschluss für die neue Wohnung also nicht ummelden und künftig keine Grundgebühr mehr an die Telekom zahlen.
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.368
    133
    99
    Verwitwet
    23 März 2007
    #8
    Nein. Stichwort: Entbündelter Zugang.
    DSL arbeitet in einem anderen Frquenzbereich als POTS, es ist kein "normaler Telefonanschluss" nötig.
    Jedoch verkaufen die meisten Anbieter aus Marketinggründen kein DSL ohne Telefonanschluss.
    Denn auch ohne Telefonanschluss muss der DSL-Anieter die TAL vom Teilnehmer-Netzbetreiber (i.d.r. die Telekom) zumindest zum Aufschalten von DSL mieten.

    Das hat nichts zu sagen. Nach der Telefonnummer wird meist gefragt da sich so eine besserer Verfügbarkeitsstatus ermitteln lässt als nur über Straße (+ Hausnummer).

    Da du aber ohnehin etwas mobiles möchtest, bleibt wie bereits erwähnt abgesehen von (momentan noch) Exoten wie WiMax eigentlich nur UMTS.
     
  • Karry87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    625
    103
    4
    nicht angegeben
    24 März 2007
    #9
    Hmm. Über die Handyhersteller mit UMTS, das scheint bei mir noch nicht verfügbar zu sein. Hab das bei Vodafone mal probiert, die Verfügbarkeit geprüft, aber noch nichts vorhanden. Also abwarten und Tee trinken... :zwinker:

    Aber danke für die Hilfe. :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste