Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Opa gestorben, Bald-Freundin im Urlaub. Sagen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Markuss84, 8 Juli 2008.

  1. Markuss84
    Markuss84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    in einer Beziehung
    Hallo zusammen,

    es kommt auch grade alles zusammen. Aber ich hab eigentlich ne kurze und einfache Frage...

    Bin seit dem Wochenende verliebt und mit dem Mädel könnte sich sehr gut was entwicklen :herz: Sie ist aber seit Montag für eine Woche im Ausland im Urlaub. Soweit so gut.

    Schon am Wochenende ging es meinem Opa sehr schlecht und heute mittag ist er gestorben :ratlos: Ganz ruhig eingeschlafen, so wie er es sich gewünscht hätte :geknickt:

    Naja, meine -ich nenn sie jetzt einfach mal so- Freundin hat mich schon am Wochenende drauf angesprochen und mich auch n bisserl getröstet, wo es ihm so schlecht ging. Sie wird in den nächsten Tagen bestimmt mal nachfragen wie es ihm geht. Was sag ich denn dann da? Wir sind ja noch netmal richtig zusammen und ich will ihr auch net den Spaß am Urlaub vermiesen. Aber anlügen will ich sie auch net. Nur selbst wenn ich es ihr so sage, da sein kann sie sowieso nicht für mich. Also lieber für mich behalten und dann später erzählen?

    Irgendwie ne Zwickmühle, was würdet ihr denn machen? Ist das noch zu frisch, um sie direkt schon mit so ner Sache zu konfrontieren?
     
    #1
    Markuss84, 8 Juli 2008
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Mein Beileid zu Deinem Verlust.


    Wenn sie nach ihm fragt, würde ich ihr sagen, dass er nun gestorben ist. Ich denke nicht, dass ihr deswegen aller Spaß am Urlaub vergeht. Sie wird mit Dir fühlen und Dich bedauern - aber es ist ja nun nicht so, dass sie deswegen zusammenbrechen müsste.

    Es ist nett, dass Du ihr ggf. diese Nachricht nicht zumuten willst - aber zu behaupten, er lebt noch, fände ich auch komisch. Also lieber ehrlich sagen, dass er jetzt friedlich und ruhig verstorben ist.

    Ich denke nicht, dass sie sich deswegen von Dir abwendet oder Dir gar übelnimmt, dass sie in ihrem Urlaub mit der Todesnachricht konfrontiert wird. Wenn doch, wär sie nicht ganz dicht. Ist schließlich DEIN Großvater, der leider gestorben ist, Dir geht es deswegen nicht so gut - warum solltest Du das verbergen ihr gegenüber? Mit der "Bald-Beziehung" zu ihr hat das ja eigentlich gar nichts weiter zu tun.

    Ich fänds eher seltsam, wenn Du es nicht sagst und sie nach dem Urlaub dann hört, dass er doch bereits gestorben ist.
     
    #2
    User 20976, 8 Juli 2008
  3. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Keine Zwickmühle. Sag' es ihr und gut.

    Sie kennt ihn ja noch nicht einmal richtig und Dein Schmerz wird sie so nicht heilen können.

    Das Leben ist manchmal vergorren, aber lüg' sie bitte nicht an, wenn sie fragt.

    Übrigens: Mein Beileid.
     
    #3
    Dr-Love, 8 Juli 2008
  4. usurper
    usurper (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    Mein Beileid :frown:

    Ich würde es ihr mitteilen, wenn sie sich bei dir meldet... wäre ich im Urlaub und nähme Kontakt zu meiner Fast-Freundin auf, hätte ich im Nachhinein ein ziemlich schlechtes Gewissen, auch wenn sie die Nachricht verheimlicht hätte... Irgenwo gehört immer ein wenig Ernsthaftigkeit mit zum Leben dazu, und in solchen Momenten ist sie, so ungelegen es auch ist, angebracht.
     
    #4
    usurper, 8 Juli 2008
  5. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Sag es ihr. Alles andere wäre schlechter. Großen Schmerz wird sie verständlicherweise nicht verspüren.
    Vllt bringt euch das ja noch näher zusammen und auch wenn dich das im Moment vllt nicht so interessiert, kann es ja nicht schlecht sein.
    Sag es ihr, nimm Trost entgegen, aber pass auf das du eine gewisse Grenze nicht überschreitest damit du sie damit nicht überrennst.


    Auch mein Beileid.. Wie hiess das Lied nochma?
    Helden leben lange, doch Legenden sterben nie.
    Und irgendwie ist jeder für irgendjemand in seinem Leben eine Legende!
     
    #5
    gert1, 8 Juli 2008
  6. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Zuerst mal mein Beileid!

    Wenn sie nachfragt, würde ich es auf jeden Fall sagen.
    Du musst ja nicht ewig mit ihr drüber reden, aber wenn sie schon fragt, würde ich sie an deiner Stelle mit Sicherheit nicht anlügen. Das kommt bestimmt nicht gut.
    Ehrlichkeit ist da auf jeden Fall gut.
     
    #6
    User 44981, 8 Juli 2008
  7. GreenEyedSoul
    0
    Ich denke auch, dass es die beste Lösung wäre, es ihr ehrlich zu sagen.
    Auch wenn sie fragt wie es dir geht, kannst du ja ruhig sagen, dass du momentan etwas traurig bist. Du brauchst sie ja nicht anzulügen und deine Emotionen verstecken.
     
    #7
    GreenEyedSoul, 8 Juli 2008
  8. Markuss84
    Markuss84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    68
    91
    0
    in einer Beziehung
    Ganz ganz vielen lieben Dank für eure Ratschläge und euer Beileid !!!
     
    #8
    Markuss84, 8 Juli 2008
  9. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Tut mir leid dass mit deinem Opa. :knuddel:

    Wenn sie danach fragt würd ich´s ihr schon sagen. Ehrlichkeit währt am längsten.
     
    #9
    capricorn84, 9 Juli 2008
  10. mein beileid!

    ich schließ mich den anderen an - sags ihr einfach. was spricht dagegen?

    ich war grad mal knappe 3 wochen mit meinem schatz zusammen, als in der früh mein dad an die tür klopfte und mir sagte, dass gerade die oma eingeschlafen ist. mein freund tröstete mich dann auch noch und kam mittag dann noch in der arbeit vorbei um zu schauen wies mir geht etc...

    kannst ihr ja auch sagen dass du hin und her überlegt hast und dass du ihr mit der nachricht den urlaub nicht vermiesen willst. aber anlügen geht garnicht...
     
    #10
    littlesunshine6, 9 Juli 2008
  11. flottebiene2312
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    93
    1
    Single
    Herzliches Beileid!!!

    In einer ähnlichen Zwickmühle war ich auch im April. Meine Eltern verbrachten ihren Urlaub auf Mallorca. Während ihrem Urlaub ist eine gute Bekannte leider an Krebs verstorben. Ihr ging es aber schon sehr lange schlecht und meine Eltern hatten sie noch kurz vorm Urlaub das letzte Mal besucht.
    Die Beerdigung sollte einen Tag vor ihrer Rückreise statt finden. Wir haben unter uns Geschwistern abgesprochen, das ich es Ihnen am Telefon nur erzählen sollte wenn sie mich direkt fragen würden, wie es ihr geht. Sonst wollten wir es ihnen lieber persönlich sagen wenn sie aus dem Urlaub wieder kommen, damit sie die restlichen Tage auch noch genießen konnten.
    Beide waren auch ganz froh das wir es ihnen erst nach Ihrem Urlaub erzählt haben.
     
    #11
    flottebiene2312, 9 Juli 2008
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Naja, flottebiene, es war ja die Bekannte Deiner Eltern. Und somit wirklich für Deine Eltern eine schlechte Nachricht.
    Mit dem Großvater des Threadstarters hat dessen "Bald-Freundin" hingegen selbst nichts zu tun gehabt bislang.
     
    #12
    User 20976, 9 Juli 2008
  13. Markuss84
    Markuss84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    68
    91
    0
    in einer Beziehung
    Hatte ihr heute geschrieben, dass ich nach Hause gefahren bin. (Wohne ca. 200km weit von zu Hause weg). Sie hat nur gefragt, ob ich wegen meinem Opa heim gefahren bin, was ich dann mal bejaht habe mit dem Hinweis, ihr das anch dem Urlaub mal genauer zu erklären. Sie hat nicht weiter nachgefragt, vielleicht kann sie es sich denken und will deswegen net weiter bohren. Ich lass es jetzt erstmal so laufen.
     
    #13
    Markuss84, 9 Juli 2008
  14. flottebiene2312
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    93
    1
    Single
    Ich glaub es ist aus meiner Erzählung nicht hervor gegangen, was ich eigentlich meinte.
    Das er es ihr nur sagen soll, wenn sie direkt nach seinem Opa fragen würde. Denn da sie ja leider im moment weit entfernt ist, kann sie ihm nicht wirklich bei stehen. Dann soll sie die letzten Tage noch genießen und kann dem TS nach ihrem Urlaub zur Seite stehen und ihn unterstützen.

    Ich wünsche dem TS in der nächsten Zeit ganz viel Kraft!!!!
     
    #14
    flottebiene2312, 10 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Opa gestorben Bald
Aipa
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Juni 2014
20 Antworten
MasterOfDesaster
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Januar 2010
4 Antworten
Test