Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Only happy when it rains

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Twix, 2 Juli 2003.

  1. Twix
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    "I'm only happy when it rains"
    "I only smilie in the dark, my only comfort is the night goin' black [...]"
    "I'm ridin' high up on a deep depression"
    "Pour some misery down on me!"

    Ja, Garbage trifft mit diesem Song exakt meine Gefühle.
    Momentan weiß ich einfach nicht mehr, inwiefern man das noch als normal betrachten kann. Ich fühle mich gerade relativ gut, auch wenn meine Gesamtstimmung seit über einem Jahr im Arsch ist und trotzdem wünsche ich mir, wieder in eine Depression zu fallen. Ich will Schmerz, sowohl köperlich als auch seelisch, Erniedrigung und am Abgrund der Gefühle kratzen.
    Kaum geht es mir einigermaßen gut, fühle ich mich so, wie "normale" Menschen in einer Depression: Beschissen.
    Zugegeben: Wenn ich niedergedrückt bin, fühle ich mich auch beschissen, aber auf eine andere Art und Weise. Mir gefällt das dann und ich genieße es.
    Ich liebe es, mit dem Messer über meine Haut zu fahren und Narben zu hinterlassen. Ich liebe es, von allen gehasst und missachtet zu werden. Ich liebe es, an meinen hoffentlich baldigen Tod zu denken....

    Ich war zwar noch nie bei einem Psychologen, aber mir ist trotzdem bewusst, dass ich dringend in eine psychotherapeutische Behandlung gehöre, obwohl ich es selbst bereits als zu spät erachte. Das wiederspreche jedoch meinen obigen Gefühlen, denn ich will nicht, dass mir "positiv" geholfen wird.

    Eigentlich wollte ich nur mal fragen, ob jemand dieses Gefühl teilen kann *?*

    Grüße,
    Twix
     
    #1
    Twix, 2 Juli 2003
  2. Dark Matter
    0
    Ein Seelenklempner kann helfen, muss aber nicht. Das dumme ist nur, dass du dann echt Probleme haben wirst einen Job zufinden, wenn dein Arbeitgeber sieht, dass du mal wegen einer seelischen Krankheit in Behandlung warst.
    Wenn ich mal übel down bin, treffe ich mich (ganz gegen meinen Willen, man muss dazu echt durchringen) mit Freunden. Dann geht es mir immer besser, auch wenn ich an dem Tag nicht so gesprächs/unternhemungsfreudig bin wie sonst.
     
    #2
    Dark Matter, 2 Juli 2003
  3. Karstil
    Gast
    0
    Ich schneide zwar ned an mir rum, aber ich lebe in einem Dauertief das mich fast zum finalen Sprung gebracht hätte und ich liebe es so depressiv zu sein und an meinen Tod zu denken, wenn ich es aus eigener Kraft schaff auch ned schaffe zu springen ...

    aber einen Vorteil hat das ganze:
    Ich hatte noch nie so viel Spaß am Leben :smile:
    (nich fragen ich verstehs selber ned)
     
    #3
    Karstil, 3 Juli 2003
  4. Engelchen212
    0
    ich glaube du solltest irgendwie doch versuchen mal ne behandlung zu machen, auch wenn du denkst es ist schon zu spät. versuchen kannst du es ja, weil so wie du lebst ist doch kein dauerzustand, oder? also das sollte jetzt keinen vorwurf sein. weist du denn wenigstens warum es dir so geht? warum macht es dir spass an deinen baldigen tot zu denken und warum macht es dir spass dir selber weh zu tun? weil wenn du weist warum das so ist, kann dir bestimmt geholfen werden.

    mir geht es ähnlich wie dir, nur nicht ganz so schlimm. ich weis aber auch woran es liegt und versuche es in den griff zu bekommen. ob ich es schaffe wird sich zeigen.
     
    #4
    Engelchen212, 3 Juli 2003
  5. Twix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    @Engelchen: Ein anderer Grund, warum ich nicht zu einer Therapie gehe, ist, dass meine Eltern nichts von meinem Leben wissen müssen :zwinker:
     
    #5
    Twix, 3 Juli 2003
  6. Engelchen212
    0
    ja klar das verstehe ich. aber müssen deine eltern das denn unbedingt dann erfahren wenn du ne therapie machst? wie alt bist du denn?

    ja und weist du denn wodurch das ausgelöst wurde das du sowas denkst? das muss doch irgendeinen grund haben. weil wenn du den grund weist, kann dir bestimmt geholfen werden.

    hast du denn wenigstens gute freunde mit denen du darüber reden kannst was du fühlst? das kann doch auch helfen darüber zu reden, oder nicht?

    ich würde dir wirklich gerne helfen. also wenn du jemandem zum reden brauchst, schreib mir ruhig ne pn.
     
    #6
    Engelchen212, 3 Juli 2003
  7. Twix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    Ja, müssen sie. Mit 15 ist man minderjährig und über die Eltern versichert, d.h., die kriegen alles mit... Zumindest die Kosten werden die irgendwann bemerken :zwinker:

    Nö. Selbst wenn, würden die das nicht hören wollen.

    Gelegentlich schreibe ich geschichten... Wenns nach meiner Stimmung ginge hätt ich schon mehr Wörter als es in der Bibel gibt...

    NP: Böhse Onkelz - Panamericana
     
    #7
    Twix, 3 Juli 2003
  8. Engelchen212
    0
    wieso das denn nicht? ich würde es gerne hören.
     
    #8
    Engelchen212, 3 Juli 2003
  9. Twix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    Kann ich dir nicht sagen.
    Ich habe schon die Erfahrung gemacht, dass man dann in die Ferne schaut, kein Wort mehr sagt und den Drang verspürt, einfach abzuhauen :zwinker:
     
    #9
    Twix, 3 Juli 2003
  10. Engelchen212
    0
    ja aber wenn man doch richtige freunde hat, die hören einem doch auch zu wenn man ein problem hat. und wer nicht zuhört der ist dann auch kein richtiger freund.
    da hast du wohl nur schlechte erfahrungen bis jetzt gemacht.
    aber wie gesagt mein angebot steht, wenn du reden willst melde dich.
     
    #10
    Engelchen212, 3 Juli 2003
  11. Twix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    "Wenn Freunde nicht mehr sind, was sie mal waren; Wenn sie dir nichts mehr geben, vergiss ihre Namen" (Böhse Onkelz - Zeit zu gehn)

    Ginge es danach würde ich niemanden kennen.

    Danke für dein Angebot, aber ich bin mir nicht sicher, ob mir eine Internet-Bekanntschaft da helfen kann
     
    #11
    Twix, 3 Juli 2003
  12. Engelchen212
    0
    wie gesagt es ist ja auch nur ein angebot, habs nur gut gemeint. kannst es dir ja überlegen.
    es hilft halt manchmal einfach wenn man mit jemandem darüber redet(auch wenns nur ne internetbekannschaft ist) der einem auch zuhört. dein problem kann ich natürlich nicht lösen, aber ich könnte versuchen dir zu helfen.
    aber wie gesagt es war nur ein angebot und du musst es ja auch nicht annehmen.
     
    #12
    Engelchen212, 3 Juli 2003
  13. Twix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    Dessen bin ich mir bewusst :smile:
     
    #13
    Twix, 3 Juli 2003
  14. Karstil
    Gast
    0
    Ich würde dir echt Empfehlen dich mal mit Engelchen zu unterhalten ....
    ich hab im Netz ne sehr gute Freundin die so ziemlich die einzige Person ist die es wirklich schafft mich aufzuheitern ...
     
    #14
    Karstil, 3 Juli 2003
  15. Twix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    Nene, lass mal. Ich habe genug Erfahrungen mit Internetbekanntschaften und kenne da auch sehr gute Freunde(innen), denen ich aber auch kaum meine Probleme erzähle. Ich finde das etwas unpersönlich...
    Nichts gegen dich, Engelchen :smile:

    NP: Böhse Onkelz - Nichts ist so hart wie das Leben
     
    #15
    Twix, 4 Juli 2003
  16. dark eyes
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich kenne das Gefühl von Twix, besonders aber das von Karstil. Bei mir hält diese Dauerdepression aber schon fast 5 Jahre an. Ist ne lange einsame Zeit. Die Selbstmordgedanken gehen mir nur selten mal länger als ein, zwei Tage aus dem Kopf. Zu den Gründen: manche nennen es Gott, die anderen Zufall oder Schicksal. Ist alles das gleiche. Kleines Beispiel: Hab letzte Woche ein Mädel auf Studienfahrt kennen gelernt, das mir sofort gefiel, was selten vorkommt. Ich wollte sie dann diese Woche ansprechen, weil letzte Woche immer mindestens 5 Freunde um sie rum waren und ich etwas schüchtern bin in dieser Hinsicht. Also die Woche habe ich sie nur einmal von weiten gesehen und das war’s und nun sind Ferien. So geht mir es eigentlich immer. Entweder hat sie einen Freund oder ich bekommen aus irgendwelchen Gründen nicht mal die Chance sie kennen zulernen. Ich hoffe doch nur jemanden zu finden, den ich vertrauen kann und der mir auch zuhört, wenn ich mal über meine Probleme reden will. Also welcher Psychotherapeut kann mich von meinen Schicksal befreien? Zu professionellen Seelenklempnern könnte ich wohl nie so viel Vertrauen aufbauen um ehrlich über meine Gefühle, Gedanken etc. zureden. Freunde können mir auch nicht helfen oder ablenken. Ich habe nicht sehr viele Freunde und mein „bester“ Kumpel ist das genaue Gegenteil von mir. Er hat ne Freundin, bekommt gute Noten und hat ne heile Familie. Er steht mit einen Lächeln auf, ich dagegen mit den Wunsch das dieser Tag endlich wieder zuenden ist. Er kann mich nicht verstehen und will es wohl auch nicht, so habe ich bisher jedenfalls in unseren Gesprächen erlebt. Hat jemand Vorschläge?
    @ Twix kannst dich echt über solch ein Angebot von Engelchen freuen. Mit jemanden zu reden, der zuhören will und dich auch (zumindest ansatzweise) versteht, kann dir vielleicht doch helfen.

    dark eyes
     
    #16
    dark eyes, 4 Juli 2003
  17. Twix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    Nein, das habe ich schon zu oft gemacht.
    Die Tasten sind für mich kaum noch eine Hilfe, höchstens bei geschichten.
    Was ich brauche ist eher körperliche Nähe, um wirklich mal alle Gefühle runterlabern zu können...
    Also Engelchen, kommste aus der Nähe von Herford? ;D
     
    #17
    Twix, 4 Juli 2003
  18. Engelchen212
    0
    also jetzt hört mal auf den armen twix zu bequatschen das er mit mir reden soll. wenn er nicht will, dann will er halt nicht. es war ja auch nur ein angebot und ich dachte halt nur er wollte vielleicht mit jemandem reden.

    @twix: nein ich komme nicht aus der nähe von herford.

    aber ich wünsche dir trotzdem alles gute das du vielleicht doch bald jemanden aus deiner nähe findest mit dem du reden kannst, wo du auch körperliche nähe bekommst.
     
    #18
    Engelchen212, 5 Juli 2003
  19. Sascha_CH
    Sascha_CH (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenne dass ganze leider auch (Wenn dass Lächeln zur Reaktion wird ....). Zum Thema "Suizidversuche" kann ich glücklicherweise (noch?) nicht mitschreiben. Es gibt aber auch bei mir Situationen, in welchen ich spontan einfach auf den Boden sitze, wie eine Statue geradeaus schaue und mich einfach frage: WARUM ? Dass sind dann auch die Situationen, wo Suizidgedanken aufkommen. Genau in diesen Situationen habe ich ehrlich gesagt auch keine Lust auf's "Glücklich sein". Ich will dann einfach meine Depressionen ausleben können und einfach scheisse drauf sein.

    Mit folgendem spreche ich nicht explizit den Telefonichen Gedankenaustausch mit einer Internet Bekanntschaft an. Eher das unpersönliche am Internet was mich fasziniert und mir auch hilft. Gerade weil es unpersönlich und anonym ist kann ich hier schon mal offen sprechen. Man kann ein bisschen weitergehen und den Kontakt mit E-Mail erweitern und so doch einen "Schuss" persönliches reinmischen.

    Dass Internet ist eine Plattform wo man innert kürzester Zeit mit so vielen Individuen Kontakt aufnehmen kann. Jeder weiss etwas anderes und somit kann (könnte) jeder einen Teil dazu geben. Jeder pickt heraus was für ihn hilfreich ist. Und wenn euch eure Freunde und Bekannte schon nicht verstehen wollen, dann werdet Ihr hier und im Internet 100%ig Leute treffen welche unsere Depressionen nicht als Hirngespinst abstempeln sondern nachfühlen können was wir empfinden. Ich empfinde diesen Gedakenaustausch in diesem Beitrag als befreiend und Hilfreich.

    Eine kleine Frage an dih, Twix: Versetz dich mal in die Situation deiner Eltern. Möchtest du nicht, dass dein Sohn glücklich ist ? Bei euch bezahlen solche Sitzungen doch sicherlih auch die Krankenkassen ... daher sollte zumindest das finanzielle kein Grund sein.

    Ich für meinen Teil habe mich nun entschieden mal einen Besuch bei einem Psychologen zu versuchen. Ich weiss nicht ob und wenn ja wieviel es mir bringt. Ich gehe aber nun mal davon aus, dass wenn's nichts hilft mir hoffentlich auch nicht schadet.

    Liebe Grüsse
    Sascha
     
    #19
    Sascha_CH, 8 Juli 2003
  20. Twix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    Och, was meine Eltern denken ist mir scheiss egal. In dieser Hinsicht bin ich extrem egoistisch und subjektiv. Das will ich auch.
    Sicher zahlt das die Kasse, aber ich wette, das würden die mitkriegen...
     
    #20
    Twix, 9 Juli 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Only happy when
Nosex
Kummerkasten Forum
28 Dezember 2011
17 Antworten
GordonFreeman
Kummerkasten Forum
18 März 2003
5 Antworten