Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Compi-FrEaK
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    Es ist kompliziert
    29 Juli 2008
    #1

    oohh man(n)

    Ich weiß nicht, aber ich habe was übelstes falsch gemacht, ich bin gerade erst vor einer Woche 21 geworden!
    War vorhin federball spielen, mit meiner jungen Nachbarin, sie ist 14.
    da ich alleine daheim war, lud ich sie noch aufn Film bei mir in die Bude ein. Allein das war scho ein Fehler.
    Wir schauten den Film...erst lag sie in meinen Armen, dann streichelten wir uns...
    da ich merkte, dass es irh gefiel...streichelt ich sie bewusst an stellen, wo es einer frau gefällt...an den seiten... beine entlang usw.
    und immer mehr.
    Bis sie dann son verträumten blick drauf hatte.
    Ich hab sie geküsst...so tiefsinnig, das sie mir ganz verfiel...mein Hand rutschte unter ihre Hose und es gefiel ihr!
    ich began sie zu fingern...als ich merkte, scheiße hier läuft was schief und das gaaanz gewaltig, hab ich abgebrochen und dann noch ne halbe Stunde geredet, dass es zwar schön war usw...aber falsch und ich mir vorwürfe mach.
    Nun sitz ich da und mache mir gedanken!
    Was für Folgen das haben könnte!
    Ich kenne zum Beispiel ihren Bruder und den seine Freunde usw...ich hab mords mäßig Angst, dass es raus kommt.
    Sie hat mir gesagt, ich kann ihr Vertrauen und sie sagt niemanden was usw.
    Trotzdem...was mach ich jetz nur...es ist nichts weiter passiert.
    Aber das was passiert is...war zu viel und einfach falsch.
    Könnt ihr mir helfen? Ich fühle mich mies und total demütig!!
    ich weiß nicht, ob ich hier ins richtige abteilung vom Forum poste, aber ich fühl mich wie scheiße
    gez FrEaK
     
  • Marty R.
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Juli 2008
    #2
    Ääh...... was genau ist denn jetzt dein Problem?

    Sie wollte es ja offensichtlich auch also wieso schreibst du das ins Vergewaltigungs-Forum? :ratlos:
    Is doch nichts weswegen du dir solche Gedanken machen solltest...
     
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2008
    #3
  • sommerfee
    sommerfee (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    Single
    29 Juli 2008
    #4
    ist glaub ich nicht ganz richtig. da er 21 ist, darf er, soweit ich weiß, nicht mit einer 14-jährigen rummachen. aber passt wohl nicht so ganz zu missbrauch oder war da was was du uns verschweigen hast?
     
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2008
    #5
    Ich zitiere mal, bei [18-21] und [14-15]:

     
  • sommerfee
    sommerfee (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    Single
    29 Juli 2008
    #6
    leider hast du das kleine wörtchen "es kann" übersehen. ja es kann von einer strafe abgesehen werden, es muss aber folglich nicht
     
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2008
    #7
    Wo kein Kläger, da kein Richter...
     
  • Compi-FrEaK
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    116
    101
    0
    Es ist kompliziert
    29 Juli 2008
    #8
    hmm ich fühlte mich nur bissl mies, weil ich sicherlich mein Handwerk versteh. Und sie so lang verführte bis sie nimmer anders konnte. Klar stand sie vielleicht auf mich und von nem älteren Kerl mal so richtig verwöhnt zu werden hat schon was.
    Aber so auf die Art, verführung minderjähriger...fehlende selbstbestimmung...etc.
    Allein wie ich nur auf den Gedanken kam...aber ich genoss es ja auch das Mädel in meinen Händen zu haben...Na ihr hatts gefallen und so.
    Ich habs nur hierrein geschrieben...weil unter gewissen Kriterien, könnte man es mir so auslegen...wenns hart auf hart kommen sollte...
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    29 Juli 2008
    #9
    Sie ist 14 - da kann sie rummachen mit wem immer sie will und ihr steht auch in keinster Weise in einem Abhängigkeitsverhältnis, was das Ganze verkomplizieren könnte.

    Nimm es als das, was es war: Ein netter Abend.

    Vielleicht fühlst du dich besser, wenn du mit ihr redest und ihr euch aussprecht.
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    29 Juli 2008
    #10
    14 und 21? Normal. Soviel dazu. Du musst vermutlich nicht fürchten, als Perverser wahrgenommen zu werden (zumal das Mädel ja offensichtlich erst mal nicht vorhat, die Geschichte an die große Glocke zu hängen) - du hast ihr ja jetzt auch keinen Braten in die Röhre geschoben (um es mal poetisch zu formulieren), sondern nur ein wenig mit ihr rumgefummelt. Das ist, denke ich mal, absolut im Rahmen.

    Ich glaube nicht, dass du dir in der Sache einen Kopf machen musst: du bist kein Kinderficker oder Jungmädchenverführer, und das Mädel fphlt sich nicht vergewaltigt. Ich weiß nicht, was der Hinweis auf ihren Bruder zu bedeuten hat - wenn das nicht gerade ein "Ey has du mein Schwester angefasst ey isch bresch dir Kopf Alda"-Typ ist, musst du dir auch hier wohl keine Sorgen machen.

    (Um ehrlich zu sein, wenn das Mädel nett und hübsch und halbwegs erwachsen drauf ist - was spricht eigentlich dagegen, die Erfahrung zu wiederholen?)
     
  • Luc
    Luc (30)
    Meistens hier zu finden
    2.154
    148
    108
    nicht angegeben
    29 Juli 2008
    #11
    Du müsstest einfach dann noch über blöde Kommentare der anderen drüber hinauswachsen.

    Die Eltern könnten dich anklagen, wenn sie etwas dagegen hätten. Aber ich denke mal,dass sie normale Eltern hat.

    Aber ich denke, wenn ihr Eltern es wissen, werden sie recht genau wissen wollen, was bei euch so alles passiert.
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    30 Juli 2008
    #12
    Sorry, ich find das nicht normal. Die Kleine ist 14, fast noch ein Kind und er ein erwachsener Mann.
    Ich würde meinem Kind nie erlauben als 14jährige mit einem 21jährigen rumzumachen.
    14jährige sollen bitte Erfahrungen mit halbwegs Gleichaltrigen sammeln (wenn es denn überhaupt schon in dem Alter sein muss)
    und nicht mit Ü20jährigen.
    Und die Eltern sind wahrscheinlich ziemlich sauer wenn sie das erfahren.
    Ich finde, du solltest dich von ihr fernhalten.

    Was ich auch bedenklich finde: was reizt dich bitte an einer 14jährigen? Wenn ich mir vorstelle, ich mache mit einem 14jährigen rum ich würd mich wahrscheinlich einweisen lassen :ratlos:
    Aber komischerweise wird das bei männern eher akzeptiert als wie bei Frauen..
    Bitte halte dich an halbwegs Gleichaltrige, die schon fertig entwickelt sind -körperlich und geistig!
     
  • Anderu
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    103
    15
    nicht angegeben
    30 Juli 2008
    #13
    Ich find es es völlig normal. Genieße es doch enfach!
     
  • nallee
    nallee (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Juli 2008
    #14
    das unterschreib ich!
     
  • -=Silas=-
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    30 Juli 2008
    #15
    Naja, schonmal die 14 jährigen Mädels (!) (bei Jungs wieder ganz anderst) von heute gesehen? Die sehen zum Teil aus wie 18+, und wenn sie dann noch reif und intelligent rüber kommen, dann merkt man(n) kein Unterschied mehr! In Ordnung ist es natürlich trotzdem nicht! Und wenn ich der Vater, Bruder o.Ä. wäre, dann :eek: ... Strafrechtlich hat der TE aber glaube ich nichts zu befürchten.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.822
    298
    1.140
    Verheiratet
    30 Juli 2008
    #16
    Darauf würd ich mich aber nicht verlassen. Man weiß nie wie manche Väter reagieren wenn ihre "kleine" 14-jährige Tochter mit einem erwachsenen 21 jährigen Mann rummacht.

    Ich schließe mich Aurinias Meinung an. :jaa:
     
  • nightlightning
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    in einer Beziehung
    30 Juli 2008
    #17
    Naja ich würde sagen passiert ist passiert wies auch immer dazu kommen konnte, aber was spricht dagegen es zu wiederholen find ich das schwachsinnigste was ich hier in dem Forum je gelesen habe Oo...

    Also wenn du mich fragst lass die kleine in Ruhe 7 Jahre unterschied is einfach zu viel wenns nicht an die 20+ geht wenn du mich fragst... Also ich würde wie schon jemand gesagt hat mal professionell abklären lassen ob da was ernsteres zu vemuten ist...
     
  • ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.655
    123
    20
    Single
    30 Juli 2008
    #18
    Ich würde einfach erstmal abwarten. Ändern kann man es eh nicht mehr. Du hast ja zum Glück noch irgendwie die Notbremse ziehen können. Solange sie nichts sagt oder erzählt wird wohl auch nichts passieren. Dann weis es keine.
    Da sie ja mitgemacht hat und es freiwillig war, hat sie ja auch keinen Grund es zu erzählen. Klar man kann immer vom "Worst Case" ausgehen, aber das macht dich nur noch mehr verrückt.
    Sieh zu, dass es zu so einer Situation nicht mehr kommt und ich denke die Geschichte wird irgendwann vergessen sein!
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    30 Juli 2008
    #19
    Nochmal für alle zum Mitmeißeln, damit hier keine Missverständnisse entstehen: Rein rechtlich gibt es absolut KEIN Problem - selbst wenn die Eltern ihn verklagen wollten, hätten sie keine Chance.

    Es gab weder eine Zwangslage, noch hat er sie dafür bezahlt.

    Nur wenn das Mädchen LÜGT und erzählt, er hätte sie gegen ihren Willen angefasst, gibt es ein Problem. Das gibt es aber dann in jedem Alter.
     
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
    30 Juli 2008
    #20
    Ich finde es auch etwas übertrieben, gleich mal hier von wegen Kinderf***er anzufangen. Es ist unglaublich, wie heute 14jährige Aussehen und auch drauf sein können. Und wenn er dazu noch geistig eher unreif ist, relativiert sich der Altersunterschied ziemlich.
    Wenn man die genauen Umstände nicht kennt, kann man sich auch kein genaues Urteil bilden. Denn 2 Altersangaben reichen nicht (Zumindest nicht, wenn es nach der Gesetzeslage kein Problem gibt).
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste