Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

op zahlen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von norica, 6 Februar 2008.

  1. norica
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    kanns sein das man ne operation selbst zahlen muss. oder zum grossen teil selbst. (und zwar war die notwendig um zu versuchen ein leben zu retten.. )
     
    #1
    norica, 6 Februar 2008
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    normalerweise nicht, wäre aber schön wenn du das etwas genauer ausführen könntest - dann könnte man dir auch eher helfen bzw. einen Kommentar abgeben.

    Fand die Operation evtl. im Ausland ohne entsprechender priv. Auslandskrankenversicherung statt die die möglicherweise höheren Kosten im Ländervergleich übernommen hätte?:ratlos:

    Anderes Szenario: der Patient war nicht krankenversichert?
     
    #2
    brainforce, 6 Februar 2008
  3. Sennah
    Sennah (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    in deutschland übernimmt das im zweifelsfall das sozialamt...


    anders sieht das mit behandlungen aus, deren nutzen nicht erwiesen ist
     
    #3
    Sennah, 6 Februar 2008
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    aber nicht wenn man nicht krankenversichert ist und dennoch "Geld" hat...:ratlos:
     
    #4
    brainforce, 6 Februar 2008
  5. Sennah
    Sennah (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    entschuldigung, da hast du natürlich recht!
    Edit: das meinte ich mit zweifelsfall
     
    #5
    Sennah, 6 Februar 2008
  6. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    wär super wenn sich die Threadstarterin nochmal melden würde - der genaue Sachverhalt würde mich nämlich brennend interessieren.:smile: :schuechte
     
    #6
    brainforce, 6 Februar 2008
  7. norica
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    also diejenige war 14 jahre alt. hatte einen unfall. wurde operiert. und das muss selbst bzw halt ein grossteil selbstbezahlt werden. überlebt hat sie es nicht. kA ob sie krankenversichert dann war..
     
    #7
    norica, 6 Februar 2008
  8. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    also sorry aber das sind immer noch viel zu wenig Angaben...:kopfschue

    - wo fand die Operation statt?
    - um welche Operation hat es sich gehandelt?
    - was war das für ein Unfall bzw. wer war schuld?
    - kennst du alle Fakten?

    genauere Angaben wären da schon mehr als hilfreich! - das was du beschreibst kann so eigentlich nicht sein!

    Fakt ist das ein Minderjähriger niemals nie für Operationen selbst auf kommen muss! Da ist dann der Erziehungsberechtigte gefragt.
     
    #8
    brainforce, 6 Februar 2008
  9. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    hmm soweit ich gelesen hab werden notwenige operationen von der krankenkasse bezahlt man muss jedoch (max) 10€ täglich für den krankenhausaufenthalt selber zahlen aber ich glaub auch nicht jeden tag sondern nur ne bestimmte anzahl an tagen maximal

    das man für eine operation selber aufkommen muss kann nur sein wenn man nicht versichert wurde oder die op unnötig war und man trotzdem drauf bestanden hat

    wie das bei todesfällen aussieht weis ich nicht
     
    #9
    unbekannte, 6 Februar 2008
  10. norica
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    ja klar ich mein ja den erziehungsberechtigten, der muss das jetz zahlen. tut mir leid wenn ich mich blöd ausgedrückt habe.

    naja um welche op es sich gehandelt hat? naja sie hatte wie gesagt nen unfall. wurde angefahren. und da mussten die halt operieren damit sie überlebt.. fiel dann ins koma und so weiter..

    ja und wo fand die statt? is da jetz der ort wichtig?

    also mehr weiss ich nicht. ich weiss das unfall war, ins krankenhaus kam, operiert wurde, verlegt in andres Kh, neue op, koma, tot...
     
    #10
    norica, 6 Februar 2008
  11. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    nein aber fand die Operation im Inland statt oder im Ausland?

    Irgendetwas stimmt an der Geschichte jedenfalls nicht! Entweder die Eltern sind nicht krankenversichert (was du nicht weißt) oder aber du kennst nicht alle Fakten!

    Weißt du definitiv das die Eltern das selbst zahlen müssen oder sind das nur "Gerüchte"?

    So wie das hier beschrieben ist kann ich mir das nur so erklären das die Tochter nicht krankenversichert war - und sorry das ist sehr verantwortungslos von den Eltern gewesen!

    MIR FÄLLT EBEN NOCH ETWAS WICHTIGES EIN:
    Du schreibst das sie angefahren wurde d.h. das es einen Unfallverursacher gab - dann muss sie die Operationen keinesfalls selbst bezahlen - das muss dann die Versicherung des Unfallverursachers zahlen!!!

    Also:
    Irgendetwas was du schreibst kann so auf keinen Fall richtig sein!
     
    #11
    brainforce, 6 Februar 2008
  12. norica
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    die eltern waren nicht die erziehungsberechtigten....
    fand im inland statt ja.
    hat vll ob man zahlen muss oder nicht damit zu tun welchen pass man hat? also deutschen oder nicht.. oder is das dann auch egal?

    und ja das weiss ich definitiv.
     
    #12
    norica, 6 Februar 2008
  13. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    also es tut mir leid aber ich kann mich nur wiederholen das es den Fall so wie von dir geschildert nicht geben kann!:ratlos:

    klar hat es etwas damit zu tun welchen Pass man hatte - d.h. die Patientin war anderer Nationalität? - wenn ja welcher?

    sorry und wer waren die Erziehungsberechtigten wenn nicht die Eltern?:ratlos:
    Wer genau soll jetzt für die Kosten aufkommen? - die Eltern oder die Erziehungsberechtigten?

    Zudem kann ich mich nur noch einmal wiederholen:
    Du schreibst das sie angefahren wurde d.h. das es einen Unfallverursacher gab - dann muss sie die Operationen keinesfalls selbst bezahlen - das muss dann die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers zahlen (die jeder hat und die eben auch für die Personenschäden aufkommt - auch bei Ausländern!!!)
     
    #13
    brainforce, 7 Februar 2008
  14. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    War vllt ein Lehrer oder so eine Person zu dem Zeitpunkt für sie verantwortlich?
    Was anderes kann ich mir da grade nicht vorstellen.
     
    #14
    MiniMe, 7 Februar 2008
  15. Nat-
    Nat- (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Wäre ein Lehrer für sie verantwortlich gewesen, wäre es ein Schul-/Arbeitsunfall, trotzdem müsste die KV des Unfallgegners dafür aufkommen. Zudem haben wir ein D eine Versicherungspflicht, d.h. die Tochter muss versichert gewesen sein.
    Meines Wissens nach sind nur kosmetische Operationen, IGEL und Leistungen, die über das normale Versicherungsniveau hinausgehen (z.B. Einzelzimmer) selbst zu bezahlen.

    Die ganze Geschichte hört sich sehr, sehr seltsam an.
     
    #15
    Nat-, 7 Februar 2008
  16. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    dem kann ich mich nur anschließen - an der Schilderung ist irgendetwas nicht richtig.

    Ärgerlich auch das evtl. relevante Sachen erst nach und nach gepostet werden, diese aber immer neue Zweifel mit sich bringen - irgendwie wiederspricht sich alles in dem Thread.:ratlos:
     
    #16
    brainforce, 7 Februar 2008
  17. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das galt auch nur der Sache, dass ihre Eltern (zu dem Zeitpunkt?) nicht ihre Erziehungsberechtigten waren.
     
    #17
    MiniMe, 7 Februar 2008
  18. norica
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    hm also das der unfallverursacher nicht zahlt, is scheinbar deshalb so, weil das net geklärt ist ob er schuld hatte.. kann das sein?
     
    #18
    norica, 7 Februar 2008
  19. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    kann sein kann aber auch nicht sein... - genau wie alles was du so hier schreibst - es könnte alles sein aber gleichzeitig ist alles sehr unwahrscheinlich bzw. wenn man das Puzzle zusammenfügt umöglich!:ratlos: :kopfschue

    ich sag es ja nur ungern - aber du hast offenbar von der Materie keinerlei Ahnung, lässt dir notwendige Information erst nach langer Fragerei "aus der Nase" ziehen bzw. beantwortest du relevante Frage gleich gar nicht, bzw. hast du kein Wissen davon.:kopfschue

    Was du schilderst ist so unmöglich das es wohl mehr als nur nichtssagende 1-Satz-Beiträge von dir bedarf um Licht ins Dunkel zu bringen.:ratlos: :kopfschue

    Mit deinem Wissen um die Sache sowie deinen Informationen die du rausgibst wird es im ganzen weiten Internet wohl niemanden geben der dir helfen kann - zumal die Geschichte so einfach nicht möglich sein kann wie du sie beschreibst (zumal viele Dinge an der Geschichte offen sind, bzw. nicht bekannt, bzw. sie wohl nur auf Vermutungen deinerseits und nicht auf sicheres Wissen um die Sachen beruhen):kopfschue

    Mich würde eben auch mal interessieren was du mit deiner größtenteils auf Unwissen, bzw. fehlenden Fakten und Informationen beruhenden Geschichte überhaupt bezwecken willst?:kopfschue
     
    #19
    brainforce, 7 Februar 2008
  20. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    das ist quatsch.
    1. alle minderjährigen sind in deutschland krankenversichert, sei es privat oder über eltern oder über das sozialamt.
    2. die kassen müssen alle lebenswichtigen operationen übernehmen.
    3. wenn die schuldfrage nicht geklärt ist, muss die kasse dennoch die leistungen übernehmen, kann dann aber ggf. regressansprüche gegenüber dem unfallverursacher erheben.
     
    #20
    pappydee, 7 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - zahlen
LaLolita
Off-Topic-Location Forum
4 April 2010
10 Antworten
LOVE_BOY16
Off-Topic-Location Forum
21 Mai 2010
62 Antworten
Riot
Off-Topic-Location Forum
13 August 2009
19 Antworten
Test