Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    6 Oktober 2008
    #1

    ONS/Affäre mit jemandem, der vergeben ist

    Man stelle sich folgende Situation vor:

    Ihr seid Single oder sonstwie ungebunden und auf der Suche nach einem One Night Stand oder einer Affäre. Also nichts festes.
    Ihr findet jemanden, wisst aber (woher auch immer), dass derjenige vergeben ist. Würdet ihr trotzdem mit demjenigen isn bett gehen, oder wäre der Partner ein Problem für euch?
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    6 Oktober 2008
    #2
    wenn ich den partner nich kenne... jo, würde ich
     
  • special_edition
    Benutzer gesperrt
    53
    0
    0
    Single
    6 Oktober 2008
    #3
    wenn ich die person attraktiv finde und ich die partnerin von ihm nicht kennen würde dann würde ich das machen
     
  • Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit
    990
    103
    3
    nicht angegeben
    6 Oktober 2008
    #4
    joa, würd ich auch sagen....
     
  • desperados21
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Single
    6 Oktober 2008
    #5
    Wenn ich Ihr Partner nicht kennen würde, dann würde ich mich darauf einlassen.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.230
    398
    4.466
    Verliebt
    6 Oktober 2008
    #6
    ja habe ich schon gemacht, aber meist weil ich nicht gefragt habe:engel: , es hätte mich aber auch nicht davon abgehalten, dass ist dann eh sein Problem.:zwinker:

    Wobei es ja besser sein soll, wenn vergeben mit vergebene eine Affäre haben, weniger Gefahr auf emotionale Verwicklungen.:zwinker:
     
  • Ashera
    Ashera (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    31
    0
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2008
    #7
    Nein würde ich nicht, vergebene Männer finde ich einfach nicht anziehend...schon allein weil ich auch nicht will, dass sich andere an meinem Freund vergreifen :zwinker:
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    6 Oktober 2008
    #8
    ....
     
  • CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    103
    5
    Single
    6 Oktober 2008
    #9
    Ich würds nur dann lassen, wenn ich befürchten würde, mich in die Person zu verlieben. Ansonsten ist das ihr Problem.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    6 Oktober 2008
    #10
    ... ehrlich gesagt wärs mir lieber, mein mann hätte keine affäre/ ONS weil ER es so will und nich weil die frauen es nich mitmachen, weil er vergeben is
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2008
    #11
    Ich sehs wie Beastie, wenn schon dann sollte der Partner keine Affäre haben weil er keine will/braucht oder wie auch immer.

    Und von daher würd ich als SIngle bei Gefallen sicher nicht nein sagen. Denn wenns eh soweit is, das der eine unbedingt nen ONS oder sowas sucht, dann verschlechter ich da mit meiner Zustimmung auch nicht wirklich was,
    Anders sähs sicher aus wenn ich die Partnerin kennen würde.

    kat
     
  • ArsAmandi
    ArsAmandi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    899
    113
    62
    nicht angegeben
    6 Oktober 2008
    #12
    Ich habe es bei meiner jetzigen über Umwege herausgefunden, sehe da aber kein Problem, ist alleine ihre Sache was sie tut!
     
  • Mephisto2001
    Verbringt hier viel Zeit
    340
    103
    1
    Single
    6 Oktober 2008
    #13
    ja und weiter ...
    richtig
    das ist schön für sie!
    es ist doch noch immer schön für sie zwei zu haben!
    kenn ich ihn? nein -> würd ich ja!
    kenn ich ihn? ja -> würd ich nicht!

    lg
     
  • MsThreepwood
    2.424
    6 Oktober 2008
    #14
    Wenn ich den Partner nicht kenne und es nur für eine Nacht ist: ja.

    Für eine ganze Fickbeziehung nicht. Wär mir zu anstrengend.
     
  • User 35148
    User 35148 (44)
    Beiträge füllen Bücher
    6.418
    218
    341
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2008
    #15
    Irgendwie scheinen einige die Eingangsfrage nicht komplett gelesen zu haben :eek: :zwinker:

    Es geht darum, ob man ein ONS haben würde, obwohl man von einer Beziehung weiß.

    Ich denke, ich würde es nicht machen. Egal was die Frau über ihre Beziehung sagt.
    Sie soll diese erstmal retten oder beenden, bevor sie sich "austobt" und einen neuen Freund sucht.
    Es sei denn, mein wissen wäre veraltet, und sie würde mir glaubhaft versichern, daß sie nun Single wäre... :engel:

    Aber eigentlich, davon ganz abgesehen, wäre ein ONS nichts... dann doch lieber warten auf die Richtige! :herz:

    :engel_alt:
     
  • squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    113
    37
    Single
    6 Oktober 2008
    #16
    Ja, würde ich.

    Hab ich auch schon getan, sie sind mittlerweile getrennt (nicht wegen mir).
     
  • Antares
    Gast
    0
    6 Oktober 2008
    #17
    Ja, würde ich.
    Hatte ich zwar noch nie, würde aber höchstwahrscheinlich mitmachen, egal, ob ich den Partner kennen würde, oder nicht.
     
  • User 16418
    User 16418 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    123
    21
    Verliebt
    6 Oktober 2008
    #18
    Schon gemacht - einmal verheiratet, einmal vergeben - habens beide von sich aus erzählt.

    Würde es auch wieder tun, muss jeder für sich selbst wissen ob er treu ist oder nicht und dementsprechend mit den Konsequenzen leben.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    6 Oktober 2008
    #19
    Kommt absolut nicht in Frage. Wenn man von der Beziehung weiss, ist das mit etwas vom Schäbigsten, das man tun kann und zwar unabhängig davon, ob man den/die Partner/in kennt. Echt arm so was, aber mit dieser Meinung stehe ich ja offensichtlich ziemlich allein da.
     
  • User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.501
    123
    2
    nicht angegeben
    6 Oktober 2008
    #20
    Ich habe keine ONS, aber wenn würde ich eine Partnerin dafür wählen, die ich nicht verabscheue und ich hasse Menschen, die betrügen. Und ich würde mich auch selbst hassen, wenn ich an einem Betrug beteiligt wäre. Insofern: NIEMALS!

    Dieses ewige Argument: "wenn ich die/den Betrogene(n) nicht kenne" finde ich arm. Natürlich ist die Beziehung dann eh schon nicht in Ordnung, aber mich da auch noch auf diese Weise einmischen? Nee, in meinen Augen absolut asozial :kopfschue
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste