Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #1

    OP am Montag - Frage nach OP-Hemdchen und Ablauf

    Am Montag wird bei mir an der rechten Hand ein "Ringbandganglion" (= Knorpelkugel die da nicht hingehört) entfernt.

    Nachdem ich gestern das kurze Aufklärungsgespräch mit dem Narkosearzt hatte, mache ich mir jetzt natürlich sehr Gedanken.

    Ich bekomme ja wahrscheinlich auch eines dieser hässlichen OP-Hemdchen an. Und ich habe wahnsinnige Panik, dass ich dann dadurch Blasenentzündung bekomme. Wahrscheinlich habe ich ja dann auch nur so eine Papier-Unterhose an und der Metall-Tisch im OP wird ja nicht unbedingt warm sein.
    Was kann ich dagegen tun?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. optiwell
    2. Optionsanleihe??
    3. Fragen und Angst vor OP
    4. guter optiker
    5. Nasen-OP
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #2
    Warum hast du nicht den Narkose-Arzt gefragt? Wie lange dauert die OP?
    Ich fürchte: nichts. Um die Klamotten kommst du nicht herum. Aber du wirst mit dem normalen Bett bis zur Schleuse gebracht und auch wieder raus. Bin im Oktober operiert worden (etwa eine Stunde lang) und habe den Tisch im OP nicht als kalt empfunden beim Umlagern.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #3
    Vermute, die dauert ca. 30 Minuten.
    Weil der Narkose-Arzt dazu nichts sagen konnte und mir die Schwestern schon bei der Frage nach den Kontaktlinsen nicht weiterhelfen konnten.
     
  • LiLaLotta
    LiLaLotta (32)
    Sehr bekannt hier
    3.722
    168
    335
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2010
    #4
    Wieso solltest du eine Blasenentzündung bekommen? So lange du da nicht außerordentlich empfindlich bist, solte das nicht passieren. Kenne zumindest niemanden, der danach sowas bekommen hätte und kann mir auch überhaupt nicht vorstellen, dass die OP-Tische (ich glaube sogar, dass die irgendwie beheizt werden) hier so kalt sind, dass einer nach dem anderen ne Blasenentzündung bekommt. Meist wird man nach ner OP sowieso mit Antibiotikum vollgepumpt (wobei du ja vermutlich keine Vollnarkose bekommst, oder)? Dann finde ich es aber auch komisch, wenn du die ganze Zeit komplett nackig (unter dem Hemdchen) sein sollst...Naja, die Wege der Mediziner sind oft unergründlich :rolleyes:
     
  • Loewe
    Loewe (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    320
    103
    9
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2010
    #5
    Soweit ich weiß, darf man im OP keine eigenen Klamotten anhaben, damit nicht unnötig Keime reingeschleppt werden...
     
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #6
    Die müssen raus. Genauso wie der Nagellack von den Nägeln muss.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #7
    Tja, dann muss mir allerdings bei allem jemand helfen (Schluck trinken, Toilette gehen, aufstehen,...), da ich ohne Linsen blind bin.
    Ich kann ohne Linsen nicht einmal Sachen auf dem Tisch neben dem Bett erkennen.

    ********************

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:16 -----------

    Ich bin aber außerordentlich empfindlich (in der letzten Zeit mehr als 7 Blasenentzündungen).

    Antibiotikum würde ganz schwierig, da ich auf sämtliche gegen die Blasenentzündung verschriebenen Antibiotika mit wochenlangen Pilzinfektionen reagiert habe.
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    24 Februar 2010
    #8
    Hast du denn keine Brille?
     
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #9
    Nach der OP darfst du eh nicht alleine aufstehen. Da begleitet dich eine Schwester bis vor's Bad und abschließen ist auch nicht. Pack doch einfach deine Kontaktlinsen ganz oben in die Tasche bzw. auf den Tisch im Zimmer. Wenn du das erste Mal ins Bad gehst, kannst du sie ja einsetzen.
    Warum hast du keine Brille? Sollte man immer als Ersatz haben (Augenentzündungen, Kontaktlinse verloren etc.)
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #10
    a) Weil ich die Brille eh nicht finden würde
    b) Weil meine Augen die Brille nicht vertragen.
     
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #11
    Die kann dir jemand in die Hand drücken. Die Kontaktlinsen musst du zum Einsetzen doch auch sehen/erahnen bzw. dafür irgendwie ins Bad kommen. Nach der Op schlafen eh die meisten noch eine ganze Weile bzw. immer mal wieder (vor allem mit der Beruhigungstablette, auf die man aber verzichten kann) und so angenehm ist das mit Linsen meistens nicht.
    Bei meinem Arzt gab's keine Diskussion ob Linsen oder keine, die mussten raus. Sonst keine OP.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #12
    Puh, das ist heftig...

    Naja, dann muss mich halt jemand führen.

    Aber mit der Blasenentzündung hab ich echt Angst. Wenn ich dann noch das Antibiotikum bekomme... toll.
     
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #13
    Das machen die schon. Dafür sind die Schwestern (auch) da. Sag es einfach vorher noch mal explizit. Die helfen einem wirklich bei allem. Hast du jemanden, der direkt nach der OP bei dir sein kann?
    Du bekommst keine. Es wird darauf geachtet, dass du im OP nicht frierst. Ich hatte eine Nabelbruch OP und lag quasi komplett nackt auf dem Tisch. Trotz anfälligkeit für BEs, einer leichten Erkältung (Schnupfen, Husten) ist nichts passiert.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #14
    Nein, habe keinen, der nach der OP bei mir ist.
    Fahre morgens selbst dorthin und Abends mit dem Taxi zurück.

    Na dann hoffe ich mal das Beste...

    Auch wegen dem Antibiotikum... Wenn ich dann mit verbundenem Finger da liege und mich wieder mehrere Wochen mit Pilz rumschlagen kann nur wegen diesem blöden Antibiotikum...
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    24 Februar 2010
    #15
    Bekommst du eine Vollnarkose oder wird lokal betäubt?

    Bei einer lokalen Betäubung sehe ich wenig Gründe gegen Kontaktlinsen, bei einer Vollnarkose müssen sie definitiv raus. Eigene Kleidung im OP wirst du aus Infektionsschutzgründen nicht tragen dürfen und es stimmt, dass es im OP-Saal recht kühl ist, aber: Blasenentzündungen entstehen nicht durch Kälte, sondern durch Bakterien. Die Kälte kann denen höchstens die Arbeit erleichtern - und die Schwestern und Pfleger achten darauf, dass ein Patient nicht total auskühlt. Wenn du solche Angst davon hast, kannst du ja entsprechend mit Cranberrysaft vorbeugen.

    Was das Antibiotikum anbelangt: Wenn es eine kleine OP ist, wird nicht immer ein AB gegeben - wenn aber doch, ist es wichtig und du wirst nicht drum rum kommen. Auch hier würde ich mal schauen, ob du mit Döderlein Zäpfchen o.ä. vorsorgen kannst (einfach mal in der Apotheke fragen).
     
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #16
    Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir eine schnelle Genesung. Außerdem ist nicht gesagt, dass sie dich damit vollpumpen. Kannst dir gleich was gegen Pilzinfektion und für den Darmaufbau verschreiben lassen, wenn doch.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #17
    Bekomme eine Vollnarkose.

    Ich nehme seit Monaten Cranberry- und Kürbistabletten, ohne Erfolg.
    Das Einzige, was ich tun kann, ist viel trinken = Darf ich aber vor der OP nicht...

    Hatte solche Zäpfchen bei der letzen Infektion auch, gebracht hat es nichts...
     
  • User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.311
    298
    988
    Verheiratet
    24 Februar 2010
    #18
    Ich würde die Schwestern bitten dir im OP ein Handtuch unter den Po und eins über den Intimbereich zu legen, damit du nicht auskühlst. Die Handtücher im KH sind normal keimfrei. Im OP Raum fliegen ja auch immer irgendwelche Tücher etc rum. Dann sollen die dich halt untenrum etwas einpacken.

    Schmuck, Nagellack und Kontaktlinsen sind natürlich verboten. Ich bin auch blind wie ein Fisch ohne meine Linsen und habe keine Brille (irgendwann kaputt gegangen und da ich sie eh nie trage hab ich mich auch nicht um eine neue gekümmert).
    Wenn du den Schwestern sagst, das du ohne Linsen blind bist, helfen sie dir.

    Off-Topic:
    Ich lag zuletzt Anfang 2008 im KH wegen einem Nierenstein der entfernt werden sollte. Am Tag der OP bekam ich dann meine Tage und da ich OBs benutze war ich mir unsicher, ob ich es drin lassen durfte-könnte ja beim Nierenstein ziehen stören. Also hab ich nach der Schwester geschellt und es kam ein Pfleger rein...ich stammelte nur "Ich brauch eine Schwester. Können sie eine Kollegin schicken?"
    Der Typ meinte dann ganz motzig: "Ich bin Schwester!" *gg*
    Ich musste in mich rein grinsen und nachdem ich ihm mein "Problem" geschildert hatte, wurde er knallrot und meinte nur "Ich glaub da holen wir dann doch mal eine richtige Schwester" :ROFLMAO:
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.439
    148
    237
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #19
    Bei allen meinen OPs wurde die nicht operierten Teile des Körpers gut zugedeckt, mit mehreren gewärmten Wolldecken, ich denke einmal bin ich auch auf einen gewärmten Tisch gelegt worden. Solange nur die Hand operiert wird werden sie den Rest des Körpers schon warm halten.

    Nach einer Vollnarkose darfst du eh einige Stunden lang nicht aufstehen, da werden dich die fehlenden Kontaktlinsen wohl auch nicht behindern...
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #20
    Das beruhigt mich. Also wenn der Rest wirklich zugedeckt wird, das wäre wunderbar.

    Ja, aber irgendwann muss ich ja aufstehen... Und ich muss ja auch erstmal irgendwie in den OP kommen... Naja, sollen die sich eben was einfallen lassen.

    Kann mir jemand sagen, ob nur das Antibiotikum gegen Blasenentzündung Pilz auslöst oder ob das dann für alle Antibiotika gilt?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste